Off Topic 19.506 Themen, 215.973 Beiträge

Pamela Anderson beschimpft GB als „Amerikas H**e“

Alekom / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Jetzt haben sie ihn doch geschnappt, WikiLeaks-Gründer Julian Assange.

Verhaftet in der ecuadorianischen Botschaft.

Alt schaut er aus. Überrascht

Ein schwarzer Tag für die "Freiheit". Brüllend

Quelle:

Verhaftung von Julian Assange

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alekom

„Pamela Anderson beschimpft GB als „Amerikas H**e““

Optionen

Das Definieren von Grossbritannien als Amerikas Hure ist zwar sicher nicht abwegig in diesem Falle, aber einfach zu kurz gesprungen.

Und so sehr sich Pam darüber mokiert, sowohl Assange als auch Snowden haben beide speziell die Lügen der US-Regierung und Geheimdienste aufgedeckt und angeprangert. Das hat ergo bereits etwas Persönliches und die in meinen Augen Hexenjagd erinnert an die Zeiten der Kommunistenverfolgung in den USA.

Die eigentliche Essenz daran ist doch, dass es alle Staaten inklusive derer tun, die einem permanent den Geist mit den Sirenengesängen von Freiheit vernebeln. Alleweil werden sie erwischt dabei und auch noch bei anderen Betrügereien und es juckt trotzdem nicht, jedenfalls nicht in der für´s Verändern nötigen kritischen Masse, da sei Konsum und Werbung für nichts vor...

...am Ende ist es wie so oft, der Botschafter wird zum Schweigen gebracht und in der absoluten Art dieses Tuns gleich noch ein abschreckendes Exempel für Nachahmer statuiert.

Insofern ist Assange einmal mehr ein Opfer dieser eigentlichen Verbr...... an der Freiheit und Demokratie, wie auch immer die aussehen mag.

Stattdessen stellen sich viele die Wanzen noch selber in die Bude und ignorieren für vermeintlichen Komfort die Lücken oder praktizieren Seelenstriptease in den SM (wie passend die Abkürzung doch ist - säuerlich lächelnd).

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher fakiauso

„Das Definieren von Grossbritannien als Amerikas Hure ist zwar sicher nicht abwegig in diesem Falle, aber einfach zu kurz ...“

Optionen
Und so sehr sich Pam darüber mokiert,

Hätte nie gedacht, daß dieser Frau dermaßen "taff" ist.

Recht hat sie aber - nur die Wortwahl ist vielleicht nicht die zivilisierteste.

Andererseits würden die Adressaten zivilisierte Kritiken ohnehin nicht verstehen mangels IQ.

Seelenstriptease in den SM

Von DER Seite hab ich das noch nicht betrachtet, aber du hast recht.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Systemcrasher

„Hätte nie gedacht, daß dieser Frau dermaßen taff ist. Recht hat sie aber - nur die Wortwahl ist vielleicht nicht die ...“

Optionen

der überbringer einer schlechten botschaft war schon seit jeher eine arme Sau :x

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alekom

„der überbringer einer schlechten botschaft war schon seit jeher eine arme Sau :x“

Optionen

Und der wurde nicht selten gemeuchelt.
Wer sich mit der Sicherheit eines Landes einlässt, ich könnte da mehrere nennen, unterschreibt doch selber seinen Verzicht auf Fortbestand.

Ach ja, Amerika hat wohl viele dieser willfährigen Handlanger.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Systemcrasher

„Hätte nie gedacht, daß dieser Frau dermaßen taff ist. Recht hat sie aber - nur die Wortwahl ist vielleicht nicht die ...“

Optionen
Hätte nie gedacht, daß dieser Frau dermaßen "taff" ist.


Warum?

Nur weil sie nach damaligem Mass der Dinge recht attraktiv war und mit reichlich Oberweite gesegnet, ist sie nicht intelligent?

Recht hat sie aber - nur die Wortwahl ist vielleicht nicht die zivilisierteste.


Manchmal ist Scheisse einfach Scheisse.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher fakiauso

„Warum? Nur weil sie nach damaligem Mass der Dinge recht attraktiv war und mit reichlich Oberweite gesegnet, ist sie nicht ...“

Optionen
Nur weil sie nach damaligem Mass der Dinge recht attraktiv war und mit reichlich Oberweite gesegnet, ist sie nicht intelligent?

Ich fand die Dame früher nie attraktiv. erst jetzt, wo sie älter ist gefällt sie mir.

Und nur weil sie ein blondes Dummchen in ihrer Filmrolle spielt, muß sie das nicht privat sein.

Aber ich verbinde "taff" nicht unbedingt mit "intelligent".

Ich meinte hier eher im Sinne von "Mut".

Wäre sie ein Mann, hätte ich irgendwas von "Eiern in der Hose" geschrieben.

Aber hätte ich jetzt schreiben sollen, "ich hätte nie gedacht, daß diese Frau Eierstöcke im Bauch hat"?

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Systemcrasher

„Ich fand die Dame früher nie attraktiv. erst jetzt, wo sie älter ist gefällt sie mir. Und nur weil sie ein blondes ...“

Optionen
Aber ich verbinde "taff" nicht unbedingt mit "intelligent".
Ich meinte hier eher im Sinne von "Mut".


M.E. lässt sich das eine nicht vom anderen trennen.

Und es gehört durchaus auch Mut dazu, (nicht nur) in den USA seine Meinung so zu vertreten. Um zu einer derartigen Reflektion fähig zu sein, ist auch ein gewisses Maß an Intelligenz nötig.

Sinnlos ohne entsprechenden Hintergrund die Klappe aufreissen dagegen hat eher etwas mit Dummheit zu tun.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Alekom

„Pamela Anderson beschimpft GB als „Amerikas H**e““

Optionen
Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen