Off Topic 19.856 Themen, 219.850 Beiträge

Empfehlungen für erste Brille

kongking / 24 Antworten / Baumansicht Nickles

Shit, nun hat es auch mich erwischt.

Ich hatte bisher gefühlt super Augen, bis ich gestern in einer Fortbildung saß und alle(auch ich) den unscharfen und wenig kontrastreichen Beamer monierten.

Während der Trainer mit der Justage beschäftigt war starb die Lampe des Beamers mit einem lauten "Plopp". Bis die IT (yo, die wechselt bei uns auch Beamerbirnen, man scheint bei Hausmeistern schlechte Erfahrungen gesammelt zu haben) die Lampe gewechselt hätte sollen, war eine Sunde geplant

Jedenfalls war nach einer Stunde Pause der Beamer einsatzbereit und ich war entsetzt:
Um mich herum ein "Oh", "Ah", "das ist doch Klasse".

Hm. Nicht ganz für mich. Viel besser als voher, aber eben nicht scharf.
Was tun? Natürlich erst mal nachfragen "Geht das noch besser?"

Nach Nachregelung und keiner Verbesserung gab mir mein Sitznachbar kurz und trocken seine Brille.

Minus 0,5 und ich konnte scharf entziffern...

Na gut, denke ich mir, man wird halt doch älter. Und da da Männern Spielzeuge nie ausgehen, schnappt sich der konking seine olle Canon 40D und die in der Form noch nie gebrauchte Bedienungsanleitung. Der optische Sucher bietet Korrekturoptionen von -3 bis +1, 5 und ich sehe tatsächlich im Minusbereich besser.

Nun folgt die Frage:

Bei der ersten Messung zum Optiker ala Apollo oder Fielmann oder ist der Augenartzt besser? In diversen Foren prügeln sich die Poster, ich hoffe hier auf Erfahrungswerte.

In freudiger Hoffnung auf kundige Antworten-

kongking




Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
andy11 kongking

„Empfehlungen für erste Brille“

Optionen

Geh mal zum Doc.
Beim ersten mal wird da mehr als nur die Unschärfe nach kontrolliert.
Augen werden auch anderswo älter. Andy

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
schoppes kongking

„Empfehlungen für erste Brille“

Optionen

Hallo kongking,

Kurz- und Weitsichtigkeit sind schleichende Prozesse, bei denen man häufig erst durch Zufall merkt, dass man keine 100%ige Sichtigkeit hat.

Meine eindeutige Empfehlung: Der Augenarzt!

Warum? Weil der "einfach mehr kann" als ein Optiker.
Wenn ein Augenarzt bei einer Routineuntersuchung vor etwa 20 Jahren nicht gesehen hätte, dass ich mehrere Löcher in der Netzhaut hatte, die anschließend erfolgreich gelasert wurden, wäre ich heute vermutlich blind.
Ein Optiker hätte das nie gemerkt (dazu hat er auch gar nicht das nötige Instrumentarium).

Außerdem weiß ich nicht, wie du krankenversichert bist, ob gesetzlich oder privat.

Bei Privatpatienten werden die Brillenkosten, die von einem Optiker "verschrieben" werden, nicht bezahlt.

MfG

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
kongking schoppes

„Hallo kongking, Kurz- und Weitsichtigkeit sind schleichende ...“

Optionen
Außerdem weiß ich nicht, wie du krankenversichert bist, ob gesetzlich oder privat.
langweilig gesetzlich.

Meine eindeutige Empfehlung: Der Augenarzt! Warum? Weil der "einfach mehr kann" als ein Optiker. Wenn ein Augenarzt bei einer Routineuntersuchung vor etwa 20 Jahren nicht gesehen hätte, dass ich mehrere Löcher in der Netzhaut hatte, die anschließend erfolgreich gelasert wurden, wäre ich heute vermutlich blind. Ein Optiker hätte das nie gemerkt (dazu hat er auch gar nicht das nötige Instrumentarium).

