Off Topic 19.842 Themen, 219.724 Beiträge

Hallo Sonderbestellung von Notebooks für 249 Euro.

Mausbiber1961 / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, es ist möglich 14 Zoll Netbooks ohne Betriebssystem für Linux selbst installieren , für 149 Euro mit ausreichender Qualität zu fertigen und an ausgewählte Händler zu liefern.

die Daten wären 14 zoll 1920 mal 1080 auflösung, 64 gbyte ssd 4 gbyte Ram ethernet und Wlan und usb 3.0 und usb 2.0. lautsprecher eingebaut, gute Tastatur. und etca

eine moderne mobil amd Cpu mit all in one Chip wäre passend und preiswert,

Man kann auch mit 256 gbyte ssd und 8 gbyte Ram und moderner Amd Cpu arbeiten

Liefern kann mann ab 199 euro frei Händler bei guter Qualität.

macht die Firmen auf diese Tatsache aufmerksam und kauft selbst mit solchen Forderugen an Hp und Lenovo und asus und acer aufmerksam

ein hauptschulrentner

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Mausbiber1961

„Hallo Sonderbestellung von Notebooks für 249 Euro.“

Optionen

Hi!

Die Notebooks in diesem Preissegment können nur aus China kommen. Da das die unterste Preisebene ist (<=200€) ist es wirtschaftlich unrentabel ein komplett neues Gerät zu entwickeln.
Die Hersteller würden also einfach zu bestehenden Modellen greifen und nur etwas die Hardwareausstattung modifizieren (andere Datenspeicher und RAM-Größe als Beispiel - Dinge die man einfach ohne große Produktionsänderungen umstellen kann).

Es muss also bereits Notebooks mit einer Ausstattung und Preis geben, die von irgendwem verkauft werden. Gib daher bitte mal ein oder zwei Beispiele von konkreten Modellen an, die du gesehen haben musst und die als Vorlage für die genannte Hardwareaustattung gedient haben.

Es wäre dann naheliegend, einfach die vorhandenen zu kaufen, wenn die großen Hersteller, keine Modelle in dem Preissegment liefern wollen.

Wobeie s vermutlich auch nur eine Frage der Stückzahl ist. Als Aldi den ersten Aldi-PC verkauft hat, waren alle Montageorte von PCs in Deutschland mit der Montage ausgelastet. Die haben eine so große Stückzahl geordert, dass Intel eine CPU gefertigt hat (mit "Aldi-Taktfrequenz"), die es vorher nicht gab.

Wenn man die richtige Stückzahl bestellt, kann man bestimmt auch die Farbe der CPU im Notebook bestimmen.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Mausbiber1961 Andreas42

„Hi! Die Notebooks in diesem Preissegment können nur aus China kommen. Da das die unterste Preisebene ist“

Optionen

Du hast es voll erfasst was ich vorhabe

Ich habe öfters unter www.gh.de gesucht und habe dort ähnliche Modelle zu höheren Händler preisen gefunden. Hp hat zum beispiel die HP 15 AMD DPU Serie ohne Windows ab 200 Euro angeboten mit verschiedenen Ausstattungen und Preisen von 200 bis 500 Euro.

man kann also bitten das die HP 15 Geräte passend neu zusammengebaut werden und für 149 oder 199 Euro Einkaufspreis abgegeben werden und mit 50 Euro Aufpreis für Internet Vertrieb verkauft werden

Die Firma www.pollin.de würde so etwas machen . wenn Sie dafür alle Schüler Und Computerinteressenten als mögliche Kunden bekommt weil man von den Schüler Eltern ein solches Vorgehen unterstützt. Auch die freiwillige Feuerwehr und die Polizei kann so etwas organisieren Fragt einmal die Gewerkschafter bei diesen Organisationen. Mir wurde geantwortet, einer allein mit dieser Idee ist zu wenig, wir brauchen viele Zuschriften und Vorschläge.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Mausbiber1961

„Du hast es voll erfasst was ich vorhabe Ich habe öfters unter www.gh.de gesucht und habe dort ähnliche Modelle zu ...“

Optionen

Du kannst auch einfach ein vernünftiges Gebrauchtes Business Notebook kaufen (bevorzugt altes ThinkPad) in dieser Preisklasse. Da hast Du erfahrungsgemäß länger Freude dran als an neuem Plastikschrott der möglichst billig zusammengefrickelt wurde.

bei Antwort benachrichtigen