Off Topic 19.840 Themen, 219.676 Beiträge

Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..

luttyy / 63 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich kann das einfach über diese Frau nicht mehr lesen!

http://www.welt.de/politik/ausland/article151973257/Merkel-entsetzt-ueber-Leid-durch-russische-Angriffe.html

Als informierter Bürger weiß ich seit Wochen, was die Russen da treiben.

Was macht diese Frau eigentlich in ihrem politischen Alltag und kann die nicht lesen?

Wahrscheinlich Kochrezepte, Vanillepudding mit Himbeersoße..

Altmeister Kohl hatte mit seiner damaligen Einschätzung über die Merkel wohl Recht, auch essen mit Messer und Gabel will gelernt sein!

Mein Gott, lass es endlich Hirn für diese Frau regnen..

Und jetzt aber drauf auf mich, sehe ich gelassen Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen
Ich kann das einfach über diese Frau nicht mehr lesen!

Warum quälst du dich dann trotz allem noch...

Mein Gott, lass es endlich Hirn für diese Frau regnen..

Wenn sie wirklich nicht so viel davon hat, warum machst du den Job nicht Cool
 Zumindest aber könntest du ihr beibringen wie man mit Messer und Gabriel umgeht :-))




Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
Hobolus luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde entfernt weil er vermutlich rechtlich bedenklich ist und dem Nickles-Teilnehmer Ärger bereiten könnte (Beispiel: Bezeichnung einer Firma als "Betrüger" obwohl noch kein Gerichtsurteil wegen Betrugsvorfalls gefällt wurde). Entfernt werden auch Hinweise und Anfragen bezüglich illegaler Dinge (Beispiel: Hinweise zu Raubkopien oder Mechanismen zum Umgehen eines Kopierschutzes). Ebenfalls entfernt werden Beiträge, die das Urheberrecht verletzen (beispielsweise Kopieren von Texten anderer Internetseiten).
mawe2 Hobolus

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Jetzt hat sich`s best.

Hat es das?

Glaubst Du etwa auch nur ein einziges Wort, das die von Dir verlinkte Quelle schreibt?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Hobolus mawe2

„Hat es das? Glaubst Du etwa auch nur ein einziges Wort, das die von Dir verlinkte Quelle schreibt?“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
mawe2 Hobolus

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
unseren verlogenen Medien

Was sind denn "unsere verlogenen Medien"?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Hobolus

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

"Merkel irre? Renommierter Psychiater über die Bundeskanzlerin"

"Psychiater Hans-Joachim Maaz: Deshalb sei Merkel eine Gefahr für dieses Land..."

Wer hier so etwas verlinkt ist selber irre, zumindest aber der Realität weit entrückt.

Politik ist ja nicht gerade einfach und nicht jeder der die Politik zu seinem Betätigungsfeld auserkoren hat, ist dem auch wirklich gewachsen. Aber gerade Frau Merkel, aus dem Gro der wenig glücklichen Politiker der Gegenwart heraus zu picken, und für alles verantwortlich zu machen, ist der engstirnigen Denkweise vieler Zeitgenossen geschuldet.

Im Gegenteil, die Politik der Frau Merkel mag für viele nicht gleich begreifbar zu sein, gleichwohl stellt sie aber momentan das wohl kleinere Übel dar.
Es gibt andere Politiker, seien es Grüne oder Rote, die Vorstellungen vertreten, die Deutschland wesentlich schlechter da stehenlassen würden, als es die CDU unter Frau Merkel zur Zeit tut.

Wer sich aber zutraut, alles besser machen zu können, sollte in die Politik gehen.
Große Schnauze hatte Helmut Schmidt auch, aber er hat auch gute Politik gemacht.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890

„Merkel irre? Renommierter Psychiater über die Bundeskanzlerin Psychiater Hans-Joachim Maaz: Deshalb sei Merkel eine ...“

Optionen

Genau!

Diesen ewigen Nörglern und Querulanten kann aber auch nichts Recht machen..

Die Energiewende, die uns mittlerweile den doppelt so hohen Strompreis als die Franzosen eingebracht hat, abgenickt...

Die Flüchtlingswelle, die gerade wie ein Zunami über Deutschland rollt, Abgenickt..

Offenbare politische Unwissenheit, es langt ja dann vor Ort, abgenickt...

Ich schließe mich da einer Aussage eines namhaften Politwissenschaftler an, der es es für mich auf den Punkt mit seiner Aussage gebracht hat:

Selbstherrliche Kanzler-Demokratie nennt man sowas!

Mir ist jedenfalls seit Kriegsende kein Kanzler bekannt, der den Deutschen so über das Maul gefahren ist..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy

„Genau! Diesen ewigen Nörglern und Querulanten kann aber auch nichts Recht machen.. Die Energiewende, die uns mittlerweile ...“

Optionen
Mir ist jedenfalls seit Kriegsende kein Kanzler bekannt, der den Deutschen so über das Maul gefahren ist..

Das mag mit Deiner Jugend und dem Vergessen zu begründen sein, aber Konny Adenauer war schlimmer.

Ich hatte dich immer für etwas besonnener gehalten, stelle aber nun fest, dass Du dich z. B. mit einem gewissen @Hobulus solidarisierst und in die gleiche Kerbe schlägst.

Selbstherrliche Kanzler-Demokratie

Hast Du diesen Begriff selber erfunden? Ich musste mit den erst einmal auf der Zunge zergehen lassen.
Dann hätte ich doch schon lieber eine Volks-Diktatur...BrüllendLachend

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890

„Das mag mit Deiner Jugend und dem Vergessen zu begründen sein, aber Konny Adenauer war schlimmer. Ich hatte dich immer ...“

Optionen
Das mag mit Deiner Jugend und dem Vergessen zu begründen sein, aber Konny Adenauer war schlimmer.

Das qualifiziert dich aber jetzt ganz ab!

Letztendlich war er abhängig von den Siegermächten und hat Deutschland die Demokratie inkl. der Heimkehrer aus Russland gebracht. So so, schlimmer war er..

Über die Figuren, die da politisch unter Adenauer mit am Ruder waren, müssen wir nicht weiter diskutieren, offenbar gab es nichts besseres und großen Schaden gaben sie auch nicht angerichtet..

Führt aber hier absolut zu weit und daneben!

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 luttyy

„Genau! Diesen ewigen Nörglern und Querulanten kann aber auch nichts Recht machen.. Die Energiewende, die uns mittlerweile ...“

Optionen

Merkel ist Machtgeil. Egal was auch passiert immer ist der Russe schuld. Solch dämliche Aussagen sehen wir in den Medien.

