Off Topic 19.568 Themen, 216.658 Beiträge

Politiker-Diäten und Hartz IV

violetta7388 / 61 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Forum,

erinnern wir uns! 5 + 3 Euro mehr für Hartz IV-Empfänger bei gleichzeitigem Wegfall der Rentenbeitragsanteile in Höhe von rund 75,00 mtl. !

Aber dafür erhöhen sich unsere Politiker nun ihre schmalen Diäten von derzeit immerhin 7.700,00 Euro mtl. um weitere 600,00 mtl.!

Danke Frau von den Leyen, danke CDU und FDP.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 violetta7388

„Politiker-Diäten und Hartz IV“

Optionen

zzgl. steuerfreie Aufwandsentschädigung
zzgl. Sachleistungen wie Fahrbereitschaft, Freifahrt in ÖPNV, Freiflüge
etc. etc. etc.

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Joerg69

„zzgl. steuerfreie Aufwandsentschädigung zzgl. Sachleistungen wie...“

Optionen

Pausenlos vom Sparen reden, wenn es um den Geldbeutel des gemeinen Volkes geht, wenn es dann aber um den eigenen Geldbeutel geht, müssen es gleich hunderte Euro pro Abgeordneten mehr sein, die dann mittels verlogener Prozentrechnung und selbstgerechter Vergleiche zu Peanuts verniedlicht werden.
Das ist die Doppelmoral unseres verlogenen Politiker-Adels, der, wenn er nicht den Zorn des Volkes fürchten müsste, noch viel unverschämter in die Kasse greifen würde...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp

„Alle Jahre wieder: Die Diätenerhöhung“

Optionen

Das kann ich unterschreiben.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
REPI The Wasp

„Alle Jahre wieder: Die Diätenerhöhung“

Optionen

Ist aber in anderen Länder, wie zum beispiel dem großen Vorbild USA auch nicht anders!
Die USA haben eine Rekordverschuldung, so dass sie gegenwärtig sogar an die von der Verfassung festgelegten Obergrenze stoßen und sind ab September eigentlich pleite. Um das zu verhindern will Obama diese verfassungsmäßig festgelegt Grenze erhöhen. Dazu benötigt er aber auch die Zustimmung der Republikaner. Da Obama aber u.a auch die Einkommensmillionäre stärke zur Kasse bitten möchte, haben einige Republikaner schon signalisiert, dass sie Obamas Antrag nicht unterstützen werden, er solle gefälligst bei den Sozialleistungen sparen!

Ist diese Welt nicht krank?
Was passiert eigentlich, wenn die USA dann Ende August nicht mehr zahlungsfähig sind?
Bleibt dann das Tripel A der Ratingagenturen für diese weiterhin bestehen?

Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Joerg69

„zzgl. steuerfreie Aufwandsentschädigung zzgl. Sachleistungen wie...“

Optionen

Hallo Joerg69,

ist es nicht zum Heulen?

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
out-freyn violetta7388

„Politiker-Diäten und Hartz IV“

Optionen
Aber dafür erhöhen sich unsere Politiker nun ihre schmalen Diäten von derzeit immerhin 7.700,00 Euro mtl. um weitere 600,00 mtl.!

Bei diesem Thema sind sich dann die Fraktionen im Bundestag mal erstaunlich einig...
The conspiracy theory of society [...] comes from abandoning God and then asking: »Who is in his place?« (Sir Karl Popper, Conjectures and Refutations, 1963)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva out-freyn

„ Bei diesem Thema sind sich dann die Fraktionen im Bundestag mal erstaunlich...“

Optionen

Hallo,

Bei diesem Thema sind sich dann die Fraktionen im Bundestag mal erstaunlich einig...
Widerspruch gestattet?
Da gibt es wirklich ne Fraktion die sich dagegen wehrt und es als nicht zumutbar für die Leute mit H4 und restliche Bevölkerung ist die echt arbeiten, nämlich die Linke.
Also nicht alle über einen Kamm scheren.
Natürlich hat der Selbstbedienungsladen wieder mal geöffnet:-( und diese Erhöhung mal zu sehen im Gegensatz zu der gesamten Vergütung eines H4 wird mir echt schlecht.
H4 müßte echte differenziert eingestuft werden, das Heer der Asozialen, die schon immer Schmarotzer waren und nie eine Arbeit wollen und die Unverschuldeten durch Schließungen (egal aus welchen Beweggründen, Profitgier, Pleite usw.) der Betriebe. Diese Leute die dann nicht (oder angeblich nicht) in einen regulären Prozeß (wegen Kosten, lieber ein 1€ Jobber dafür:-() eingegliedert werden können, müßten einen ganz anderen Satz erhalten, davon sind mind. 90% gewillt eine neue Arbeit auszuführen.
Aber ob wir uns hier die Köpfe heiß reden oder fassen uns mit der Hand am A..., wir paar Leutchen werden da gar nix ändern:-(, da sei auch diese "kirchliche" Partei davor:-(, doch ich finde da nix "kirchliches" was auch gelebt wird:-(.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Ma_neva

„Hallo, Widerspruch gestattet? Da gibt es wirklich ne Fraktion die sich dagegen...“

Optionen
Da gibt es wirklich ne Fraktion die sich dagegen wehrt und es als nicht zumutbar für die Leute mit H4 und restliche Bevölkerung ist die echt arbeiten, nämlich die Linke.

