Off Topic 19.813 Themen, 219.282 Beiträge

Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt

jueki / 150 Antworten / Baumansicht Nickles

Wieder eine Wahl, wieder haben sich Menschen eines Landes gegen die sogenannten "Volksparteien" entschieden:

http://www.tagesschau.de/kommentar/praesidentenwahl-folgen-101.html

Das muß doch irgendeinen Grund haben?
Ich bin echt gespannt, was das kommende Jahr für Deutschland bringt.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen

Hallo

Das muß doch irgendeinen Grund haben?

Du würdest die Frage sicher nicht in der Form stellen, wenn du nicht schon eine Vermutung hättest...
Was ist denn in den letzten 6 Jahren alles schief gelaufen, wie wurde mit unserem sauer verdienten Geld an den falschen Stellen versucht zu helfen, wie sehr ist das Lohnniveau in Deutschland abgesackt, Was wurde gegen den Steuermissbrauch unternommen, u.s.w.

Da ist es kein Wunder, wenn sich die Reihen in den "Volksparteien" langsam lichten und Österreich macht da sicher keine Ausnahme. Wenn sich jetzt auch noch TTIP zu Gunsten der Konzerne  und Aktionäre durchsetzt, dann gute Nacht SPD/CDU.

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
jueki De_prodigo_Filio

„Hallo Du würdest die Frage sicher nicht in der Form stellen, wenn du nicht schon eine Vermutung hättest... Was ist denn ...“

Optionen
Du würdest die Frage sicher nicht in der Form stellen, wenn du nicht schon eine Vermutung hättest...

Das ist korrekt.
Ich habe einige Verwandte und Bekannte in Austria.
Und die wollen alle Österreicher bleiben, weiter ihrer traditionellen Lebensart treu bleiben.
Und den selbst erarbeiteten Wohlstand eben auch für sich selbst verwenden.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jueki

„Das ist korrekt. Ich habe einige Verwandte und Bekannte in Austria. Und die wollen alle Österreicher bleiben, weiter ...“

Optionen
Und den selbst erarbeiteten Wohlstand eben auch für sich selbst verwenden.

Natürlich nehmen sie die gut zahlende Touristenschaft aus aller Herren Länder weiterhin gern in ihren Herbergen auf und sie lassen sie auch gegen ein attraktives Entgelt weiterhin ihre Skipisten hinabrutschen.

Auf dass ihnen die selektive Gastfreundschaft auch weiterhin einen vollkommen eigenständig erarbeiteten Wohlstand ermöglicht, der auf keinerlei Kontakte mit dem Rest der Welt angewiesen ist!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki mawe2

„Natürlich nehmen sie die gut zahlende Touristenschaft aus aller Herren Länder weiterhin gern in ihren Herbergen auf und ...“

Optionen
Natürlich nehmen sie die gut zahlende Touristenschaft aus aller Herren Länder weiterhin gern in ihren Herbergen auf

Sicher.
Das unterscheidet diese ja von uns.
Wir nehmen im Gegensatz zu denen lieber Menschen auf, für deren Unterhalt wir komplett aufkommen müssen - mit dem eingangs erwähntem, selbst erarbeitetem Geld.

und sie lassen sie auch gegen ein attraktives Entgelt weiterhin ihre Skipisten hinabrutschen

Auch hier unterscheiden sich diese von uns.
Bei uns hingegen bekommen die Gäste Freikarten, auf das sie kostenlos zum Beispiel Freibäder besuchen können.
Sind eben fürchterliche Egoisten.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki

„Sicher. Das unterscheidet diese ja von uns. Wir nehmen im Gegensatz zu denen lieber Menschen auf, für deren Unterhalt wir ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jueki

„Sicher. Das unterscheidet diese ja von uns. Wir nehmen im Gegensatz zu denen lieber Menschen auf, für deren Unterhalt wir ...“

Optionen
Bei uns bekommen die Gäste Freikarten, auf das sie kostenlos zum Beispiel Freibäder besuchen können.

Ja, so steht es in den Lügenmedien geschrieben. Wird zwar dadurch nicht wahrer aber mache Leute wollen es halt glauben...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki mawe2

„Ja, so steht es in den Lügenmedien geschrieben. Wird zwar dadurch nicht wahrer aber mache Leute wollen es halt glauben...“

Optionen
Ja, so steht es in den Lügenmedien geschrieben

Nicht nur.
Manche haben auch Verwandte, die in eben diesen diffizilen Bereichen arbeiten, ihre Brötchen verdienen.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jueki

„Nicht nur. Manche haben auch Verwandte, die in eben diesen diffizilen Bereichen arbeiten, ihre Brötchen verdienen. Jürgen“

Optionen

Ich kenne auch einen, der einen kennt, der schon mal jemanden getroffen hat, der mal das eine oder andere gehört hat...

(Deine "Quellen" sind wenig überzeugend!)

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki mawe2

„Ich kenne auch einen, der einen kennt, der schon mal jemanden getroffen hat, der mal das eine oder andere gehört hat... ...“

Optionen
Deine "Quellen" sind wenig überzeugend!

Es genügt vollkommen, das ich von dem überzeugt bin, was ich vertrete.
Vollkommen!

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB jueki

„Es genügt vollkommen, das ich von dem überzeugt bin, was ich vertrete. Vollkommen! Jürgen“

Optionen

Manche wählen sich halt ihren Henker selbst. 

bei Antwort benachrichtigen
Latitude ObelixSB

„Manche wählen sich halt ihren Henker selbst.“

Optionen

Ja, Henker kommen heutzutage vor allem aus muslimischen Ländern....

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 mawe2

„Ich kenne auch einen, der einen kennt, der schon mal jemanden getroffen hat, der mal das eine oder andere gehört hat... ...“

Optionen
Ich kenne auch einen, der einen kennt, der schon mal jemanden getroffen hat, der mal das eine oder andere gehört hat...

Ich kenne jemanden, der mit schlafwandlerischer Sicherheit zielgerichtet einen Syrer aus dem riesigen Pool der Flüchtlinge herausgefunden haben will, welcher auch noch angeblich bereit war, sich mit ihm freimütig über seine Denkweise zu unterhalten.

Ein Syrer, der die dunkelsten Ängste auf hervorragendste Weise bedient.

Und natürlich war es reiner Zufall, dass derjenige darüber genau einen Tag vor den letzten Landtagswahlen hier im Forum berichtete.

http://www.nickles.de/thread_cache/539166490.html#_pc

Ist natürlich alles nur Zufall und natürlich ist der Poster über jeden Verdacht erhaben, uns hier eine niederträchtige Lügengeschichte zum Zwecke der Wahlmanipulation präsentiert zu haben. :-)

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
audax31 mawe2

„Ja, so steht es in den Lügenmedien geschrieben. Wird zwar dadurch nicht wahrer aber mache Leute wollen es halt glauben...“

Optionen

Gehe jede  Woche, seit Jahren, selbst schwimmen und  kenne dadurch das Kassenpersonal sehr gut. Asylanten erhalten auf Wunsch tatsächlich Freikarten, werden aber nur spärlich genutzt und fallen den übrigen Schwimmgästen kaum auf.

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_15325 jueki

„Sicher. Das unterscheidet diese ja von uns. Wir nehmen im Gegensatz zu denen lieber Menschen auf, für deren Unterhalt wir ...“

Optionen

Klar. Und würden nur alle so hart und strebsam schuften wie wir, dann hätten auch alle so viel Geld wie wir und würden sich im gleichen Wohlstand laben.

Die Industrieländer beuten die anderen aus.

Wir leben auf Kosten anderer.

Da ist es nur fair auch mit anderen zu teilen und eben nicht in einen Protektionismus zu verfallen.

Es kann nur gut gehen, wenn wir abgeben und andere mehr bekommen. Unser Lebensstandard wird entweder sinken müssen, oder stagnieren, während der anderer Länder steigen muss. 

Was soll denn die Alternative sein? Mehr Mauern oder Zäune? Mehr Krieg?

Es wird sich etwas ändern müssen, doch von selbst wird das nicht passieren. Diese Einsicht nützt nur nicht viel. Der Mensch fürchtet das Unbekannte und liebt das Gewohnte. Es geht m.E. nur über eine Krise.

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_15325

„Klar. Und würden nur alle so hart und strebsam schuften wie wir, dann hätten auch alle so viel Geld wie wir und würden ...“

Optionen
Die Industrieländer beuten die anderen aus.

Ich bezweifle, das Du Menschen anderer Länder ausgebeutet hast. Ich habs auch nicht getan.
Das, was Du ansprichst, ist weiter nichts, als Real Existierender Kapitalismus.
Der sich eben in einigen Ländern zielgerichteter entwickelte, als in anderen.
Leider gibts bisher keine andere stabil existierende Gesellschaftsordnung.

Es kann nur gut gehen, wenn wir abgeben und andere mehr bekommen

Geben wir als Bürger, als Werktätige ode4r auch Rentner etwas ab, dann wird das keinesfalls den bedürftigen Menschen in diesen Ländern zugute kommen, sondern denen, die bisher schon jedweden hilfsfond in ihre privaten Taschen umleiteten.

Und wenn Das Merkel (und ihre vasallen) noch 3, 4 Millionen Wirtschaftsflücktlinge aufnimmt, wird deren Kanzlerinnen- Einkommen oder auch die Profite der Finanzoligarchie nicht einen Cent geringer sein.
Sondern Du und ich werden eine Kleinigkeit einbüßen.

Was soll denn die Alternative sein? Mehr Mauern oder Zäune? Mehr Krieg?

Letzteres wird kommen. Bald.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Latitude gelöscht_15325

„Klar. Und würden nur alle so hart und strebsam schuften wie wir, dann hätten auch alle so viel Geld wie wir und würden ...“

Optionen

Und was passiert wenn die Verhältnisse alle angeglichen sind? Dann sind wir alle gleich arm. Darf man dann noch nach mehr streben oder sind wir dann im Kommunismus angelangt?

DIe Industrieländer mögen die anderen ausbeuten, that's the name of game. In "anderen" Ländern beuten sich die Leute aber auch gegenseitig aus und zwar mehr als hier. Unsere Ausbeutung dieser Länder hat aber meistens auch was Gutes. Dort wird Infrastruktur aufgebaut. Jedes Unternehmen was sich dort niederlässt schafft Arbeitsplätze für Leute die zwar nach unseren Maßstäben total unterbezahlt sind, aber die dennoch was zu tun haben. Perfekt ist das alles keineswegs. 

Wer etwas haben will muss dafür auch was tun. DIr schenkt doch keiner was oder? ODer hat den CHinesen irgendjemand was geschenkt? 

Eine Flüchtlings(Krise) wie derzeit kann kaum die Lösung sein.

bei Antwort benachrichtigen
ritrei De_prodigo_Filio

„Hallo Du würdest die Frage sicher nicht in der Form stellen, wenn du nicht schon eine Vermutung hättest... Was ist denn ...“

Optionen

mal überlegen warum verlieren die CDU/SPD so viele Mitglieder und warum hat die  AFD so viel Erfolg, für die meisten Marionettenpolitiker,(nichts anderes haben wir und die sind von Fuß bis zum Kopf aus Holz, werden dazu noch an Fäden bewegt, also fremdgesteuert,)war die Flüchtlingskriese Schuld, man muß dazu wissen, diese Politmarionetten haben sich soweit vom Volk weg bewegt wie die Endfernung Mond zur Erde, die interessiert es nicht mehr was in diesem Land abgeht, merkt man ganz deutlich in den Sprechblasen Talkshows(Ilgner,Anne Will u.s.w.)speziell wenn über Renten geredet wird, die die sich fürstlich versorgt haben reden dabei den größten Müll, man sollte aber nicht die "sogenannten Experten, Profs, u.s.w.vergessen die ebenfalls reichlich versorgt sind. Wir brauchen nur unser Bildungssystem anschauen unsere Infrastruktur wie Straßen Tunnels Brücken Schulen u.s.w. ein desolates Gesundheitssystem, welches gnadenlos ausgebeutet wird von der Pharma sogenannten Gesundheitskonzernen, Altenpflegeheimen, die erbärmlichen Renten nach 30/35/40/45 Jahren Arbeit, auser Pensionen da lüft es blendent, die steigende Altersarmut u.s.w. man kann ein Buch über den erbärmlichen Zustand dieses reichen Landes schreiben, eigendlich sollten die CDU das "C" und die SPD das "S" per Bundesverfassungsgericht aberkannt werden. Trotzdem merken die nicht was hier läuft,oder wissen die dies und alles läuft wie geplant? 2017 bei den Wahlen werden wir sehen was abgeht, aber für die GOKO wird es wieder reichen, den wir sind ein Volk von Egoisten geworden, wir kümmern uns nur noch um uns selber, der/die Andere/n interessieren uns nicht mehr, es gibt keine Einigkeit mehr kein Zusammenhalt des Volkes mehr besonders bei der Schicht die es besonders betrifft ist das stark ausgeprägt und das ist auch so gewollt von den Marinetten und Finanz/wirtschaftsmafia in diesem Land, vielleicht ist der Aufstieg der AFD ein starkes Signal und es wachen einige in diesem Land auf den eine Enderung wird es nur von unten her geben, die oberen Reichen Menschen im Land denken nicht daran zuteilen, eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr eh die nur einen Cent freiwillig abgeben, oder liege ich falsch??

bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen
Ich bin echt gespannt, was das kommende Jahr für Deutschland bringt

Ganz einfach..

Die etablierten Parteien werden sich erschüttert zeigen und tönen, das war nicht abzusehen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
provinzler luttyy

„Ganz einfach.. Die etablierten Parteien werden sich erschüttert zeigen und tönen, das war nicht abzusehen.. Gruß“

Optionen
Die etablierten Parteien werden sich erschüttert zeigen und tönen, das war nicht abzusehen..

Klar sie sehen ja auch nicht den Unmut ihres Wahlvolkes. Schauen nicht auf Petitionen oder ignorieren diese ganz einfach. Aber ob unsere Politik dadurch (Wahl in Österreich) da mal Überlegungen zu eigener Handlung tun wird ist zu bezweifeln.  Der Bund läßt ja sogar seine Länder im Stich mit ihrer Politik. Diese sitzen nun auf großen Kosten (Unkosten) wo "Oberhaupt" angeordnet hat und keine Kostendeckung dafür übernehmen will.
Wollen mal sehen was die nächste Wahl bringt und ob Menschen vergeßlich sind.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen

Fragt die rechte bis braune Socke und Angehöriger des Pegida Mobs...

Du bist nur gespannt was mit "deiner" AfD passiert!

bei Antwort benachrichtigen
Latitude Alpha13

„Fragt die rechte bis braune Socke und Angehöriger des Pegida Mobs... Du bist nur gespannt was mit deiner AfD passiert!“

Optionen

War das ironisch gemeint, oder bist du auch ein Deutschlandhasser?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Latitude

„War das ironisch gemeint, oder bist du auch ein Deutschlandhasser?“

Optionen

Nein und nein!

Und die AfD Idioten und der Pegida Mob sind positive Patrioten???

Nur wenn man nicht einmal ein Gehirn von der Größe einer Haselnuß hat!

bei Antwort benachrichtigen
Latitude Alpha13

„Nein und nein! Und die AfD Idioten und der Pegida Mob sind positive Patrioten??? Nur wenn man nicht einmal ein Gehirn von ...“

Optionen

Korrektur:  Nein und ja! Wer ernsthaft der Meinung ist die AfD und Pegida bestehen ausschließlich aus Idioten, der muss sich selbst und Deutschland so dermaßen hassen, dass die Frage gestellt werden muss, warum derjenige dann noch hier ist. 

Mein Gehirn ist definitiv größer als eine Haselnuss, das kann ich dir versichern. 

Hast du auch logische Argumente gegen die AfD?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Latitude

„Korrektur: Nein und ja! Wer ernsthaft der Meinung ist die AfD und Pegida bestehen ausschließlich aus Idioten, der muss ...“

Optionen

Der aktive Teil ist definitiv nicht größer...