Hauptsache die Binnennachfrage wird gesteigert. Die Flüchtlinge werden uns als Konjunkturprogramm verkauft. Bei mir wurde die Grundsteuer dieses Jahr um 20% erhöht. Der Handel macht mehr Umsätze. Die Mieten steigen noch weiter. Bei mir im Umland ist man fleißig am Renovieren.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Anonym60

„Merkel ist Machtgeil. Egal was auch passiert immer ist der Russe schuld. Solch dämliche Aussagen sehen wir in den Medien. ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 luttyy

„Offenbar gibt es auch noch Erinnerungslücken... ...“

Optionen

Als ich das auf Focus.de gelesen habe dachte ich, dass die völlig abgehoben ist. Es scheint etwas dran zu sein, dass solche Leute in ihrer eigenen Welt leben und sich vom Volk komplett entfernt haben. Das Bild von Merkel in der Zwangsjacke mit dem Satz "Wir schaffen das" passt (Google Bilder).

bei Antwort benachrichtigen
habus21 Anonym60

„Merkel ist Machtgeil. Egal was auch passiert immer ist der Russe schuld. Solch dämliche Aussagen sehen wir in den Medien. ...“

Optionen

Und nicht zu vergessen: Nächstes Jahr ist Bundestagswahl! Wenn Mutti bis dahin noch 2 Mio. Flüchtlinge reinlässt, könnten das 3 Mio. potentielle Merkel-Wähler werden. Vorausgesetzt natürlich, die deutsche Bürokratie schafft es, bis dahin alle einzugemeinden.

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
provinzler Anonym60

„Merkel ist Machtgeil. Egal was auch passiert immer ist der Russe schuld. Solch dämliche Aussagen sehen wir in den Medien. ...“

Optionen
Merkel ist Machtgeil.

Das sind doch alle Politiker ohne Ausnahme.
Warum sie aber gerade immer wieder das "hin und her" mit Putin treibt  bleibt mir verschlossen. Sie können sich doch ungestört (ohne Dolmetscher) unterhalten, denn Putin spricht perfekt deutsch und Merkel auch russisch. Mal nähert Merkel sich Russland an und dann wieder auf Konfrontation mit Russland. Wird Sie da evtl. gerügt von USA?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
ritrei luttyy

„Genau! Diesen ewigen Nörglern und Querulanten kann aber auch nichts Recht machen.. Die Energiewende, die uns mittlerweile ...“

Optionen

Hallo luttyy,du sprichst mir aus der Seele bin 65J habe noch nie eine Regierung bei uns erlebt die so offensichlich Politik macht welche von den USA mit wohlwollen gesehen wird für mich ist dieses Handeln ein ganz klarer Verstoß gegen ihren Amtseid, aber auch der Gabriel von einer Partei die es nur noch auf dem Papier gibt "SPD" ist kein Deut besser.Schauen wir uns Deutschland an: Marode Infrastrucktur, Bildung, Schulen e.t.c im erbärmlichen Zustand, stetig steigende Altersarmut (Dank diesem erbärmlichen Wicht Schröder) also alles in Allem unsere Regierung gibt ein erbärmliches Gesamtbild ab, für mich sind es Marionetten der Finanzmafima der Wirtschaft und den Mächtigen aus Übersee. Sie werden sehen bei den Wahlen wird sich nichts ändern, doch eines wird sich ändern, durch diese erbärmliche Politik der CDU/SPD oder SPD/CDU haben sie der AFD den Aufstieg ermöglicht,nur in Deutschland werden die Wähler nachher sagen das waren nicht wir(genauso wie es nach dem Krieg keine Nazis in Deutschland gegeben hat)ich weiß nicht wo ist die Lösung, der Politiker der ehrlich ist Rückrad hat und auch ein sozial gerechter, richtig so einen gibts es nur im Märchen,leider.

Gruß

ritrei

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen
Als informierter Bürger weiß ich seit Wochen, was die Russen da treiben.

Und woher willst du wissen, dass Merkel das nicht auch (und wahrscheinlich wesentlich besser als Du) weiß?

Altmeister Kohl hatte mit seiner damaligen Einschätzung über die Merkel wohl Recht, auch essen mit Messer und Gabel will gelernt sein!

Wir wollen doch ein gewisses Mindestniveau nicht unterschreiten? Oder etwa doch?

Kohl hat sich mit seinem Handeln und mit seinen Sprüchen jedenfalls komplett selbst diskreditiert...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Hobolus mawe2

„Und woher willst du wissen, dass Merkel das nicht auch und wahrscheinlich wesentlich besser als Du weiß? Wir wollen doch ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Wild60de luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen

Bei dir scheint es ja auch an Hirn zu fehlen, zumindest aber an gutem Benehmen!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Wild60de

„Bei dir scheint es ja auch an Hirn zu fehlen, zumindest aber an gutem Benehmen!“

Optionen

Aha!

Na gut, Meinungen von "Hinterbänklern" sind natürlich auch willkommen..

bei Antwort benachrichtigen
Wild60de luttyy

„Aha! Na gut, Meinungen von Hinterbänklern sind natürlich auch willkommen..“

Optionen

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.......

bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen

Das Problem ist wohl, dass die von dir angeführten Beispiele (Energie, Flüchtlinge etc.) von ihr aus dem Bauch heraus und ohne Absprache bzw. Beratung erfolgt sind und da scheint Frau Merkel kein glückliches Händchen zu haben. Die Koalition hat sich lange nicht getraut offen gegen solche Entscheidungen zu argumentieren, erst "Wir schaffen das", Silvester in Köln und Seehofer haben eine Kertwendung bei den Abgeordneten und auch den Medien eingeleitet.

Mittlerweile hat sich Merkel doch auch schon wieder um 180° gedreht, nur wird es rethorisch verschleiert, aus Obergrenzen wird Kontingente, Plan B zu Plan A2 und Grenzschließungen gibt es dann halt über die Türkei, Hauptsache Mutti behält einen sauberen Hosenanzug.

Und sollte sich abzeichen, dass die Afd bei den kommenden Wahlen richtig zulegt, dann wird sich auch Mutti nocheinmal bewegen (müssen).

bei Antwort benachrichtigen
provinzler Ralf103

„Das Problem ist wohl, dass die von dir angeführten Beispiele Energie, Flüchtlinge etc. von ihr aus dem Bauch heraus und ...“

Optionen

Hallo,

Die Koalition hat sich lange nicht getraut offen gegen solche Entscheidungen zu argumentieren, erst "Wir schaffen das", Silvester in Köln und Seehofer haben eine Kertwendung bei den Abgeordneten und auch den Medien eingeleitet.