Die wehren sich angeblich auch mit Händen und Füßen dagegen, die höheren Sätze auch tatsächlich bezahlt zu bekommen...

Im Ernst: Wenn keine Gefahr besteht, dass es sich auf meinen Geldbeutel auswirkt (weil ich sicher sein kann, dass fast alle anderen zustimmen), kann ich getrost auch das soziale Gewissen spielen.

Gerade Linken-Chef Ernst hat letztes Jahr Probleme bekommen, weil er (private) Flüge zu Aufsichtsratstreffen und IG-Metall-Sitzungen von der Verwaltung des Deutschen Bundestags bezahlen ließ. Man kann es mit der Glaubwürdigkeit auch übertreiben!
The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Max Payne

„ Die wehren sich angeblich auch mit Händen und Füßen dagegen, die höheren...“

Optionen

Hallo Max Payne,

die Linke als SED-Nachfolgepartei war in der Vergangenheit niemals eine Alternative. Aber wenn die etablierten Parteien, bestehend aus CDU/CSU, FDP, Grüne und SPD, so weiter machen, kann, ja wird es sich ganz schnell ändern!

Da hilft es auch nichts zu behaupten, es sind schon mehr SPD-Wähler als SED-Gründungsmitglieder in der Linken.

Unseren Politikern scheint jeglicher Anstand, jegliches Augenmass, abhanden gekommen zu sein!

Wenn die scheinheilige Blonde der Nation (vdL) jemals den Weg kreuzen sollte, dann solltet ihr mich besser zurückhalten. Ein kleines bisserl Unterstützung wäre allerdings vielleicht auch nicht schlecht.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Alf 123 violetta7388

„Hallo Max Payne, die Linke als SED-Nachfolgepartei war in der Vergangenheit...“

Optionen

die Linke als SED-Nachfolgepartei

man sollte dabei nie vergessen das die CDU/CSU die Nachfolgepartei der NSDAP war. (auch wenn´s lange her ist)

mfG Alf
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Alf 123

„die Linke als SED-Nachfolgepartei man sollte dabei nie vergessen das die CDU/CSU...“

Optionen

Nene, die fdP ist aus diesem durchaus peinlichen Pool entstanden.
Achja, SED-Nachfolger! Wird ja immer mal wieder den "Linken" angedichtet.
Ein echter Wendehals:
http://www.onlinezeitung24.de/article/313
Da sollte jedem Demokraten das Frühstück aus dem Hals fallen, oder was?

bei Antwort benachrichtigen
REPI violetta7388

„Hallo Max Payne, die Linke als SED-Nachfolgepartei war in der Vergangenheit...“

Optionen
die Linke als SED-Nachfolgepartei

Wo sind denn da noch mehrheitlich Nachfolger aus der SED drinn?
Die meisten sind nach der Wende erst mündig geworden oder kommen aus dem Westen!
Ausserdem hat die SED nach der Wende wohl mehr als 80% ihrer Mitglieder verloren, da zu DDR Zeiten viele in dieser Partei waren, weil es ihrem persönlichen oder beruflichen Weiterkommen dienlich bzw. Voraussetzung war, aber nicht aus politischer Überzeugung. Was heute weltweit wohl immer noch üblich ist!

Wir sollten doch bei Aufarbeitung der DDR Vergangenheit mehr Mandela und weniger Gauck anwenden!
Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
mthr1 Ma_neva

„Hallo, Widerspruch gestattet? Da gibt es wirklich ne Fraktion die sich dagegen...“

Optionen

Halt ! Die von dir zitierte handelt kirchlich.

Nur muss man unterscheiden, dass jede Sekte - egal ob sie sich Kirche oder Glaubensgemeinschaft nennt - rein nach wirtschaftlichen Kriterien handelt und nicht, wie uns manche dieser Sekten durch ihr " C " im Namen vorgaukeln wollen, das durch das " C " dies auch mit christlichen Werten verbunden ist.

Die entspr. Parteinamen sind also reine Mogelpackungen.

mfg mthr1

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Ma_neva

„Hallo, Widerspruch gestattet? Da gibt es wirklich ne Fraktion die sich dagegen...“

Optionen
Nur die Linkspartei hielt sich zurück und stimmte – nach alter Tradition – gegen die Diäten-Erhöhung. Mehr als ein symbolischer Akt ist dieses Verhalten freilich nicht: Denn den Aufschlag auf ihre Bezüge erhalten die Abgeordneten der Linken natürlich trotzdem. Und auch die zahlreichen anderen Vergünstigungen, die die Mandatsträger erhalten, werden den Vertretern der Linken ungeschmälert zuteil.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
REPI Prosseco

„ Gruss Sascha“

Optionen
Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 out-freyn

„ Bei diesem Thema sind sich dann die Fraktionen im Bundestag mal erstaunlich...“

Optionen

Hallo out-freyn,

eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Jedenfalls nicht absichtlich.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 violetta7388

„Hallo out-freyn, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Jedenfalls nicht...“

Optionen
eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Fehlt nur noch das einer meint im Bundestag säßen linke Vögel. ;-)
bei Antwort benachrichtigen
herr vorragend violetta7388

„Politiker-Diäten und Hartz IV“

Optionen

ich finds einfach eine riesen sauerrei.....

The Saw is the Law.
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 herr vorragend

„ich finds einfach eine riesen sauerrei.....“

Optionen

Hallo Forum,

ich wünschte ich wäre jetzt ein Franzose, dann würde ich mit den Betroffenen aus dem Stand nach Berlin fahren und unseren Bundespolitikern den "Mist" vor das Parlament oder das Bundeskanzleramt kippen.

Zu dumm, dass uns Deutschen diese Mentalität fehlt.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
herr vorragend violetta7388

„Hallo Forum, ich wünschte ich wäre jetzt ein Franzose, dann würde ich mit den...“

Optionen

is doch schon lange überfällig, das wir mal mit heugabeln und fackeln auf die straße rennen... ich wöre sofort dabei....

The Saw is the Law.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 herr vorragend

„is doch schon lange überfällig, das wir mal mit heugabeln und fackeln auf die...“

Optionen

Jo, und dann gibt es von den Ordnungskräften ordentlich was auf die Glocke. - Das können die Franzosen nämlich auch noch tatsächlich besser als wir.

Und wenn wir von den Franzosen lernen, wieder auf die Straße zu gehen, dann werden sich die Mächtigen bei uns bei den mächtigen in Frankreich umschauen und lernen, dass man auch noch härter draufhauen kann.

So langsam und auf meine alten Tage werde ich mutlos, was Veränderungen angeht. Ist der Michel zu träge, wird er abgezockt, ist er zu revolutioniert wird er erst gehauen und dann abgezockt.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
herr vorragend winnigorny1

„Jo, und dann gibt es von den Ordnungskräften ordentlich was auf die Glocke. -...“

Optionen

wir werden in diesem land doch eh alle belogen und betrogen. wahlversprechen? pustekuchen, alles nur hohle phrasen.

warum erst atomausstieg 2020? und nicht schon 2015?!
warum kommt die steuersenkung erst 2013 und nicht sogar schon jetzt?

weil unsere volksvertreter sich doch eh nur ihren hinter breit setzten, den ganzen tag nur rumdiskutieren und nichts bei rauskommt....

The Saw is the Law.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 herr vorragend

„wir werden in diesem land doch eh alle belogen und betrogen. wahlversprechen?...“

Optionen
warum kommt die steuersenkung erst 2013 und nicht sogar schon jetzt?

Weil man damit den Wähler dazu bringen will, die jetzige Regierung wiederzuwählen. - Die Opposition will ja keine Steuererleichtungen gewähren.

Was wiederum Sinn macht, bei der Finanzsituation in Deutschland und in der EU wären Steuergeschenke unverantwortlich - so gern auch ich davon profitieren würde....

warum erst atomausstieg 2020? und nicht schon 2015?!

Weil bis dahin noch viel Wasser die Elbe und den Rhein runterfließt und man notfalls den Ausstieg vom Ausstieg beschließen kann.
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye herr vorragend

„wir werden in diesem land doch eh alle belogen und betrogen. wahlversprechen?...“

Optionen

manchmal brauchen sachen auch etwas vorlaufzeit, man mag es kaum glauben.

Und @violetta ich glaub kaum das du ein von diesen Vergleich betroffener Franzose sein wolltest.

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 winnigorny1

„Jo, und dann gibt es von den Ordnungskräften ordentlich was auf die Glocke. -...“

Optionen

Hallo Forum,

aber einmal ganz ehrlich, könnten die Politiker auf ihre Diätenanpassung nicht ganz verzichten? 7.700 Euro plus was weiss ich sonst noch alles. Wechselt unsere Bananenrepublik jetzt in die Liga der Aasgeier?

Alle Politiker müssten mit hochrotem Kopfe in ihren nächsten Pressekonferenzen sitzen oder noch besser, sich unter die Stühle verkriechen.

Eine demokratische Regierung müssten eine Demonstration gegen die Diätenerhöhung schon aushalten können. Gewalt hilft da nicht weiter! Wie wären schliesslich in Berlin und nicht in Stuttgart.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 violetta7388

„Hallo Forum, aber einmal ganz ehrlich, könnten die Politiker auf ihre...“

Optionen
Wechselt unsere Bananenrepublik jetzt in die Liga der Aasgeier?

... Wieso "wechstelt"???

Gewalt hilft da nicht weiter! Wie wären schliesslich in Berlin und nicht in Stuttgart.

... Wessen Gewalt? - Auch die Bananenrepublik Deutschlang braucht einen "Platz des himmlischen Friedens".....

