Off Topic 19.550 Themen, 216.388 Beiträge

Kleines Fernrohr gefällig?

andy11 / 30 Antworten / Baumansicht Nickles

Schlappe 30 Meter Spiegeldurchmesser hat das Teil:

http://www.tmt.org/gallery/photo-illustrations

Aber was tut man nicht alles um den Aliens auf den Teller zu gucken.

Gruß Andy

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 andy11

„Kleines Fernrohr gefällig?“

Optionen

Wollen wa ma hoffen, dass keine Klage von den Aliens gegen die Erde gibt, weil wir Laserstrahlen nach 22Uhr durch All jagen :)

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
groggyman andy11

„Kleines Fernrohr gefällig?“

Optionen

Hallo

Auf der einen Seite fasziniert mich alles Neue, die Technik und die Möglichkeiten, die durch solche Giganten möglich werden. Benachbarte Galxien und entstehende Sterne oder auch nur Teile unserer Milchstrasse, unseres Sonnensystems in Echtzeit zu beobachten, ist schon fantastisch. Das aber ein solches Gerät mehr als 300 Millionen kostete und dann auch weiter unterhalten werden muss, hat mich bislang vom Kauf abgehalten :-)

@torsten 40
22:00 ist vorerst auf unser Sonnensystem beschränkt, ob die Aliens eine gleiche Zeitrechnung haben, halte ich erst einmal für unwahrscheinlich, wer ausser uns ist denn so bescheuert und hält sich den Countdown bis zum Lebensende vor die Augen :-)

Ps:

Auf der anderen Seite gewinnt aber immer wieder die Realität des Tages an Gewicht, wofür die hunderte von Observatorien, wenn wir nicht einmal die Probleme auf der eigenen Erde erkennen und beseitigen können oder in Bildern : Welchen Wert hat eine entstehende Sonne in 1000 Lichtjahren Entfernung wenn 100 KM neben mir eine Rakete einschlägt und 300 Menschen sterben

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 groggyman

„Hallo Auf der einen Seite fasziniert mich alles Neue, die ...“

Optionen
Welchen Wert hat eine entstehende Sonne in 1000 Lichtjahren Entfernung wenn 100 KM neben mir eine Rakete einschlägt und 300 Menschen sterben

Immerhin den Anreiz, sich einmal mit einer Umsiedlung in ein anderes Sonnensystem zu befassen.
Wenn man dabei nur die "Tauben" mit nimmt und die "Falken" auf der Erde lässt, könnte man in der neuen Heimat in "Ruhe" leben.Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
groggyman gelöscht_238890

„Immerhin den Anreiz, sich einmal mit einer Umsiedlung in ...“

Optionen

Hallo

Wenn schon, dann sollte man nicht eine Taube mitnehmen sondern eine Stumme, sonst hört sie nicht, wann ich das nächste Bier haben möchte,  das nenne ich Ruhe :-))

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 groggyman

„Hallo Wenn schon, dann sollte man nicht eine Taube mitnehmen ...“

Optionen

Na, lieber eine Stumme im Bett, als eine Taube auf dem Dach :D

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher torsten40

„Na, lieber eine Stumme im Bett, als eine Taube auf dem Dach :D“

Optionen
Na, lieber eine Stumme im Bett, als eine Taube auf dem Dach

Im Bett ist mir eine Stumme auch lieber, ich mags nicht wenn die dabei kreischt, als würde sie abgestochen.

Ok, das war jetzt sexistisch, aber ich kann das Gestöhne nicht leiden, da fährt bei mir alles auf Null runter.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 gelöscht_238890

„Immerhin den Anreiz, sich einmal mit einer Umsiedlung in ...“

Optionen
Wenn man dabei nur die "Tauben" mit nimmt und die "Falken" auf der Erde lässt, könnte man in der neuen Heimat in "Ruhe" leben

Der Seher F.Q. sah diese Entwicklung seinerzeit bereits voraus und verarbeitete diese für die nachkommende Menschheit in einem kryptisch verschlüsselten Text.

Wer zu deuten vermag.....   Klick! 

bei Antwort benachrichtigen
kongking gelöscht_300542

„Der Seher F.Q. sah diese Entwicklung seinerzeit bereits ...“

Optionen

Das deckt sich ja Jahre später mit einem weiterem Seher namens H.H.

Die weißen Tauben sind müde. Und die Falken fliegen weiter:

https://www.youtube.com/watch?v=3-InFp93_VA

Gruß - Kongking

Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
andy11 kongking

„Das deckt sich ja Jahre später mit einem weiterem Seher ...“

Optionen

Na gut, ich seh schon wo das hinführt. Dann zweiter Versuch:

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/bodensee/der-grosse-tag-fuer-rosetta/-/id=1542/nid=1542/did=13930870/10sfjmi/index.html

Vielleicht findet man ja damit raus, was bei der Menschwerdung schief gelaufen ist.

Andy

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
groggyman andy11

„Na gut, ich seh schon wo das hinführt. Dann zweiter ...“

Optionen

Hallo

Da wollen wir mal hoffen, das Rosetta eine Prachtlandung hinlegt und anschließend auch genug magmatische, metamorphe und Sedimentgesteine findet, dann sind unsere Forscher erst einmal einige Jahre beschäftigt, die Milliarde soll ja auch einen Nutzen haben.
Es ist schon eine große Planung nötig, um ein Projekt in dieser Entfernung noch zu kontrollieren, denn die Befehle sind ja einige Zeit unterwegs.

Welches Chromosom bei den Menschen fälschlicher Weise implantiert wurde, das werden wir wohl auf der Erde suchen müssen, das Universum ist unschuldig :-)

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 groggyman

„Hallo Da wollen wir mal hoffen, das Rosetta eine ...“

Optionen
Welches Chromosom bei den Menschen fälschlicher Weise implantiert wurde, das werden wir wohl auf der Erde suchen müssen, das Universum ist unschuldig

Ganz klar, das XX-Chromosom. Im Garten Eden wurd schon das erste Unheil angerichtet, weil Eva unbedingt den Apfel klauen, und wegfuttern musste. Aber dank dem Gender/Femenwahn gibt es bald kein XXoder XY mehr, sondern einfach XYX :))

Was mir zu "Rosetta" einfällt schreib ich ma lieber nicht ...

Was ich mich nur dabei frage, wie kam dieses Bild zustande?

http://www.swr.de/-/id=13931780/property=full/pubVersion=3/width=648/b9crhg/Mobiles%20Forschungslabor%20Philae.jpg

haben die 2 Sateliten hochgeschickt, oder gibs jetzt SAT-Selfies, naja oder Photoshop?

Ansonsten ist es eine großartige Leistung einen vergleichsweise winzigen Kometen mit einem Sateliten zu treffen.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
groggyman torsten40

„Ganz klar, das XX-Chromosom. Im Garten Eden wurd schon das ...“

Optionen

Hallo

Das Bild ist sicher von dem Modell gemacht worden, mit dem auf der Erde die Landung schon mal simuliert wurde, Selfis machen meist nur Affen Cool

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 torsten40

„Ganz klar, das XX-Chromosom. Im Garten Eden wurd schon das ...“

Optionen
Ansonsten ist es eine großartige Leistung einen vergleichsweise winzigen Kometen mit einem Sateliten zu treffen.

Wieso das? Chuck Norris hätte das sogar ohne Zielfernrohr geschafft....