Leuchtet mir ein. Werde nächste Woche einen Termin machen.

Gruß- kongking
Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits schoppes

„Hallo kongking, Kurz- und Weitsichtigkeit sind schleichende ...“

Optionen

Moin schoppes,

zu meiner Überraschung verwies mich mein Augenarzt beim letzten Termin (das war der erste und letzte Termin bei DIESEM Arzt) an einen Optiker (meiner Wahl) und sagte, daß er selbst die Sehstärke nicht überprüft (keine Ahnung, ob er unfähig war oder mich nicht leiden konnte, aber ich war ziemlich perplex, da ich auf diesen Termin ca. zwei Monate gewartet habe .... und als ich nach dem Termin wieder vor seiner Praxis stand, war ich so klug wie zuvor.... ).

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
schoppes hellawaits

„Moin schoppes, zu meiner Überraschung verwies mich mein ...“

Optionen

Hi Hellawaits,

verwies mich mein Augenarzt beim letzten Termin an einen Optiker
So etwas habe ich bei einem Augenarzt noch nie erlebt.
Da tust du gut daran, wenn es "der erste und letzte Termin bei DIESEM Arzt" war.

Offensichtlich ist er ein schwarzes Schaf seiner Branche!

Ich bin von meinem Augenarzt aber auch verwöhnt:
- bei all seinen Patienten wird vor der eigentlichen Behandlung der Augendruck gemessen -
Kostenlos !!!
- in seinem Urlaub fliegt er nach Afrika und behandelt dort die Ärmsten der Armen -
Kostenlos!!!

Wie heißt es so schön?

Es gibt solche und solche.

Gruß
Erwin
"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy kongking

„Empfehlungen für erste Brille“

Optionen

Von allen meinen Messergebnissen meiner Augen, war der Profi beim Optiker besser!

In meinem Fall war es Fielmann, obwohl ich vorher beim Augenarzt war. Der hatte einen klaren im Mittelmessfeld produziert..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
kongking luttyy

„Von allen meinen Messergebnissen meiner Augen, war der Profi ...“

Optionen

Das ist ja eben das Problem. Fehler macht jeder.

Ich nehme erst einmal den Arzt und schaue dann weiter.

Gruß + Danke

kongking

Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
Hyperboreal kongking

„Empfehlungen für erste Brille“

Optionen

Hallo,

Bei der ersten Messung zum Optiker ala Apollo oder Fielmann oder ist der Augenartzt besser? In diversen Foren prügeln sich die Poster, ich hoffe hier auf Erfahrungswerte.
Unbedingt zum Augenarzt.
Erst nach mehreren Besuchen beim Augenarzt kam bei mir heraus, dass
meine Hornhaut verkrümmt ist.

http://www.brille24.de/brillen-fachbegriffe/zylinder.html

Also, auch wenn die Dioptrien stimmten, habe ich immer noch nicht
richtig scharf gesehen.

Und lass dir lange Zeit, um die optimalen Linsen auszusuchen.
Wenn man mehr wie 5 Minuten auf diese kleinen Buchstaben starrt,
fangen die an herumzuhüpfen... Man muss entspannt an die Sache herangehen.

Gruss
Hy

bei Antwort benachrichtigen
kongking Hyperboreal

„Hallo, Unbedingt zum Augenarzt. Erst nach mehreren Besuchen ...“

Optionen
Man muss entspannt an die Sache herangehen.

Guter Tip, gerade für mich. Wenn irgendetwas an Hardware bereinigt werden soll, bin ich ja auch entspannter geworden. "no workaround, solve the main problem;-)"

Gruß- kongking
Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 kongking

„Empfehlungen für erste Brille“

Optionen

Generell zuerst zum Augenarzt.

Der macht ein Komplettcheck, bevor er Dir eine Brille verschriebt.

Dann gehst du zum Optiker deines Vertrauens um die Ecke und lässt die Sehschärfe einfach no9chmal prüfen. Kostet nix.

