Off Topic 19.842 Themen, 219.724 Beiträge

Schnittpunkt von zwei parabeln

DSL - Freak / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Und shcon wieder eine mathematische Frage;)


Ich möchte den Schnittpunkt von folgenden Geraden berechnen:

Y=x²
Y=(x-4)²

Wenn ich das nun einfach so gleichsetze bekomme ich folgendes raus.

X²=(x-4)² _______Wurzeln
X=X-4 _______-X
0=4

Warum funktioniert das so nicht?
Wo ist mein Fehler?

Wenn ich es nämlich so mache, dann klappt es:

X²=(x-4)²
x²=x²-8x+16 ________ -x², +8x
8x=16 ________ /8
X=2

Y=x²
=> Y=4



ICh verzweifle gerade einfach:(

Hoffe, ihr könnt mir helfen.


DSL-Freak

bei Antwort benachrichtigen
Fernando2 DSL - Freak

„Schnittpunkt von zwei parabeln“

Optionen

Es ist mathematisch schlicht unzulässig, einen Exponenten wie "hoch 2" bei einer Gleichung wegzukürzen. Denn bekanntlich haben quadratische Gleichungen bis zu zwei Lösungen, weil minus x minus plus ergibt.

sic transit gloria mundi
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne DSL - Freak

„Schnittpunkt von zwei parabeln“

Optionen

Wenn Du das "Quadrat" mal ausschreibst, kommst Du vielleicht selbst dahiner:
x² = (x-4)²
<=>
x*x = (x-4)*(x-4)

Jetzt kürzt Du links ein "x", rechts aber ein "x-4" weg. Das Gleichheitszeichen hat dann keine Existenzberechtigung mehr.
Schon bei dem Ergebnis
x = x - 4
müsste auffallen, dass das nicht sein kann.

Zu meiner Zeit gab's den Spruch "in Differenzen und Summen kürzen nur die Dummen". Kennt man den heute nicht mehr?

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander DSL - Freak

„Schnittpunkt von zwei parabeln“

Optionen
Warum funktioniert das so nicht?
Weil Wurzel ziehen keine Äquivalenzumformung ist ;-)
bei Antwort benachrichtigen
the_mic DSL - Freak

„Schnittpunkt von zwei parabeln“

Optionen
cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen