Off Topic 19.549 Themen, 216.385 Beiträge

Funklichtschalter, aber welche?

RogerWorkman / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer kann helfen?  Benötige Funklichtschalter und Empfänger, da eine normale Elektroinstallation, Schlitzen, verputzen, Tapezierenusw. zu aufwendig und teuer ist.

benötigt werden:1.  für einen langen Flur 4 Funkschalter (Ausschalter) und 2 Empfänger (UP-Dose), miteinander synchronisiert.

2. für ein Wohnzimmer  2 Funkschalter (Ausschalter) und 1 Empfänger (UP-Dose oder Leuchteeneinbau), miteinander synchronisiert.

Gegenseitig dürfen sich die Schaltsignale nicht stören. Hab sowas noch nie bestellt, bitte umTips und Materialempfehlung.

Danke im Voraus...

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen
Borlander RogerWorkman

„Funklichtschalter, aber welche?“

Optionen

Ich würde mal in Richtung EnOcean schauen. Das ist ein Hersteller-übergreifender Standard, der ohne Batterien in den Schaltern auskommt. Hast also gute Chancen, dass Du auch Komponenten bekommst die sich nahtlos in die vorhandenen Schalterserie einfügen. Zumindest wenn die von einem der bekannten Hersteller kommt.

Ganz billig wird sowas aber auch nicht:

Insgesamt also 6*60+3*80 = 600 EUR. Bei günstiger Beschaffung kannst Du vielleicht noch 100 EUR sparen.

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Borlander

„Ich würde mal in Richtung EnOcean schauen. Das ist ein Hersteller-übergreifender Standard, der ohne Batterien in den ...“

Optionen

Oha, superteuer. Da kann man sich ja stattdessen schon einen "Schlitzer" leisten. Ich hatte da eher an Smartwares gedacht, blicke aber mit der Codierung nicht durch. Geht das damit auch?

https://www.conrad.de/de/Search.html?gclid=CNK5nK3stc8CFeUp0wodHfQPqA&search=smartwares%20funkschalter&insert_kz=NA&hk=SEM&WT.srch=1&log=sea&s_kwcid=AL!222!3!108777546201!e!!g!!smartwares%20funkschalter&ef_id=V8594QAAAHCq11KO:20160930003533:s

bei Antwort benachrichtigen
Borlander RogerWorkman

„Oha, superteuer. Da kann man sich ja stattdessen schon einen Schlitzer leisten. Ich hatte da eher an Smartwares gedacht, ...“

Optionen

Es gibt natürlich diverse Lösungen die Deine Anforderungen abdecken können.

Bei proprietären Lösungen musst Du allerdings damit rechnen, dass es den Hersteller nicht mehr gibt wenn Du in 10 Jahren eine defekte Komponente ersetzten musst. Dann wird ggf. ein Komplettaustausch der Installation erforderlich. Bedenke, dass eine Elektroinstallation regelmäßig eine Lebensdauer von 50 Jahren hat.

Smartwares höre ich heute zum ersten mal. Dein Link von Conrad.de funktioniert bei mir leider nicht…

bei Antwort benachrichtigen
QinShu RogerWorkman

„Funklichtschalter, aber welche?“

Optionen

Hallo Roger,

ich habe vor ca. 2 Jahren Funkschalter/Empfänger von INTERTECHNO bei mir im Flur verbaut.

https://www.amazon.de/gp/product/B000W3XGBU/ref=oh_aui_detailpage_o06_s01?ie=UTF8&psc=1

https://www.amazon.de/gp/product/B000W3XHFA/ref=oh_aui_detailpage_o06_s01?ie=UTF8&psc=1

Ich verwende zwar nur 2x Schalter + 1x Empfänger man kann aber mit Drehschaltern 16 Sendekanäle einstellen die je Kanal bis zu 16 Geräte schalten können. Deine gewünschte Kombination ist also auf jeden Fall möglich.

Ich persönlich finde allerdings, dass sich die Schalter nicht sehr hochwertig anfühlen. Funktionieren tun sie aber wunderbar und kaputtgegangen ist auch noch keiner.

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman QinShu

„Hallo Roger, ich habe vor ca. 2 Jahren Funkschalter/Empfänger von INTERTECHNO bei mir im Flur verbaut. ...“

Optionen

Hallo QinShu,

danke für den Tip, nicht so teuer, denn da alle Schalter Einzelmontage ist, brauche ich ein Schaltersystem, wie zB. Busch oder Gira nicht einhalten.