Und wenn die Brille fertig ist, lässt du sie beim Augenarzt auch Richtigkeit prüfen.

bei Antwort benachrichtigen
Jerry6 gelöscht_265507

„Generell zuerst zum Augenarzt. Der macht ein Komplettcheck, ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch seines Veröffentlichers entfernt.
Jerry6 kongking

„Empfehlungen für erste Brille“

Optionen

Die Empfehlungen, zum Augenarzt zu gehen sind gut und richtig. Der Augenarzt ist im besten Falle ein guter Medizinier und wird Deine Augen aus dieser Betrachtungsweise begutachten. Die Brille hat die Aufgaben, die optischen Fehler der Augen zu korrigieren. Darum lass Dir die Gläser von einem Optiker anpassen. Der Optiker macht jeden Tag viele Refraktionen, der Augenarzt sieht sich die Netzhaut, Hornhaut, Augenhintergrund an, misst den Augendruck... - wie sollte er Spezialist für Augenglasbestimmungen sein?! Ein guter Optiker kann bei entsprechender Kooperation des "Delinquenten" die Dioptrien und den Zylinder vernünftig bestimmen. Wenn die Gläser noch richtig in die Brille eingesetzt werden und die Brille entsprechend an Deinen Kopf angepasst wird, solltest Du Dich diesbezüglich wohl fühlen können.
Möglicherweise ist die Brille nicht gerade, wenn sie angepasst ist, aber das ist normal. Der Kopf ist eben meistens nicht symmetrisch.

Ob Du einen kleinen privaten oder die Filiale einer großen Kette aufsuchst oder ein Zwischending wählst, musst Du für Dich selbst entscheiden. Ich habe mit allen drei Varianten sowohl gute als auch schlechte Erfahrungen gemacht.

Beste Grüße
Jerry

bei Antwort benachrichtigen
kongking Jerry6

„Die Empfehlungen, zum Augenarzt zu gehen sind gut und ...“

Optionen

Danke. Ich denke, genau diesen Weg werde ich gehen.

Gruß- kongking

Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
luttyy kongking

„Empfehlungen für erste Brille“

Optionen

Millionen Menschen haben ihre Erstbrille verpasst bekommen, ich sehe da keine Probleme  ;-)

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 kongking

„Empfehlungen für erste Brille“

Optionen

Hallo kongking,

na, prima, dann bist Du ja kurzsichtig und brauchst eine Lesebrille.

Immer zum Augenarzt gehen und eine komplette Untersuchung machen lassen und sich auch dort keine Zusatzuntersuchungen aufschwatzen lassen.

Anschließend zum Optiker des Vertrauens und die Pupillen richtig einmessen lassen. (Auf neutralen Gläsern wird die Mittellage der Pupillen festgelegt und danach die neue Brille gefertigt). Brillenpass ausstellen stellen, damit alle Daten bekannt sind. Die Brille muß sofort passen!!!

Wenn wirklich nur eine Lesebrille gebraucht wird, dann gleich eine Gleitsichtbrille mit Variogläsern nehmen. Z. Zt. rennen ich immer mit zwei Brillen durch die Gegend und das ist einfach Sch........... Zum Autofahren eine Festwertvariobrille nehmen, die strengt nicht so an.

Jährlich zur Kontrolle gehen!

Brillen sind übrigens keine Frage des Alters. Wer viel am Bildschirm arbeitet, den trifft es auch in jungen Jahren.



MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Hyperboreal violetta7388

„Hallo kongking,na, prima, dann bist Du ja kurzsichtig und ...“

Optionen
Brillen sind übrigens keine Frage des Alters. Wer viel am Bildschirm arbeitet, den trifft es auch in jungen Jahren.
Stimmt. Ich hatte ja schon mal geschrieben, was ich dagegen unternehme -> Beamer.

http://www.nickles.de/thread_cache/538999830.html#_pc

... war aber leider auf eine Welle der Ablehnung gestossen.
Ich finde aber immer noch, dass das ein Mittel gegen Augenüberanstrenung ist.

