Off Topic 19.815 Themen, 219.356 Beiträge

Schade

Stahlträger / 10 Antworten / Baumansicht Nickles


Ich finde es schlimm das ein gutes Diskussionsthema einfach so gelöscht wird. Sicher waren auch eine

menge mist Beiträge dabei die diskriminierend waren aber deshalb gleich alles löschen ?

Schade.




p.s. @Arbeit macht frei - Auf solche Idioten wie Dich kann ich gut verzichten


bei Antwort benachrichtigen
Harry Hunger Stahlträger

„Schade“

Optionen

Hallo!

Ich halte die Löschung des gesamten Beitrags auch für übertrieben.
Man kann ja die unsinnigen Postings raus löschen, aber da auch
sinnvolle Beiträge dabei waren doch nicht gleich alles.

Grüße, Harry

bei Antwort benachrichtigen
hiddenpeak Stahlträger

„Schade“

Optionen

Tu doch nicht so scheinheilig.

Du hast schließlich mit deinen rassistischen Pöbeleien die ganze Diskussion ausgelöst, die nun sicher nicht 'interessant' war - außer für dich und deine Gesinnungsgenossen.

Daß du sich jetzt 'Stahlträger' statt 'Stahlhelm' nennst, macht die Sache auch nicht intelligenter. Es ist wirklich erstaunlich, unter welchen Deckmäntelchen Rassisten wie du ihr Spiel treiben und bedauerlich, wie viele dabei mitmachen.

Selbst der Mülleiner ist eigentlich für solchen Schmutz zu schade - die armen (türkischen !) Müllmänner.

Widerlich.

-hp.
bei Antwort benachrichtigen
Stahlträger hiddenpeak

„ Tu doch nicht so scheinheilig. Du hast schließlich mit deinen rassistischen...“

Optionen

Es heißt das Du DICH und nicht das Du sich & was ist ein „Mülleiner“ ?

Ich habe übrigens auch nicht meinen Namen von Stahlhelm in Stahlträger umbenannt.

Und ein Rassist bin ich schon gar nicht. Ich habe gestern nur versucht hier eine sachliche Diskussion

zu führen an der Du anscheinend nicht teilnehmen konntest weil Dir vielleicht die Argumente fehlen.

Ich würde mich jetzt noch gerne etwas deutlicher ausdrücken aber möchte nicht schon wieder zensiert werden.

Es ist eigentlich schade das dieses Thema nicht ausführlich ausdiskutiert werden kann weil es Menschen wie

Dich oder irgendwelche rechte Idioten gibt die jede Meinungsfreiheit mit den Füßen tritt.

In diesem Sinne


bei Antwort benachrichtigen
hiddenpeak Stahlträger

„ Es heißt das Du DICH und nicht das Du sich was ist ein Mülleiner ? Ich habe...“

Optionen

>>>schade das dieses Thema
heißt richtig dass

>>>werden kann weil
hinter 'kann' gehört ein Komma

>>Idioten gibt die
hinter 'Idioten gehört ein Komma

>>Meinungsfreiheit mit den Füßen tritt.
heißt richtig: 'mit den Füßen treten.'

Wer so primitiv wie du auf der Rechtschreibung, d.h. Flüchtigkeitsfehlern herumhackt, sollte selber Deutsch können. Aber auch hier versagt dein Intellekt. Es ist offenkundig, daß du ganz sicher kein Gesprächspartner zum Thema 'Ausländer' (was soll denn da eigentlich das 'Thema' sein????) sein kannst.





bei Antwort benachrichtigen
Anonym hiddenpeak

„ schade das dieses Thema heißt richtig dass werden kann weil hinter kann...“

Optionen

Ihr solltet Euch nicht um die Rechtschreibung streiten, da ihr anscheinend beide keinen Plan davon habt.
Das Komma kommt nicht hinter "Idioten", sondern hinter "die".
Im übrigen hat "Stahlträger" völlig auf jegliche Satzzeichen verzichtet, weshalb also eine Aufzählung eines fehlenden Satzzeichens sowieso eher überflüssig ist.
Es ist ausserdem eh völlig egal, ob der eine oder andere die Rechtschreibung beherrscht, oder nicht, da nur wichtig ist, was geschrieben wird.
Und was eine gepflegte Diskussion angeht, bewegt Ihr Euch beide auf recht niedrigem Niveau, da Ihr nicht in der Lage seid, beim Kern eines Themas zu bleiben, sondern nur auf den vermeintlichen Schwächen Eures Gegenübers herumreitet.

Viel Spaß noch dabei, es ist sehr amüsant !