Und hochrote Köpfe setzen ein Mindestmaß an Gewissen und Moral voraus. - Tz, tz, tz - wovon träumnst du eigentlich, wenn es draußen dunkel ist??
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 violetta7388

„Politiker-Diäten und Hartz IV“

Optionen

2013 sind Neuwahlen.
Diese "Steuererleichterungen" sind nichts anderes als eine plumpe Wahlkampfbeihilfe für die fdP.

bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna gelöscht_305164

„2013 sind Neuwahlen. Diese Steuererleichterungen sind nichts anderes als eine...“

Optionen

Eure Meinungen respektiere ich natürlich, aber glaubt ihr wirklich immer was ihr schreibt?
Atomausstieg 2015?: Wo soll denn die ganze Energie herkommen?

Zum Thema Diäten von Abgeordneten. Klar erscheinen diese Beträge für Normalsterbliche, oder Leute, die unfreiwillig von H4 leben als extrem hoch, ABER:

1. Wollen wir die klügsten Köpfe an der Spitze der Regierung. Damit eine Karriere in der Politik interessant wird, muss eben auch ein finanzieller Anreiz geschaffen werden. Denn viele Abgeordnete könnten sicher auch in der freien Wirtschaft gutes Geld verdienen.
2. Bestechlichkeit. Wenn jemand finanziell abgesichert ist, muss man weniger Angst haben, dass er bestechlich sein könnte.
3. Es handelt sich um die Regierungsspitze Deutschlands, was verdient man in den Spitzenpositionen der deutschen Wirtschaft?

Ich glaube auch, dass viel in der Politik nicht so gut läuft, wie es könnte, oder sollte, aber die 600€ gehen mir am A* vorbei.

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Balzhofna

„Eure Meinungen respektiere ich natürlich, aber glaubt ihr wirklich immer was...“

Optionen
1. Wollen wir die klügsten Köpfe an der Spitze der Regierung.
Da frag ich mich allerdings, wo in der Regierung (egal ob Landes- oder Bundesregierung) die klügsten Köpfe sind. 2. Bestechlichkeit. Wenn jemand finanziell abgesichert ist, muss man weniger Angst haben, dass er bestechlich sein könnte.
Öhm, Gier kennt keine Grenzen. Erst kommt die Gier nach Macht und daraus die Gier nach Reichtum.
3. Es handelt sich um die Regierungsspitze Deutschlands, was verdient man in den Spitzenpositionen der deutschen Wirtschaft?
Wer dem Bürger, Wasser predigt, kann nicht selbst Wein saufen. Oder anders gesagt, wenn ich den anderen sage, wir müssen sparen, muss ich selbst mit gutem Beispiel vorran gehen und mir nicht mal eben auf zwei Jahre verteilt 600€ mehr im Monat genehmigen.
Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
mthr1 olliver1977

„ Da frag ich mich allerdings, wo in der Regierung egal ob Landes- oder...“

Optionen

Als klügster Kopf in der Regierung stellt doch schon unser Wirtschafts-Fidschi dar, und mit seinen medizinischen Grundkenntnissen hat man schliesslich ein umfassendes Wirtschaft-Fachwissen, was auch entsprechend bezahlt wird.

Oder sollte ? - ( Wär doch ein erhebliches Sparpotenzial, wenn solche Regeln angewandt würden ).

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Balzhofna

„Eure Meinungen respektiere ich natürlich, aber glaubt ihr wirklich immer was...“

Optionen
Atomausstieg 2015?: Wo soll denn die ganze Energie herkommen?

Lieber von herkömmlichen Kraftwerken, die zwar CO2 produzieren, aber dafür keinen Atommüll.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Fieser Friese violetta7388

„Politiker-Diäten und Hartz IV“

Optionen

Einfache Sache: Die Politikereinkommen samt Diäten einfach an die Reallöhne der unteren Einkommen koppeln.

bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna Fieser Friese

„Einfache Sache: Die Politikereinkommen samt Diäten einfach an die Reallöhne...“

Optionen
Einfache Sache: Die Politikereinkommen samt Diäten einfach an die Reallöhne der unteren Einkommen koppeln.

Wieso? z.B. Wolfgang Schäuble (egal was man von Ihm als Politiker hät) ist meines Wissens promovierter Jurist, warum sollte er so wenig verdienen???

Da frag ich mich allerdings, wo in der Regierung (egal ob Landes- oder Bundesregierung) die klügsten Köpfe sind.

Das ist deine Meinung, ich glaube, dass z.B. Angela Merkel eine sehr kluge Frau ist. Wie ich schon gesagt habe, steht jeder anders dazu, aber der Wunsch und das Bestreben die "Besten" zu haben ist nicht von der Hand zu weisen, oder?

Öhm, Gier kennt keine Grenzen. Erst kommt die Gier nach Macht und daraus die Gier nach Reichtum.

Stimmt. Aber Bill Gates zu bestechen ist vermutlich nicht so einfach, wie z.B. mich :-)
bei Antwort benachrichtigen
neanderix Balzhofna

„ Wieso? z.B. Wolfgang Schäuble egal was man von Ihm als Politiker hät ist...“

Optionen
Wieso? z.B. Wolfgang Schäuble (egal was man von Ihm als Politiker hät) ist meines Wissens promovierter Jurist, warum sollte er so wenig verdienen???