Gruß

K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 andy11

„Na gut, ich seh schon wo das hinführt. Dann zweiter ...“

Optionen

Hi,

da gibt es fast täglich Sendungen im Fernsehen, die sich mit dem Kosmos und seiner Erforschung beschäftigen. Leider laufen solche Sendungen nicht bei den ö. r. Sendern, weil das dort kaum jemand einschalten würde. Es sind alles Sky-Sender.

was bei der Menschwerdung schief gelaufen ist

Dazu braucht es keine "Fernrohre", das Ergebnis konfrontiert uns ja täglich und hautnah.
Doch dem großen Sein ist der Mensch, die "Krone der Schöpfung" gleichgültig.
Galaxien, Sterne, Planeten und Geschöpfe kommen und gehen, der Mensch ist weniger als ein Fliegenschiss in einem Intermezzo.Lächelnd

Man sollte versuchen, für sich das Beste daraus zu machen

bei Antwort benachrichtigen
andy11 gelöscht_238890

„Hi, da gibt es fast täglich Sendungen im Fernsehen, die ...“

Optionen
Leider laufen solche Sendungen nicht bei den ö. r. Sendern

Ja so ist oder war es. N24 war bereit mal Live dabei zu sein.

Der prächtig finanzierte Phönix-Kanal, auch genannt

"Ereignis- und Dokumentationskanal der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten",

befasste sich derweil mit "Biersaufen".

Man sollte versuchen, für sich das Beste daraus zu machen

Den etwas egoistischen Beigeschmack deiner Äußerung mal beiseite

gelassen, hast du beinahe Recht. Gruß Andy

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 andy11

„Ja so ist oder war es. N24 war bereit mal Live dabei zu ...“

Optionen
für sich das Beste daraus zu machen

Darf man ruhig etwas weiter fassen, die engere Familie ist schon inbegriffen.Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 gelöscht_238890

„Darf man ruhig etwas weiter fassen, die engere Familie ist ...“

Optionen

Noch etwas weiter gefasst landen wir bei Clans, Stammesangehörigen bis hin zu Volkszugehörigkeit...

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 shrek3

„Noch etwas weiter gefasst landen wir bei Clans, ...“

Optionen

Nee, nee dat mut nit. Selbst Vereine oder sonstige Mitgliedschaften sind mir suspekt.

Gegenüber Aliens käme ich aber sicher nicht aus der Rolle der "Erdlinge" heraus.Weinend

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 gelöscht_238890

„Darf man ruhig etwas weiter fassen, die engere Familie ist ...“

Optionen
die engere Familie ist schon inbegriffen.

Leber, Magen, Milz?? Verschlossen

bei Antwort benachrichtigen
andy11

Nachtrag zu: „Ja so ist oder war es. N24 war bereit mal Live dabei zu ...“

Optionen

Nachtrag:

Die ARD hat es zwischenzeitlich auch mitbekommen.

So um 12:42:

http://www.tagesschau.de/inland/rosetta-103.html

Andy

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
hodor andy11

„Nachtrag: Die ARD hat es zwischenzeitlich auch mitbekommen. ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Werbung ist in den Nickles-Foren unerwünscht und wird deshalb entfernt.
hatterchen1 hodor

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Hallo hodor,

leider kommt dein Link -teleskopkaufen- 5 (fünf) Jahre zu spät -der Thread ist von 2014!
Und wie so oft im Leben..., wer zu spät kommt...Zwinkernd

Außerdem ist Werbung, egal wo für, hier verpönt.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
andy11

Nachtrag zu: „Kleines Fernrohr gefällig?“

Optionen

Ich glaub es ja nicht aber erste jetzt könnte mit dem Bau

begonnen werden. Gut 5 Jahre ist das her. Ja fast wie hier

bei uns.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Thirty-Meter-Telescope-Proteste-verhindern-neuen-Baubeginn-des-Riesenteleskops-4471716.html?hg=1&hgi=0&hgf=false

Hoffentlich ist der Spiegel schon fertich. Da daran schleift man sicher auch Jahre. A

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio andy11

„Ich glaub es ja nicht aber erste jetzt könnte mit dem Bau begonnen werden. Gut 5 Jahre ist das her. Ja fast wie hier bei ...“

Optionen

Hy Andy

Das Universum schrumpft so oder so bald, da reicht dann auch ein kleiner Taschenspiegel.
Hoffen wir dass das Teil noch fertig wird bevor die Milchstrasse implodiert oder vom schwarzen Loch gefressen wird :-))

Jürgen

Du bist einsam, Fuehlst dich verlassen: Mach einen Schie?kurs, triff mal wieder alte Freunde.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 De_prodigo_Filio

„Hy Andy Das Universum schrumpft so oder so bald, da reicht dann auch ein kleiner Taschenspiegel. Hoffen wir dass das Teil ...“

Optionen

Hallo,

Das Universum schrumpft so oder so bald,

wirklich?