EOD

bei Antwort benachrichtigen
Latitude Alpha13

„Der aktive Teil ist definitiv nicht größer... EOD“

Optionen

Also keine Argumente aber groß das Maul aufreißen und andere beleidigen und dann das Ende der Diskussion einläuten? DU heißt nicht zufällig Maas oder Gabriel mit Nachnamen oder?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_325514 Alpha13

„Fragt die rechte bis braune Socke und Angehöriger des Pegida Mobs... Du bist nur gespannt was mit deiner AfD passiert!“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
ObelixSB gelöscht_325514

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Wie kann man sich nur einbilden, Parteien wie die AfD würden Politik fürs Volk machen ?  Die füllen sich auch zuerst die eigenen Taschen, dann kommen die Reichen dran, die dann nochmal bischen reicher gemacht werden müssen, sschließlich finanzieren die den ganzen Laden, 

Wer als kleiner Mann glaubt, mit der AfD hätte er nur einen Cent mehr in der Tasche, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. 

bei Antwort benachrichtigen
Latitude ObelixSB

„Wie kann man sich nur einbilden, Parteien wie die AfD würden Politik fürs Volk machen ? Die füllen sich auch zuerst die ...“

Optionen

Es geht nicht primär um den kleinen Mann, es geht erstmal um Deutschland als Ganzes. Deutschland als Ganzes ist in Gefahr, der kleine Mann bekommt das als erstes zu spüren und dann die Mittelschicht und wenn die Mittelschicht fällt, dann gibt es auch für den kleinen Mann keine Hoffnung mehr. Dann heißt es "Game Over". 

Übrigens kann jeder Parteimitglied werden und mitbestimmen. Wer davon nicht Gebrauch macht, ist selbst schuld!

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 gelöscht_325514

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Am besten zerkwetschen.

Ja, so sind sie die echten Deutschen!

Hoffentlich mind. 50% der Wähler entscheiden sich endlich für eine Politik für das eigene Volk.

Wie borniert muss man sein, um so etwas zu Glauben? Sage es uns...

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_238890

„Ja, so sind sie die echten Deutschen! Wie borniert muss man sein, um so etwas zu Glauben? Sage es uns...“

Optionen
Ja, so sind sie die echten Deutschen!

:-)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Latitude gelöscht_238890

„Ja, so sind sie die echten Deutschen! Wie borniert muss man sein, um so etwas zu Glauben? Sage es uns...“

Optionen

Und was machst du? Gar nIcht wählen?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Latitude

„Und was machst du? Gar nIcht wählen?“

Optionen
Gar nIcht wählen?

Gute Frage.Zwinkernd

Meine Stimme wird dafür sorgen, dass keine rechtslastige Partei eine Mehrheit bekommt.

Um es zu konkretisieren: Alles was sich zwischen CSU-rechts und SPD-links abspielt, kommt da in die engere Wahl.Unschuldig

Also fallen da die AfD, die Linken und die Türken-Partei, ups Die Grünen, raus.Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
Latitude gelöscht_238890

„Gute Frage. Meine Stimme wird dafür sorgen, dass keine rechtslastige Partei eine Mehrheit bekommt. Um es zu ...“

Optionen

Was ist so schlimm an einer rechtslastigen Partei? Gibt es objektive Argumente aus deiner Sicht oder ist das eher eine emotional geprägte Entscheidung, weil rechts einen über Jahrzehnte gepflegten negativen Beigeschmack hat?

Ich finde die Linke und die Grünen haben weitaus radikalere Inhalte als die AfD, während die CDU die SPD schon links überholt hat.  Aber irgendwie passt's ins Konzept der Linksgrünen: Jeder mit jedem, alle durcheinander, so dass man nicht mehr erkennen kann, wer eigentlich was ist :-/

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Latitude

„Was ist so schlimm an einer rechtslastigen Partei? Gibt es objektive Argumente aus deiner Sicht oder ist das eher eine ...“

Optionen
Gibt es objektive Argumente aus deiner Sicht oder ist das eher eine emotional geprägte Entscheidung, weil rechts einen über Jahrzehnte gepflegten negativen Beigeschmack hat?

Es ist wohl emotional bedingt, dass muss wohl an meinen Erlebnissen in den KZs der Nazis liegen...

Und wenn hier heute schon wieder von "zerkwetschen" politischer Gegner die Rede ist, sehe ich mich in meiner Ablehnung aller Rechten bestätigt.

Fehlt nur noch dass sie sich die Ge-Rechten nennen.

bei Antwort benachrichtigen
Latitude gelöscht_238890

„Es ist wohl emotional bedingt, dass muss wohl an meinen Erlebnissen in den KZs der Nazis liegen... Und wenn hier heute ...“

Optionen

Wenn du diese Erfahrungen wirklich hast, müsstest du ja mindestens 80 Jahre alt sein. Und so kommt mir dein Schreibstil nicht vor.......

Wenn dem tatsächlich so ist, versteh ich's vollkommen. 

Zerquetschen politischer Gegner ist zwar eine sehr einfache Aussage, aber es ist wenigstens eine Aussage. 

Normalerweise funktioniert das heutzutage so, dass irgendjemand etwas sagt und dann kommt eine Anzeige wegen Volksverhetzung etc.. DIe Altparteien vermeiden es tunlichst überhaupt etwas abzusondern, sondern warten nur darauf ab, bis der politische Gegner etwas von der Norm abweichendes sagt, um dann zuzuschlagen mit allen legitimen und illegitimen Mitteln. 

bei Antwort benachrichtigen
jueki Latitude

„Was ist so schlimm an einer rechtslastigen Partei? Gibt es objektive Argumente aus deiner Sicht oder ist das eher eine ...“

Optionen
Jeder mit jedem, alle durcheinander, so dass man nicht mehr erkennen kann, wer eigentlich was ist

Siehe "Kenia- Koalition" in Sachsen- Anhalt.
Die Verlierer der Wahl tun sich zusammen und regieren...
Wird es bald eine SPD-CDU- Einheitspartei nach DDR- Vorbild (SED) geben?

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio jueki

„Siehe Kenia- Koalition in Sachsen- Anhalt. Die Verlierer der Wahl tun sich zusammen und regieren... Wird es bald eine ...“

Optionen

Hallo

Wird es bald eine SPD-CDU- Einheitspartei nach DDR- Vorbild (SED) geben?

Warum nicht: Einigkeit und Recht und Freiheit, für das das deutsche Vaterland...


Jürgen  Cool




Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
audax31 Latitude

„Was ist so schlimm an einer rechtslastigen Partei? Gibt es objektive Argumente aus deiner Sicht oder ist das eher eine ...“

Optionen
Was ist so schlimm an einer rechtslastigen Partei?

Diese Frage können Dir nur die beantworten, welche den rechten Terror, den Krieg, Verfolgung aller Nichtarischen, Vertreibung selbst erlebt haben und nicht die, welche immer  noch oder wieder glauben, dass Adolf der Verblichene immer noch D retten könne. Ein bisschen rechts wäre nicht schlecht,  gibt es nicht. Die NSDAP hat mit 7(sieben)  Leuten angefangen und ist mit über 90%  endlich 1945 baden gegangen.

Wer möchte das nochmal mitmachen?

Schönes Hexenfeuer

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
jueki audax31

„Diese Frage können Dir nur die beantworten, welche den rechten Terror, den Krieg, Verfolgung aller Nichtarischen, ...“

Optionen
...die, welche immer  noch oder wieder glauben, dass Adolf der Verblichene immer noch D retten könne

Die Gleichsetzung des verbrecherischen Nazi- Regimes mit "Rechts" ist eine Unterstellung, die sehr gerne auf die angewendet wird, welche die Linie der Merkel ablehnen. Wirkungsvoll und den so Beschimpften zum Schweigen verdammend.
Nichtsdestowenigertrotz ist diese Behauptung schlicht und einfach falsch.

Die paar Dummköpfe, welche sich eine Nazi- Diktatur zurückwünschen, die paar Ungebildeten, die Hitler verherrlichen, werden in ihrer Unwissenheit nicht einmal den Begriff "Nationalsozialismus" korrekt definieren können.

Aber es ist, wie schon gesagt, ein bewährtes Mittel, oppositionell zur "Merkel- Doktrin" der unkontrollierten und unbeschränkten Einwanderung von arabischen und afrikanischen Wirtschaftsflüchtlingen stehende Bürger zu diskriminieren.
Allerdings läßt die Wirkung -genannt "Nazikeule"-  durch ihren inflationären Gebrauch mehr und mehr nach.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jueki

„Die Gleichsetzung des verbrecherischen Nazi- Regimes mit Rechts ist eine Unterstellung, die sehr gerne auf die angewendet ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Bj%C3%B6rn_H%C3%B6cke

Der und viele andere sind natürlich keine Nazis und die Freunde FPÖ und Le Pen sind auch keine Nazi Parteien!!!

Nur gehirntote und absolt geschichtslose sehen das so wie ne Type wie du!

Und du weißt noch nicht einmal wo deine Rente her kommt!!!

bei Antwort benachrichtigen
audax31 jueki

„Die Gleichsetzung des verbrecherischen Nazi- Regimes mit Rechts ist eine Unterstellung, die sehr gerne auf die angewendet ...“

Optionen
Nichtsdestowenigertrotz ist diese Behauptung schlicht und einfach falsch.

Nichtsdestowenigertrotz schmücken die sich die paar Ungebildeten mit Nazisymbolen, heben bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit den rechten Arm und fallen so dem unbelasteten, kritischen Beobachter sofort in´s Auge. Ihre Verhaltensweise unterscheidet sich in keiner Weise von den grölenden SA-Horden auf Judenjagd. Eine seriöse Partei sollte sich von solchen Elementen trennen, sofern sie diese Imagepflege nicht nötig hat. Offensichtlich doch.

Wenn das das einzige Mittel der Opposition zur Merkel-Doktrin sein soll, dann armes, aufgeklärtes Wählervolk.

au

doc
bei Antwort benachrichtigen
provinzler jueki

„Die Gleichsetzung des verbrecherischen Nazi- Regimes mit Rechts ist eine Unterstellung, die sehr gerne auf die angewendet ...“

Optionen

Hallo,

leider werden Politiker erst durch drastischen Keule wachÜberrascht. Es gibt hier bald Landtagswahlen und da liegt nach lt. Umfrage die CDU an 1. Stelle gefolgt von der SPD mit drastischem Verlust auf ca 22% und dann Raketenstart der AfD mit 18%.
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Wahlumfrage-MV-CDU-und-SPD-verlieren-AfD-stark,wahlmv212.html

Denke aber das die AfD auch über 20 % holen könnte. Die meisten Menschen (der sogenannten unteren Schicht) sind es leid das Betrüger mit Milliarden einfach so lapidar abgetan werden und echt Bedürftige wird jeder Cent aufgerechnet. Es gibt hier wirklich etliche Leute die da den Erfolg der AfD real sehen. Sie bieten fast nix doch ein Kontra zur unrealistischen derzeitigen Politik die alle Reichen schützt, sogar vor Steuerflucht, wichtig ist nur das man "Promi" sein muß um auch unter Schutzhaube zu fallenZwinkernd. Da läßt nicht nur "Panama" grüßenWeinend.
Noch sehen es angeblich die regierenden Häupter gelassen, denke das es nach der Wahl anders aussehen wird. Angebliche und geheuchelte Überraschung folgt wohl immer dann.
Natürlich wird da der Versuch dem muslimischen Einfluß einen gesetzlichen Pferdefuß zu setzen schon als Diffamierung eingesetzt und schon wird Herr Kauder mit seinem Vorschlag scheiternUnentschlossen.
Bin echt gespannt ob nach der Wahl ein "Erwachen" folgt?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki

„Die Gleichsetzung des verbrecherischen Nazi- Regimes mit Rechts ist eine Unterstellung, die sehr gerne auf die angewendet ...“

Optionen
Die Gleichsetzung des verbrecherischen Nazi- Regimes mit "Rechts" ist eine Unterstellung, die sehr gerne auf die angewendet wird, welche die Linie der Merkel ablehnen.

Lachend
Wollen wir doch einmal sehen, nach den Wahlen, wenn es daran geht Koalitionen zu basteln...ich lache mich heute schon kaputt.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 audax31

„Diese Frage können Dir nur die beantworten, welche den rechten Terror, den Krieg, Verfolgung aller Nichtarischen, ...“

Optionen
Ein bisschen rechts wäre nicht schlecht,  gibt es nicht.

Doch, und zwar ohne Unterbrechung. Es wird nur zu oft übersehen, oder nicht so wahr genommen.

Nur ein kleiner Auszug:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_t%C3%A4tig_waren

"Der Führer ist gegangen, die Nazis sind geblieben"

http://www.gelsenzentrum.de/deutsche_nazi_karrieren.htm

In so fern hat juecki sogar Recht, nicht jeder Rechte ist ein Nazi, aber jeder Nazi ist ein Rechter zu viel!

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890

„Doch, und zwar ohne Unterbrechung. Es wird nur zu oft übersehen, oder nicht so wahr genommen. Nur ein kleiner Auszug: ...“

Optionen
aber jeder Nazi ist ein Rechter zu viel!

Volle Zustimmung.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_325514 jueki

„Volle Zustimmung. Jürgen“

Optionen
jeder Nazi ist ein Rechter zu viel!

Dem schließt sich der "zerkwätscher an.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jueki

„Volle Zustimmung. Jürgen“

Optionen

Das ist der Beweis für deinen definitiven gehirntot!!!

Und als AfD und Pegida Mob Anhänger noch mit Tucholsky zu kommen ist absolute Leichenschändung!!!

Sich und anderen ein x für ein u vormachen läuft nicht!!!

bei Antwort benachrichtigen
Monique3 jueki

„Volle Zustimmung. Jürgen“

Optionen
aber jeder Nazi ist ein Rechter zu viel!
Volle Zustimmung.

Ihr ferkeliger Humor ist genauso tief und braun versumpft im Schlamme wie Ihre Gesinnung.

Wie leer muß so ein Herz doch seinSo völlig ohne Liebe
dringt nur noch der Haß hinein
Als Höchster aller Triebe

bei Antwort benachrichtigen
provinzler jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen

Hi,

eigentlich könnte man es knapp auf den Kern bringen, diese "Leute" eines Landes (Staates) sind es satt zu buckeln und Reiche noch reicher zu machen und aber auch alle Zweifel für Geld über Bord zu werfen. Man hofft da schon auf Nachfolgestaaten die da Gewissen zeigen.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen

Und die Presse informiert über den tatsächlichen Stand der Dinge :-))

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article154725349/FPOe-Triumph-macht-Merkel-sehr-einsam-in-Europa.html

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Latitude jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen

Ich bin gar nicht so sehr gespannt, denn die Wirtschaft muss mit aller Macht am Laufen gehalten werden und für eine laufende Wirtschaft ist die AfD in ihrer jetzigen Form zumindest temporär eine Gefahr. Ich nehme an man wird einknicken.......aber die Hoffnung stirbt zuletzt und ich versuch's halt als Mitglied dieser Partei abzuwenden. Wenn dann alles den Bach runter geht, brauch ich mir wenigstens keine Vorwürfe machen (lassen).

bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB Latitude

„Ich bin gar nicht so sehr gespannt, denn die Wirtschaft muss mit aller Macht am Laufen gehalten werden und für eine ...“

Optionen

Muss man das verstehen ? Viel wirtschaftsfreundlicher wie bei der AfD gehts ja wohl kaum noch.

Ich frage mich wirklich, wieso so viele Leute denken, unter den Rechten würde es den kleinen Leuten besser gehen, Das einzige was die Rechten in Deutschland bisher zu Wege brachten, waren 2 große Kriege mit Millionen Toten, und nach jedem Krieg war Deutschland kleiner, nach dem nächsten wird dann nichts mehr übrig sein. 

bei Antwort benachrichtigen
Latitude ObelixSB

„Muss man das verstehen ? Viel wirtschaftsfreundlicher wie bei der AfD gehts ja wohl kaum noch. Ich frage mich wirklich, ...“

Optionen

Wer hat etwas davon gesagt, dass es den kleinen Leuten besser gehen soll? 

DIr ist schon klar, dass es den kleinen Leuten automatisch besser geht, wenn es den Oberen auch besser geht? 

Die AfD will aus dem Euro, eventuell aus der EU, das ist erstmal eine Gefahr für die Wirtschaft. 