Gegenfrage: warum, meinst du, hat ein "promovierter" automatisch Anspruch auf ein üppige(re)s Gehalt?

Volker
Computers are like airconditioners - they stop working properly when you open Windows Ich bin unschuldig, ich habe sie nicht gewählt!
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 neanderix

„ Gegenfrage: warum, meinst du, hat ein promovierter automatisch Anspruch auf ein...“

Optionen

Hallo Volker,

meine Antwort: "Weil er schneller plagiatieren kann"!

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Balzhofna

„ Wieso? z.B. Wolfgang Schäuble egal was man von Ihm als Politiker hät ist...“

Optionen
aber der Wunsch und das Bestreben die "Besten" zu haben ist nicht von der Hand zu weisen, oder?

Schön gesagt, ja den Wunsch haben wir, seit 45 Jahren habe ich gewählt.
Ich habe die klügsten gerufen, doch die Luschen sind gekommen.

Die Macher landen in der Wirtschaft, die Diskutierer/Laberköpfe in der Politik.
Das einzige was die zustande bringen ist Ihre Bezüge zu mehren und Ihre Pfründe zu sichern.

Etwas zu lesen:

http://www.heise.de/tp/artikel/34/34510/2.html
-Auszug-
"Die Intelligenz hat sich weitgehend aus der Politik zurückgezogen, findet sich in den Universitäten und der kleiner werdenden Gelehrtenrepublik - und in Internetforen."

Klügere Menschen resignieren immer häufiger und ziehen sich von der Höhe der politischen Diskussion zurück.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 gelöscht_238890

„ Schön gesagt, ja den Wunsch haben wir, seit 45 Jahren habe ich gewählt. Ich...“

Optionen

So ist, es Hatterchen! Einstein ist tot, Marx ist tot, Engels ist tot - und ich fühl mich auch schon ganz schön beschissen! :-o

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 winnigorny1

„So ist, es Hatterchen! Einstein ist tot, Marx ist tot, Engels ist tot - und ich...“

Optionen

Wenn ich den Scheiß lese wird mir auch schon ganz übel. ;-)

Ich hohl mir schnell den Übelkübel, sonst wird mir ohne Kübel übel. :-)))

bei Antwort benachrichtigen
Fieser Friese Balzhofna

„ Wieso? z.B. Wolfgang Schäuble egal was man von Ihm als Politiker hät ist...“

Optionen
Wieso? z.B. Wolfgang Schäuble (egal was man von Ihm als Politiker hät) ist meines Wissens promovierter Jurist, warum sollte er so wenig verdienen???

Von wenig verdienen habe ich nichts geschrieben. Allerdings wäre es nicht schlecht, wenn die Erhöhungen der Politiker die gleichen "Wahnsinnssprünge" machen würden, wie die Einkommen der einfachen Arbeitnehmer.

Es ist geradezu grotesk, dass man den einfachen Leuten permanent erklärt, dass man unbedingt an allem und jeden sparen müsse, und sich im gleichen Atemzug quer durch alle Parteien, und natürlich einstimmig, eine saftige Diätenerhöhung nach der anderen einverleibt. Eine Diätenerhöhung, die genau von diesen Menschen erarbeitet wird.

Gegen eine korrekte Bezahlung der "Verantwortungsträger" habe ich nicht das Geringste. Von mir aus könnten sie locker das Dreifache oder Vierfache der jetzigen Bezüge bekommen, wenn, ja wenn sie dem Anspruch, den sie propagieren (das Tragen der Verantwortung), gerecht würden.

Dazu gehört auch, dass jemand der seinen Doktortitel unrechtmäßig erworben hat, seiner sämtlichen Ämter in der Politik enthoben gehört. Nennt man schlicht und ergreifend Vorbildfunktion.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Fieser Friese

„ Von wenig verdienen habe ich nichts geschrieben. Allerdings wäre es nicht...“

Optionen

Ich glaube mit der Darstellung könnte ich auch einen Kompromiß zu unseren Politikern finden:-(, wenn auch nur ein wenig zögerlich:-). Jeder normale Bürger im Arbeitsverhältnis hat seine Arbeitszeit fleißig und strebsam zu erbringen (sonst hat er ganz schnell einen "blauen" Brief). Wie sieht es da mit unseren überbezahlten, gewählten "Volksvertretern" aus?. Gestern und vorgestern mal die Debatten im Bundestag verfolgt, wieviel Leute gehören da auf die Bank die seeeehr gut bezahlt werden (von unseren Geldern)? Und wieviel waren da sichtbar?
Ich könnte weinen vor dieser Ungerechtigkeit bdie sich diese Menschen erlauben und dann über ein ganzes Volk zu richten und Gesetze erlassen die sie nie erfüllen müssen:-(.
Nicht heute und nicht morgen, doch einmal läuft das Faß über, ich erlebe es nicht mehr und hoffe das auch meine Kinder da nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, nur weil ein paar Hansel den Hals nicht voll kriegen.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Ma_neva

„Ich glaube mit der Darstellung könnte ich auch einen Kompromiß zu unseren...“

Optionen
Gestern und vorgestern mal die Debatten im Bundestag verfolgt, wieviel Leute gehören da auf die Bank die seeeehr gut bezahlt werden (von unseren Geldern)? Und wieviel waren da sichtbar?

