Off Topic 19.441 Themen, 215.202 Beiträge

Hartz 4 Aufstockung für die Allgemeinheit.

Katze40 / 26 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie aktuell zu erfahren ist wil die SPD Nahles die Hartz4 unbenennen und wahrscheinlich weniger bezahlen.

ich mache einen Gegenvorschlag Jeder Hartz 4 oder Arbeitslosen Geld empfänger darf für 1000 Euro netto und Auto als Dienstwagen , bezahlt von der Arbeitslosen Kasse eine Aufstockung mit 40 Stunden Woche machen wenn er für die Allgemeinheit,  zum Beispiel Programme schreibt Datenbanksammlungen pflegt Internet Foren erstellt und moderiert

und Programmierhilfsarbeiten macht wie freie Cliparts freie Fotosammlungen freie Grafiken etca freie Schriften für privat und kommerziell. kostenlos verteilt übers Internet.

Sachbücher schreiben und Dokumente schreiben soll auch bezahlt werden wenn unter GPL Lizenz verteilt wird weil ja das Schreiben von der Allgemeinheit bezahlt worden ist.

Wer mehr als 1000 Euro netto und Dienstauto verdienen will muß selbst verhandlen und Arbeit suchen.

mfg Katze jung

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Katze40

„Hartz 4 Aufstockung für die Allgemeinheit.“

Optionen
und wahrscheinlich weniger bezahlen

Wo hast Du diesen Quatsch her?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2

„Wo hast Du diesen Quatsch her?“

Optionen

Hallo Mave2,

suche im Netz nach:

Wie aktuell zu erfahren ist wil die SPD Nahles die Hartz4 unbenennen und wahrscheinlich weniger bezahlen.

Den Rest kann dir Katze jung nennen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen hddiesel

„Hallo Mave2, suche im Netz nach: Wie aktuell zu erfahren ist wil die SPD Nahles die Hartz4 unbenennen und wahrscheinlich ...“

Optionen

Ich glaube nicht, dass A.Nahles das hinkriegt.

Immerhin werden die dann wieder an der Urne bestraft.

Mittlerweile wissen die Wähler was zu tun ist. Und das ist gut so.

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 pappnasen

„Ich glaube nicht, dass A.Nahles das hinkriegt. Immerhin werden die dann wieder an der Urne bestraft. Mittlerweile wissen ...“

Optionen
Ich glaube nicht, dass A.Nahles das hinkriegt

Glaube ich auch nicht. Das Bürgergeld ist ein alter Hut. Wenn ich mich recht erinnere ist Nahles nicht die Erste die soetwas fordert/vorschlägt. Daran sind auch schon andere Politiker*Innen gescheitert.

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo Mave2, suche im Netz nach: Wie aktuell zu erfahren ist wil die SPD Nahles die Hartz4 unbenennen und wahrscheinlich ...“

Optionen
wil die SPD Nahles die Hartz4 unbenennen

Hartz4 hieß ja in Wirklichkeit niemals Hartz4. Das ist ja sowieso nur eine Phantasiebezeichnung irgendwelcher Journalisten. Es gibt also nichts umzubenennen.

und wahrscheinlich weniger bezahlen

Dazu habe ich keine Information gefunden.Ganz im Gegenteil: Die Sanktionen sollen gekürzt werden, nicht das Geld.

Wer also so etwas behauptet, wird sicher einen Link dazu liefern können.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hddiesel

„Hallo Mave2, suche im Netz nach: Wie aktuell zu erfahren ist wil die SPD Nahles die Hartz4 unbenennen und wahrscheinlich ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitslosengeld_II

!

Und Katze40 ist irgendwie = Mausbiber1961 und suchen bildet ungemein und man weiß was das für ein absolut unbelehrbarer kranker Vogel ist...

