Off Topic 19.842 Themen, 219.719 Beiträge

Geldrucken zu Lasten der Allgemeinheit?

Tilo Nachdenklich / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Apple, Rambus, Juniper Networks usw. haben an die Mitarbeiter Aktienoptionen ausgegeben und diese so zurückdatiert, dass die Mitarbeiter von Aktienkurzsteigerungen profitierten. Scheint auf das Gleiche hinauszulaufen, wie wenn man Geld druckt, aber man wandert dafür nicht in den Knast. Die Firma beschenkt ihre Mitarbeiter und muss dafür kein Geld aufwenden; elegante Art der Bezahlung.
Frage nun, wer wird geschädigt, wenn man auf diese Weise Reichtum abschöpft/produziert? Die Firma oder die Allgemeinheit? Oder ist das so ne Art Sozialismus auf Firmenebene? Schädigt es "nur" die betriebsfremden (Klein-) Aktionäre?
www.heise.de/newsticker/meldung/print/76729

bei Antwort benachrichtigen
life sucks Tilo Nachdenklich

„Geldrucken zu Lasten der Allgemeinheit?“

Optionen

welcher begriff passt nicht in die liste / hat es noch nie / wird es nie?
[ ] kapitalismus
[ ] aktienmarkt
[ ] allgemeinheit


PS: sozialistisch (oder wenigstens sozialismus-ähnlich) ist es auch nicht, wie steht es denn um das aufwand-gewinn-verhältnis der beteiligten? ;)

Selbst wenn ein ganzes Volk nachdenkt, Problemlösungen sucht, sich über Missstände Gedanken macht, ist dies keine Garantie dafür, dass nicht ein Idiot handelt und alles zerstört. Und wie ist es um Völker bestellt, die nicht einmal nachdenken?
bei Antwort benachrichtigen