Wer sind denn "Die Rechten"? Alles was rechts von der Linkspartei ist oder wie? 

Übrigens macht die AfD keine andere Politik als die CDU es mal gemacht hat. Nur ist die CDU neuerdings linksradikal. 

Der Rest deines Postings beschränkt sich auf die ewige Leier derjenigen, die meinen die Vergangenheit hätte die Zukunft zu bestimmen. DIe Logik ist einfach: Mich hat mal ein rotes Auto angefahren und ab jetzt sind alle roten Autos böse..

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_311356 jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen

Wenn hier in einem PC-Forum schon solcher Polit-Quatsch breit gereten muss statt ordentliche Fachinformationen zu bringen, dann dazu auch mein Senf:

Als gelernter Ex-Österreicher, Jg. 1940, bescheinige ich Österreich eine faschistoide Durchseuchung bis auf die Knochen.  Man sollte nicht nur die Anschluss-Begeistung in Erinnerung rufen, sondern auch faschistoide Tendenzen bis in die jüngste Vergangenheit.  Und zwar in ALLEN im Parlament vertretenen Parteien.  Ich selbst wurde in Wien gerichtlich zu einer Geldstrafe verurteilt wg. "Schmähung eines verdienten Frontoffiziers".  Dieser Alt-Nazi und Überläufer vom Bundesheer I in den 1930er Jahren "verteidigte sein Vaterland" als NS-Bandit in der Ukraine, ließ sich jahrzehntelang nach Kriegsende in Österreich als Ritterkreuträger feiern inklusive seines geklauten "Eichenlaubs" dazu, worüber in deutschen Militärarchiven nichts bekannt ist.

"Rechtsruck" etc. ist nicht nötig. Man ist mehrheitlich durch alle Parteien  "rechts". Geschichtsklittung mit Schüler-Verdummung ist dort noch weiter verbreitet als in Deutschland.

Für Datenverarbeiter ist auch interessant, dass dort z.B. zum hohen Niveau der Softwareentwickler mit einem realisierten eGovenment-Niveau, auf das man aus Deutschland nur neidisch blicken kann, parallele, altfaschistoide Strukten existieren mit zahllosen illegalen Datensammlungen, ganz dem Geiste Metternichs und der Gestapo verpflichet.

bei Antwort benachrichtigen
Latitude gelöscht_311356

„Wenn hier in einem PC-Forum schon solcher Polit-Quatsch breit gereten muss statt ordentliche Fachinformationen zu bringen, ...“

Optionen

Ist ja immerhin das Off-Topic Forum. Und besser "Quatsch" breittreten, als  wie Hans-guck-in-die-Luft durch die Welt laufen und sich dann wundern, wenn völlig unvorhergesehene Dinge passieren......

Faschismus ist heutzutage ein weit dehnbarer und unsachgemäß verwendeter Begriff geworden, mit dem man vor allem erstmal Parteien oder politische Gegner beschreibt, die es wagen etwas gegen den allgemeinen Konsens zu sagen. 

Vor allem vertreten sind faschistoide Ideen aber am linken Rand, der weitaus größer ist als der kleine rechte Rand. 

Wer konservativen Parteien faschistoide Tendenzen unterstellt ist nicht ganz dicht. (Wird aber vom herrschenden System gedeckt).

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_311356 Latitude

„Ist ja immerhin das Off-Topic Forum. Und besser Quatsch breittreten, als wie Hans-guck-in-die-Luft durch die Welt laufen ...“

Optionen

"Wer konservativen Parteien faschistoide Tendenzen unterstellt ist nicht ganz dicht. (Wird aber vom herrschenden System gedeckt)".   

Welch prächtiges Beispiel von "Dichtheit"!

Frage an diesen Polit-Exterten:  "Und woher kommt der allgemein anerkannte Begriff vom "Austo-Faschismus"?  Wer waren seine Vertreter in den 1930er Jahren und Wegbereiter des NS in Österreich?

Waren es denn nicht auch erzkonservative "Schwarze", repräsentiert z.B. durch Kardinal Innitzer, der zu Hitlers Begrüßung nach dem "Einmarsch" sämtliche Kirchenglocken läuten ließ?

Solltest mal versuchen, Karl Kraus und seine "Letzten Tage der Menschheit" zu lesen!  Oder den erzkonservativen Pfaffen Ottokar Kernstock mit seinen Parolen wie "Jeder Schuss ein Russ" bzw. "Serbien muss sterbien".  In meiner eigenen Volksschulzeit noch trug dort  der kath. Religionslehrer seine Meinung  vor, dass "die Juden unseren Heiland ermordeten".  Und Jahrzehnte später wurde in Bayern ein "lieber Wolfgang", damals Parteichef der österr. Schwarzen, hofiert, der gemeinsam mit dem braunen "Jörg" den Freistaat um viele Millionen erleichterte...

Faschistoide Tendenzen sind selbbstverständlich auch bei den "Sozialdemokraten" in Österreich auszumachen, schon alleine aus ihrer Vergangenheit. Ein hierzulande unvorsteller "Terror" in österr. Betrieben und Behörden mit Zwangsmitgliedschaften bestand bis in die jüngste Zeit.  Zahlreiche Ex-NS-Banditen gelangten in SPÖ-Führungsrollen bis in Ministerämter. (Und ein "schwarzer" Altnazi wurde sogar Bundespräsident, also nicht nur in Deutschland...) .

Ja, auch ein sonst unverdächtiger "Nazijäger" wusste zwischen guten und bösen zu unterscheiden, und ein "böser" war seiner Meinung nach insbesondere einer, der eigenhändig einen Juden umbrachte.  Mit den anderen ließ es sich nach Kriegsende gut paktieren.  Insbesondere dann, wenn man nach 7 (!) Jahren erstaunlichen Überlebens (warum wohl...) im KZ wieder Anschluss fand (erinnert mich an einen "Professor" aus Israel, der sich im deutschen, neonazistisch angehauchten Veteranen-Umfeld zu etablieren geruhte..).

bei Antwort benachrichtigen
Latitude gelöscht_311356

„Wer konservativen Parteien faschistoide Tendenzen unterstellt ist nicht ganz dicht. Wird aber vom herrschenden System ...“

Optionen

Ich sprach von heute. Und die Frage von Jüki nach dem warum ist legitim, also worauf ist das zurückzuführen? Sicher doch nicht, weil die Ösis, genau wie die Ossis einfach Rassismus in den Genen haben (O-Ton Annetta Kahane, Vorsitzende der ultralinken Antonio-Amadeu-Stiftung)  oder?

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_311356

„Wenn hier in einem PC-Forum schon solcher Polit-Quatsch breit gereten muss statt ordentliche Fachinformationen zu bringen, ...“

Optionen
bescheinige ich Österreich eine faschistoide Durchseuchung bis auf die Knochen

Worauf führst Du das zurück?
Ich meine, einen eigentlich ganz objektiven Grund muß das ja letztendiglich haben.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jueki

„Worauf führst Du das zurück? Ich meine, einen eigentlich ganz objektiven Grund muß das ja letztendiglich haben. Jürgen“

Optionen

Von Geschichte hast du neben vielen anderem keinen blassen Schimmer!

Die Ostmärker waren definitiv überdurchschnittlich mehr als alle anderen deutschen Gaue an den Nazi Verbrechen beteilligt!

Nach dem Krieg sagten sie wir sind Österreicher und überfallen worden und haben mit der Sache nix zu tun!

Eine wirkliche Beschäftigung mit ihrer großen Schuld hat da nie wirklich stattgefunden!

Das nicht zu wissen ist schon absolut starker Tobak, von dir ist aber auch nix anderes zu erwarten!

Zudem war der Judenhaß da schon immer größer als in "Deutschland"...

Und vor 160 Jahren waren die absolut jenau so deutsch wie Preußen und Bayern und eher mehr!

Ein kleines Land mit immer noch kaiserlichen Selbstverständnis ist halt für viele "schöne" Sachen gut...

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_311356 Alpha13

„Von Geschichte hast du neben vielen anderem keinen blassen Schimmer! Die Ostmärker waren definitiv überdurchschnittlich ...“

Optionen

@Alpha13

Stimme dir zu!  Nur, das Märchen vom "ersten Opfer-Nazi-Deutschlands" kommt von den Alliierten  (Jalta, Moskau).  Darauf baute auch die deutsche Nachkriegspolitik auf und bestritt, dass in den "Anschlussjahren" Geborene Deutsche trotz "Ariernachweis" sind.  Ich als Mensch "mit Migrationshintergrund" musste daher erst 5.000 DM Gebühren für meine (Wieder-) "Einbürgerung" beim Regierungspräsidium Darmstadt abliefern und werde heute noch statistisch als "Migrant" geführt wie einer von den Fidschiinseln.  Dabei hat Deutschland "meinen" Landsleuten doch so viel zu verdanken! Nicht nur einen Herrn A.H. oder Herrn Eichmann, sondern auch führende Euthanasie-Professoren und Kinder-Massenschlächter, deren Auszeichnungen heute noch in Form von "Beccaria-Medaillen" z.B. bei der Deutschen Kriminologischen Gesellschaft in Tübingen hängen.

Geschichtsklittung wird auch in deutschen Schulen, nicht nur in österreichischen, exzessiv betrieben. Anders als in Deutschland wurden jedoch keine öffentlichen Gebäude Österreichs, daher auch kein Gymnasium (!) nach deutschen Kriegsverbrechern benannt.  Politiker mit tiefbrauner Vergangenheit gibt bzw. gab es jedoch prozentual gleich viele, und Neonazi sind in Österreich verhältnismäßig nicht weniger vorhanden.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 gelöscht_311356

„@Alpha13 Stimme dir zu! Nur, das Märchen vom ersten Opfer-Nazi-Deutschlands kommt von den Alliierten Jalta, Moskau . ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Waldheim

https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rg_Haider

Solche Leute gabs in Deutschland definitiv nicht und janz genau haben Deutsche mit gleicher Einstellung und Vita es nicht soweit gebracht.

Und das sind die jenauen Infos zur absoluten österreichischen Staatslüge:

https://de.wikipedia.org/wiki/Opferthese

"Als bislang letzte Manifestation der Opferthese werden (hier mit umgekehrten Vorzeichen) von einigen Journalisten die Reaktionen auf die so genannten „EU-Sanktionen“ angesehen:[3] Als sich die damals 14 anderen EU-Mitgliedstaaten gegen eine Beteiligung der rechtspopulistischen FPÖ an der neu zu bildenden Regierung ausgesprochen hatten und – nach trotzdem erfolgter Koalition der ÖVP mit der FPÖ – auch diplomatische Sanktionen gegen diese Regierung eingeleitet worden waren, wurden von politischer Seite und in den Medien des Landes diese als bevormundende „Maßnahmen gegen Österreich“, also gegen das gesamte Land interpretiert."

Ist da ein klarer Hinweis was immer noch faul ist im Staate Österreich!

Und die FPÖ ist definitiv keine demokratische Partei!

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen
Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt

Was? Diese Wähler sind doch nicht rechts. Das sind Protestwähler!

Das muß doch irgendeinen Grund haben?

Ja, der Muselmann steht vor Wien, will alle Frauen schänden und den Wohlstand, den wir erabeitet haben, rauben!

Ende
bei Antwort benachrichtigen
luttyy The Wasp

„Was? Diese Wähler sind doch nicht rechts. Das sind Protestwähler! Ja, der Muselmann steht vor Wien, will alle Frauen ...“

Optionen
Ja, der Muselmann steht vor Wien, will alle Frauen schänden und den Wohlstand, den wir erabeitet haben, rauben!

Was er damals nicht geschafft hat, hat er heute längst vollzogen..

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp luttyy

„Was er damals nicht geschafft hat, hat er heute längst vollzogen..“

Optionen
Was er damals nicht geschafft hat, hat er heute längst vollzogen..

Was? Wien wurde vom Muselmann erobert, niedergebrannt und islamisiert? Geh mal wieder zur Schwester und lass dir deine Pillen geben!

Ende
bei Antwort benachrichtigen
luttyy The Wasp

„Was? Wien wurde vom Muselmann erobert, niedergebrannt und islamisiert? Geh mal wieder zur Schwester und lass dir deine ...“

Optionen
niedergebrannt und islamisiert?

Das habe ich nicht behauptet, verlierst wohl den Überblick!

Ich meinte die Islamisierung des Abendlandes...

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp luttyy

„Das habe ich nicht behauptet, verlierst wohl den Überblick! Ich meinte die Islamisierung des Abendlandes...“

Optionen
Ich meinte die Islamisierung des Abendlandes...

Wieviele deiner Bekannten sind schon zum Islam konvertiert? Wieviele Nickles.de-Mitglieder? Wovon zum Geier redest du? Hast du Visionen?

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Latitude The Wasp

„Wieviele deiner Bekannten sind schon zum Islam konvertiert? Wieviele Nickles.de-Mitglieder? Wovon zum Geier redest du? ...“

Optionen

Was hat das mit Konvertierungen zu tun? Wenn Unterschichten hier einwandern, die viele Kinder in die Welt setzen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese die Urbevölkerung verdrängen. Mal abgesehen davon, dass der Islam sich alles andere als diplomatisch verbreitet.

Um zu erkennen, dass das für uns nicht gut ausgeht, braucht man keine Visionen zu haben. 

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Latitude

„Was hat das mit Konvertierungen zu tun? Wenn Unterschichten hier einwandern, die viele Kinder in die Welt setzen, ist es ...“

Optionen
Wenn Unterschichten hier einwandern, die viele Kinder in die Welt setzen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese die Urbevölkerung verdrängen.

Wild drauf losrammelnde Muselmänner und Muselfrauen aus dem Orient kommen über das arische Urvolk und werden es fressen! Das wird zwar in keiner Universität und an keiner Schule gelehrt, aber es ist so, weil ein paar Vollpfosten mit Verfolgungswahn es so behaupten und noch Verrücktere daran glauben.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 The Wasp

„Wild drauf losrammelnde Muselmänner und Muselfrauen aus dem Orient kommen über das arische Urvolk und werden es fressen! ...“

Optionen

Kann man nur antworten:

"The Wasp", sponsored by R.T.Erdogan Lachend

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp gelöscht_238890

„Kann man nur antworten: The Wasp , sponsored by R.T.Erdogan“

Optionen
Kann man nur antworten

Du musst so antworten, weil du nix drauf hast, außer Sprüche klopfen und Gemeinplätze von dir zu geben. Logisch ist bei dir nichts, außer deine Konsequenz am Thema vorbei zu schwafeln. Dein Sprachschatz ist mangelhaft, dein Ausdruck ist mangelhaft und der Inhalt ist es sowieso, aber eine Klappe, als hättest du in Oxford oder Harvard studiert.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 The Wasp

„Du musst so antworten, weil du nix drauf hast, außer Sprüche klopfen und Gemeinplätze von dir zu geben. Logisch ist bei ...“

Optionen

Lachend
Es ist mir immer wieder ein innerer Vorbeimarsch, mich mit solch gebildeten Menschen, wie Du einer scheinst, zu unterhalten.
Wenn Dir die Spucke ausgeht, fängst Du an zu straucheln und ergehst dich in persönlichen Begrifflichkeiten die Deinem Bildungsstand gerecht werden.
Denn, Einbildung ist Deine Bildung. Die Namen Oxford und Havard, gib es zu, musstest Du bei Wiki nachlesen.Zwinkernd (Stanford, MIT?)

Dein Sprachschatz ist mangelhaft, dein Ausdruck ist mangelhaft und der Inhalt ist es sowieso,

Du hast mein Betragen noch vergessen: Ungenügend.
Mit diesen, meinen Unzulänglichkeiten, habe ich in meinem Leben so viel Kohle verdient, von der Du nur träumen kannst.Cool

Nun schwenke weiter Dein rotes Fähnchen und bleib cool...

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp gelöscht_238890

„Es ist mir immer wieder ein innerer Vorbeimarsch, mich mit solch gebildeten Menschen, wie Du einer scheinst, zu ...“

Optionen
Mit diesen, meinen Unzulänglichkeiten, habe ich in meinem Leben so viel Kohle verdient, von der Du nur träumen kannst.

Jetzt betätigst du dich schon wieder als Hellseher und nun auch noch als Angeber. Manchen ist halt nix zu peinlich...