Greetz

DeadBrain

bei Antwort benachrichtigen
hiddenpeak Anonym

„Ihr solltet Euch nicht um die Rechtschreibung streiten, da ihr anscheinend beide...“

Optionen

hi,

a) schau mal in den Duden. Natürlich gehört das Komma hinter 'Idioten'. Warum?
Idioten, welche,
Idioten, die,
Idioten, denen

das Komma hinter dem Substantiv 'idioten' leitet den deskriptiven Teil des Satzes ein - auch du solltest nicht den Fehler von Stahlträger machen, andere in Bereichen zu belehren, in denen du selber Fehler machst.

b) Die - in der Tat unnötige - Verlagerung der Diskussion auf die Ebene der Rechtschreibung stammt von Stahlhelm, der hier global Türken diskriminiert hat.

c) Gepflegte Diskussion??? Wer hat denn davon gesprochen? Über das Thema 'Ausländer' kann man nicht, und schon garnicht 'gepflegt' diskutieren. Jeder ist bekanntlich fast überall Ausländer. Wenn ich hier anfangen würde, über 'Ausländer' zu diskutieren, wäre ich ja selbst ein betroffener- so bald ich mich in Österreich oder im Kongo oder sonst wo aufhalte. Also kann ich nicht, schon aus logischen Gründe, mit dem Finger auf Ausländer als 'die Anderen' zeigen. Sie sind keine 'Anderen'. Wenn dich das Thema interessiert, du kannst dazu grundlegendes von Bert Brecht bis Walter Benjamin bei einer Reihe von Autoren lesen.
Oder schon im Alten Testament. Dort wird ausführlich über die sprichwörtlichen 'Sündenböcke' berichtet, ein Begriff, der zum Synonym geworden ist. Gesucht wird immer ein 'Anderer', der Schuld ist: An meinem Unglück, dem dummen Job, der schlechten Ehe oder woran auch immer. Und für den Job des 'Anderen', des 'Sündenbocks', nehmen halt viele den 'Ausländer' her. Das war übrigens schon immer so - der Antisemitismus hat darin (nachzulesen bei Martin Buber) seine Wurzel. Als heimatloses Volk waren die Juden über Jahrtausende überall 'Ausländer' und wurden für die Pest genauso wie für Naturkatastrophen verantwortlich gemacht.

d) Ich verfolge so manche Diskussion hier bei Nickles nicht 'amüsiert', sondern traurig.

cu hp.
bei Antwort benachrichtigen
Anonym hiddenpeak

„ hi, a schau mal in den Duden. Natürlich gehört das Komma hinter Idioten ....“

Optionen

Hi, Hiddenpeak !
Ein letztes Wort noch zu dem Komma hinter "Idioten".
In Deiner Ausführung unter a) hast Du ja recht, aber Stahlträger schreibt ...."Idioten gibt die...". In diesem Fall wird das Komma hinter "gibt" gesetzt, da es sich um einen in sich geschlossenen Satz handelt ("Weil es Menschen wie Dich oder irgendwelche Idioten gibt.").
Würdest Du jetzt das Komma hinter Idioten setzten, würde selbst der grösste Idiot den Sinn des Satzes nicht mehr verstehen könnnen. Der mit richtigen Satzzeichen versehene Satz lautet also wie folgt:

"Es ist eigentlich schade, dass dieses Thema nicht ausführlich ausdiskutiert werden kann, weil es Menschen wie Dich oder irgendwelche Idioten gibt, die jede Meinungsfreiheit mit Füssen treten."

Es lebe die deutsche Rechtschreibung.

Greetz

DeadBrain

bei Antwort benachrichtigen
Harry Hunger Stahlträger

„Schade“

Optionen

Ich find manche schmeißen etwas vorschnell mit Begriffen
wie Rassismus um sich und üben sich in falschverstandener
Zivielcourage. Wenn alle Menschen solche Dinge mehr mit
dem Verstand als mit ihren Emotionen angehen würden, wäre
das für alle besser.
Und damit ich mir nicht den Zorn gerade genannter auf mich
ziehe: Ich schlage mich weder auf die Seite von Stahlträger
noch auf die von irgend jemanden anderen, ich steh auf meiner
Seite.

Gruß,Harry

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Harry Hunger

„Ich find manche schmeißen etwas vorschnell mit Begriffen wie Rassismus um sich...“

Optionen

stahlwixer du linker sack
ihr seit doch alles arschlöcher

bei Antwort benachrichtigen
OK (Anonym) Stahlträger

„Schade“

Optionen

Ich finde "Stahlträger" gut! Mehr Meinungen zum Thema - KEINE ZENSUR!
Noch leben wir in Deutschland und hier gibt es Meinungsfreiheit!!
Es geht nicht an, dass linksgerichtete Bürger machen können was sie wollen (selbst die SED-Nachfolgepartei PDS ist salonfähig geworden? Bescheuert!) und rechtsgerichtete Bundesbürger (ich meine keine Nazi-Extremisten!) dürfen nicht einmal ansatzweise die "Ausländerproblematik" diskutieren. Das geht soweit, dass der Ausländer in einigen Fällen sogar mehr Rechte für sich in Anspruch nehmen darf, als ein Deutscher! Stimmt nicht??!! Aber sicher doch!
Ich kann auch ein konkretes Beispiel geben, will aber nicht zensiert werden, weil meine Schilderungen eh nur Hatz währen ...
Jeder von Euch Hohlköpfen sollte wissen, was passiert, wenn man die Meinung Anderer permanent unterdrückt! Aussprache, das ist es was zählt, auch - oder gerade, weil es hart hergeht!

bei Antwort benachrichtigen