Nicht nur daher, es gab, wie schon nun täglich, heute in den ÖR Nachrichten (NDR) wieder einmal einen Großeinsatz der Polizei um Syrier Flüchtlinge da Familien zu trennen wo es erneut zu großen Gewalttaten kam. Schwangere Frau und Familie geraten in großer Brutalität aneinander. Syrer unter sich und dann so eine rohe Gewalt ohne Respekt vor ungeborenem Leben, möchte auch die ganze Untat hier nicht breit treten. Unverständlich nicht nur für mich. Wer Frieden sucht soll keinen Krieg anzetteln wäre meine Meinung dazu.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 provinzler

„Hallo, Nicht nur daher, es gab, wie schon nun täglich, heute in den ÖR Nachrichten NDR wieder einmal einen Großeinsatz ...“

Optionen
Syrer unter sich und dann so eine rohe Gewalt ohne Respekt vor ungeborenem Leben

Dachtest du etwa, die Syrer wären diesbezüglich wesentlich besser drauf als die Deutschen? Warum?

Mindestens wenn die eine Weile hier sind, haben sie sich dem kriminellen Niveau der Deutschen angepasst - leider...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
zarastro luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen

Hallo,

es liegt doch nicht an der Merkel alleine, die gesamte Regierung müsste

ausgetauscht werden. Egal was ich über Deutschland lese, natürlich nicht

in Deutschen Medien, ist erschreckend. Deutschland rennt nur noch den

Amis hinterher, eine eigene Meinung existiert offenbar nicht mehr. Es ist

ja nicht nur der Syrien-Krieg, wo nach dem Völkerrecht nur Russland etwas

zu suchen hat, sondern auch das TTIP-Abkommen, mit dem die USA die

ganze Welt erpressen wollen.

Gruss

Zarastro. 

 

bei Antwort benachrichtigen
unhold06 luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen

Also mal ganz in Ruhe.

Jeder meckert rum, alles jammert wie schlecht es ihm geht.

Mutti-Merkel ist Machtgeil, die Regierung muß ausgetauscht werden, Syrienkrieg, Flüchtlingswelle, die Russen, TTIP usw.

Das ganze liest sich wie ein einziges Trauerspiel. Heulend einen Schuldigen suchen, wobei jeder einzelne nicht ganz unschuldig an der Misere ist.

Jeder der Merkel gewählt hat, sollte an dieser Stelle besser in Stille verfallen. Alle anderen hätten ihr Maul aufreißen müssen als die Zeit dazu war.

Wer es besser kann als unsere Politiker, bitte schön, vortreten und besser machen, anstatt rumzumotzen.

Die Unwahrheit, bzw. die nicht ganze Wahrheit sagen ist politischer Alltag. Stellen wir uns vor, wir würden alles wissen was die palavern, viele würden sich aus voller Verzweiflung freiwillig von der Teppichkante stürzen.

Also, halten wir den Ball flach. Aufregen? Dafür liegt das Kind bereits im Brunnen. Machen wir das Beste aus dem Trümmerhaufen, welcher uns hinterlassen wurde. Besser als jammern allemal.

unhold06

Der geniale Mensch ist der, der Augen hat f?r das, was ihm vor den F??en liegt. Johann Jakob Mohr
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen

Nana Lutty, ganz so schwarz wie du das darstelltst ist es natürlich nicht, aber der Versuch etwas Leben in die Hütte zu bringen ist aller Ehren wert. Dein Provo Beitrag hat ja ein paar Beiträge(Schläfer wie mich auch) aktiviert, allerdings wie zu Zeiten von Hermann und dem (Kaiser) geht hier im Forum nicht mehr die Post ab. *Grins*

Schau dir doch nur die Blockierer an, e.g. Bollo Gabriel, wenn der in den Rhein fällt, gib`s doch nur ein Mega Tsunami, danach prahlt er wie super er das doch hingekriegt hat. Wie die ganze gewählte Sippe in Deutschland und natürlich weltweit.

Aber ich finde es gut, dass auch du deinen Rücken, für echte Nörgler und Stänker hinhältst,  übrigens genau wie Ucker Angie.

Mach weiter.

SoulMaster

 

bei Antwort benachrichtigen
helpinhhand SoulMaster

„Nana Lutty, ganz so schwarz wie du das darstelltst ist es natürlich nicht, aber der Versuch etwas Leben in die Hütte zu ...“

Optionen

Etwas mehr Sachlichkeit wäre dem Thema gegenüber und auch gegenüber dem Themenstarter durchaus angebracht. 

Denn in Wahrheit ist es noch schlimmer als hier angedeutet. 
Bei Passau und bei Regensburg wurden unregistrierte Flüchtlinge aufgegriffen, von denen einige "Handfeuerwaffen mitführten". Dieses ist einer Presseagentur bekannt, wurde jedoch von Medien anscheinend nicht aufgegriffen, um "nicht weiter zu beunruhigen"

Bei einem der (bewaffneten) Verhafteten wurde ein Handy konfisziert, in dessen Anruferliste sich Nummern von "IS-Sympathisanten" befanden, die danach im norddt. Raum aufgegriffen und tw. "verhaftet" wurden. 

Betrachten wir das getrost nur als "Spitze des Eisbergs".

Und im Ruhrgebiet gab es Aufsässigkeiten gegenüber Lageraufsichten, die damit begründet wurden, von "Ungläubigen" habe man keine "Befehle" entgegen zu nehmen. Dummerweise sprechen einige Betreuer perfekt arabisch, so dass sie verstehen können, was hinter ihrem Rücken kolportiert wird. Und zwar sehr häufig nichts Gutes. 

Ich selbst gehe mittlerweile davon aus, dass im Kanzleramt jemand "herrscht", der nicht mehr voll zurechnungsfähig ist. Umso schlimmer scheint, dass "man" in einem Kabinett von Mitläufern versucht, dem Wahnsinn Methode zu verleihen, statt ihn zu beenden. 

Ich überlege schon, was meine sicheren Finanzen mir in Uruguay ermöglichen. Gutes Klima, herrliches Land, nette Menschen, viele angesiedelte Europäer, intakte (noch unverschlissene) Demokratie. Und: Ich habe enge Verwandtschaft dort, die mich schon "zigmal" eingeladen und zu überreden versucht hat. (Sie betreiben sehr lukrativ eine grosse Rinderzucht; in Uruguay kommen drei Rinder auf jeden der 3,3 Mio. Einwohner...!)
Beeindruckend: http://www.youtube.com/watch?v=J1iUzx3Q1CY 
Wenn meine Partnerin mitmacht, bin ich vielleicht tatsächlich weg, weil "überzeugt"... 
Der im Video abgelichtete Präsident wurde weltweit verehrt und beachtet: http://www.youtube.com/watch?v=hteGnL-8SeU 
Weiter Kostprobe: http://www.youtube.com/watch?v=LtJY-1EUH4k
Und: http://www.youtube.com/watch?v=YtwOhIkwT1c 
Aus "Mit offenen Karten" (arte): http://www.youtube.com/watch?v=fbBYFh2EU-4 
("...zu den 100 einflussreichsten Denkern der Welt...")