Nun schwenke weiter Dein rotes Fähnchen und bleib cool...

Und die Sprücheklopferei darf natürlich auch nicht fehlen.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 The Wasp

„Jetzt betätigst du dich schon wieder als Hellseher und nun auch noch als Angeber. Manchen ist halt nix zu peinlich... Und ...“

Optionen
Jetzt betätigst du dich schon wieder als Hellseher und nun auch noch als Angeber.

Wer kann, der kann und wer hat, der hat.Lachend

Und die Sprücheklopferei darf natürlich auch nicht fehlen.

Klappern, gehört zum Handwerk. Glücklich wer eines beherrscht.
Du hattest sicher auch deine Chancen, hättest sie halt besser nutzen sollen.Zwinkernd

Sollte Dir noch etwas substantielles einfallen, lass es mich Wissen.

bei Antwort benachrichtigen
Latitude The Wasp

„Wild drauf losrammelnde Muselmänner und Muselfrauen aus dem Orient kommen über das arische Urvolk und werden es fressen! ...“

Optionen

Warum sollte auch irgendwo gelehrt werden, was in der Zukunft passiert? 

Anscheinend hast du in Mathe gepennt, sonst könntest du dir das Szenario leicht ausrechnen. 

Hmm ja, aber wir schaffen das schon gelle?

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Latitude

„Warum sollte auch irgendwo gelehrt werden, was in der Zukunft passiert? Anscheinend hast du in Mathe gepennt, sonst ...“

Optionen
Anscheinend hast du in Mathe gepennt, sonst könntest du dir das Szenario leicht ausrechnen. 

Wie lautet die Formel, du Mathegenie?

Ende
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio The Wasp

„Wie lautet die Formel, du Mathegenie?“

Optionen

Hallo

Da braucht es keine Formel. Erst verfällt die Moral und mit ihr die ganze Zivilisation, dann zersetzt sich unser Erbgut irreparabel und der Mensch wird wieder zum Tier. Danach folgt der Atomkrieg, den die Chaoten in ihrem Wahn auslösen und den Rest besorgt die folgende weltweite Seuche, die Umwelt kollabiert und die Erde platzt, so wird es kommen, wahrlich ich sage euch...

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
Latitude The Wasp

„Wie lautet die Formel, du Mathegenie?“

Optionen

Dazu braucht man kein Mathegenie zu sein.

http://www.tagesspiegel.de/politik/statistik-30-prozent-der-neugeborenen-sind-migrantenkinder/1883768.html

Dazu gerechnet kommen noch die Millionen illegaler Einwanderer plus die Kinder, die diese zeugen. 

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Latitude

„Dazu braucht man kein Mathegenie zu sein. ...“

Optionen

Aha - 30%, das wirkt natürlich beeindruckend und der unbedarfte Leser dieser bloßen Zahl denkt natürlich sofort, dass es sich hierbei ausschließlich nur um Muslime handeln könne.

Doch alleine der von dir verlinkte Artikel zeigt im letzten Abschnitt auf, aus welchen Herkunftsländern sich diese Migrantenzahl zusammensetzt...

Zitat:
"...Die beiden größten Gruppen stellten auch im vergangenen Jahr Türken (3 Millionen) und Migranten aus der früheren Sowjetunion ( 2,9 Millionen ). Aus Ex-Jugoslawien und Polen stammten je 1,5 Millionen, gefolgt von Italienern (830 000) und Griechen (403 000)..."

Im Klartext:
3 Millionen Muslime stehen 7,1 Millionen aus eingewanderten Russland- und Polendeutschen sowie Jugoslawen, Italienern und Griechen gegenüber...

Und schaut man sich mal die demographische Entwicklung innerhalb der Türkei an, stellt man fest, dass die Türken im wohlhabenderen Westen ihres Landes genauso viel (oder wenig) Kinder gebären wie Deutschland.

Was dort steigt (und den Erdogan umtreibt), ist der stetig wachsende kurdische Bevölkerungsanteil. Denn er ist im Osten der Türkei deutlich höher als im Westen und in der Mitte des Landes.

Doch sobald es Kurden z.B. nach Istambul zieht, fällt auch deren Geburtenrate auf das türkisch-westliche Normalmaß zurück, welches sich (ich wiederhole mich da gerne) nicht vom europäischen Durchschnitt unterscheidet.

Und speziell diese Aussage ist hochinteressant und erlaubt eine viel, viel aussagekräftige Prognose als du sie getätigt hast - sie widerlegt sogar zu 100% deine naive Milchmädchenrechnung.

Wenn selbst die Kurden nur noch zu einer Geburtenrate willens sind, die im europäischen Durchschnitt liegt, sobald sie im reicheren Westen der Türkei leben - was wäre wohl das zu erwartende Ergebnis, wenn sie (oder andere Muslime generationenübergreifend) in Europa leben..?

Kannst du alles hier mit ein wenig Nachdenken glasklar schlussfolgern:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article110793334/Die-Kurden-und-das-Geburtenproblem-in-der-Tuerkei.html

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 shrek3

„Aha - 30 , das wirkt natürlich beeindruckend und der unbedarfte Leser dieser bloßen Zahl denkt natürlich sofort, dass es ...“

Optionen
Diese Zahlen stellte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch vor.

Es war ein Mittwoch, im Juli 2010...

Trotzdem, 18% Migratiosbelastete stellen 30% der Geburtenrate (das bei dem Wohlstand in DeutschlandZwinkernd), da kommt man schon ins Rechnen (Grübeln)...

Ach und im Westen der Türkei sind Kurden Persona non grata, und damit äußerst selten, wie mir meine Freunde schon häufiger mitteilten.

bei Antwort benachrichtigen
Latitude shrek3

„Aha - 30 , das wirkt natürlich beeindruckend und der unbedarfte Leser dieser bloßen Zahl denkt natürlich sofort, dass es ...“

Optionen

Die Zahlen sind stark untertrieben. Es gibt mit Sicherheit mehr als  3 Millionen Muslime in Deutschland.Du glaubst ja wohl nicht, dass alle Muslime hier Türken sind oder? Es ging erstmal nur darum, dass Die Geburtenraten der Deutschen gering sind und die der Migranten prozentual höher. Es steht ja mehr als ein Argument im Raum, die Geburtenraten sind nur eines.

Und ich mache keinen Unterschied zwischen Türken und Kurden in Deutschland. Sie mögen sich zwar gegenseitig nicht, aber gemeinsam mögen sie auch Integration in Deutschland nicht.  

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/76744/umfrage/anzahl-der-muslime-in-deutschland-nach-glaubensrichtung/

Es wird zwar immer wieder behauptet, dass Türken in Deutschland weniger Kinder bekommen, ist aber im allgemeinen Straßenbild nicht zu erkennen. In meiner Schule gab es keine türkischen Einzelkinder. Das kommt schon daher, damit man hier mehr Sozialleistungen abgreifen kann. Das kannst du natürlich gerne alles bestreiten, aber es ändert nichts an den Tatsachen. 

MIlchmädchenrechnung hin oder her, dort sind keinesfalls die ankommenden illegalen EInwanderer inbegriffen. Es stellt sich also die Frage, wer hier naiv ist. 

Wenn dich nicht stört, dass Milliarden von Steuergeldern für nicht bedürftige, randalierende, vergewaltigende Nichtsnutze ausgegeben wird, die sich hier durchfressen wollen und dich verprügeln, wenn du ihnen nicht dein Geld gibst, dann ist das dein Ding. 

bei Antwort benachrichtigen
gerhard38 shrek3

„Aha - 30 , das wirkt natürlich beeindruckend und der unbedarfte Leser dieser bloßen Zahl denkt natürlich sofort, dass es ...“

Optionen

Gaddafi: "Europa wird von alleine muslimisch" . 07.10.2010 | 12:15 |   (DiePresse.com)

 

Der libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi sieht Europa auf dem Weg der Islamisierung: "Wenn man sich die Fakten anschaut, ist es klar, dass das passieren wird."

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/600311/Gaddafi_Europa-wird-von-alleine-muslimisch-

07.10.2010

 

Gaddafi sieht Europa auf dem Weg der Islamisierung:

Paris. Nach Ansicht des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi wird Europa ganz von alleine muslimisch. "Ich habe nie gesagt, dass Europa sich zum Islam bekehren solle", sagte Gaddafi der Zeitschrift "Paris Match". Seine Bemerkungen vom August seien falsch interpretiert worden. Aber er sei überzeugt, dass Europa auf dem Weg der Islamisierung sei. "Europa wird nicht mehr sein, was es heute ist. Es wird nicht mehr christlich sein, sondern muslimisch", sagte Gaddafi und verwies auf die Türkei, Albanien, Bosnien und Kosovo.

 

((dpa))

http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article107865273/Gaddafi-sieht-Europa-auf-dem-Weg-der-Islamisierung.html

 

 Recep Tayyip Erdoğan:

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“[

https://de.wikipedia.org/wiki/Recep_Tayyip_Erdo%C4%9Fan

 Gruß, Gerhard

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Latitude

„Warum sollte auch irgendwo gelehrt werden, was in der Zukunft passiert? Anscheinend hast du in Mathe gepennt, sonst ...“

Optionen
Warum sollte auch irgendwo gelehrt werden, was in der Zukunft passiert?

Das ist aber schön, dass du in die Bresche springst und uns lehrst, was künftig passieren wird. :-))

Jetzt musst der große Meister der deutschen Zukunft uns nur noch erklären, weshalb

  • eine lineare, statische Betrachtung einer Bevölkerungsentwicklung quasi ewigen Bestand hat (wir dürften hier ja wohl in Dimensionen von mehreren Jahrhunderten reden, bis deine Rechnung theoretisch aufgeht)
  • die musliminische Bevölkerung sich genauso fleißig weitervermehrt, wie sie es in ihrer alten Heimat gewohnt war, obwohl es hier im Gegensatz zu ihrer alten Heimat im Alter Rente gibt - der Zwang somit also wegfällt, sich im Alter über seine Kinder versorgen zu müssen... (Anmerkung: In Syrien gibt es bspw. keine Altersvorsorge!)
  • und last not least, alle Muslime ihre von dir anscheinend attestierte "Denke" beibehalten (andernfalls wären sie nämlich aus deiner Rechnung herauszurechnen, was deine Zukunftsprognose nochmals um mehrere Jahrhunderte verschieben würde)

Jahrmarkt-Kaffeesatzleserei einfachster Prägung.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Latitude shrek3

„Das ist aber schön, dass du in die Bresche springst und uns lehrst, was künftig passieren wird. :- Jetzt musst der ...“

Optionen

Ist das jetzt ein Argument gegen das was ich vermute? Ich meine hast du tatsächlich Indizen, die das Gegenteil behaupten oder blendest du die Fakten auch einfach aus und meinst wir schaffen das schon irgendwie? 

Wenn du meinst die Entwicklung der Geburtenrate der letzten 50 Jahre ließe nicht auf die Zukunft schließen, dann ist das reichlich naiv. Einzig der Anschluss der DDR hat zur Wendezeit noch Schlimmeres verhindert.

Tausende Jahre?  Wenn bei einem größeren Teil der Bevölkerung eine Frau genau 1 Kind zur Welt bringt und eine Frau des kleinere Teils der Bevölkerung 2-3 Kinder zur Welt bringt, dann dauert das nicht mal 100 Jahre bis die ehemalige Mehrheit zur Minderheit geworden ist. Dazu kommen ja noch die Millionen von illegalen Einwanderern, die man ins Land holt und die ebenso Kinder in die Welt setzen werden. 

Er werden jedes Jahr ca. 450 K Deutsche geboren und 750 K sterben. Gleichzeitig werden 200 K Migrantenkinder geboren und 100K sterben. Tendenz bei den Deutschen eher nach unten. 

Dazu kommen momentan jährlich mindestens 1,5 Millionen illegale EInwanderer. 

In Deutschland leben 65 Millionen Deutsche und 16 Millionen Migranten. 

Bis 2100 macht das

39 Millionen Deutsche

24,5 Millionen Migranten + alle die, die noch dazu kommen jedes Jahr und auch noch Kinder bekommen. 

Letzteres mit einbezogen, brauchen wir nicht bis 2100 zu warten. 

Auch noch nicht drinnen in der Rechnung ist die Rente, die nicht mehr finanzierbar ist, sowie die kulturellen "Errungenschaften", die Muslime so mit sich bringen. 

Ja und du glaubst wirklich das funktioniert, dass die ganzen Einwanderer hier eine Rente bekommen?

Dass Muslime ihre Denke beibehalten braucht niemand zu bezweifeln, die Praxis zeigt genau das. Ich kenne keine Türken mit keinem oder einem Kind, ich kenne keine Türken, die Deutsche mögen (deutsche Frauen mal ausgenommen), ich kenne viele Türken erster und zweiter Generation die immer noch kein Deutsch sprechen (wollen) und ich kenne viele Türken, die von Beruf aus Sozialhilfeempfänger sind oder kriminell. Und ich kenne auch genug Türkinnen, die aus Prinzip mit keinem Deutschen zusammen sein wollen oder können (Weil es die Familie so vorgibt). 

Also anstatt dich lächerlich zu machen, solltest du vielleicht mal nach Berlin-Neuköln oder die Dortmunder Nordstadt fahren, dann können wir weiterreden. Es hilft eventuell auch mal bei YouTube oder sonstwo Videos von den europäischen Außengrenzen zu schauen, so fernab von den Teddybärwerfern......

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Latitude

„Ist das jetzt ein Argument gegen das was ich vermute? Ich meine hast du tatsächlich Indizen, die das Gegenteil behaupten ...“

Optionen

Es gibt Millionen Deutsche, die trotz 10 Jahre Schule, Möglichkeit zum Abitur und Studium von der Stütze leben. Was hat das mit der Religionszugehörigkeit bzw. dem Islam zu tun?

Was sagt die Geburtenrate von heute über die Religionszugehörigkeit der Leute in 50 Jahren aus?

Du dichtest dir eine Zukuft aus Daten zurecht, die dir in den Kram passen, alles andere blendest du aus.

Ja und du glaubst wirklich das funktioniert, dass die ganzen Einwanderer hier eine Rente bekommen?

Solange der Staat das Rentensystem nicht abschafft, ja, denn die Rente wird immer aus den aktuellen Einkommen gezahlt, sprich, solange Rentenbeiträge gezahlt werden, kann auch ausbezahlt werden. Wenn allerdings die Gutverdiener immer öfter aus dem System aussteigen können, fällt die Rente für die Verbliebenen immer düftiger aus. Mit der Herkunft hat das absolut nichts zu tun, denn Rente wird nur ausbezahlt, wenn vorher einbezahlt wurde. Mit Hilfe der Rentenkassen hat man einst die Wiedervereinigung bezahlt, so stark war sie. Schröder und Fischer haben sie angefangen zu zerkloppen, indem sie die Beiträge der Arbeitgeber einfrohren und die privaten Versicherungskonzerne Milliarden an Rentenbeiträgen als Provisionsgarantien zuschusterten. Der Renter mit einer Armutsrente spart erstmal für den Versicherungskonzern und dann für den Staat, um am Ende doch wieder zum Sozialamt laufen zu müssen, weil Rente + Riester nicht zum Leben reichen.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Latitude The Wasp

„Es gibt Millionen Deutsche, die trotz 10 Jahre Schule, Möglichkeit zum Abitur und Studium von der Stütze leben. Was hat ...“

Optionen

Dass es Millionen Deutsche ALG2-Empfänger gibt, heißt ja nicht dass es auch Millionen von ausländischen ALG2 Empfängern geben muss zusätzlich zu den Deutschen. Die Ursachen hierfür sind wieder ein anderes Thema, jedoch ist es nicht akzeptabel wenn EInwanderung wissentlich in die Sozialsysteme stattfindet.

Der angebliche Grund für die gewollte Einwanderung ist ja der demographische Wandel und dem versucht man zu begegnen indem man Menschen mit dem Bildungsniveau unter dem der Hauptschule ins Land holt, zu Abermillionen? 

"Was sagt die Geburtenrate von heute über die Religionszugehörigkeit der Leute in 50 Jahren aus?"