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitslosengeld_II ! Und Katze40 ist irgendwie Mausbiber1961 und suchen bildet ungemein und ...“

Optionen

Hallo Alpha13,

bei Beiträgen von Katze40, kann ich mir die Suche sparen, habe auch ohne suchen, ein breites Lächelnd.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 hddiesel

„Hallo Alpha13, bei Beiträgen von Katze40, kann ich mir die Suche sparen, habe auch ohne suchen, ein breites .“

Optionen

Lachen ist gesund.

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 mawe2

„Wo hast Du diesen Quatsch her?“

Optionen

Katze ist bestimmt der Michael Nickles. Nach einem Bier vom Lidl verwandelt er sich in einen Gnom und macht krankes Zeug wie bei den Nachbarn von außen die TV Sender umschalten oder die Mülltonnen vertauschen. Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Katze40

„Hartz 4 Aufstockung für die Allgemeinheit.“

Optionen

Immer weider dieser Unsinn. Wer für die Allgemeinheit programmiert oder Foren moderiert macht das freiweillig, also "ehrenamtlich". Ihn dann auch noch mit "Dienstwagen" und 1000,- Euro netto zu belohnen ist falsch. Mal davon abgesehen, wer programmieren kann findet auch leicht einen Arbeitsplatz, oder macht sich selbstständig um Geld zu verdienen.

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
Katze40 mumpel1

„Immer weider dieser Unsinn. Wer für die Allgemeinheit programmiert oder Foren moderiert macht das freiweillig, also ...“

Optionen

Eine gewisse Aufwandsentschädigung braucht mann schon, wenn mann für die Allgemeinheit arbeitet und ob ich Hartz 4 ohne Schikanen bekomme und nicht arbeiten muß oder ob ich 1000 Euro netto und ein Auto bekomme und dann für die Allgemeinheit arbeiten kann, ist ein großer Unterschied

Bürgergeld ohne Arbeit ist Selbstmord für unser Sozialsystem Bürgergeld höher und für die Allgemeinheit arbeiten ist wesentlich bessser und der Sozialstaat funktioniert.

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Katze40

„Eine gewisse Aufwandsentschädigung braucht mann schon, wenn mann für die Allgemeinheit arbeitet und ob ich Hartz 4 ohne ...“

Optionen

Aufwandsentschädigung wofür? Dafür gibt es doch die Einkommenssteuererklärung. Sofern man das was man freiwlillig tut in der Einkommenssteuererklärung geltend machen kann. Aber wer freiwillig etwas tut bekommt nun mal keine Entschädigung. Wer Geld und ein "Dienstfahrzeug" möchte soll seine Arbeit entgeldlich anbieten, also ein Gewerbe anmelden und ganz normale Rechnungen erstellen, dann braucht er nicht nach dem Staat schreien.

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mumpel1

„Aufwandsentschädigung wofür? Dafür gibt es doch die Einkommenssteuererklärung. Sofern man das was man freiwlillig tut ...“

Optionen

Hallo Mumpel1,

nicht wirklich arbeiten wollen und das Sozialsystem ausnutzen, früher sagte man dazu ganz einfach Schmarotzer.

Am Ende haben diese Leute mehr Geld zur Verfügung, als manche Beruftätigen, welche 8 Std. und mehr am Tag arbeiten und sind trotzdem immer am jammern.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 hddiesel

„Hallo Mumpel1, nicht wirklich arbeiten wollen und das Sozialsystem ausnutzen, früher sagte man dazu ganz einfach ...“

Optionen

Ich kannte früher sehr viele die es sich mit der Arbeitslosenhilfe richtig haben gut gehen lassen. Einer bekam z. B. knapp 1700 DM. Es reichte. Versteuern musste man es ja nicht. Abzüglich der Miete und Lebensmitteln hatte er jeden Monat noch über 1000 DM übrig. Bei den anderen war es ähnlich

Dann kam zuerst der Euro und dann ALg2 mit 345 Euro. Da musste er schlucken. Alle sind in Rente gegangen mit knapp 60 Jahren. 

Die 1700 DM wäre in Euro (:1,95583) = 869,20 Euro. 