Damit klar ist, woran und wie ich denke und wovon ich rede.

bei Antwort benachrichtigen
Hobolus helpinhhand

„Etwas mehr Sachlichkeit wäre dem Thema gegenüber und auch gegenüber dem Themenstarter durchaus angebracht. Denn in ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
SoulMaster helpinhhand

„Etwas mehr Sachlichkeit wäre dem Thema gegenüber und auch gegenüber dem Themenstarter durchaus angebracht. Denn in ...“

Optionen

Hm, es ist schon SEHR merkwürdig warum für Alles und Jedes Angie verantwortlich gemacht wir und ZWAR nur für die schlechten Dinge im IN und europäschemn AUSLAND!!

Jeder hablwegs aufgeklärte Bürger kennt diese NEGATIV Diskussionen zur Genüge. Nur die bringen die Kohle für die verlogenen Medien. Merkel hat in den letzten Jahren Politik gemacht und eben überwiegend kein "Blabalbluff" geschwätzt.

Politik kann nunmal nicht immer das NÖTIGE, sondern NUR das MÖGLICHE leisten!

Deine Aussage von mehr Sachlichkeit gegen über dem Poster und dem Thema ersschliesst sich mir nicht. Muss sie ja auch nicht. Meine Antwort an @lutty war eindeutig und Forums konform. Lies nochmal genau, dann verstehst du was ich ausgesagt habe!i

Angie ist tatsächlich viel aktiver als hier versucht wird darzustellen,  genau wie in den verlogenen Medien.

Auch dir wird vielleicht bekannt sein, dass die Bundeskanzlerin Angela Merkel sehr hohes Ansehen bei  hochrangigen Politikern aus dem Ausland genießt. Möglicherweise sogar in Uruguay.

Das nur weil sie alles SCHLECHT macht???? Lauthals GRINS!

Wie du denkst und wovon du redest musst du nicht extra erwähnen das war  nach  deinen ersten 3-5 Sätzen klar.

EdD

SoulMaster

 

 

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso SoulMaster

„Hm, es ist schon SEHR merkwürdig warum für Alles und Jedes Angie verantwortlich gemacht wir und ZWAR nur für die ...“

Optionen
Deine Aussage von mehr Sachlichkeit gegen über dem Poster und dem Thema ersschliesst sich mir nicht.


Wenn man ausser Merkel-Bashing noch folgende Punkte anbringen kann:

- Ich überlege schon, was meine sicheren Finanzen mir in Uruguay ermöglichen.
- (Sie betreiben sehr lukrativ eine grosse Rinderzucht; in Uruguay kommen drei Rinder auf jeden der 3,3 Mio. Einwohner...!)


Ist halt gut für´s Ego, relativ oft sind die lieben Verwandten erfahrungsgemäß dann gar nicht mehr so amused, wenn den Worten einer solchen Einladung Taten folgen.

Das sind übrigens die Viecher, wegen deren industrieeller Zucht für unseren Fettranzen Ressourcen wie Wasser, Land, Antibiotika usw. für das Futter der Tiere verplempert werden, die an anderer Stelle für das Ernähren der einheimischen Bevölkerung fehlt und so btw. noch das Ozonloch freifurzen;-)

http://uruguay-magazin.com/Uruguay-Nachrichten/Uruguay-abhaengig-von-der-Rinderzucht.html

Was die Zurechnungsfähigkeit von Politikern betrifft, so fallen mir spontan auch einige Andere ein, deren Aussagen zweifeln lassen. Da wäre A. Merkel noch Vorbild;-)

http://www.der-postillon.com/2016/02/eil-beatrix-von-storch-angegriffen.html

Für das Beurteilen der geistigen Gesundheit einer AfD hätte ich z.B. noch etwas (auch ohne Schiessbefehl an der Grenze):

http://kattascha.de/?p=2002

Von mir hat es versehentlich mal ein +1 jejeben;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster fakiauso

„Wenn man ausser Merkel-Bashing noch folgende Punkte anbringen kann: Ist halt gut für s Ego, relativ oft sind die lieben ...“

Optionen

100 % ack. Mehr ist nicht zu sagen

greetz

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 fakiauso

„Wenn man ausser Merkel-Bashing noch folgende Punkte anbringen kann: Ist halt gut für s Ego, relativ oft sind die lieben ...“

Optionen

Den Link zu kattascha.de werde ich mir groß einrahmen, ganz hoch hängen und den vernagelten Wagenburg-Deutschen als Schocktherapie verabreichen.

Da bin ich selber platt - das widerspricht ja geradezu extremst, was sich die meisten AfD-Wähler von dieser Partei erhoffen.

Von mir auch ein versehentliches +... ;-)

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen

Keine Ahnung, warum das immer so einseitig auf A.Merkel fixiert wird, weil diese solche Entscheidungen definitiv nicht alleine trifft.

Aaaaaaber das ist ein ganz klarer Fall, denn von den Russen kommen nur böse Bomben, während die guten Bomben - die nur pöse Purchen töten - von den Drecks-Nordkoreaner, äääh den Amis kommen???

http://blog.fefe.de/?ts=a84338cc

https://www.youtube.com/watch?v=q8KAjD9nzwo

https://www.youtube.com/watch?v=Yp951E-YWx0

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso

„Keine Ahnung, warum das immer so einseitig auf A.Merkel fixiert wird, weil diese solche Entscheidungen definitiv nicht ...“

Optionen

Ja ja,

Frau Merkel!

Von der Bundes-Mutti zur EU-Mutti...

Nur,

die anderen spielen nicht mit, Gott sei Dank!

http://www.tagesschau.de/ausland/valls-fluechtlinge-101.html

An deutschem Wesen wird die Welt jedenfalls nicht genesen!!

bei Antwort benachrichtigen
habus21 luttyy

„Ja ja, Frau Merkel! Von der Bundes-Mutti zur EU-Mutti... Nur, die anderen spielen nicht mit, Gott sei Dank! ...“

Optionen

Jaja, die Gute, da wollte sie so gern in die Geschichtsbücher eingehen, als erste Kanzlerin, als EU-Retterin, als Flüchtlingsretterin... und nun geht alles schief oder verkehrt sich ins Gegenteil. Aber erste Kanzlerin, das wird ihr bleiben.