Viel. Der Islam ist sehr expansiv. Wenn hauptsächlich Muslime Kinder kriegen, nimmt zwangsläufig die Zahl der Muslime zu. Und da der Islam weitaus radikaler ist als irgendeine andere Religion wird man das doppelt oder dreifach stark empfinden. Schau dir an was in London Tower Hamlets oder in Teilen von Paris los ist. Ist das wirklich wünschenswert?

"Du dichtest dir eine Zukuft aus Daten zurecht, die dir in den Kram passen, alles andere blendest du aus."

Den Spieß kann man aber auch leicht umdrehen. 

Das mit der Rente kann nicht funktionieren, schon nicht wenn es darum geht nur die Deutschen zu versorgen. Das Rentensystem muss daher zwingend abgeschafft werden. Eigenverantwortung heißt die Devise. Nur den Übergang zu finden, dass stelle ich mir sehr kompliziert vor. 

Es werden ja regelmäßig Gelder umverteilt und der ganze Posten ALG2 für "Flüchtlinge" ist riesig. Genau die wo man dachte, die würden alle mal einzahlen, die werden es nicht tun und damit geht das ganze System unter.

Dank der "Flüchtlinge" werden bald die Sozialversicherungsbeiträge massiv ansteigen. DIe Krankenkassen haben es ja schon angekündigt. 

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Latitude

„Dass es Millionen Deutsche ALG2-Empfänger gibt, heißt ja nicht dass es auch Millionen von ausländischen ALG2 ...“

Optionen
Das mit der Rente kann nicht funktionieren

Funktioniert seit Jahrzehnten wie ich beschrieben habe, aber du ignorierst das einfach.

Das Rentensystem muss daher zwingend abgeschafft werden.

Um den Alten beim Arbeiten zusehen zu können wie in den USA?

Eigenverantwortung heißt die Devise.

Das ist das bösartige Geschwätz neoliberaler Misantrophen, die Niedriglöhnern fehlende Eigenverantwortung unterstellen, obwohl sie wissen, dass man mit Niedriglöhnen keine Rente ansparen kann, schon gar nicht bei privaten Versicherungsunternehmen, die nur einen Bruchteil dessen auszahlen, was eine gesetzliche Rentenversicherung auszahlt.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Latitude The Wasp

„Funktioniert seit Jahrzehnten wie ich beschrieben habe, aber du ignorierst das einfach. Um den Alten beim Arbeiten zusehen ...“

Optionen

Noch funktioniert es, aber auf Dauer kann es eben nicht funktionieren. Der Prozentsatz der Erwerbstätigen sinkt immer weiter, die Zahl der Rentenempfänger steigt immer weiter und die Leute leben immer länger. Die gesetzliche Rente ist eines der größten Schneeballsysteme der Welt. 

Es wird unweigerlich so kommen, dass die Abgabenlast  ins Unermessliche steigen wird, gerade deswegen muss das System überdacht werden. 

In den USA ist die Altersarmutsquote bei ca. 14 %, In Deutschland ebenfalls. 

DIe Aktienquote liegt bei den Amis bei über 60 %, in Deutschland bei unter 10 %.

Das hat nichts mit neoliberal zu tun. Wenn man den Kapitalismus nicht versteht und nichts nutzt, sollte man nicht andere dafür verantwortlich machen. 

ETF-Sparpläne gibt es ab 25 € im Monat, dort habe ich auch als ALG2-Empfänger eingezahlt und tue es noch immer. Das kann jeder tun. Ob das für eine Vollversorgung im Alter reich weiß ich nicht, aber ich gehe davon aus dass jeder versucht seine Situation zu verbessern. 

Ich bekomme nach jetzigen Berechnungen mickrige 40 € an Rente, wenn überhaupt. Ich habe also ne private Rentenversicherung + Aktien und Fonds. Und ich gelte als bedürftiger Selbständiger bei meiner Krankenkasse. Trotzdem kann ich durch passives Einkommen schon fast 20 % meines monatlichen Bedarfs decken. Das können die meisten, denn ich halte mich nicht für besonders schlau beim investieren^^

Stattdessen warten die Leute darauf, dass die EZB mal die ZInsen anhebt und lassen derweil ihr Guthaben Minuszinsen erwirtschaften und gucken zu, wie die Ausländer den Großteil der Dividende aus den DAX-Konzernen kassieren.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Latitude

„Dass es Millionen Deutsche ALG2-Empfänger gibt, heißt ja nicht dass es auch Millionen von ausländischen ALG2 ...“

Optionen
Das mit der Rente kann nicht funktionieren

Aber mit dem "einfachen" System, dass Sozialaufwendungen für Menschen im Ruhestand über kapitalgedecktes Einkommen -also aus Privatversicherungen, Grundeigentum, Aktienbesitz- funktionieren sollen ist sehr kurz gedacht.

Das ist doch grade jetzt sehr aktuell, wo Zinsen nichts mehr einbringen. 

Als kurzen und einfachen Einstieg in weitere Überlegungen mal durchlesen und drüber nachdenken, was Gerhard Mackenroth (deutscher Soziologe, Bevölkerungswissenschaftler und Statistiker) in der als Mackenroth-These (un-)bekannten Zusammenfassung sagt.

„Nun gilt der einfache und klare Satz, daß aller Sozialaufwand immer aus dem Volkseinkommen der laufenden Periode gedeckt werden muß. Es gibt gar keine andere Quelle und hat nie eine andere Quelle gegeben, aus der Sozialaufwand fließen könnte, es gibt keine Ansammlung von Periode zu Periode, kein ‚Sparen‘ im privatwirtschaftlichen Sinne, es gibt einfach gar nichts anderes als das laufende Volkseinkommen als Quelle für den Sozialaufwand ... Kapitalansammlungsverfahren und Umlageverfahren sind also der Sache nach gar nicht wesentlich verschieden. Volkswirtschaftlich gibt es immer nur ein Umlageverfahren.“
Quelle hier WIKIPEDIA Mackenroth-These

Auch Zinsen müssen zu dem Zeitpunkt erwirtschaftet werden, zu dem sie ge- oder verbraucht werden. Und der Wert von angespartem Kapital kann ganz plötzlich auch mall 0 sein. Aktien können wertlos werden.

Inwieweit Geld auf dem Papier wahr/real ist, das ist eine andere Diskussion. Nickles ist mehr für Computer - oder?

Wem nutzten diese Diskussionen und Ängste in der Bevölkerung bei dem ganzen Demografie-Hype?

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Latitude Anne0709

„Aber mit dem einfachen System, dass Sozialaufwendungen für Menschen im Ruhestand über kapitalgedecktes Einkommen -also ...“

Optionen

Zinsen haben nichts mit Aktien zu tun! 

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Latitude

„Zinsen haben nichts mit Aktien zu tun!“

Optionen
Zinsen haben nichts mit Aktien zu tun!

Natürlich nicht, aber das steht auch nicht im Text. 

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Latitude Anne0709

„Natürlich nicht, aber das steht auch nicht im Text.“

Optionen

Da werden Aktien mit ZInsen in einen Topf geworfen. Gerade weil es keine Zinsen mehr gibt, muss man mit Aktien vorsorgen. Immobilien lasse ich außen vor, weil die in den letzten 40 Jahren eine schlechtere Rendite als Aktien hatten und nicht für jedermann erschwinglich sind. Außerdem muss man in den meisten Fällen erstmal 15 Jahre lang einen Kredit abzahlen, bis sich das Investment überhaupt lohnt. 

DIe These ist schlichtweg falsch, denn in den USA wird bereits anders vorgesorgt und die Altersarmut ist nicht anders als bei uns. 

Natürlich können Aktien mal 0 wert sein, aber nicht ein ganzer Index. Und wenn doch, dann ist anzunehmen, dass wir ganz andere Probleme haben als die Rente....

DIe DIversifikation macht es, niemand soll sein ganzes Geld in Aktien oder Fonds stecken, oder nur in eine Privatrente. Natürlich ändert auch dies alles nichts an den demographischen Problemen in der westlichen Welt.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Latitude

„Da werden Aktien mit ZInsen in einen Topf geworfen. Gerade weil es keine Zinsen mehr gibt, muss man mit Aktien vorsorgen. ...“

Optionen
DIe These ist schlichtweg falsch,

Du kannst gerne an ein bestimmtes System glauben und es für Dich richtig finden.

Niemand wirft Zinsen und Rendite aus Aktien in einen Topf.
Nein, zwischen dem ganzen Geldsystem gibt es überhaupt keine Zusammenhänge. Alles funktioniert alleine aus sich heraus.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Latitude Anne0709

„Du kannst gerne an ein bestimmtes System glauben und es für Dich richtig finden. Niemand wirft Zinsen und Rendite aus ...“

Optionen

Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Ich rede nicht von einem kapitalgedeckten Rentensystem. Ich rede davon, dass jeder selbst vorsorgen sollte, wo er kann. Viele können es, tun es aber nicht, weil sie der Meinung sind die Börse ist was Böses und man kann nur verlieren. 

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Latitude

„Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Ich rede nicht von einem kapitalgedeckten Rentensystem. Ich rede davon, dass jeder ...“

Optionen
Ich glaube wir reden aneinander vorbei

Nee. Wir habe sehr unterschiedliche Meinungen und Herangehensweisen zu diesem Thema. Und darüber hinaus dann auch andere Kenntnisse.

dass jeder selbst vorsorgen sollte

Natürlich ist es im Zeitalter von Niedriglohn und HartzIV für jeden ganz einfach, sich ein diversifiziertes Aktienpaket für die Altesrvorsorge zurecht zu legen.
Wer genug Geld hat, kann das natürlich.

EOD -  bei Nickles ist das Thema nicht weiterführend zu diskutieren.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Latitude Anne0709

„Nee. Wir habe sehr unterschiedliche Meinungen und Herangehensweisen zu diesem Thema. Und darüber hinaus dann auch andere ...“

Optionen

Als Ex-ALG2 Empfänger glaube ich schon, mehr als genügend Kenntnisse zum Thema zu haben. Natürlich ist es als ALG2-Empfänger nicht möglich Aktien zu halten bzw. die Gewinne davon in irgendeiner Art und Weise abzuschöpfen. Es gibt aber auch keine Rentenansparung als ALG2-Empfänger in der gesetzlichen Rente. Daher muss man sich erstmal aus dieser Lage befreien. 

Wenn das schon höre " Wer genügend Geld hat", das suggeriert, dass nur Reiche sich Aktien leisten können und da ist schlichtweg komplett falsch.  

Aber gut, es wurde genug dazu gesagt. Alles bleibt beim Alten, alle warten drauf dass jemand ihnen SOnnenschein in den Arsch bläst, Schuld sind immer die anderen, bloß keine Eigenverantwortung übernehmen^^

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Latitude

„Ist das jetzt ein Argument gegen das was ich vermute? Ich meine hast du tatsächlich Indizen, die das Gegenteil behaupten ...“

Optionen

Angesichts von ca. 5 Millionen Muslimen in der BRD sind deine Angaben nicht zu untermauern - es sei, du schmeisst auch weiterhin alle Migranten, wie z.B. Russlanddeutsche, Polendeutsche usw. in einen Topf, um so auf höhere Zahlen zu kommen, um die "Besorgtheit" des unbedarften Leser möglichst hoch zu halten.

Wir reden hier von gerade mal 4% der Gesamtbevölkerung, die wir seit ca. 1965 ins Land geholt haben - seit also mittlerweile 50 Jahren. Siehst du hier irgendwo eine Muslim-Partei? Weißt du, dass der muslimische Verband im Gegenteil sogar dazu rät, sich in die gegenwärtige Parteien einzubringen...?

Du kannst ja mal ausrechnen, wie lange es deiner These zufolge dauern würde, bis ihr Anteil auf 50% gestiegen ist. Dazu müsstest du allerdings aber deine Zahlenspielereien neu justieren - vor allem aber wahrhaftiger im Umgang mit Zahlen werden.

Also anstatt dich lächerlich zu machen, solltest du vielleicht mal nach Berlin-Neuköln oder die Dortmunder Nordstadt fahren, dann können wir weiterreden.

Du spekulierst darauf, dass dass die simple Erwähnung plakativer "Totschlag-Keulen" wie Neukölln und Dortmunder Nordstadt reicht, so als ob alles damit gesagt sei (es fehlt eigentlich nur noch Duisburg - hast du das vergessen?)...?

Damit sagst du mehr über deinen eigenen Horizont aus und wie und womit du ihn fütterst. Als ob die muslimische Realität in der BRD durch die Erwähnung von sozialen Brennpunkten auch nur annähernd in ihrer Gesamtheit erfasst sei...

Bist du wirklich so naiv, dass ich daraus entnähme, es mit der ganzen Lebenswirklichkeit zu tun zu haben und deshalb nichts zu entgegnen wüsste?

Ein paar Beispiele aus der Welt jenseits der Brennpunkte gefällig?
Mein bester Kunde ist ein Muslim, ist längst deutscher Staatsbürger (hat sogar bei seiner Einbürgerung einen deutschen Namen angenommen), ist seit fast 30 Jahren mit einer Deutschen verheiratet und hat mit ihr eine gemeinsame Tochter, welche kurz vor dem Abschluss ihres Studiums steht. Und nein - das Ehepaar geht miteinander um, als wären sie Reindeutsche (wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich sie damit diskreditiere, wenn ich mir das Weltbild von so manchem Reindeutschen anschaue...).

Mit zwei weiteren Muslima (ja, es sind Frauen und ich kenne noch nicht einmal deren Mann, bzw. Freund - sowas aber auch) bin ich befreundet und komme mit ihnen mehr als nur kollegial zurecht. Die eine studiert und die andere ist mit einem Deutschen verheiratet und hat zwei Kinder.

Der beste Freund meines Sohnes (20 Jahre) ist Muslim - sie gingen zusammen aufs Gymnasium.

Möchtest du noch mehr hören? Ich könnte die Reihe persönlicher Kontakte fortsetzen - ich habe mehr als genug davon.

Vergewaltigt oder auch nur bedroht worden ist weder meine Ehefrau noch irgendeine meiner früheren Lebensgefährtinnen. Und ich bin auch niemals in eine Schlägerei mit einem Muslim geraten, niemals ausgeraubt worden. Auch mein Sohn kann nichts dergleichen berichten.

Es ist schon sehr erstaunlich, mit welchen Türken du in Kontakt getreten bist, wenn du anschließend behauptest, sie zu kennen - nur Gesocks, Kriminelle und eingepfercht in ihren kulturellen Zwangsjacken. Du scheinst ja ein richtiger Türkenforscher zu sein...

Dass Muslime ihre Denke beibehalten braucht niemand zu bezweifeln

Schön, wie du mir anscheinend "empfiehlst" (oder sollte ich "vorschreiben" sagen?), was ich wie zu beurteilen habe. Da gebe ich doch meinen eigenen unvollkommenen Verstand freudig ab und sauge hingebungsvoll die höheren Erkenntnissen deiner Abschaumforschung auf. Endlich habe ich das Licht der Wahrheit in Gestalt von Latitude gefunden (ja, ich triefe vor Sarkasmus)...

Dazu kommen momentan jährlich mindestens 1,5 Millionen illegale EInwanderer. 

Der absolute Knaller deiner "Argumentation".

"Momentan jährlich mindestens" - das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...

Darf ich daraus ableiten, dass du zu dem Wörtchen "momentan" gegriffen hast, weil wir momentan das Jahr 2016 haben? Oder vielleicht doch das Jahr 2015, was aber nicht als momentan zu bezeichnen wäre..? 

Sei wie es sei, ob 2015 oder 2016 - die eigentliche Schlussfolgerung aus deiner Aussage besteht darin, dass du deshalb zu diesem Wörtchen "momentan" gegriffen hast, weil dir keine anderen Jahre zur Verfügung gestanden haben, stimmt's?

Doch ein Jahr ist natürlich ziemlich mager und weil dem so ist, erweiterst du "momentan" um die Wörter "jährlich mindestens". Das hört sich doch schon viel besser an und so lässt sich doch viel besser der Eindruck erwecken, dass dies "mindestens" so weitergeht. Allein das Wörtchen "mindestens" suggeriert zudem noch, dass es eher noch mehr werden....

Ein kleiner rhetorischer Kniff und fertig ist die (stümperhafte)  demagogische "Meisterleistung", mit der du deine Argumentation bedeutungsschwerer gestaltest als sie es ist. Und ganz nebenbei verstärkst du damit auch noch das Bedrohungsgefühl des dummen, angstvollen Kleinbürgers. :-)

Perfekt.

Ich halte fest, einzig richtig ist die Zahl, wenn man das vergangene Jahr betrachtet - aber auch nur dann, wenn man die Zahl im Kontext zu dem reinen Grenzübertritt stellt. Sie ist absolut falsch, wenn du damit dem unbedarften Leser so ganz nebenbei suggerieren willst, dass sich in der BRD 1,5 Millionen nicht erfasster Flüchtlinge aufhalten.

Es ist gar nicht so einfach, sich deinen Ausführungen anzuschließen. Befasst man sich intensiver damit und kratzt an der Oberfläche deiner Ausführungen, schrumpfen deine scheinbar klugen Ausführungen auf Zwergenmaß und es lugt sogar der kleine, demagogische  Kultur-Rassist hinter deinen Worten hervor.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 shrek3

„Angesichts von ca. 5 Millionen Muslimen in der BRD sind deine Angaben nicht zu untermauern - es sei, du schmeisst auch ...“

Optionen

Dann wohnst du vermutlich an der falschen Adresse.

Ich wohne, dass nennt man hier schon immer so, "klein Libanon", damals "Klein Kurdistan". Das sind 3 Blocke á 18 Wohnungen. Ich bin der einzige hier ohne Migrationshintergrund. Die ältere Generation sind ganz umgänglich, es kommt halt aus dem Wald, wie man hinein schreit. Die ganz Alten, damals in den 70zigern gekommen, sprechen kein Wort deutsch, oder wollen es nicht sprechen. Keiner arbeitet hier.

Dennoch kommt von der Jüngeren Generation, hin und wieder auch mal scheiß Kartoffelfresser, scheiß Deutscher usw.

Ich bin dann zu Eltern hin, um das zu klären, was auch bisher immer gut geklappt. Doch dann muß man damit rechnen, dass am nächsten Tag die Luft aus den Autoreifen gelassen wird, das Auto zerkratzt ist. Als die mir die Reifen los gedreht haben, habe ich die Bälger wegen versuchtem Mord angezeigt, seit dem ist ruhe, und ich stelle mein Auto ca 500m weiter weg.

Das zeigt mir, wessen geistes Kind bei denen zu Hause wohnt, und die Deutschfeindlichkeit bei denen sehr präsent sein muß.

So macht halt jeder seine Erfahrung

Dennoch bei dem Thema kommt es eh zu keiner Einigung, weil jede Front sich immer weiter verhärtet. Das ist immer und überall so.

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio torsten40

„Dann wohnst du vermutlich an der falschen Adresse. Ich wohne, dass nennt man hier schon immer so, klein Libanon , damals ...“

Optionen

Hallo Freigeist...

In der Gegend würde ich nicht eine Stunde länger wohnen. Du hast doch eine Frau und eine Kleine Tochter, denen mutest du es zu, da noch länger zu wohnen. 

OK, ich hab gut Reden aber wo anders kann es nur besser werden, denk an die Zukunft deiner Tochter, versuch ihr einen besseren Start zu ermöglichen als du einen hattest...

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 De_prodigo_Filio

„Hallo Freigeist... In der Gegend würde ich nicht eine Stunde länger wohnen. Du hast doch eine Frau und eine Kleine ...“

Optionen

Wir haben bessere Mitpreise als in München. Hier kostet eine 3 Zimmer Wohnung mal eben bis zu 800€-1100€ kalt. Vom Amt gibt als Miete nur 411€ seit dem 01.01.2016, vorher waren 450€ inkl Nebenkosten (bei 3 Personen). Danach muss ich halt gucken, weil Arbeit finden ist hier eben so nicht, dass machen die ganzen Rumänen. Die Vermieter können sich diese Mieten leisten, da leere Wohnung entweder von der Stadt, oder von Rumänen als Monteurswohnungen angebietet werden.

Da wo ich jetzt wohne, da hat man verloren, hier kommt man nicht mehr weg. Wenn es denn mal eine bezahlbare Wohnung gibt, hören neue Vermiete die Adresse hat sich das schon meisst erledigt.

Das geht sogar soweit, dass die ca 500m entfernte Schule nicht unser Einzugsgebiet ist, sondern eine 5km entfernte. Da ich aber selber damals auch der Schule war, und der derzeitige Rektor damals mein Klassenlehrer, kann meine Tochter dahin zur Schule, ebenso beim Kindergarten.

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio torsten40

„Wir haben bessere Mitpreise als in München. Hier kostet eine 3 Zimmer Wohnung mal eben bis zu 800€-1100€ kalt. Vom Amt ...“

Optionen

Resignation ist eine stumpfe Waffe.

Da wo ich jetzt wohne, da hat man verloren, hier kommt man nicht mehr weg. Wenn es denn mal eine bezahlbare Wohnung gibt, hören neue Vermiete die Adresse hat sich das schon meisst erledigt.

Genau deswegen würde ich versuchen in einen Randbezirk vor der Stadt zu kommen, da wo die Mieten wieder billiger werden und wo das Leben noch lebenswert ist, mit Natur und netten Nachbarn. Aber der Anfang ist sicher nicht leicht und der Weg zur Arbeit  etwas weiter, gib dir einen Ruck....





Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 De_prodigo_Filio

„Resignation ist eine stumpfe Waffe. Genau deswegen würde ich versuchen in einen Randbezirk vor der Stadt zu kommen, da wo ...“

Optionen
Randbezirk

Ich wohl zwar so gesehen Mitten in der Stadt, ist dennoch ein Randbezirk

Die Mieten wurde erst im Hümling angehoben, und da ist nichts. Da kann der nächste Einkaufslanden mal eben 15km weit weg sein. Ohne Auto läuft da nichts. (rumheul) ich hab mir mein A6 bitterlich vom Mund abgespart (Rentnerfahrzeug, keine 50.000 runter, Scheckheft), aber ist jetzt eh egal, weil die Karre ist dank meiner Nachbarskinder totalschaden ist. Wenn der TÜV ansteht, hau ich alle Scheiben ein, und kassier die Teilkasko, mehr kann man damit nicht mehr machen - leider.

und der Weg zur Arbeit  etwas weiter, gib dir einen Ruck

Das lohnt nicht. Ich habe  bei meiner letzten Bewerbung mir richtig das Hirn zermatert, hab die hier im Forum 2 Leuten zum Korrekturlesen geschickt, und die dann an einige Firmen versendet (Vielleicht war die auch zu gut für Logistik). Es gab nur absagen. Das ich hier wirklich mal wieder Arbeit finde, um vom Amt weg zu kommen, das habe ich aufgegeben. Und wenn ich nicht vom Amt weg komme, brauche ich nicht Arbeiten gehen. Arbeiten gehen muß sich lohnen! und nicht, dass man ein Leihbudenchef, und das Amt im Nacken hat.

Die Nachbarn in meinem Alter hier, sind gar nicht so falsch. Da kannste Moin, Guten Tag usw dran sagen, sich mit denen Unterhalten usw. Die wissen aber auch wie ich denke. Nur deren Kinder genießen anscheind keine Erziehung. Komischerweise kann ich meine Tochter allerdings ohne Probleme mit den anderen Kindern spielen lassen.

Shrek wohnt wohl in einer gutbürglichen Gegend. In einem sozialen Brennpunkt sieht die Welt ganz anders aus.

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 torsten40

„Ich wohl zwar so gesehen Mitten in der Stadt, ist dennoch ein Randbezirk Die Mieten wurde erst im Hümling angehoben, und ...“

Optionen
Shrek wohnt wohl in einer gutbürglichen Gegend

Das ist schon richtig, zeigt aber gleichzeitig auch auf, dass die Uhren dann ganz anders ticken, weil das Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen von vornherein von einer ganz anderen Startposition aus beginnt.

Nur eine Straße weiter sind Flüchtlinge untergebracht und in der selben Straße befindet sich eine Gesamtschule. Da in dieser Straße sich auch noch ein Rewe-Laden befindet, begegnet man dort immer wieder Schülern und Flüchtlingen.

Es wirkt immer friedlich, wenn weiße und farbige bzw. südländisch aussehende Schüler sich beim dort angeschlossenen Bäcker etwas kaufen oder an der Bushaltestelle auf den Bus warten.

Es ist dort ganz einfach viel entspannter - es lohnt sich, zum "richtigen" Umfeld zu wechseln.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 shrek3

„Das ist schon richtig, zeigt aber gleichzeitig auch auf, dass die Uhren dann ganz anders ticken, weil das Zusammenleben ...“

Optionen

Ich halte mein Umfeld schon für das richtige (hier wohnen keine Flüchtlinge, sondern eigentlich intregierte Mitbürger). Abgesehen, davon dass die mir mein Auto (ja dem trauere wirklich hinterher, weil ich ich mir den vom Mund abgespart habe), in einen Schrottzustand versetzt haben, kann meine Tochte mit den ganzen Kindern völlig neutral, und unvoreingenommen spielen. Hier muß der Deutsche akzeptiert werden.

Auf 3 Blocks á 18 Wohnungen kommen knappe 100 Kinder jeglicher Altersklassen, die dann am spielen sind. Dennoch die Radschrauben los zu drehen, da hört der spaß auf.

Es macht halt einen Unterschied, wo man wohnt, und der Bildungsgrad ist auch nicht grad zu vernachlässigen. Hier wohnen, und da schließe ich mich nicht aus, nur dumme Menschen.

dass die Uhren dann ganz anders ticken

Stimmt :) wenn hier alle 2 Wochen der Gärtner um 7 Uhr seinen Rasenmäher anschmeißt, wollen den alle am liebsten erschlagen =)) (Ich weiß es ist anders gemeint, konnte es mit aber nicht verkneifen)

Weswegen ich mich immer zu solchen Aussagen hinreissen lasse, ist halt der Sozialneid. Das zieht irgendwie immer. Ich hab nix, aber der andere bekommt mehr.

Ich bekomme keine Arbeit (ist vielleicht auch meine Schuld, wer weiß), und keine anständige Wohnung, aber Flüchtlingen setzt man Häuser für 100.000€ hin. Da wünschte ich mir, ich könnte meinen Pass auch einfach wegwerfen.

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Latitude shrek3

„Angesichts von ca. 5 Millionen Muslimen in der BRD sind deine Angaben nicht zu untermauern - es sei, du schmeisst auch ...“

Optionen

Es macht überhaupt gar keinen Sinn deine geistigen Ergüsse komplett zu lesen. Du bist ein völlig desinformierter Gutmensch, du weißt alles mit völlig belanglosen Einzelbeisipielen zu entkräften. Wie kann man versuchen die sozialen Brennpunkte dieses Landes mit irgendwelchen besten Kunden wegzudiskutieren? 

Ich kann nur mutmaßen, dass du die sozialen Brennpunkte schön findest, du findest es schön wenn du mit der U-Bahn fährst und kein Deutsch hörst, du findest es schön in Stadtbezirke zu gehen, wo du nicht mehr viele Straßenschilder lesen kannst, weil sie auf türkisch sind, du findest es schön wenn es Bereiche gibt, wo selbst die Polizei nicht mehr hin kann, du findest es schön wenn Fremde hier herkommen und wir uns diesen anpassen und die keine Gelegenheit auslassen, um sich an unseren Ressourcen gesundzustoßen, du findest es schön wenn von linken Gruppierungen alles getan wird, um diese Menschen willkommen zu heißen auf Kosten von Steuergeldern und jegliche Kritik daran mit Sanktionen gegen diejenigen belegt wird, die genau diese Steuergelder erarbeitet haben? Du findest Gewalttaten gegen Deutsche schön, du findest es auch schön wenn Frauen belästigt werden?

Den Inhalt deines Postings könnte man auf ein Viertel herunterkürzen, wenn man die ganze Selbstbeweihräucherung weglassen würde.

Du kannst nichts weiter als geschwollen daherreden. 

bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher shrek3

„Angesichts von ca. 5 Millionen Muslimen in der BRD sind deine Angaben nicht zu untermauern - es sei, du schmeisst auch ...“

Optionen

Hallo shrek 3

zum Thema Integration sollte man sich die Länder NRW, Hessen und Berlin genauer anschauen. Thomas Kutschaty, NRW, nennt interessante Zahlen. Die Bundesanstalt für Arbeit benennt auch einige Fakten die nicht in dein Weltbild passen.

Siehst du hier irgendwo eine Muslim-Partei?

es ist unlogisch das Menschen ihre Interessen nicht vertreten. Ich kene das islamische Wählerbündnis Ummah!

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/hitzige-debatte-um-gesonderte-baederzeiten-fuer-muslime-id10339583.html

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher

Nachtrag zu: „Hallo shrek 3 zum Thema Integration sollte man sich die Länder NRW, Hessen und Berlin genauer anschauen. Thomas Kutschaty, ...“

Optionen

Ergänzung:

Ich habe die Beiträge überflogen, wenn die Argumente ausgehen wird der Nazi ausgegraben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Cosmo_TV     Die Sendungen waren sehr lehrreich!

https://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-medizin-101.html  Nach der Untersuchung musste die Ärztin der männlichen Verwandtschaft belügen.

In Deutschland werden Imame ausgebildet. 

 1.  http://islam.de/26387

2. http://www.zeit.de/studium/hochschule/2014-10/khorchide-muenster-islam

https://www.youtube.com/watch?v=h96thgHsmM4

Die Menschen sollten sich gegenseitig respektieren und sich nicht die Welt , CDU Politikerin,

http://www.sueddeutsche.de/medien/niedersachsen-pressefreiheit-ayguel-oezkan-scheitert-mit-charta-fuer-medien-1.978936 mit der Brechstange zurechtrücken.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
habus21 jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen

Wenn die Flüchtlingszahlen so gering bleiben wie derzeit, dann tippe ich auf die Vergeßlichkeit der Leute. Zumal in einem Land, in dem die Nazikeule schon geschwungen wird, wenn man zum Negerkuss Negerkuss sagt, eine rechtskonservative Partei wie die AfD eh kaum eine Chance hat.

Da wird sich also an dem Einheitsbrei, der derzeit den Deutschen Bundestag bevölkert und den ich gern als SED 2.0 bezeichne, kaum was ändern. Höchstens bei einer 100%-igen Wahlbeteiligung.

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
Latitude habus21

„Wenn die Flüchtlingszahlen so gering bleiben wie derzeit, dann tippe ich auf die Vergeßlichkeit der Leute. Zumal in einem ...“

Optionen

So niedrig sind die Flüchtlingszahlen ja nicht. Das ist nur die Beruhigungspille der Politiker m.M. nach. 

Ich stelle mir das so vor: Die Türkei wird über kurz oder lang EU-Mitglied, stellt dann an die "Flüchtlinge" türkische Pässe aus und schon sind es keine Flüchtlinge mehr^^

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Latitude

„So niedrig sind die Flüchtlingszahlen ja nicht. Das ist nur die Beruhigungspille der Politiker m.M. nach. Ich stelle mir ...“

Optionen
Die Türkei wird über kurz oder lang EU-Mitglied, stellt dann an die "Flüchtlinge" türkische Pässe aus

Nee, neee, so blöd ist die Türkei nicht...Lachend

Die produzieren in Deutschland viele kleine, renitente, Doppelstaatsbürger, die uns irgendwann vor die Tür setzen.Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
habus21 Latitude

„So niedrig sind die Flüchtlingszahlen ja nicht. Das ist nur die Beruhigungspille der Politiker m.M. nach. Ich stelle mir ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde entfernt weil er vermutlich rechtlich bedenklich ist und dem Nickles-Teilnehmer Ärger bereiten könnte (Beispiel: Bezeichnung einer Firma als "Betrüger" obwohl noch kein Gerichtsurteil wegen Betrugsvorfalls gefällt wurde). Entfernt werden auch Hinweise und Anfragen bezüglich illegaler Dinge (Beispiel: Hinweise zu Raubkopien oder Mechanismen zum Umgehen eines Kopierschutzes). Ebenfalls entfernt werden Beiträge, die das Urheberrecht verletzen (beispielsweise Kopieren von Texten anderer Internetseiten).
gelöscht_238890 habus21

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Naja, Dank Ösis und Balkanländer...

Heute Abend hörte ich einen österreichischen Kommentar (im Autoradio) der meinte, Deutschland müsse Österreich dankbar sein, für die neue politische Entwicklung.

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890

„Heute Abend hörte ich einen österreichischen Kommentar im Autoradio der meinte, Deutschland müsse Österreich dankbar ...“

Optionen
Deutschland müsse Österreich dankbar sein, für die neue politische Entwicklung

Zumindest gehöre ich zu denen, die sich genau dazu offen bekennen.
Und die Gattung Deutscher verachten, die da mit Plakaten wie "Deutschland verrecke!" demonstrieren.
Wie zum Beispiel die Bundestags- Vizepräsidentin.
Denen sich wohl auch einiger der Kommentatoren hier anschließen würden.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
jueki

Nachtrag zu: „Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen

Und schon ists geschehen - Österreich verschärft das Asylrecht drastisch:

http://www.tagesschau.de/ausland/oesterreich-165.html

Man will eben nicht Hunderttausende oder gar Millionen Wirtschaftsflüchtlinge mit durchfüttern.
Die Sorge um die eigene Bevölkerung steht inzwischen auch in Österreich vornan.
Deutschland dürfte wohl noch das einzige Land bleiben, was nicht weiß, wohin mit seinen überflüssigen Milliarden.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp jueki

„Und schon ists geschehen - Österreich verschärft das Asylrecht drastisch: ...“

Optionen
Man will eben nicht Hunderttausende oder gar Millionen Wirtschaftsflüchtlinge mit durchfüttern.

Jo, ich bin dann mal dafür, dass man den ganzen großmäuligen Ossis die Rente in Zukunft wieder in DDR-Mark auszahlt. Was bekommst du dann? 1000 DDR-Mark? Wieviel ist das in D-Mark 150? und dann in Euro umgerechnet? 75? Ok, sagen wir 100 Euro monatlich Rente für Jüki. Aber du findest sicher ein paar verlogene Argumente, warum du vermeindlich besser bist als die, die du als Wirtschaftsflüchtlinge beschimpfst und herabwürdigst.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
habus21 The Wasp

„Jo, ich bin dann mal dafür, dass man den ganzen großmäuligen Ossis die Rente in Zukunft wieder in DDR-Mark auszahlt. ...“

Optionen

Warum wirst Du jetzt unsachlich? Keine Argumente mehr? Kopf schüttel...

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp habus21

„Warum wirst Du jetzt unsachlich? Keine Argumente mehr? Kopf schüttel...“

Optionen

Die Transferleistungen West nach Ost betragen bisher ca. 2.000 Milliarden Euro: 

https://de.wikipedia.org/wiki/Kosten_der_Deutschen_Einheit

Ich kriege regelmäßig einen Lachkrampf, wenn ich aus den Mündern dieser Leute heute höre, sie hätten unseren Wohlstand geschaffen...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
habus21 The Wasp

„Die Transferleistungen West nach Ost betragen bisher ca. 2.000 Milliarden Euro: ...“

Optionen

Wo siehst Du eigentlich den Unterschied zwischen Dir, der hier gegen Ossis hetzt (ich bin übrigens auch einer) und Leuten wie Herrn Höcke von der AfD, die gegen Flüchtlinge hetzen??? 

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp habus21

„Wo siehst Du eigentlich den Unterschied zwischen Dir, der hier gegen Ossis hetzt ich bin übrigens auch einer und Leuten ...“

Optionen
der hier gegen Ossis hetzt

Blödsinn, ich habe von großmäuligen, sprich, rechten Ossis wie Jüki geredet und nicht von allen Ossis.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 The Wasp

„Blödsinn, ich habe von großmäuligen, sprich, rechten Ossis wie Jüki geredet und nicht von allen Ossis.“

Optionen

Du bist ein Nestbeschmutzer, denn du bist ja selber ein Ossi. ;-)

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp shrek3

„Du bist ein Nestbeschmutzer, denn du bist ja selber ein Ossi. - Gruß Shrek3“

Optionen

Hehe, erwischt.  :-)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Latitude The Wasp

„Die Transferleistungen West nach Ost betragen bisher ca. 2.000 Milliarden Euro: ...“

Optionen

Nein, das waren natürlich die türkischen Gastarbeiter^^

bei Antwort benachrichtigen
Latitude The Wasp

„Jo, ich bin dann mal dafür, dass man den ganzen großmäuligen Ossis die Rente in Zukunft wieder in DDR-Mark auszahlt. ...“

Optionen

Die Ossis waren im Gegensatz zu den Wirtschahftsmigranten in der Lage zu arbeiten, sie waren teils besser qualifiziert als die westdeutschen Kollegen und haben schön konsumiert. Das war die letzte Rettung für die marode Wirtschaft der BRD gewesen. Das war also auch ein Einkommesfaktor, nicht nur ein Kostenfaktor. 

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Latitude

„Die Ossis waren im Gegensatz zu den Wirtschahftsmigranten in der Lage zu arbeiten, sie waren teils besser qualifiziert als ...“

Optionen
Das war die letzte Rettung für die marode Wirtschaft der BRD gewesen.

Glaubst Du den Scheiß wirklich, den Du da von dir gibst?
Die Müllhalde DDR habe ich persönlich vor Ort erlebt und mit bewerten müssen.
Nichts gegen die Arbeiter in den Fabriken, 5 Mann an einer Drehbank oder Bohrmaschine.
Undichte Dampf- und Chemieleitungen wohin man guckte.
In Halle, Dresden Chemnitz ectr. Zustände wie im Westen der 50er Jahre, alles schon verdrängt?

Wenn ich das heute lese, was Du diesbezüglich absonderst, könnte ich kotzen.

bei Antwort benachrichtigen
audax31 gelöscht_238890

„Glaubst Du den Scheiß wirklich, den Du da von dir gibst? Die Müllhalde DDR habe ich persönlich vor Ort erlebt und mit ...“

Optionen

@ Alle, um wieder zur Ausgangsfrage und zum Ende der Streiterein zu kommen, schaut auf

  Youtube:

hDuy7uuxfa4

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
jueki audax31

„@ Alle, um wieder zur Ausgangsfrage und zum Ende der Streiterein zu kommen, schaut auf Youtube: audax31“

Optionen
und zum Ende der Streiterein zu kommen

Das wird wohl kaum zu erwarten sein.
Denn alle die, welche den Islam als friedliche Religion verstehen, keinen den zwingenden Grundsatz "Neue Koran- Texte überschreiben die alten Texte" nicht. Oder wollen es einfach nicht zur Kenntnis nehmen.
Denn die neuen, eben auch von den Terroristen verwendeten Koran- Texte rufen fast ausnahmslos zur Gewalt auf.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gerhard38 audax31

„@ Alle, um wieder zur Ausgangsfrage und zum Ende der Streiterein zu kommen, schaut auf Youtube: audax31“

Optionen

Sehr interessant - ABER: es ist schade, dass nur Behauptungen erfolgen ohne konkrete Quellenangabe. Jetzt steht man vor dem Problem, dass man selbst alle diese Behauptungen recherchieren müsste. Dabei denke ich, wäre es doch eine Kleinigkeit gewesen, die Sure und den Vers im Koran namentlich zu zitieren, woraus hervorgeht, dass im Fall von Widersprüchen der neuere Vers gilt, wie im Video behauptet. Dazu kommt, dass in meiner Koran-Ausgabe (Reclam, Übersetzung Max Henning, 1960/1993 auf Grundlage der Hafs' Leseart) kein Datum bei den Versen steht, sodass ich nicht beurteilen könnte, welcher nun der ältere oder jüngere ist. Sie sind zwar durchnummeriert, aber "klassisch" in "absteigender Länge" geordnet (Einleitung S. 14).

Ebenso die "zahlreichen" Beispiele, wo man Ungläubigen irgendetwas vorlügen dürfe, um den Islam zu schützen. (Ich erinnere mich, im "Karl May" stand auch schon so etwas - aber das ist halt keine seriöse Quellenangabe.)

So bleibt halt leider bei mir ein sehr übler Nachgeschmack bei dem Video, denn zu so gravierenden Behauptungen, wie da aufgestellt werden, keine Belege zu liefern, ist einfach nicht seriös - auch wenn das alles stimmen sollte, was da behauptet wurde. Mit "Plausibilität" ist da nichts getan, und dem Leser / Zuseher zuzumuten, das alles selbst zu recherchieren, ist - in meinen Augen - eine Frechheit, denn um diese Behauptungen seriöser Weise aufstellen zu können, müssen die Autoren / Verfasser des Beitrags ja alle diese Stellen schon griffbereit gehabt haben. Hätten sie nur noch - ev. als Nachspann - zu nennen brauchen.

Gruß, Gerhard

bei Antwort benachrichtigen
jueki gerhard38

„Sehr interessant - ABER: es ist schade, dass nur Behauptungen erfolgen ohne konkrete Quellenangabe. Jetzt steht man vor dem ...“

Optionen
denn zu so gravierenden Behauptungen, wie da aufgestellt werden, keine Belege zu liefern, ist einfach nicht seriös

Nun ja - das mag wohl so sein.
Aber auch ohne auf eine konkrete Sure im Koran zurückzugreifen, schau mal:

Islam und GG:

Bekanntlich gilt das GG der Bundesrepublik ohne wenn und aber.
Egal was im Koran steht.
Das sollte auch für die Menschenrechte gelten.
Aber in der "Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam"

https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam

- haben 45 islamische Länder eine Erklärung verabschiedet, nach der die Menschenrechte unter Scharia-Vorbehalt stehen.
Die Artikel 24 und 25 unterstellen alle in der Kairoer Erklärung der Menschenrechte genannten Rechte und Freiheiten, nochmals ausdrücklich der islamischen Scharia und benennen die Scharia als „einzig zuständige Quelle für die Auslegung oder Erklärung jedes einzelnen Artikels dieser Erklärung“.
Bei fast jedem Verweis auf die Menschenrechte macht die Kairoer Erklärung die Einschränkung, dass diese Rechte im Einklang mit der Scharia ausgeübt werden müssten.
Oder das das: Artikel 22 zum Beispiel beschränkt die Redefreiheit auf diejenigen Meinungsäußerungen, die dem islamischen Recht nicht widersprechen.

 Das ist insofern verdächtig, als es ja ausdrücklich unter Hinweis auf den Islam geschieht. So gesehen muss man befürchten, dass es zu viele Menschen gibt, die auch das GG unter Scharia-Vorbehalt stellen wollen.
Die Islamverbände haben sich dazu nie ohne wenn und aber geäußert. Insofern muss man vorsichtig sein, egal ob die AfD nun Recht hat oder nicht.
Die Begründung für den Satz "der Islam gehört zu Deutschland" ist immer merkwürdig dünn. Die erst in den letzten Jahren erheblich gestiegene Anzahl von Muslimen allein rechtfertigt das wohl nicht.
Und mir ist auch nicht ein einziges Land bekannt, in dem der Islam "Staatsreligion" ist und in dem ein demokratisches Grundgesetz herrscht.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki

„Nun ja - das mag wohl so sein. Aber auch ohne auf eine konkrete Sure im Koran zurückzugreifen, schau mal: Islam und GG: ...“

Optionen
Und mir ist auch nicht ein einziges Land bekannt, in dem der Islam "Staatsreligion" ist und in dem ein demokratisches Grundgesetz herrscht.

Die "Demokratische Republik Islamien" wirst Du, in diesem Leben, nicht erleben.
Lächelnd

Koran vs. Demokratie (Gleichberechtigung der Geschlechter) -ein Kampf seit ca. 1410 Jahren, Ausgang ungewiss...

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890

„Die Demokratische Republik Islamien wirst Du, in diesem Leben, nicht erleben. Koran vs. Demokratie Gleichberechtigung der ...“

Optionen
Die "Demokratische Republik Islamien" wirst Du, in diesem Leben, nicht erleben

Davon bin ich überzeugt.
Was mir vollkommen schleierhaft ist- warum sehnen sich da Bürger einer Demokratie nach der Herrschaft des Islam in ihrem bisher demokratischen Land? Und beschimpfen und beleidigen die, die dagegen sind?
Mir ein absolutes Rätsel.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio jueki

„Davon bin ich überzeugt. Was mir vollkommen schleierhaft ist- warum sehnen sich da Bürger einer Demokratie nach der ...“

Optionen

Hallo

Was mir vollkommen schleierhaft ist- warum sehnen sich da Bürger einer Demokratie nach der Herrschaft des Islam in ihrem bisher demokratischen Land? Und beschimpfen und beleidigen die, die dagegen sind? Mir ein absolutes Rätsel.

Könnte es daran liegen, dass die Bevölkerung über den "wirklichen" Islam nicht richtig informiert ist, die Bevölkerung durch den Begriff "Flüchtlinge" in den Helfermodus verfällt und alles Andere ausblendet, die Bevölkerung durch massive Desinformation seitens der Regierung und der Medien verraten und verkauft wird.

Nein, daran liegt es wohl nicht Cool

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
jueki De_prodigo_Filio

„Hallo Könnte es daran liegen, dass die Bevölkerung über den wirklichen Islam nicht richtig informiert ist, die ...“

Optionen
Nein, daran liegt es wohl nicht 

Doch. Ich denke schon.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 De_prodigo_Filio

„Hallo Könnte es daran liegen, dass die Bevölkerung über den wirklichen Islam nicht richtig informiert ist, die ...“

Optionen
Nein, daran liegt es wohl nicht

Doch, daran liegt es zu einem guten Teil und Cool finde ich das absolut nicht.

Man sollte es sich verkneifen, den Islam schönreden zu wollen. Der Islam ist darauf aus, die Ungläubigen auf der Welt zu bekehren, oder zu minimieren.
Gut, das Christentum würde auch gerne die Welt beherrschen, aber mit dem minimieren der Ungläubigen hat man es heutzutage nicht mehr so.

Das mit den Flüchtlingen ist noch eine ganz andere Sache, insbesondere was das Asylrecht anbetrifft.
Wirtschaftsflüchtlinge können und dürfen nicht mit den gleichen Maßstäben gemessen werden, wie Menschen die vor Krieg und Verfolgung flüchten.

Wirtschaftsflüchtlinge könnten sehr schnell in Millionen zu und kommen wollen, wenn wir weiterhin wie die blöden einen Wohlstand verteilen, den wir Teilen der eigenen Bevölkerung entziehen oder vorenthalten.

Unseren etablierten Parteien kann man nur wünschen, dass sie bei der nächsten Wahl einen vor ihren großspurigen Latz bekommen und evtl. wach werden, bevor die Lunte richtig brennt.

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890

„Doch, daran liegt es zu einem guten Teil und finde ich das absolut nicht. Man sollte es sich verkneifen, den Islam ...“

Optionen
dass sie bei der nächsten Wahl einen vor ihren großspurigen Latz bekommen

Wenn ich mich so umhöre, umhöre in den verschiedensten Gegenden Deutschlands und  ebenso verschiedensten Gesellschaftsschichten, dann werden diese das.
Aber die Gesamtheit der Verlierer wird plötzlich alle Gegensätze (die sowieso nur als Wortgeschwafel vorhanden sind, siehe "Kenia"- Koalition) vergessen, sich gegen den eigentlichen Gewinner zusammenschließen.
Und weiter gehts, wie gehabt. Bis zum dann unweigerlich folgenden Verhängnis.
Es wäre das allererste mal in der Weltgeschichichte, das eine herrschende Macht (= die gegenwärtig regierenden Parteien) etwas aus der Stimmung der Regierten lernt und Konsequenzen zieht.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio gelöscht_238890

„Doch, daran liegt es zu einem guten Teil und finde ich das absolut nicht. Man sollte es sich verkneifen, den Islam ...“

Optionen

Hallo

Mein letzter Satz, das hat wohl jeder so verstanden, war satirischer Natur. Was da im Moment alles abläuft, geht auf keine Kuhhaut und ich warte schon jeden Tag auf den Knall. Jetzt basteln die Chaoten in diesem Monat schon wieder am Asylrecht rum und wie ich den Steinmeier verstanden habe, wieder nichts mit Substanz, es ist zum heulen.