Heute mit ca. 870 Euro bekommt man keine bezahlbare Wohnung. Damals mit 1700 DM ging es. Die Kosten sind erheblich gestiegen. Selbst wenn man 1000 Euro zur Verfügung hat ist es nicht möglich eine Wohnung zu finden. 

Alle kleinen Wohnungen so um die 45m² sind bei mir schon bei knapp 10 Euro Kaltmiete. Einige sogar noch drüber. Ich habe für 2019 kapp 50 Euro an Mieterhöhung bekommen. Machen kann ich nichts, denn sollte ich mir eine neue suchen, dann zahle ich am Ende erheblich mehr. Wer sich zu DM-Zeiten kein Haus gekauft hat, hat halt jetzt pech.

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Anonym60

„Ich kannte früher sehr viele die es sich mit der Arbeitslosenhilfe richtig haben gut gehen lassen. Einer bekam z. B. knapp ...“

Optionen

Es ist aber trotzdem nicht in Ordnung für ehrenamtliche Tätigkeiten 1000,- Euro und einen "Dienstwagen" vom Steuerzahler zu fordern. Zwinkernd

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
Katze40 mumpel1

„Es ist aber trotzdem nicht in Ordnung für ehrenamtliche Tätigkeiten 1000,- Euro und einen Dienstwagen vom Steuerzahler zu ...“

Optionen

Wer aus eigener Tasche einne GPL Programmerer bezahlen will kann das tun die GPL Programmierer die 8 Stunden täflich programmieren wollen, bekomen keine Arbeit von der Industrie also müssen Sie auf Staatskosten für die Algemeinheit programmieren und sonderanpassungen an einzelne Firmen werden dann extra abgerechnet.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Katze40

„Wer aus eigener Tasche einne GPL Programmerer bezahlen will kann das tun die GPL Programmierer die 8 Stunden täflich ...“

Optionen
GPL Programmierer

Was ist denn bitteschön ein GPL-Programmierer? Meinst Du damit jemanden der Software unter GPL-Lizenz programmiert? Wenn man sich z.B. mal den Linux-Kernel anschaut, dann kann man da deutlich sehen, dass ein sehr großer Anteil der Entwickler damit seinen Lebensunterhalt bestreiten kann weil sie von Unternehmen genau dafür bezahlt werden.

Und wenn Du als Programmierer nicht vollkommen unfähig bist und gesundheitlich in der Lage bist täglich 6-8 Stunden zu arbeiten dann kannst Du bei aktueller Marktlage innerhalb weniger Tage eine Anstellung bekommen bei der deutlich mehr als 1000 EUR Netto im Monat übrig bleiben…

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Katze40

„Wer aus eigener Tasche einne GPL Programmerer bezahlen will kann das tun die GPL Programmierer die 8 Stunden täflich ...“

Optionen

Niemand muss für die Allgemeinheit programmieren. Wer in seiner Freizeit Hobbymäßig programmiert tut das freiwillig. Und mit Freiwilligkeit zu argumentieren um Geld vom Staat zu bekommen ist, höflich ausgedrückt, eine richtig dumme Idee.

Aber langsam wird es Zeit dass Du Dich (zurück) auf die Trollwiese begibst. Zu all den anderen Trollen. Zwinkernd

RibbonX-Workshop: http://www.rholtz-office.de/ribbonx/start
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Anonym60

„Ich kannte früher sehr viele die es sich mit der Arbeitslosenhilfe richtig haben gut gehen lassen. Einer bekam z. B. knapp ...“

Optionen
und dann ALg2 mit 345 Euro

so viel Quatsch hier wieder.

 - plus Warmmiete bis zum nach Zeit und Ort und Familiengröße begrenzten Höchstsatz. 

Arbeitslosenhilfe hatte auch andere Regeln - 53 bis 57 Prozent des angerechneten vorherigen Einkommens ("Leistungsentgelts"), nicht Brutto.

Das muss dann bei 1700 DM nicht schlecht verdient haben.  Und die Ersparnisse wurden genau wie bei HartzIV angerechnet. Zu Viel gespart gabs es nix.
Und den Unterschied von fast der Hälfte Einkommen war sicher nicht zu bemerken.