Smartwares hate ich schon bei einem Nachbarn an der Hand, finde ich hochwertiger als z.B. Busch-Jaeger.

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen
Borlander RogerWorkman

„Hallo QinShu, danke für den Tip, nicht so teuer, denn da alle Schalter Einzelmontage ist, brauche ich ein Schaltersystem, ...“

Optionen
brauche ich ein Schaltersystem, wie zB. Busch oder Gira nicht einhalten.

Also mich würde das extrem stören…

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Borlander

„Also mich würde das extrem stören“

Optionen

Warum stören? rein optisch? BuschJaeger und Gira sind zwar zumeist installiert, aber von "schön" könnte man nicht sprechen, hat zweckmäßig. Da gibt es z.B. eine StandardSteckdose mit Kindersicherung von BuschJäger. Innerhalb 1-2 Jahren funktioniert nicht eine der Kindersicherungen bei uns mehr. Oder einen Bewegungsmelder mit Relais und einstellbaren Öffnungswinkel, seinerzeit über 100€ mit Abdeckung das Stück. Ok. montiert. nachdem im haus LED`s eingebaut wurden, kurze Zeit danach ist der superteure Bewegungsmelder kaputt. Nachfrage, "trotz Relait nicht für LED geignet... Garantieverlust). Ausgetaucht gegen ein 12€ Amazon-China Ding, null Probleme und sogar besser in der Empfindlichkeit. Bin gegenüber den renomioerten Herstellern sehr vorsichtig geworden, ob die wirklich besser sind, das wage ich zu bezweifeln. Bei China-Zeugs hab ich eher die Vermitung, die nehmen es mit der Sicherheit nicht so ernst, z.B. offene Kontakte beim Wewegungsmelder, aber in der Dose.

Hire noch ein Amazon Link zu Smartwares, hoffentlich geht der:

https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=smartwares&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=60454626190&hvpos=1t1&hvnetw=g&hvrand=6309293342516675529&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=e&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042792&hvtargid=kwd-2685816968&ref=pd_sl_70xcb5lx9q_e

bei Antwort benachrichtigen
Borlander RogerWorkman

„Warum stören? rein optisch? BuschJaeger und Gira sind zwar zumeist installiert, aber von schön könnte man nicht ...“

Optionen
Warum stören? rein optisch? BuschJaeger und Gira sind zwar zumeist installiert, aber von "schön" könnte man nicht sprechen, hat zweckmäßig.

Schön kann es auch nicht werden, wenn Du verschiedene Serien oder gar Hersteller mischt. In Deinem Fall sind wohl schon mindestens 3 Hersteller im Einsatz und nun willst Du noch einen weiteren dazu holen. Das wirkt auf mich etwas verbastelt. Aber Du musst damit leben und Dir scheint das eher egal zu sein. Eigentlich sollt es möglich sein bei mindestens einem der bekannteren Herstellern eine Serie zu finden die man als ästhetisch ansprechend empfindet und die trotzdem bezahlbar ist.

Da gibt es z.B. eine StandardSteckdose mit Kindersicherung von BuschJäger. Innerhalb 1-2 Jahren funktioniert nicht eine der Kindersicherungen bei uns mehr.

Das ist natürlich sehr enttäuschend. Für Busch-Jäger konnte ich mich aber nie begeistern. Wie vielleicht schon oben zu erkennen, präferiere ich persönlich Gira (System 55 mit E2-Rahmen in matt; Standard 55 Rahmen sind wirklich nicht schön...). Da sind mir solche Probleme bislang noch nicht unter- oder zu Ohren gekommen.

Bin gegenüber den renomioerten Herstellern sehr vorsichtig geworden, ob die wirklich besser sind, das wage ich zu bezweifeln. Bei China-Zeugs hab ich eher die Vermitung, die nehmen es mit der Sicherheit nicht so ernst, z.B. offene Kontakte beim Wewegungsmelder, aber in der Dose.

Also wenn Du einfache Komponenten wie Steckdosen und Schalter anschaust dann würde hier klar behaupten, dass die besser sind. Vielleicht schreibe ich später noch mehr dazu...