Du weißt aber auch das die meisten Politikern Ressorts angehören, auf die sie sich dann intensiv vorbereiten anstatt alles zu hören ohne fremde informationen einzuholen.
bei Antwort benachrichtigen
Flashbonn Crazy Eye

„ Du weißt aber auch das die meisten Politikern Ressorts angehören, auf die sie...“

Optionen

Okay...aber bei der Panzerdebatte waren genau die nicht da,
die das eingefädelt haben.
Stattdessen muss man da polemisches Zeugs von Typen wie Uhl
und Kauder hören.

Von mir aus sollen die richtig fett Kohle bekommen aber
dann soll unter Strafe verboten sein, dass die vorher oder nachher
dicke Posten in der Wirtschaft haben.
Aber genau da beisst sich die Katze in den Schwanz,
weil solche Gesetze nicht im Interesse der Wirtschaft und im von der
Wirtschaft gesteuerten Politikern sind.

Und wenn es mal einen mutigen Politiker geben sollte der das
durchsetzen will, kann man davon ausgehen, dass der abgesägt wird oder wenns nicht anders geht auch umgelegt.

Wer einkalkuliert, dass mit seinen Waffen Tod, Leid und Elend
produziert wird nur um Kohle zu machen, der schreckt auch vor bezahltem Mord nicht zurück.
Die wirklich guten Leute wissen das und halten sich aus der
Politik raus.

Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt, wobei Letzterer den Ersteren bestimmt. (Paul Watzlawick)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Fieser Friese

„ Von wenig verdienen habe ich nichts geschrieben. Allerdings wäre es nicht...“

Optionen

man könnte aber auch meinen das man diesen Job ehe mit den Topmanagern vergleichen könnte, und die bekommen dieses jahr 20% mehr Gehalt - und das ist eh schon deutlich höher als ein Politiker gehalt.

Und wenn man die besten will muss man auch anreize schaffen.

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Crazy Eye

„man könnte aber auch meinen das man diesen Job ehe mit den Topmanagern...“

Optionen

Hallo Crazy Eye,

Topmanager erhalten grundsätzlich Jahresgehälter. Bei Herrn Ackermann waren es m.E. zuletzt ca. 10 Mio. pa.. Sonderzahlungen fallen unter Tantiemen u.ä..

Mehr zum Thema: http://www.focus.de/magazin/debatte/focus-leserdebatte-sind-die-gehaelter-in-deutschland-gerecht-verteilt_aid_590362.html

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Fieser Friese Crazy Eye

„man könnte aber auch meinen das man diesen Job ehe mit den Topmanagern...“

Optionen
Und wenn man die besten will muss man auch anreize schaffen.

Natürlich - sehe ich auch so. Aber ich bin strikt dagegen, dass Politiker die Absolution quasi per Mandat erhalten. Wie gesagt, von mir aus kann diese "Elite" gerne mehrere Millionen pro Jahr verdienen. Doch dann haben sie für ihre (Fehl)Entscheidungen gerade zu stehen - ohne wenn und aber.

Und diese vielen hochdotierten "Nebenjobs" gehen schon mal gar nicht. Wer ordentliche Politik machen will, hat für solche Faxen keine Zeit mehr.

Der kleine Fuzzi an der Werkbank muss das auch tagtäglich und bekommt beileibe nicht dieses immense Gehalt. Ganz im Gegenteil: Man kaut ihm vor, er würde zu alt, sei zu verwöhnt, im ginge es noch zu gut, bla bla bla.

bei Antwort benachrichtigen
audax31 Balzhofna

„ Wieso? z.B. Wolfgang Schäuble egal was man von Ihm als Politiker hät ist...“

Optionen
Einfache Sache: Die Politikereinkommen samt Diäten einfach an die Reallöhne der unteren Einkommen koppeln.
Wer glaubst Du, macht dann noch Politiker?

Politiker arbeiten immerhin, wie sei dahingestellt.
H4 arbeiten überhaupt nix, höchstens schwarz.
Sie haben nicht ´mal einen Willen, diesen Zustand zu ändern. In den heutigen Zeiten der Konjunktur dürfte es bis auf Kranke keine Schwierigkeit sein, wieder einen Job zu bekommen.
Kenne etliche H4, welche mit ihrem Zustand zufrieden sind und keine Änderung wünschen, außer noch mehr Unterstützung.

Bin mir jetzt sicher, wieder in ein Wespennest gestochen zu haben.
Damit kein falscher Eindruck entsteht, mit der Diätentreiberei jedes Jahr bin ich auch nicht einverstanden.

audax31
doc
bei Antwort benachrichtigen
Nickeline audax31

„ Wer glaubst Du, macht dann noch Politiker? Politiker arbeiten immerhin, wie sei...“

Optionen

Schön, wie du PAUSCHAL über Hartz-IV-Empfänger urteilst. Hast du zuviel Reality-Soaps geschaut, oder wie kommst du zu solch unglaublichen Weisheiten?