Seid mal alle schön neidisch auf die "..." (das Wort von hddiesel schreibe ich nicht hin.

Ein Riesenplakat von der Diakonie oder Caritas vor einiger Zeit hatte den Hinweis (Zitat nicht wörtlich):
Wenn es den Hartz IV - Empfängern so gut geht - warum will dann nicht jeder Hartz IV -Empfänger sein?

Dann sollen sich alle Neider auf Hartz IV- Empfänger mal ihr schlechtes, bedauernswertes Leben gut gehen lassen!

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Anne0709

„so viel Quatsch hier wieder. - plus Warmmiete bis zum nach Zeit und Ort und Familiengröße begrenzten Höchstsatz. ...“

Optionen

Eigentlich wollte ich diesen Müllthread nicht noch puschen, weil das Gequarke von katze40 ohnehin Getrolle pur ist.

Aber dafür Anne:

+1!!!

Und bloss nicht die Schmarotzer kritisieren, die für "ihr" Geld genauso wenig arbeiten, dafür politisch selbstverwaltet Arbeitgeberanteile und Steuerbefreiungen in Anspruch nehmen und sich trotz endlosen Besitzes und Vermögens aus der Finanzierung der Allgemeinheit längst ausgeklinkt haben, nur müssen die sich dafür nicht von irgendwelchen Ämtern in den Arsch gucken lassen bis zum Zäpfchen...

My2ct

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Anne0709

„so viel Quatsch hier wieder. - plus Warmmiete bis zum nach Zeit und Ort und Familiengröße begrenzten Höchstsatz. ...“

Optionen
Und die Ersparnisse wurden genau wie bei HartzIV angerechnet.

Es gab aber keine Kontrollen so wie heute. Einer hatte z. B. 120000 DM auf seinem Bankkonto. Da ist nie etwas passiert. Bei den anderen dürfte es ähnlich ausgesehen haben. 

Ich kenne nur einen Fall wo die ex Ehefrau den ex Ehemann beim Arbeitsamt denunziert hat, er hätte 80000 DM auf dem Konto. Das Ergebnis war, das er erst einmal davon leben musste.

Das war kein Hartz 4 Bashing von mir. Ich wollte nur aufzeigen, das die Kosten enorm angestiegen sind im Vergleich zu früher. Besonders heute die Miete.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Anonym60

„Es gab aber keine Kontrollen so wie heute. Einer hatte z. B. 120000 DM auf seinem Bankkonto. Da ist nie etwas passiert. ...“

Optionen
Ich kenne nur einen Fall

Du kannst sicher sein, dass sehr, sehr viele Leute behaupten irgend jemanden zu kennen, der HartzIV oder früher eben Arbeitslosen- oder auch Sozialhilfe bezieht und mit extrem gut bezahlten Tätigkeiten richtig viel Geld nebenbei einnimmt oder von einem geheim gehaltenen Vermögen in Saus und Braus lebt oder...oder...oder...

Wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte und keiner merkt, wie so viele betrogen werden.

Kleinlicher Neid und Missgunst in der Masse der kleinen Leute untereinander ermöglichen es, diese Menschen leicht im gewünschten Sinn zu manipulieren  - und sie kümmern sich nicht mehr darum, was wirklich dahintersteckt und was das eigentliche Ziel ist.

Das Vermögen wächst in Deutschland, aber nur für wenige.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Anne0709

„Du kannst sicher sein, dass sehr, sehr viele Leute behaupten irgend jemanden zu kennen, der HartzIV oder früher eben ...“

Optionen

Ich sag mal so. Das was früher möglich war geht nicht mehr. Eine 100% kontrolle gibt es aber heute auch noch nicht. Wer weiß denn, ob der Arbeitslose Franzose der hier in Deutschland 30 Jahre lang gearbeitet hat nicht noch in Frankreich eine Immobilie hat? Wir haben kein europaweites Grundbuchamt.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Anonym60

„Ich sag mal so. Das was früher möglich war geht nicht mehr. Eine 100 kontrolle gibt es aber heute auch noch nicht. Wer ...“

Optionen
Wer weiß denn, ob der Arbeitslose Franzose der hier in Deutschland 30 Jahre lang gearbeitet hat nicht noch in Frankreich eine Immobilie hat?