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster habus21

„Jaja, die Gute, da wollte sie so gern in die Geschichtsbücher eingehen, als erste Kanzlerin, als EU-Retterin, als ...“

Optionen

Nein Habus, leider genau das NICHT, schief geht nur das was Andere ( in der EU!)  kurzfristig als Profit Verlust sehen und was Koalitonspartner OHNE C, blockieren. Aber .... das ist ja NICHTS Neues.

Deutschland schafft sich schon selbst ab, am schnellsten ohne A. Merkel und die C..

Greetz S...M.....

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster luttyy

„Ja ja, Frau Merkel! Von der Bundes-Mutti zur EU-Mutti... Nur, die anderen spielen nicht mit, Gott sei Dank! ...“

Optionen
An deutschem Wesen wird die Welt jedenfalls nicht genesen!!

Richtig,

aber an der Kurzsichtigkeit anderer Eu Mitgleder erst recht nicht!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy

„Ja ja, Frau Merkel! Von der Bundes-Mutti zur EU-Mutti... Nur, die anderen spielen nicht mit, Gott sei Dank! ...“

Optionen

Der Herr Valls hat genau wie Orban und andere nur Schiss, dass sie anhand einer Quote mehr Flüchtlinge aufnehmen müssen. Aber vielleicht verzichtet Frankreich im Gegenzug auch auf ein Beteiligen am nächsten geplanten Libyen-Einsatz, nachdem das Wegbomben Gaddafis bereits ein voller Erfolg war - hüstelhüstel

Bei den Ursachen wie Krieg, Hunger und dem schnellen Geld mit Waffen sind alle fix, wenn die Konsequenzen dieser Politik in Gestalt der Flüchtlinge 'urplötzlich' auf der Matte stehen, will es keiner verantworten.

Am deutschem Wesen wird die Welt jedenfalls nicht genesen!!


Das scheint aber Vielen nicht zu dämmern, die angesichts der aktuellen Situation wieder so auf Nationalismen herumreiten und meinen, dass Abschotten eine Lösung ist...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
habus21 fakiauso

„Der Herr Valls hat genau wie Orban und andere nur Schiss, dass sie anhand einer Quote mehr Flüchtlinge aufnehmen müssen. ...“

Optionen

Trotz allem, die Bundeskanzlerin und mit ihr die gesamte Regierung haben mit der Öffnung der Grenzen für unkontrollierten Flüchtlingsstrom eindeutig gegen Artikel 16a, Satz 2 des deutschen Grundgesetzes verstoßen, und sie tun es noch immer.

Dort heißt es: "

(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

(2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden."

Da Deutschland von Mitgliedern der EU umgeben ist, dürfte demnach nicht ein einziger Flüchtling hier Asyl beantragen können, es sei denn, er kommt per Flugzeug oder Schiff. Und mit über 1 Mio Asylanten, die die Bundesrepublik trotzdem aufgenommen hat, sollte es nun aber auch langsam gut sein, sonst fliegt uns der Laden bald um die Ohren. 

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso habus21

„Trotz allem, die Bundeskanzlerin und mit ihr die gesamte Regierung haben mit der Öffnung der Grenzen für unkontrollierten ...“

Optionen
Trotz allem, die Bundeskanzlerin und mit ihr die gesamte Regierung haben mit der Öffnung der Grenzen für unkontrollierten Flüchtlingsstrom eindeutig gegen Artikel 16a, Satz 2 des deutschen Grundgesetzes verstoßen, und sie tun es noch immer.


Da wäre ich mir nicht ganz so sicher. Immerhin ist die Drittstaatenregelung schon immer problematisch gewesen und Deutschland hat sich auch etwas darauf ausgeruht, siehe auch Deine Aussage dazu:

Da Deutschland von Mitgliedern der EU umgeben ist, dürfte demnach nicht ein einziger Flüchtling hier Asyl beantragen können


http://www.unhcr.de/fileadmin/rechtsinfos/fluechtlingsrecht/1_international/1_3_asylverfahren/FR_int_asyl-HCR_STC.pdf

Wenn das wirklich so astrein wäre, hätte es die angestrebte Verfassungsklage bereits gegeben, das war aber aus meiner Sicht bereits zum Zeitpunkt des Erhebens mehr Polemik. Selbst dann greift noch der subsidiäre Schutz und das mögliche Selbsteintrittsrecht, um endloses Durchreichen von Flüchtlingen und Asylbewerbern zu verhindern.
Dieses Beharren anderer EU-Staaten darauf, eben gerade keine Flüchtlinge aufnehmen zu wollen und sich auch gegen eine Verteilquote zu stellen, widerspricht sich doch selbst, wenn dadurch hier etwas entlastet würde. Ausreden gibt es immer und der Hauptgrund dieses unwürdigen Geeiers ist trotzdem, dass keiner die Flüchtlinge haben will.
Nach wie vor tragen innerhalb der EU Länder wie Griechenland oder Italien ebenfalls eine grosse Bürde, obwohl sie erheblich finanzschwächer sind. In der Türkei sind ebenfalls mehr Flüchtlinge, genau wie in Jordanien und im Libanon, ebenfalls Regionen, die nicht gerade wirtschaftlich gesegnet sind. Bleiben werden bei 30% Anerkennungsquote sowieso nicht alle.

Ab welcher Grenze entscheide ich, wer bleibt und wer geht? Es gibt keine Grenze, auch das steht im Grundgesetz und das wird von den Gegner der momentanen Asylpolitik ebenfalls ausgeblendet.

Es gibt sicher kein Allheilmittel und selbst als abzusehen war, das viele Flüchtlinge kommen, wurde zu spät reagiert, um schnell zu registrieren, Asylverfahren durchzuführen und die Menschen auch vernünftig unterzubringen. Diesen Latsch muss sich die jetzige Regierung anziehen. Mit Hilfe der zahllosen Helfern - die immer noch viel zu wenig Resonanz finden in den Medien im Gegensatz zu den Gegnern - ist trotzdem noch ein passables Ergebnis herausgekommen. Man kann entweder dastehen, meckern und trotzdem nichts verändern oder einfach anpacken. Bisher hat in meinem Umfeld die Dankbarkeit die Probleme mit Flüchtlingen überwogen.
Es gibt bereits genug Hass in dieser Welt, z.B. solchen, der völlig unreflektiert auf Einzelpersonen wie Angela Merkel zielt, obwohl sich jeder mit etwas Denkvermögen selbst ausmalen kann, dass Entscheidungen von solcher Tragweite nicht von einem allein gefällt werden.