Wenn ich mich unter deutschen Schwerkriminellen umschaue und diese interviewe, dann komme ich auch zu dem Schluss, daß Deutsche durch und durch kriminell sind und keine Änderung wünschen. Es ist eben völlig unsinnig, sich einige schwarze Schafe herauszupicken und auf alle anzuwenden.

Deine pauschale Aussage über Hartz-IV-Empfänger ist übelst verleumderische Hetze gegen eine Bevölkerungsgruppe, in der es selbstverständlich (wie in jeder anderen Bevölkerungsgruppe auch) schwarze Schafe gibt.

Auch in den heutigen Zeiten der Konjunktur ist es keineswegs keine Schwierigkeit, wieder einen Job zu bekommen. Nicht nur für Kranke, wie du es selbst schon erwähnst, sondern es gibt durchaus auch andere KO-Kriterien. Viele Hartz-IV-Empfänger sind einfach zu alt (ob sie es wirklich sind sei einmal dahingestellt, es reicht, daß ein Großteil der Arbeitgeber dies so sieht). Dann sind einige schon zu lange aus dem Berufsleben draussen (die Qualifikationen sind somit zu alt). Für Arbeitgeber ist es oft einfacher, auf andere Bewerber auszuweichen, es gibt ja genug.

Für ungelernte Hartz-IV-Empfänger kommt zusätzlich noch der Konkurrenzdruck ausländischer Mitbewerber ins Spiel. Dadurch werden z.T. Dumpinglöhne gezahlt, die zum Teil so niedrig ausfallen, daß man damit vielleicht in Bulgarien seine notwendigen Kosten bestreiten kann, hier in Deutschland jedoch nicht.

Satiren, die der Zensor versteht, werden zu Recht verboten (Karl Kraus)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva audax31

„ Wer glaubst Du, macht dann noch Politiker? Politiker arbeiten immerhin, wie sei...“

Optionen

Hallo,

ganz sicher stimmt das :"Kenne etliche H4, welche mit ihrem Zustand zufrieden sind und keine Änderung wünschen, außer noch mehr Unterstützung.
doch das stimmt nicht:"H4 arbeiten überhaupt nix, höchstens schwarz.
Sie haben nicht ´mal einen Willen, diesen Zustand zu ändern

Ich kenne aus meinem "Umfeld" ( familiär) etliche Fälle wo die nur H4 geworden sind durch Schließung der Betriebe (Werften mit lfd neuen Betreibern, alle russische Abstammung, Subventionen kassieren, Bankrott erklären; auch Papierfabrik Neu Kaliß hier, den 4. Besitzer jedesmal nach Abkassierung waren die Leute auf der Straße:-().
Ich glaube das Du da wirklich kein Augenmaß hast:-(. Man sollte H4 schnellstens abschaffen und staffeln nach wirklich produktiver Zeit , mind. die letzten Jahre durchgehend gearbeitet bis zur Schließung einer Firma) und den echten H4 Leuten, die nie arbeiten wollen.
Deine Konjunktur:-(, wo schaust Du da? Angebote für totale Unterbezahlung? Die dann nach tgl. Arbeitszeit noch zur Arge müssen um existieren zu können?
Ja, solche Einstellungen sieht man leider noch oft hier und in ganz D:-(.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
audax31 Ma_neva

„Hallo, ganz sicher stimmt das : doch das stimmt nicht: Ich kenne aus meinem...“

Optionen

Hallo Ma neva & Nickeline
Hatte doch in ein Wespennest gestochen. Mit Absicht.
Muss meine Einschränkung von " Kranken" auf über 50 Jährige auf dienur H4 geworden sind durch Schließung der Betriebe erweitern
. Wer nur missmutig, ohne Engagement zum Job hingeschlurft ist, wird selten wieder einen bekommen.

Viele Betriebe stellen jetzt wieder ältere Arbeitnehmer ein, nicht nur wegen deren Erfahrungen und besseren Arbeitsmoral, sondern weil sei einfach niemand anderes bekommen können. In USA schon lange üblich,

Es gibt ca. 40.000 frei Ausbildungsstellen, welche durch die Nullbock-Generation, Schulversager etc. nicht besetzt werden können. Da liegt doch der Hase im Pfeffer, dies sind die neuen H4-Empfänger.

Es ist doch sinnlos, sich über Dinge aufzuregen, die man nicht beeinflussen kann, siehe Diätenerhöhung oder Atomausstieg.
mit heugabeln und fackeln auf die straße rennen
Außer abgelatschter Schuhsohlen wäre nichts erreicht.

doc
bei Antwort benachrichtigen
mthr1 Balzhofna

„ Wieso? z.B. Wolfgang Schäuble egal was man von Ihm als Politiker hät ist...“

Optionen

Warum so wenig verdienen als promovierter Jurist ?