Gruss
Hyperboreal
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Hyperboreal

„Stimmt. Ich hatte ja schon mal geschrieben, was ich dagegen ...“

Optionen

Hallo Hyperboreal,

wenn die Beamer nur nicht so unhandlich und teuer wären. Es soll neue Beamer mit LED-Technik statt Birne geben, die mit dem Notebook gleichzeitig auch in den Aktenkoffer passen.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Hyperboreal violetta7388

„Hallo Hyperboreal,wenn die Beamer nur nicht so unhandlich ...“

Optionen

Hallo,

auf dem Bild ist doch ein K-130 LED Beamer von Acer abgebildet.
Der passt auch noch in die Aktentasche.

Gruss
Hy

bei Antwort benachrichtigen
kongking violetta7388

„Hallo kongking,na, prima, dann bist Du ja kurzsichtig und ...“

Optionen
Hallo kongking, na, prima, dann bist Du ja kurzsichtig und brauchst eine Lesebrille.

Hi vio, ALLES was ich NICHT brauche ist eine Lesebrille...

Ich habe kein +, sondern ein Minusproblem.
(Und damit muss man als Kongking erst einmal fertig werden;-))

Trotzdem danke für deinen Beitrag.

Gruß- kongking



Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 kongking

„Hi vio, ALLES was ich NICHT brauche ist eine Lesebrille... ...“

Optionen

Hallo kongking,

ein Minuszeichen steht für Kurzsichtigkeit!
Aber der Arzt wird es schon genau feststellen.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
kongking violetta7388

„Hallo kongking,ein Minuszeichen steht für Kurzsichtigkeit ...“

Optionen

Mag sein. Bin neu in diesem Metier.

Also also lasse ich mich überraschen und klugscheisse nur noch dann, wenn ich es kann...

Gruß- Kongking

Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
neanderix kongking

„Empfehlungen für erste Brille“

Optionen

Stimme den kollegen zu: beim ersten mal auf jeden Fall vom Augenarzt untersuchen lassen, da wird nämlich doch ein wenig mehr untersucht, als nur die Schärfe; zumal es auch Brillen gibt, mit denen sich ein wenig mehr korrigieren lässt, als nur diese.

Und je nachdem wie alt du bist, gilt der Rat: einmal im jahr zum Augenarzt, "Grundkontrolle" - dabei macht er dann gleich die Schärfekontrolle.

Volker

Computers are like airconditioners - they stop working properly when you open Windows Ich bin unschuldig, ich habe sie nicht gewählt!
bei Antwort benachrichtigen
audax31 neanderix

„Stimme den kollegen zu: beim ersten mal auf jeden Fall vom ...“

Optionen

Hallo kongking
Die meisten Empfehlungen die Du hier erhalten hast, waren fast alle richtig.

Also zusammengefasst: Zuerst zum Augenarzt, da er auch den Augenhintergrund
besichtigt, Mittels Spaltlampe auch die übrigen Augenabschnitte wie Linse, Hornhaut etc.
Zur Grund Untersuchung gehört auch der Augendruck. Aber nicht einreden lassen, dass er nur eine Privatleistung sei und bezahlt werden muss. Meistens wird dies schon von der Anmeldekraft verlangt.
Die Entscheidung der Notwendigkeit kann nur der Arzt während der Untersuchung treffen, sonst wäre es unterlassene Sorgfaltspflicht.
Eine Brillenherstellung kann er ohne weiteres an einen Optiker delegieren

MfG
audax31










doc
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 audax31

„Hallo kongking Die meisten Empfehlungen die Du hier erhalten ...“

Optionen
Eine Brillenherstellung kann er ohne weiteres an einen Optiker delegieren
Also kongking, nicht zum hiesigen Dorfschmied laufen... :D

:))
bei Antwort benachrichtigen