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 De_prodigo_Filio

„Hallo Mein letzter Satz, das hat wohl jeder so verstanden, war satirischer Natur. Was da im Moment alles abläuft, geht auf ...“

Optionen

Hallo,

Mein letzter Satz,

genau,

...die Bevölkerung durch massive Desinformation seitens der Regierung und der Medien verraten und verkauft wird.

Nein, daran liegt es wohl nicht Cool

darum geht es, Deinen letzten Satz hast Du mit Cool (cool) abgeschlossen, weshalb ich das weder als cool noch als Satire empfand.

Wenn es also Satire war, nehme ich alles zurück und behaupte dreist das Gegenteil.Verlegen

bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio gelöscht_238890

„Hallo, genau, darum geht es, Deinen letzten Satz hast Du mit cool abgeschlossen, weshalb ich das weder als cool noch als ...“

Optionen

Moin :-)

Ja, es ist nicht immer ganz einfach mit den Emoticons alles richtig zu erklären, die Sonnenbrille war und ist für mich der Begriff für -keep cool and take it easy-, in diesem Fall also: Es passiert etwas, was uns nicht gefällt, doch wir haben die Horde gewählt und müssen jetzt sehen, wie wir mit denen über die Runden kommen und der KO für uns kommt nicht vor dem Gong 2017...

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
audax31 jueki

„Davon bin ich überzeugt. Was mir vollkommen schleierhaft ist- warum sehnen sich da Bürger einer Demokratie nach der ...“

Optionen
Mir ein absolutes Rätsel. Und beschimpfen und beleidigen die, die dagegen sind?

Wenn Redner zur 1. Mai Kundgebung von der Polizei geschützt werden müssen, wie in Zwickau und Plauen (SN) dann wirft das ein schlechtes Licht auf das Demokratieverständnis  der ges. Bevölkerung dieser Gegend. Man fragt sich, was ist aus uns Ossis  geworden. 1989 aufgebrochen, um endlich in einer Demokratie zu leben, dann Rückfall in diktatorische, radikale Verhaltensweisen. Nichts gelernt! Rechte und Linke Radikalinskies kämpfen gemeinsam gegen die Polizei. Warum? Geht es denen überhaupt noch um die Sache, oder nur um Randale wie beim Fußball?

audax 31

doc
bei Antwort benachrichtigen
jueki audax31

„Wenn Redner zur 1. Mai Kundgebung von der Polizei geschützt werden müssen, wie in Zwickau und Plauen SN dann wirft das ...“

Optionen
Geht es denen überhaupt noch um die Sache, oder nur um Randale wie beim Fußball?

Nach meiner Überzeugung geht es denen nur um Randale. "Die Sache" wird nur als Anlaß benutzt. Wie eben auch beim Fußball.
Und damit erreicht man nur eines - Ablehnung.
Das sich in Zwickau ganz normale Bürger mit der Polizei vor die Tribüne stellten, das hast Du sicher auch gelesen?

Diese unschönen Auswüchse haben allerdings -wiederum meiner Meinung nach- absolut nichts mit der fortschreitenden Zuwendung mancher "Demokraten" zum Islam zu tun.
Denn darum, nur darum ging es teilweise in diesem Thread und ausschließlich in den letzten Postings.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
audax31 jueki

„Nach meiner Überzeugung geht es denen nur um Randale. Die Sache wird nur als Anlaß benutzt. Wie eben auch beim Fußball. ...“

Optionen
Das sich in Zwickau ganz normale Bürger mit der Polizei vor die Tribüne stellten, das hast Du sicher auch gelesen?

Sogar gesehen. Vor die Tribüne stellen ist kein Vergehen, Protest ist laut GG. erlaubt und straffrei, solange man keine Steine, Tomaten oder Eier in diese Richtung wirft.

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
jueki audax31

„Sogar gesehen. Vor die Tribüne stellen ist kein Vergehen, Protest ist laut GG. erlaubt und straffrei, solange man keine ...“

Optionen
Sogar gesehen.

Falsch verstanden, audax.
Ich meinte "Zum Schutz des Redners gegen die Randalierer" mit der Polizei zusammen gegen eben die Randalierer Stellung bezogen.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jueki

„Falsch verstanden, audax. Ich meinte Zum Schutz des Redners gegen die Randalierer mit der Polizei zusammen gegen eben die ...“

Optionen

Und davon war auch nur einer ein AfD Anhänger???

Du hast sowas von ner hohlen Birne!!!

Die AfD Anhänger waren natürlich nur im Mob zu finden!!!

https://www.facebook.com/AfDGi/posts/469911373199889

Aber gehirntot ist halt gehirntot!!!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_238890 Alpha13

„Und davon war auch nur einer ein AfD Anhänger??? Du hast sowas von ner hohlen Birne!!! Die AfD Anhänger waren natürlich ...“

Optionen
Aber gehirntot ist halt gehirntot!!!

Schrieb die Amöbe...Lachend

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 gelöscht_238890

„Schrieb die Amöbe...“

Optionen

Sagt der Virus...

Und du gehörst auch zu den Zombies!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_238890 Alpha13

„Sagt der Virus... Und du gehörst auch zu den Zombies!“

Optionen

Nun fange nur nicht an, mir zu schmeicheln. Damit kann ich nicht umgehen.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
audax31 gerhard38

„Sehr interessant - ABER: es ist schade, dass nur Behauptungen erfolgen ohne konkrete Quellenangabe. Jetzt steht man vor dem ...“

Optionen
So bleibt halt leider bei mir ein sehr übler Nachgeschmack bei dem Video, denn zu so gravierenden Behauptungen, wie da aufgestellt werden, keine Belege zu liefern, ist einfach nicht seriös - auch wenn das alles stimmen sollte, was da behauptet wurde. Mit "Plausibilität" ist da nichts getan

doc
bei Antwort benachrichtigen
gerhard38 audax31

„@ Alle, um wieder zur Ausgangsfrage und zum Ende der Streiterein zu kommen, schaut auf Youtube: audax31“

Optionen

Inzwischen konnte ich von de 3 Behauptungen zuminest die erste überprüfen. Da hieß es, dass im Koran im Fall von Widersprüchen die neuere die älteren Stellen ersetzen und dass dabei die ursprünglich "milden" Aussagen durch härtere ersetzt werden.

Laut Wikipedia ist das zwar unter Muslimen nicht unumstritten, weil ja andererseits am Koran - Gottes Wort - absolut nichts weggelassen oder geändert werden darf, aber anscheinend doch Usus im Fall von Alkohol, und ausdrücklich angeführt, hinsichtlich des Schwerverses. Nennt sich "Abrogation":

2:106 „Wenn wir einen Vers (aus dem Wortlaut der Offenbarung) tilgen [nansach] oder in Vergessenheit geraten lassen, bringen wir (dafür) einen besseren oder einen, der ihm gleich ist.[...]“

...

Besonders wichtig wurde die Lehre von der Abrogation hinsichtlich des Umgangs mit Nicht-Muslimen. Hier wurde schon früh von einigen Gelehrten die Auffassung vertreten, dass der Schwertvers (9:5) und der Vers, der zum Kampf gegen die Ahl al-kitab auffordert (9:29), alle anderen Verse, die zu einem friedfertigen Verhalten gegenüber den Ungläubigen ermahnen (8:61; 29:46), aufgehoben habe.[11]

https://de.wikipedia.org/wiki/Abrogation_(Islam)

Man beachte: von _einigen_ Gelehrten (aber offenbar nicht von allen)

Schwertvers: (Koran, Sure 9,5):

"tötet die Ungläubigen, wo ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf!“

Und wenn die verbotenen Monate verflossen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. Bereuen sie aber und verrichten das Gebet und zahlen die Zakat, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig.

Vorher hatte es noch geheißen (8:59-61)

"Laß die Ungläubigen nicht meinen, sie hätten (Uns) übertroffen. Wahrlich, sie können nicht siegen. [8:59] 
Und rüstet gegen sie auf, soviel ihr an Streitmacht und Schlachtrossen aufbieten könnt, damit ihr Allahs Feind und euren Feind - und andere außer ihnen, die ihr nicht kennt - abschreckt; Allah kennt sie (alle). Und was ihr auch für Allahs Sache aufwendet, es wird euch voll zurückgezahlt werden, und es soll euch kein Unrecht geschehen. [8:60] 
Und wenn sie jedoch zum Frieden geneigt sind, so sei auch du ihm geneigt und vertraue auf Allah. Wahrlich, Er ist der Allhörende, der Allwissende. [8:61]

===

Bezüglich der 2. Aussage, dass ein Gläubiger dazu verpflichtet ist, die Scharia einzuführen, scheint mir unmittelbar einleuchtend: Selbstverständlich will jemand, der religiös ist, nach Möglichkeit nach dem Gesetz Gottes leben. Wichtig ist allerdings, dass auch die Scharia lt. Wikipedia kein genormtes Recht darstellt, sondern abhängig von der jeweiligen Schule ist (vergleichbar protestantische oder katholische Interpretationen). Während aber der EGMR in Strassburg die Scharia als unvereinbar mit europäischen Werten sieht, sieht man das in Holland anders: anscheinend gibt es auch Scharia-Formen, die "kompatibel" sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/Scharia

===

Bezüglich der 3. Aussage, Muslime haben das Recht und die Pflicht, nicht-Muslime zu betrügen und irre zu führen, solange es dem Islam hilft ... In dieser Form habe ich nichts gefunden, aber etwas, was man in dieser Richtung interpretieren könnte. Da heißt es in 3:28:

„Die Gläubigen sollen sich nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Freunden nehmen. Wer das tut, hat keine Gemeinschaft (mehr) mit Gott. Anders ist es, wenn ihr euch vor ihnen (d. h. den Ungläubigen) fürchtet (in diesem Fall seid ihr entschuldigt). Gott warnt euch vor sich selber.“

Der Autor des Wiki-Artikels bemerkt: "Siehe auch in diesem Sinne: Sure 4, Vers 144; Sure 9, Vers 23[45]"

und der Kommentator "at-Tabari fasst zunächst in eigenen Worten den Inhalt zusammen und interpretiert den Vers als Verbot Gottes, die Ungläubigen als Helfer und Unterstützer zu nehmen. „Wer das tut...“, der wird als Apostat und als Anhänger von Kufr betrachtet. Den darauf folgenden Versteil: Anders ist es, wenn ihr euch vor ihnen (d. h. den Ungläubigen) fürchtet erklärt er mit den Worten: wenn die Gläubigen unter der Herrschaft von Ungläubigen leben und sie daher fürchten, können sie ihre Freundschaft und Loyalität verbal und durch ihre Ausdrucksweise (wörtlich: mit ihren Zungen), aber nicht durch Taten kundtun. Anschließend referiert at-Tabari elf Überlieferungen, die durch die dokumentierten Isnade auf frühe Autoritäten der Exegese aus dem späten 7. und frühen 8. Jahrhundert zurückgehen: die Muslime bekunden den Ungläubigen gegenüber, die ihnen überlegen sind, Wohlwollen und Freundlichkeit, folgen ihnen aber in ihrer Religion nicht. Dies geschieht ausschließlich verbal, während ihre Herzen im Glauben (d. i. im Islam) Ruhe gefunden haben. Dies ist eine paraphrasierte Andeutung von Sure 16, Vers 106."

https://de.wikipedia.org/wiki/Koranexegese

Gruß, Gerhard

(und jetzt möchte ich mich wieder mit anderem beschäftign ...)

bei Antwort benachrichtigen
joseph3 gerhard38

„Inzwischen konnte ich von de 3 Behauptungen zuminest die erste überprüfen. Da hieß es, dass im Koran im Fall von ...“

Optionen

Hallo Gerhard,

Danke für deine Arbeit!

Beste Grüße
Joseph

Wer buckelt, eckt nie an und wer kriecht, kann nicht stolpern.
bei Antwort benachrichtigen
audax31 gerhard38

„Inzwischen konnte ich von de 3 Behauptungen zuminest die erste überprüfen. Da hieß es, dass im Koran im Fall von ...“

Optionen
und jetzt möchte ich mich wieder mit anderem beschäftign .

ich auch.

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
Latitude gelöscht_238890

„Glaubst Du den Scheiß wirklich, den Du da von dir gibst? Die Müllhalde DDR habe ich persönlich vor Ort erlebt und mit ...“

Optionen

Ich bitte dich, was hat das denn damit zu tun? Du belegst doch gerade damit mein Zitat! Natürlich war die INDUSTRIE in der DDR marode, genau deshalb konnte man viel Geld damit verdienen diese auf den neuesten Stand zu bringen. Die Privatunternehmen der BRD haben sich daran gesund gestoßen!

bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher jueki

„Und wieder hat ein Nachbar "Rechts" gewählt“

Optionen

Hallo,

gleich nach meiner Lehre, 1978, habe ich einen jugoslawischen Arbeitskollegen bekommen, er war ein Muslim. Seine Familie habe ich auch kennengelernt. Seine Frau trug kein Kopftuch, sie gab mir die Hand und wir konnten uns unterhalten. In meinem türkischen Bekanntenkreis sind die Frauen konservativ gekleidet und stumm. In meinem Umfeld gibt es keinen Ärger!

Im TV habe ich die Ehrung der Richterin Kirsten, in der ein Polizeibeamter über die Zustände in Berlin berichtete, geschaut. Danach habe ich mich in das Thema eingearbeitet. Seltsame Vorgänge finde ich permanent in TV, Zeitschriften und im Internet. Z.B. Cosmo TV, in Duisburg und Umgebung haben einige Kirchengemeinden Ärger. ALDIs Seife wurde bemängelt. In Köln „haben“ mehrere Metzger ihre Schaufenster umgestaltet. Rabbi Alter wurde geschlagen – das können Behörden und Politiker nicht verhindern. In Offenbach wurde der Stadtschulsprecher längere Zeit durch ca. 20 Personen „belästigt“. Max Moses Bonifer ist zurückgereten! Hier haben die Behörden und Politiker versagt. Die Herren Prof. Dr. Mouhanad Khorchide und Hamed Abdel – Samand lebten oder leben unter Polizeischutz. Herr Abdel – Samand wird / wurde mit einem gepanzertem Fahrzeug bis an das Flugzeug gefahren.

Die Lobbyistin und SPD Politikerin Aydan Özoguz hat zum Boykott der Islamkonferenz aufgerufen. Außerdem sagt Özoguz das Deutsche sich integrieren müssen. Ich wurde in Deutschland geboren. Ca. Mitte der sechziger sind Spanier und Italiener in der Nachbarschaft eingezogen. Seit ca. 8 Jahre habe ich vietnamesische Nachbarn. Seit 4 Jahren lebe ich mit einer ungarischen Familie unter einem Dach. In dem Haus wohnten auch mehrere russische Familien. Müssen sich die Alteingesessenen wirklich so verbiegen? https://www.youtube.com/watch?v=YKSgxxP-E_Q

de Maizière hat die Islamkonferenz schon angepasst! Die kritischen und unabhängigen Vertreter Seyran Ates und Necla Kelek wurden ausgeladen. Unterhält sich de Maizière jetzt über den Umweg DITIB nur noch mit Erdogan? http://www.heise.de/tp/news/Islamkonferenz-kuenftig-ohne-Kritiker-2028799.html

Dem blauäugigen und ignoranten Ströbele wird von Frau Güner Balici der Kopf  sehr gründlich gewaschen. https://www.youtube.com/watch?v=P5rEeaiobnA

Nicht nur in Deutschland gibt es Probleme weil die Politiker schlafen (Silvester)!  Z.B. die Vorfälle in Derby und Roterham. Der Haupttäter aus Roterham wurde zu 35 Jahre Gefängnis verurteilt. In Derby hat der Richter die Täter mit sehr deutlichen Worten beschrieben.  Malmö vertreibt seine Juden. Selbst in Australien vertreten einige Einwohner hochinteressante Positionen.

Unter einem gleichberechtigtem Zusammenleben verstehe ich den Bau von Moscheen und islamische Bestattungen, aber keine Biotope in denen ich auf Schweinefleisch verzichten muss.

 https://www.youtube.com/watch?v=JgwB3nh7EBY

Gruß

bei Antwort benachrichtigen