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/neue-hubble-messung-bestaetigt-universum-expandiert-schneller-als-es-sollte20180226/

https://de.wikipedia.org/wiki/Expansion_des_Universums

Schade, beides würden wir eh nicht erleben, aber die Unendlichkeit gefällt mir...

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher hatterchen1

„Hallo, wirklich? ...“

Optionen
Schade, beides würden wir eh nicht erleben, aber die Unendlichkeit gefällt mir...

Naja, schrumpfen wäre auch nicht schlecht gewesen.

Da gabs mal 'ne Theorie, daß die Zeit beim schrumpfen rückwärts laufen würde.

Also Du hüpfst aus dem Grab, wirst anschließend jünger und verschwindest zum Schluß in Deiner Mutter.

Und die Big-Rip-Theorie mag ich nicht.

Alles zerfetzt, nicht mal Elementarteilchen bleiben übrig.

Geht da dann nicht sämtliche Information verloren?

Da gefällt mir die Holographie-Theorie deutlich besser: Dunkle Energie und dunkle Materie würden nicht gebraucht, schwarze Löcher wären dann kosmische Festplatten.

Aber wir wären Hologrmme.

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/hinweise-fuer-universum-hologramm20170131/

Die Youtube Videos spar ich mir jetzt als link.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio hatterchen1

„Hallo, wirklich? ...“

Optionen

Hallo  H1

In dem Bericht heisst es:   dass unser Universum schneller expandiert als es dies auf der Grundlage der bisherigen Kenntnisse der Physik eigentlich sollte.

Nun ja, wieviel wissen wir denn schon von den Physikalischen Vorgängen im "ALL", wie gross ist es wirklich und wo soll das "Ende" sein. Wie schnell war denn die Expansion geplant :-))
Hinter welcher dunklen Galaxis verbirgt sich der Bauherr?
Werden wir die Wahrheit mit dem neuen Teleskop erfahren?

Jürgen

Du bist einsam, Fuehlst dich verlassen: Mach einen Schie?kurs, triff mal wieder alte Freunde.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 De_prodigo_Filio

„Hallo H1 In dem Bericht heisst es: dass unser Universum schneller expandiert als es dies auf der Grundlage der bisherigen ...“

Optionen
Werden wir die Wahrheit mit dem neuen Teleskop erfahren?

Wohl eher nicht, aber, als neue Verteidigungsministerin wird AKK nicht eher ruhen, bis sie diese Bedrohung von uns abgewendet hat. Zwinkernd

verbirgt sich der Bauherr?

Natürlich verbirgt der sich. Bei der Erschaffung des Menschen hat er/sie sich ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1

„Wohl eher nicht, aber, als neue Verteidigungsministerin wird AKK nicht eher ruhen, bis sie diese Bedrohung von uns ...“

Optionen
hat er/sie

Hallo!!! Du hast "es" vergessen". Das ist im Zeitalter des "Genderwahns" schon fast eine Todsünde! Zunge raus

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb

„Hallo!!! Du hast es vergessen . Das ist im Zeitalter des Genderwahns schon fast eine Todsünde!“

Optionen
Du hast "es" vergessen".

Jou, und "das", womit man glaube ich immer richtig liegt, hört sich nur im Moment etwas blöd an. Aber das Mensch ist doch ganz neutral, wir sagen ja auch das Individuum...

Bei öffentlichen Toiletten stelle ich mir das allerdings etwas komplizierter vor, wenn beide das Mensch auf den gleichen Schacht wollen...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen