Off Topic 19.842 Themen, 219.724 Beiträge

Phonetische Umschrift

DSL - Freak / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

HEy LEute, eine sehr sehr Off-topic Frage.

Unsere Englischlehrerin verlangt von uns, dass wir Wörter in Lautschrift schreiben können.

Habt ihr ne Idee, wie man evtl. die Grundlagen lernen kann?

Weil alle Zeichen zu lernen und dann ein Wort wie z.B. extraordinary schreiben zu können finde ich ist etwas übertrieben oder?!...


Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße.


DSL-Freak

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 DSL - Freak

„Phonetische Umschrift“

Optionen

Für übertrieben halte ich es auch - nicht aber, die Zeichen richtig lesen zu können, damit man weiß, wie ein Wort ausgesprochen wird.

Eine Liste findest du hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_IPA-Zeichen

Ich würde nicht auf jeden Zug aufspringen, die uns die Lehrer vorsetzen - sprich:
Ich würde Prioritäten setzen, was ICH richtig gut lerne, was ICH nur bedingt lerne oder was ich sogar gar nicht lerne, sondern nur aus dem Unterricht mitnehme.

In diesem Fall würde ich mich damit begnügen, die Lautschrift richtig lesen zu können.
Mehr braucht kein Mensch.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp DSL - Freak

„Phonetische Umschrift“

Optionen

Also ich habe die Lautschrift automatisch mit den Vokabeln gelernt, weil ich immer wissen wollte, wie man ein Wort richtig ausspricht. Viel lernen muss man dafür aber nicht, wenn man das Prinzip versteht und ein Gefühl für die Sprache hat, weil die meisten Symbole denen des Alphabets entsprechen.

Ansonsten gibt es Lehrbücher und Aussprache-Wörterbücher, die sind vom Umfang her aber eher für die Uni gedacht.

"finde ich ist etwas übertrieben"
Das kommt darauf an, was einem die Sprache bedeutet. Ich war in dieser Richtung immer interessiert. Wenn du dich ein paar Abende in Ruhe davor setzt, wirst du aus meiner Sicht sehr schnell merken, dass der Lernaufwand geringer ist, als du glaubst. Die Aussprache von Wörtern, die ich in Wörterbüchern nachschlagen muss, erschließe ich mir noch heute aus der Lautschrift.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Hugo20 DSL - Freak

„Phonetische Umschrift“

Optionen
Unsere Englischlehrerin verlangt von uns, dass wir Wörter in Lautschrift schreiben können.

Wozu?

Will die dann ein Diktat machen? (Sie diktiert und Ihr malt Lautschrift?) loool

Gruß
hugo

P.S.: Gott weiß alles, Lehrer wissen alles besser.
„Autovertreter verkaufen Autos. Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen. Und Volksvertreter?“(Stanislav Teroylec, polnischer Aphoristiker)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Hugo20

„ Wozu? Will die dann ein Diktat machen? Sie diktiert und Ihr malt Lautschrift?...“

Optionen

In einer Englisch-Leistungskurs-Klausur kann man als Aufgabe durchaus ein paar Zeilen Englisch in IPA transkribieren lassen und in der Uni ist Phonetics Pflichtseminar für jeden Sprachstudenten.

"Lehrer wissen alles besser"
Zumindest besser als jener Menschenschlag, der keine Ahnung, aber immer eine Meinung hat.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Hugo20 The Wasp

„In einer Englisch-Leistungskurs-Klausur kann man als Aufgabe durchaus ein paar...“

Optionen
Uni ist Phonetics Pflichtseminar für jeden Sprachstudenten.

Du sagst es, aber für z.B. einen Informatiker oder Philosphen wohl nicht unbedingt zielführend, sondern eher unsinnig ;)

Das man der Lautschrift mächtig sein sollte, ist wohl selbstredend.
Diese aber selbst schreiben können zu müssen halte ich für sinnfrei.
Zumal an einer allgemeinbildenden Schule.
Hier war ja nicht von einer Uni die Rede.

"Lehrer wissen alles besser"
Zumindest besser als jener Menschenschlag, der keine Ahnung, aber immer eine Meinung hat.


Na dann weiß ich ja wenigstens künftig unter welchem Berufszweig ich unsere Wespe einzuordnen habe. :-)

Gruß
hugo

P.S.: Eine Meinung zu haben und diese auch zu Vertreten ist immer noch besser als gar keine Meinung zu haben.
„Autovertreter verkaufen Autos. Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen. Und Volksvertreter?“(Stanislav Teroylec, polnischer Aphoristiker)
bei Antwort benachrichtigen