Ganz einfach, weil er nicht in dem Gebiet arbeitet, was er erlernt hat und wovon er etwas versteht.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Fieser Friese

„Einfache Sache: Die Politikereinkommen samt Diäten einfach an die Reallöhne...“

Optionen
Die steuerpflichtige Abgeordnetenentschädigung, wie die Diäten seit 1977 offiziell heißen, erhöht sich am 1. Januar 2012 um 292 Euro auf 7960 Euro im Monat. Aufs Jahr hochgerechnet sind dies 95 520 Euro. Anfang 2013 steigt das Einkommen der Volksvertreter nochmals um 292 Euro auf 8252 Euro im Monat. Das ergibt ein Jahresgehalt von 99 024 Euro. Zum Vergleich: Ein vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer verdiente in Deutschland im ersten Quartal 2011 durchschnittlich 3264 Euro brutto im Monat.

Des einen Freud ist des anderen Leid: Denn für die Steuerzahler bedeuten die höheren Diäten Mehrausgaben in Millionenhöhe. 2012 sind es 2,96 Millionen Euro, im Jahr 2013 sogar 5,91 Millionen Euro.


Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388

Nachtrag zu: „Politiker-Diäten und Hartz IV“

Optionen

Hallo Forum,

hier noch ein lesenwerter Nachschlag aus aktuellem Anlass:

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-15019/politikerprivilegien-umsonst-fliegen-und-gratis-parken_aid_421572.html

Sind Plagiatorenkenntnisse wichtige Eingangsvoraussetzungen für ein Politikerdasein? Vielleicht kann ja jemand aus dem Nähkästle plaudern.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
taste1984 violetta7388

„Politiker-Diäten und Hartz IV“

Optionen

demokratie halt und demokratie heist nicht volksherschaft wie immer angenommen die gewählen sind nur ihrem gewissen verantwortlich und welcher politiker hat das schon
plagiator karl ?
gas gerd ?
kredit cem ?
schwarzkassen kohl
schwarzkassen wolfgang
prügel Joseph und und und

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco taste1984

„demokratie halt und demokratie heist nicht volksherschaft wie immer angenommen...“

Optionen
Für viele Bürger ist das ein Skandal – zumal die Abgeordneten nach eigenem Dafürhalten bestimmen, ob und wann sie sich einen Zuschlag genehmigen wollen.

Fairerweise muss man allerdings sagen: Sie haben keine andere Wahl, als selbst über ihr Gehalt zu entscheiden. Das hat das Bundesverfassungsgericht 1975 in seinem „Diäten-Urteil“ entschieden. Dannach können die Volksvertreter diese Aufgabe niemandem, wie etwa einer Expertenkommission, übertragen. Denn das Haushaltsrecht ist traditionell eines der Hauptrechte des Parlaments. Der CDU-Abgeordnete Bernhard Kaster räumte aber ein, dass die Diätenfrage ein „sensibles Thema“ sei.


Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
mthr1 Prosseco

„ Gruss Sascha“

Optionen

Diese ganze Problematik stellt sich in vielen südamerikanischen Ländern nicht, bekanntlich stammen dort die Abgeordnetenbezüge vielfach aus Zahlungen von Kartellen - je nach Gegenleistung.

bei Antwort benachrichtigen
Ventox mthr1

„Diese ganze Problematik stellt sich in vielen südamerikanischen Ländern nicht,...“

Optionen
Diese ganze Problematik stellt sich in vielen südamerikanischen Ländern nicht, bekanntlich stammen dort die Abgeordnetenbezüge vielfach aus Zahlungen von Kartellen - je nach Gegenleistung.

Und nicht nur dort.
Auch Mexiko ist davon betroffen.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 mthr1

„Diese ganze Problematik stellt sich in vielen südamerikanischen Ländern nicht,...“

Optionen

Hallo mthr1,

die Kartelle haben bei uns ganz schlichte Firmennamen und die Politiker freuen sich, da Nebenverdienste m.E. unter 10.000 Euro nicht veröffentlicht werden müssen. 10 x 9.000,00 € sind auch 90.000 € pa..

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
mthr1 violetta7388

„Hallo mthr1, die Kartelle haben bei uns ganz schlichte Firmennamen und die...“

Optionen

Im Prinzip schon richtig, auch die damit verbundenen Gegenleistungen.

Leopard-2 lässt grüssen.

mfg mtr1

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco mthr1

„Diese ganze Problematik stellt sich in vielen südamerikanischen Ländern nicht,...“

Optionen

Nein das stimmt auch nicht, das ist eine luege.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
mthr1 Prosseco

„Nein das stimmt auch nicht, das ist eine luege. Gruss Sascha“

Optionen

Nicht alle deutschen Zeitschriften-Magazine lügen, entspr. Reportagen waren schon desöfteren in Focus/Spiegel/Stern ausführlich zu lesen.

Das gleiche gilt auch für TV-Magazine.

mfg mthr1

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Prosseco

„Nein das stimmt auch nicht, das ist eine luege. Gruss Sascha“

Optionen
das ist eine luege.

richtig es werden 200 Leopard nach Saudi...:-( und bums, dann gehen sie mal los eine echte Explosion, echte starke Kriegsmaschinerie und es kostet wieder einen Einsatz des Weltpolizisten und seiner Verbündeten um "Sicherheit" zu wahren:-(, deutsche Granaten auf deutsche Soldaten, gab es das nicht schon 2 mal?

Gruß
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen