Off Topic 19.843 Themen, 219.710 Beiträge

PC Welt

klausi123 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

PC Welt hat mir eine Rechnung geschickt über einen Vertrag den ich nie eingegangen bin.
Hatte mit PC einen Vertrag für 3,80€ pro Heft.
Jetzt soll ich pro Heft 6,90€ zahlen.
Wie komm ich da raus?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 klausi123

„PC Welt“

Optionen

Schreibe denen, dass du keinen Vertrag abgeschlossen hast.

bei Antwort benachrichtigen
Acader klausi123

„PC Welt“

Optionen
Hatte mit PC einen Vertrag für 3,80€ pro Heft

Dann hattest du mit Sicherheit nicht richtig gelesen.

Du hattest das Probe-Abo bekommen wohl 3 Hefte denke ich und hättest binnen 30 Tagen kündigen müssen. (Hatte mit PC einen Vertrag für 3,80€ pro Heft.)

Das hast du nicht getan und nun hast du ein Voll-Abo für 12 Monate pro Heft 6,90 €.

Immer richtig lesen wenn man etwas abschließt.

MfG Acader

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 klausi123

„PC Welt“

Optionen

Hi!

Wie komm ich da raus?

Das werden wir herausfinden, wenn wir genau wissen, was du da bisher abgeschlossen hattest und warum sich der Vertrag geändert hat.

Ich habe aktuell kein PCWelt-Abo, also bleibt mir nur mit Google nach den Abo-Preisen zu suchen. Die gehen bei 5€ pro Heft für ein Testabo über drei Monate los.

Die 6,90€ scheinen der jetzt gültige reguläre Hefteinzelpreis zu sein. Im Shop kann man noch ältere Hefte aus 2013 nachbestellen, die 4,99€ kosten. Das sieht nach einer Preiserhöhung aus, die mit der Ausgabe 08/2013 stattgefunden hat.

Die 3,80€ passen da immer noch nicht rein. Was mir aus dem Gedächtnis auffällt: ich finde keine Hinweise über silberscheibenlose Abos mehr. Die Ausgaben vor 08/2013 kamen mit CD, die danach mit DVD. Ich kann mich an scheibenlose Hefte erinnern, finde aber keine Angebote mehr.

Wenn ich raten soll:

Du hattest vermutlich ein PC-Abo ohne Silberscheibe, das vermutlich die genannten 3,80€ pro Heft gekostet hat. Diese Ausgabe wurde eingestellt und du hast vermutlich bis zum Ende deines Jahresabos die jetzt verfügbare teure Ausgabe zum alten Preis erhalten.
Mit dem Abrechnungsende deines Abos wurdest du auf den neuen Preis umgestellt. Ein Vorgang den eigentlich alle Verlage so handhaben: bei Preisänderungen liefern sie noch zum alten Heftpreis, solange das Jahresabo noch läuft. danach wird umgestellt.

Üblicherweise wird die Preiserhöhung ein oder zwei Ausgaben vor der Umstellung im Heft angekündigt. Bei der c't wird das (wenn ich mich jetzt richtig erinnere) im Editiorial angekündigt. Das kann man da schonmal überlesen, wenn man das nur überfliegt.

Damit solltest du durch normale Kündigung aus dem laufenden Abo rauskommen. (Auf den Aboseiten der PCWelt steht was von einer Kündigungsfrist zur übernächsten Ausgabe, bei laufenden Abos.)

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Acader Andreas42

„Hi! Das werden wir herausfinden, wenn wir genau wissen, was ...“

Optionen
Die 3,80€ passen da immer noch nicht rein

Doch das passt. Man bekommt drei Hefte zu je 3,80 €. Innerhalb von 30 Tagen muß aber geküdigt werden. Wenn nicht wird daraus ein Voll-Abo für 12 Monate welches sich dann wieder um ein Jahr verlängert wenn nicht 1 Monat vor Ablauf gekündigt wurde. Das ist übrigens bei vielen Abos so.

MfG Acader

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Acader

„Doch das passt. Man bekommt drei Hefte zu je 3,80 €. ...“

Optionen

Hi!

Ich meinte dass die 3,80€ nicht zu dem Dreimonats-Abo für 15€ passen, dass jetzt aktuell verfügbar ist. Mit der Preiserhöhung 2013 bin ich mir nicht mehr sicher, aber es gab offenbar mehrere Heftvarianten. Zumindest sind da noch Hefte mit CD oder DVD nachzukaufen (5€ und 6,90€).