"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso

„Der Herr Valls hat genau wie Orban und andere nur Schiss, dass sie anhand einer Quote mehr Flüchtlinge aufnehmen müssen. ...“

Optionen

Vielleicht sieht Herr Valls auch erst einmal vorrangig die Probleme in seinem eigenen Land!

Gerade Frankreich hat enorm mit Kriminalität, Drogen und Islamisierung von französischen  Bürgern aus Übersee zu kämpfen.

Wer die Ghettos um Paris gesehen hat, weiß von was ich spreche und die täglichen französischen Nachrichten verheißen da nicht gutes und die Bürger sind gegen eine weitere Aufnahme von Flüchtlingen.

Weiterhin ist es auch ein finanzielles Problem.

Deutschland hat genug Geld um sich das alles leisten zu können, die anderen eben nicht so.

Und letztendlich geht der Franzose auch mal auf die Barrikaden, nickt eben nicht alles ab, und schüttet auch mal ein paar Tonnen stinkenden Fisch vor ein Rathaus, wenn es die Bürokratie wieder einmal zu weit treibt...

Auch in Frankreich werden Wahlen immer noch über das Volk und dessen Wille gewonnen!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy

„Vielleicht sieht Herr Valls auch erst einmal vorrangig die Probleme in seinem eigenen Land! Gerade Frankreich hat enorm mit ...“

Optionen
Gerade Frankreich hat enorm mit Kriminalität, Drogen und Islamisierung von französischen  Bürgern aus Übersee zu kämpfen.


Aha - nun ist die Katze aus dem Sack, von daher weht also der Wind und Merkel dient nur als Platzhalter?!

Jetzt sind aber die Banlieues keine Ergebnis der aktuellen Flüchtlingspolitik Merkels, sondern ein mittelbare Konsequenz aus Wohnungsnot und französischer Kolonialpolitik. Immerhin sprichst Du selbst bereits von Ghettos, wobei die dortigen Probleme eher sozialer Ursache sein dürften, weil deren Einwohner zu den Ersten zählen dürften, die bei wirtschaftlichen Krisen die Fahrkarte bekommen von den Unternehmen. Drogen und Kriminalität dürften genauso gut oder schlecht sein wie überall und ebenfalls in erster Linie dem sozialen Ranking entsprechen.

http://www.bpb.de/internationales/europa/frankreich/152511/problemgebiet-banlieue

http://www.heise.de/tp/artikel/47/47398/1.html

Gibt es in Frankreich auch solche Qualitätsmedien wie die Springer-Postille "Die Welt"?
Apropos Welt, da hat erst kürzlich ein Journalist einen klitzekleinen Fauxpas gelandet:

So funktioniert unabhängiger Journalismus

Den kirchenmausarmen ÖR hätte ich so etwas ja zugetraut, aber bestbezahlten und -ausgebildeten Miterbeitern des absolut neutralen, unvoreingenommenen und politisch interesselosen Springer-Verlags - niemals!

Und letztendlich geht der Franzose auch mal auf die Barrikaden, nickt eben nicht alles ab, und schüttet auch mal ein paar Tonnen stinkenden Fisch vor ein Rathaus, wenn es die Bürokratie wieder einmal zu weit treibt...


And so what - hat sich dadurch etwas verändert?

Kommt es in den Banlieues zu Protesten von Jugendlichen, die auf dieser Art ihrem Unmut Ausdruck verleihen, sind es Randalierer und dann kommt wie immer und überall die Polizei und räumt wieder auf, denn Ordnung und Ruh´ ist die erste Bürgerpflicht...

...ich habe übrigens den ultimativen Beweis, dass Merkel nicht nur Schuld an den Banlieues und allem Möglichen und Unmöglichen überhaupt ist, sondern selbst die Staatsmänner auf der Fake-Demo zum Gedenken an den Anschlag auf Charlie Hebdo war noch gefaked.

Hier jetzt der ultimative Beweis des Fakefakes, die ganzen Fritzen waren nur einkopiert und in echt sind es lauter Angelas gewesen:

https://twitter.com/tabletmag/status/555463785478389761/photo/1

Dieser Frau und der dunklen Seite der Macht entkommt man nicht, chhhhht-chhhhhht...

Belassen wir es jetzt, genug gelesen...

EOD

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso

„Aha - nun ist die Katze aus dem Sack, von daher weht also der Wind und Merkel dient nur als Platzhalter?! Jetzt sind aber ...“

Optionen

Genau deine Aussagen über ein Land, wovon du persönlich nur vom Hörensagen und sonstigen Informationen  (jedenfalls keine eigenen Erfahrungen) Kommentare abgeben kannst, entsprechen genau der deutschen Arroganz, über andere ein Urteil abzugeben zu müssen und ihnen am besten noch sagen, was sie zu tun und zu lassen haben!

Und französischer Kolonialpolitik?

Da sollten die Deutschen mal besser ganz die Klappe halten..(Deutsche Schutzgebiete nannte sich das und lassen wir das lieber)

Für mich kann ich jedenfalls sagen, wenn ich über Frankreich spreche, weiß ich von was ich rede (meine Frau ist Französin), habe über 20 französische TV-Sender im Programm und bin somit sehr gut informiert..

Aber gegen deinen "Sachverstand" sind wir natürlich Unwissend und Dumm!

Bis denn...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Genau deine Aussagen über ein Land, wovon du persönlich nur vom Hörensagen und sonstigen Informationen jedenfalls keine ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
provinzler luttyy

„Voll getroffen, mehr gibt es nicht zu sagen... ...“

Optionen

Hallo,

ist doch aber schon mal positiv zu werten das die Medien nun auch nach langer Zeit des "Verschweigens/Stillschweigen" reale Einschätzungen liefern.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Voll getroffen, mehr gibt es nicht zu sagen... ...“

Optionen

Nachtrag!

Nachdem ich jetzt alle meine neusten Stromrechnungen aus Frankreich und Deutschland mit allen Nebenabgaben genauestens überprüft habe, ist das Ergebnis, das wir in Deutschland 82% über den Stromkosten von Frankreich liegen.

Die Merkel hat einfach was an der "Klapse" und das nicht zu wenig!!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
provinzler luttyy

„Nachtrag! Nachdem ich jetzt alle meine neusten Stromrechnungen aus Frankreich und Deutschland mit allen Nebenabgaben ...“

Optionen

Hallo,

nicht nur dort sind wir Spitzenreiter. Nun fehlen Milliarden bei den Krankenkassen durch hohe Zahl der Flüchtlinge und rate mal wer da zahlen soll?
http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/krankenversicherung/bericht-des-schaetzerkreises-arbeitnehmer-muessen-zakrankenkassenbeitraege-steigen-2016-an_id_5011630.html

Sämtliche Nebenkosten wie Wasser, Müll usw. steigen auch schon stark.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
habus21 provinzler

„Hallo, nicht nur dort sind wir Spitzenreiter. Nun fehlen Milliarden bei den Krankenkassen durch hohe Zahl der Flüchtlinge ...“

Optionen

"Sozialstaat unter Druck: Kosten uns die Flüchtlinge zuviel?" ist heute Thema bei Maischberger. Unter den Gästen mal kein Politiker.

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 provinzler

„Hallo, nicht nur dort sind wir Spitzenreiter. Nun fehlen Milliarden bei den Krankenkassen durch hohe Zahl der Flüchtlinge ...“

Optionen

Das ganze Gesundheitssystem ist korrupt. Ärzte erhalten Provisionen von den Krankenhäusern wenn die denen Patienten schicken. Krankenhäuser zahlen sich gegenseitig Provisionen, wenn sie sich Patienten zuschieben.

Meine Mutter wollten die (Krankenhaus) mal in ein Pflegeheim stecken. Die haben mich mehrfach versucht davon zu überzeugen, dass ich sie in ein Pfelgeheim stecken soll. Wer weiß welche Provision die hier bekommen hätten. Und was war? Die haben ihr ein Medikamentencocktail mit Beruhigungsmittel gegeben. Sie war auf einmal im Krankenhaus völlig verrückt geworden. Als ich mir ihr Patientenblatt näher angeschaut habe wurde mir es aus der Hand genommen. Egal dachte ich mir schauste dir das Teil am nächsten Tag an. Am nächsten Tag habe ich ein Bild von der Seite gemacht. Die Medikamente die da standen habe ich zu Hause ergoogelt. Neben ihren normalen Tabletten standen da noch vier Beruhigungsmedikamente. Völlig unnötig. Zu Hause war sie nach drei Tagen wieder normal. Ihre Hausärtzin sagte mir noch, dass es etwas länger dauern könnte bis die Medikamente aus ihr raus sind.

Das Krankenhaus hat ihr natürlich im Arztbrief aus für zu Hause Beruigungsmedikamente verschreiben wie Melperon

https://de.wikipedia.org/wiki/Melperon

bei Antwort benachrichtigen
provinzler Anonym60

„Das ganze Gesundheitssystem ist korrupt. Ärzte erhalten Provisionen von den Krankenhäusern wenn die denen Patienten ...“

Optionen

Hallo,

schade das wenig zum Eingangsposting paßt. Sollte man einen extra Eröffnung machen.
Habe in der eigenen Familie bei meiner Mutter und bei Schwiegermutter dieselbe Erfahrung gemacht. Im Pflegeheim werden sie in ganz kurzer Zeit (per Beruhigungsmittel) ein Pflegefall der Stufe 3.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 luttyy

„Nachtrag! Nachdem ich jetzt alle meine neusten Stromrechnungen aus Frankreich und Deutschland mit allen Nebenabgaben ...“

Optionen

Bei mir sieht es so aus. 72% sind Steuern, Abgaben und gesetzlich veranlasste Kosten. Und die Grundgebühr hat man mir noch um knapp 3 Euro pro Monat erhöht. Jetzt bezahle ich knapp10 Euro für die Grundgebühr. Schöne zusätzliche Einnahmequelle die Grundgebühr.

bei Antwort benachrichtigen
Tresowski luttyy

„Nachtrag! Nachdem ich jetzt alle meine neusten Stromrechnungen aus Frankreich und Deutschland mit allen Nebenabgaben ...“

Optionen

Weil die Franzosen nie an die Idee kommen würden sich auf die Gleise  anzuketten um Castor -Transporte (illegal da Nötigung) zu verhindern. Stro erstellungskoste in Frankreich  betragen ca. 3 Cents (dazu kommen andere Provider-Gebühren aber nicht so unsinnige wie in Deutschland)... Ja eben die deutsche Wenden, Energie-Wende, Multi-Kulti-Wende (im 2005 von Merkel abgeblasen und dann in 2015 etwas in einer neuen Auflage...) . und Klima-Wende werden wir noch am Hals haben...

bei Antwort benachrichtigen
Tresowski luttyy

„Genau deine Aussagen über ein Land, wovon du persönlich nur vom Hörensagen und sonstigen Informationen jedenfalls keine ...“

Optionen

ich habe auch Verwandte in Frankreich und kann z.T. verstehen dass sie  aktuelle regierende politische Elite/Clique  für unmöglich halten...

bei Antwort benachrichtigen
provinzler luttyy

„Ja ja, Frau Merkel! Von der Bundes-Mutti zur EU-Mutti... Nur, die anderen spielen nicht mit, Gott sei Dank! ...“

Optionen

Hallo,

wo hat sie da überhaupt noch Hilfe in de EU Staaten oder gar weltweit für ihre "Willkommenspolitik" zu erwarten? Meine welcher Staat hilft da real überhaupt  noch außer Deutschland? Leider gestern im ZDF von Mitarbeitern gezeigt das sie sich erschöpft und ausgehöhlt fühlen, jeden Tag Überstunden und Der Aktenberg wächst trotzdem stetig. Die Bundesregierung stellt keine erforderlichen und dringend benötigte weitere Kräfte ein. Wer Hü sagt sollte auch bereit sein Hot zu sagen. Man kann nicht einfach dieses Verfahren genehmigen und dann als Ländersache abspielen. Im Radio heute, MV hat jeden 3. EW als ehrenamtlichen Helfer und es reicht gar nicht.
Bleibt nur Rudi Carrel "laßt Euch überraschen" mal zu sehen.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster fakiauso

„Keine Ahnung, warum das immer so einseitig auf A.Merkel fixiert wird, weil diese solche Entscheidungen definitiv nicht ...“

Optionen

Das verstehen nur die sogenannten Experten, die Besser Wisser, der Kukuk, der Satan, der Teufel und der Henker.

greetz

bei Antwort benachrichtigen
audax31 SoulMaster

„Das verstehen nur die sogenannten Experten, die Besser Wisser, der Kukuk, der Satan, der Teufel und der Henker. greetz“

Optionen

Solange ich denken kann, wurde bisher jede Regierung, vorallem die Bundeskanzler auf das Mießeste schlecht gemacht und verrissen. Trotzdem ist Deutschland zu einen der reichsten und wirtschaftlich erfolgsten Länder geworden. Eine Ausnahme in der deutschen Geschichte gab es jedoch. Adolf der Verblichene, Herrscher des tausenjährigen Reiches wurde von 99% der Deutschen bejubelt und geliebt, obwohl er einer der größten Versager und Mörder in der Reihe der Diktatoren war. Jedenfalls bis zur Entnazifizierung, dann waren plötzlich alle dagegen. Das Gedankengut geistert jedoch noch immer in den Köpfen, vorallem bei etlichen fehlgeleiteten Nachkommen der zweiten Generatio, herum.

Wir haben es wieder selbst in der Hand, das kleinere Übel, was das auch ist, zu wählen. Wir müssen nur unseren Hintern aus der Couch wuchten, die Bierflasche einmal stehen lassen und uns auf den Weg zum Wahllokal machen, trotz Regenwetters oder Fußball im TV. Werden es diesmal wenigstens über 60% Wahlbeteiligung? Anders kann man nichts in einer Demokratie ändern oder wenigstens versuchen. Die Zeit der Volksaufstände ist nun ´mal vorbei, auch wenn das viele noch nicht begriffen haben.

Schönen Sonntag noch

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
helpinhhand audax31

„Solange ich denken kann, wurde bisher jede Regierung, vorallem die Bundeskanzler auf das Mießeste schlecht gemacht und ...“

Optionen

Die Nichtwähler entscheiden sowieso die Wahl. So kann eine Partei mit weniger als 25% der Stimmen aller Wahlberechtigten die absolute Mehrheit in einem Parlament erreichen. 

Ansonsten:
Wer dazu überhaupt fähig ist, mag sich einmal hier durch wühlen: 
http://www.bayern.de/wp-content/uploads/2016/01/Gutachten_Bay_DiFabio_formatiert.pdf 
Von: 
https://www.jura.uni-bonn.de/lehrstuhl-prof-dr-dr-di-fabio/prof-dr-dr-di-fabio/ 
für die bayrische Landesregierung.

bei Antwort benachrichtigen
habus21 helpinhhand

„Die Nichtwähler entscheiden sowieso die Wahl. So kann eine Partei mit weniger als 25 der Stimmen aller Wahlberechtigten ...“

Optionen
Die Nichtwähler entscheiden sowieso die Wahl.

Und genau deswegen werde ich zur nächsten Bundestagswahl mal wieder meinen Hintern heben. Leider kann ich als Brandenburger nicht CSU wählen, so werde ich mir wohl eine Alternative suchen müssen.

Im übrigen wäre ich dafür, in D wie in den USA die Amtszeit des Chefs auf zwei Wahlperioden zu begrenzen. In 8 Jahren haben die alle genug Schaden angerichtet.

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
Hobolus habus21

„Und genau deswegen werde ich zur nächsten Bundestagswahl mal wieder meinen Hintern heben. Leider kann ich als ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
audax31 Hobolus

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Jetzt ist Russland wieder ´mal der Schuldige. Ohne die Russen gäbe es bei der Befreiung Syriens immer noch keinen Fortschritt. Dass sie Assad zwangsläufig unterstützen, ist unvermeidlich und das kleinere Übel. In jedem Krieg gibt es unschuldige  getötete Zivilisten, leider. Bei den Angriffen der Amerikaner werden natürlich nur IS Rebellen getötet und höchstens noch eigene Truppen. (Friendly fire) Einen großen Anteil im Kampf gegen die IS erzielten die Kurden, obwohl sie von den Türken selbst bekämpft werden. Die werden wieder von D und der Nato unterstützt, paradox oder? Die Russen sind ja sowieso wieder an allem schuld, deshalb muss die Nato Truppen an unsere Ostgrenzen verlagern und damit die Situation (kalter Krieg) aufheizen. Qui bono fragten schon die alten Römer; "wem nutzt es? Außer den Polen und den Baltikstaaten niemand. Napoleon und Hitler haben schon nichts aus der Geschichte gelernt, die heutigen Strategen auch nicht. Dass sich Russland bedroht fühlt ist leicht nachzuvollziehen. Dass es ohne den Abzug der Russen keine Wiedervereinigung gegeben hätte, hat man schon vergessen. Diesen Fehler würden die R. bestimmt nicht zweimal machen. Der Kalte Krieg ist schon im Gange, da gibt es nichts  zu beschönigen. Eine solange Periode der Koexistenz ist ja auch für die Säbelrassler nicht hinzunehmen.

audfax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
provinzler Hobolus

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Hallo,

die Sozialausgaben werden wieder einmal von "arm auf arm" verlagert bei der Flüchtlingspolitik
http://www.welt.de/wirtschaft/article152315642/Kassen-entsteht-durch-Fluechtlinge-ein-Milliardendefizit.html
der Staat möchte zwar international gut angesehen werden doch selbst möglichst kaum Geld und Hilfe locker machen. Da lobt man eben viel an selbstlose Hilfe um zu hoffen das diese Leute bis zur Erschöpfung weiter selbstlos schuften.
Der Link zeigt auch das die Tafeln bald nicht mehr alle "satt" machen können. In vielen Städten schon jetzt der Fall das etliche Menschen nix mehr bekommen können. Es besteht eben eine große Diskrepanz zwischen gewünschter Einladung und dann Rückzieher bei Bezahlungen.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Tresowski luttyy

„Unsere "Bundesmutti" ist entsetzt..“

Optionen

Es ist wirklich trist, die politische Eliten lesen keine Internet-Informationen sondern nur von der Journalie abgeschriebene  Propaganda. Und nach der katastrofaler westlichen Einmischung im Irak und Libien  wollen sich auch in Syrien einmischen anstatt  einigermassen stabile  und doch etwas liberale Regierung zu verstärken wie es z.B. Russland versucht. Eine mentale Kraknkheit hat fast die ganze Welt befallen... Und uns normalen Bürger  bleiben nur Wahlen (alle 4 Jahre)...

bei Antwort benachrichtigen
provinzler Tresowski

„Es ist wirklich trist, die politische Eliten lesen keine Internet-Informationen sondern nur von der Journalie ...“

Optionen

Hallo,

Und uns normalen Bürger  bleiben nur Wahlen (alle 4 Jahre)...

leider da nach der Wahl der Bürger nix mehr zu sagen hat (keine weitere Mitbestimmung).  Es gibt aber auch EU Staaten wo der Bürger noch gefragt wird wie z.B. in der Schweiz, England oder auch Ungarn und Österreich. Dort gibt es Abstimmungen zum akuten Flüchtlingsproblem. Hier wird verordnet wie "friß Vogel ...".

MfG

bei Antwort benachrichtigen