Und auf wieviel Promille der Bezieher von Sozialleistungen trifft das zu?

Immobilien fix noch umschreiben, bevor man pleite macht, ist auch eher so eine Methode der o.g. Klientel, um die eigenen Pfründe zu sichern. Ebenso wie das Umschreiben eigener Geschäftsanteile auf Angehörige, um über diese Scheintöchter Steuern zu sparen. Spontan fällt mir da solcher verarmter Landadel wie Schickedanz und Schlecker ein.

Wie speziell Letzterer mit seinen Angestellten umging, weiss auch jeder. Die teils existentiell betroffenen Schlecker-Beschäftigten sind bis heute die Gelackmeierten, während das ehemalige Imperium nicht am Hungertuch nagt. Selber muss A. Schlecker nicht einmal geradestehen für seinen Mist.

http://www.fr.de/wirtschaft/anton-schlecker-das-umstrittene-urteil-a-1396371

Merkwürdigerweise gibt es da kein Gesetz, welches ähnlich wie bei Pflege oder Hartz4 die Angehörigen zwingt, bis auf einen Mindestsatz für deren Unterhalt mit aufzukommen.

Schlecker ist beileibe kein Einzelfall, sondern eher nur einer der bekannteren. Mit Sicherheit ist dort rein finanziell mehr vorhanden, als bei der Handvoll Euro, welche ein wirklich Armer mal am Amt vorbeimogelt.

So btw. wären Bezieher von Sozialleistungen auch verpflichtet, Vermögen und Grundbesitz im Ausland anzugeben und dieses bis auf die Grundfreibeträge zu verwerten. Tut er das nicht, ist das strafbar und würde zumindest sanktioniert, heisst der Bezug gestrichen. Zum "Schonvermögen" zählt dagegen nur selbstgenutztes(!) Wohneigentum. Ergo doch nicht so easy mit ein paar Buden rund um die Welt und hier "soziale Hängematte"...

https://www.hartziv.org/was-zaehlt-als-vermoegen.html

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Katze40

„Hartz 4 Aufstockung für die Allgemeinheit.“

Optionen

Zum Thread-Thema gibt es heute abend - um 18:05 Uhr - in der Sendung Wortwechsel im Deutschlandfunk Kultur  (unter Programm und später in der Mediathek unter Wortwechsel ) eine Diskussion
"Fördern ohne Fordern – Alternativen zu Hartz IV"
Die Sendung kann meist in der Mediathek nachgehört werden.

Dabei sind Inge Hannemann, die WIrtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld sowie Dr. Stefan Sell von der Hochschule Koblenz (ISAM).
Besonders letzterer bringt Aspekte von HartzIV in seinen Vorträgen und Veröffentlichungen immer sehr genau auf den Punkt.

http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/

Gruß,
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Katze40 Anne0709

„Zum Thread-Thema gibt es heute abend - um 18:05 Uhr - in der Sendung Wortwechsel im Deutschlandfunk Kultur unter Programm ...“

Optionen

Hallo nach all dem Unsinn über Sozial Schmarotzer bitte bedenken in Indien möchte ich nicht leben wenn ich arbeitslos bin, weil ich dann verhungere und ich lebe von Rente die ich durch körperliche Arbeit erworben habe und mich nicht so gut formulieren kann wie die Schreiberlinge

und bürohengste.

also dann wenn ihrendwer von Bürgergeld leben will ich habe einige Vorschläge gemacht welche Arbeiten Harzt 4 Empfänger in der Zukunft 8 Stunden täglich arbeiten sollen.

Denn genau gerechnet sind 1000 Euro netto und Auto weniger als bisher wo die Miete komplett bezahlt wurde.

bei Antwort benachrichtigen