Ich weiß nicht, ob die CD-Ausgabe mal für 45,60€ pro Jahr verkauft wurde. Im Moment findet man Angebote für eine PC Welt DVD (ca. 60€) und ein PC Welt DVD plus Abo (ca. 78€) (http://www.abo-bestseller.de/suche.html?zeitschrift=pc+welt).

Daher vermute ich weiterhin, dass da "nur" ein Upgrade stattgefunden hat, weil die bisher abonnierte Ausgabe eingestellt wurde. Aber das ist auch nur reine Spekulation.
Der Fragesteller wird in seinen Unterlagen wühlen müssen und sollte vielleicht mal mit seiner Abobetreuung telefonieren...

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
weka1 Andreas42

„Hi! Das werden wir herausfinden, wenn wir genau wissen, was ...“

Optionen

Hallo, PC welt hat noch eine Ausgabe parallel zum Monatsheft, nennt sich PCwelt plus. Kann es sein ,dass diese Erweiterung mit Inhalt des Abo war? Gruß weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 klausi123

„PC Welt“

Optionen

Wenn es für dich nur "sehr schwer erkennbar" war (Stichwort Abofalle), dass du mit der Bestellung der paar Heftchen nach einer gewissen Frist ein Vollabo eingehst, hättest du nach aktueller Rechtsprechung vielleicht eine Chance dich da irgendwie heraus zu winden. Große Chancen räume ich dem aber ehrlich gesagt nicht ein.

"Abofallen im Internet sind versuchter Betrug":

http://www.welt.de/wirtschaft/article125488597/Abofallen-im-Internet-sind-versuchter-Betrug.html

bei Antwort benachrichtigen
Acader gelöscht_300542

„Wenn es für dich nur sehr schwer erkennbar war Stichwort ...“

Optionen
Wenn es für dich nur "sehr schwer erkennbar" war (Stichwort Abofalle),

Das ist in dem Fall keine Abo-Falle. Es steht alles erkennbar schwarz auf weiß. Ich kenne dieses Abo auch. Man bekommt ein Gratis-Heft und kann dann das Probe-Abo (3 Hefte) wie beschrieben beziehen usw. Das ist alles regulär, denn man muß ja nicht sondern kann.

MfG Acader

bei Antwort benachrichtigen
Onkel_Alois klausi123

„PC Welt“

Optionen

Wie es zu dieser "Preiserhöhung" kam, hast Du ja inzwischen lesen können.

Aber wie bist Du überhaupt zu diesem Abo gekommen? Du schreibst, hatte mit PC einen Vertrag für 3,80€ pro Heft. Es kann doch nicht sein, das dir beim Rechnerkauf eine Zeitschrift mit verkauft wurde. Bei beiliegender Software ist mir die Sache klar. Nach Ablauf von z.B. drei Monaten erlischt automatisch z.B. das Nutzungsrecht. Aber als Folge automatisch ein Abo, das ist führ mich ziemlich Grenzwertig.

Ich denke also auch, Du hast dich für ein Probeabo entschieden und ganz einfach nicht aufgepasst und die rechtzeitige Kündigung vergessen. Nun ist das Geschrei groß.

Was Du machen kannst? Die Zeitung genießen, rechtzeitig das Jahresabo kündigen und das gelernte beim nächsten mal umsetzen.

Gruß Alois

Mir scheint, als sei der IQ mancher User umgekehrt proportional zur Versionsnummer des verwendeten Betriebssystemes
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Onkel_Alois

„Wie es zu dieser Preiserhöhung kam, hast Du ja inzwischen ...“

Optionen
hatte mit PC einen Vertrag für 3,80€ pro Heft

da hat er vermutlich aus Faulheit einfach nur PC anstatt PC Welt geschrieben und kein Testabo zu einem PC gemeint ...

alle anderen Antworten sind jedoch auch spekulativ, wäre schön, wenn der Threadstarter sich mal zu den Detailfragen äußern würde

ansonsten würde ich meinen, wenn es sich um ein nicht gekündigtes Testabo handelt, muss er wohl bis zur nächsten Kündigungsfrist zahlen, wenn es ein altes Abo war, welches mittlerweile teurer geworden ist, sollte er fristlos kündigen und die Zahlung einstellen, aber in der Regel sind die Verlage in solchen Fällen auch kulant, glaube kaum, dass man ihn verklagen oder Inkasso einschalten wird, falls doch, Gerichtlichen Mahnbescheid abwarten dann aber reagieren, d.h. zahlen oder widersprechen

bei Antwort benachrichtigen