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Borlander

„Schön kann es auch nicht werden, wenn Du verschiedene Serien oder gar Hersteller mischt. In Deinem Fall sind wohl schon ...“

Optionen

ach Borlander, mir ist das gleiche Aussehen nicht wirklich wichtig, vielleicht in einem Raum ja. So wie im Flur mit dem Funkschaltern. Kombinationen gibt es nicht, Steckdosen sind einfsch, ohne Rahmen, wozu auch.

In der Küche habe ich zwischen den Herdbedienknöpfen eine Schalter/dosenkombi eingebaut, brüniert wie die Herdschalter von Gaggenau. das ist schick. genau den Farbton hab ich bei Kupp (Baumarktbilligzeugs) gefunden, vor Drei Jahren. Beides wird wirklich täglich mehrmals benutzt, mehr als alle anderen Schalter oder Steckdosen. Ganz klasse Funktion und aussehen.

Im Bad wollte ich gern noch eine rote Steckdose in roter Fliesenwand. Großhandel und Baumärkte haben sowas nicht. 20ct auf dem Flohmarkt und gut ist.

Ebenso eine Türsprechanlage von Gira, 1/2 Jahr und die Plastikabdeckungen waren Pippigelb. Hernach musste sogar Gira selbst einen Monteur schicken, wegen der Garantie..

Jetzt ist ein Billigding von "weisnicht" drin, ohne Probleme und sogar nachts zum lesen und finden besser beleuchtet. Edelstahl und gutes Plastik, was auch Frost aushält. Schick, aber nicht teuer.

Aber das geht an meiner Frage vorbei, weis noch nicht, was ich da nehme.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander RogerWorkman

„ach Borlander, mir ist das gleiche Aussehen nicht wirklich wichtig, vielleicht in einem Raum ja. So wie im Flur mit dem ...“

Optionen
mir ist das gleiche Aussehen nicht wirklich wichtig, vielleicht in einem Raum ja.

Je Raum einheitlich ist ja immerhin schon mal ein guter Anfang :-)

Was mich da dann allerdings auch stört sind optisch ähnliche, aber dennoch unterschiedliche Serien. Damit gehöre ich aber höchstwahrscheinlich einer kleinen Minderheit von Menschen an die damit ein Problem haben.

So wie im Flur mit dem Funkschaltern. Kombinationen gibt es nicht, Steckdosen sind einfsch, ohne Rahmen, wozu auch.

Auch wenn kein extra Blendrahmen angeklemmt ist: Optisch vorhanden ist der trotzdem in irgendeiner Form. Eckige Stedkdose zu rundem Schalter schaut dann schon irgendwie seltsam aus.

Kupp (Baumarktbilligzeugs) gefunden, vor Drei Jahren. Beides wird wirklich täglich mehrmals benutzt, mehr als alle anderen Schalter oder Steckdosen. Ganz klasse Funktion und aussehen.

Kupp oder Kopp? Bei Baumarkzeugs solltest Du Dir lieber schon mal selbst Ersatz auf Halde legen. Gerade Schalter ist ein potenzielles Verschleißteil. Die Serien werden u.U. einfach mal ohne Vorankündigung eingestellt und dann bekommst Du halt keinen Ersatz mehr. Rein von der Funktion und Haltbarkeit sind Schalter und Steckdosen der Baumarktserien nicht unbedingt schlechter. Aber billiger als die Basisserien der bekannten Hersteller sind die auch nicht, bei "Spezialteilen" wie einer Blende für TAE, LAN oder SAT-TV Dose zahlst Du im Baumarkt sogar sehr viel mehr. Und Langzeitverfügbarkeit ist da eher ein Fremdwort :-|

Im Bad wollte ich gern noch eine rote Steckdose in roter Fliesenwand. Großhandel und Baumärkte haben sowas nicht. 20ct auf dem Flohmarkt und gut ist.

Gira S-Color sollte es im Großhandel eigentlich geben. Die Serie läuft schon seit über 30 Jahren ;-)

Das war nun bis hierher aber erst mal ein wenig OT.

Aber das geht an meiner Frage vorbei, weis noch nicht, was ich da nehme.

Angesichts Deiner doch sehr leidvollen Erfahrung mit Defekten und Ausfällen würde ich auf jeden Fall drauf achten, dass einer dauerhafte Versorgung mit Ersatzteilen garantiert ist. Sonst ärgerst Du Dich später ggf. wenn Du die komplette Installation tauschen musst. Würde mich auch nicht so sehr wundern, wenn sich EnOcean Schalter von irgendwelchen China-Buden gibt die deutlich günstiger sind ;-)

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen