Off Topic 19.549 Themen, 216.385 Beiträge

Horror-Forscher erschufen Mensch-Schwein !

NightnareSteve / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Horror-Forscher erschufen Mensch-Schwein

„Der Patentantrag WO 99/21415 – ein neuer Schritt zur völligen Vermarktung des Lebens. Wissenschaftler aus Australien und den USA haben menschliche Zellkerne auf die Eizellen von Schweinen übertragen, eine Kreatur zwischen Mensch und Tier geschaffen: das Mensch-Schwein. Und sie wollen ihre Klon-Methode beim Europäischen Patentamt in München schützen lassen.“

und


„Das Mensch-Schwein – die Gen-Hexer der australischen Firma Stem Cell Sciences ließen ihr Horror-Wesen knapp eine Woche am Leben. Sie brachen den Versuch ab, als sich 32 Zellen gebildet hatten.

Die US-Firma Biotransplant ging weiter: Zwei Wochen züchteten sie ihr Mensch-Schwein, bevor sie es töteten.

Doch sie wollen es wieder tun ...“


Welch eine geile Zukunft ! (oder?)


www.express.de

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) NightnareSteve

„Horror-Forscher erschufen Mensch-Schwein !“

Optionen

Heißt dieses Mensch-Schwein zufällig Jürgen Tritt-Ihn und ist Parteimitglied bei den Grünen ??
Falls ja habe ich soetwas schon immer vermutet.

bei Antwort benachrichtigen
Moinauch NightnareSteve

„Horror-Forscher erschufen Mensch-Schwein !“

Optionen

Oh mann,
man sollte sich informieren, bevor man sich über etwas aufregt! Wennn man keine Ahnung von einem derartigen Thema hat, sollte man auch solche Stammtisch-Äußerungen unterlassen!
Ich werde dir jetzt sicherlich nicht hier etwas von Genetik erzählen.

Moinauch

PS: die Quellenangabe sagt doch schon alles!

bei Antwort benachrichtigen
sledge (Anonym) NightnareSteve

„Horror-Forscher erschufen Mensch-Schwein !“

Optionen

...und nannten es Nightmare Steve

bei Antwort benachrichtigen
Harry Hunger NightnareSteve

„Horror-Forscher erschufen Mensch-Schwein !“

Optionen

Hallo!

Mal ein paar genauere Informationen. Das Experiment sieht so aus:
Aus der Schweinekeimzelle entnehme man alle Schweinegene, so das
nur noch die Zellhülle übrig bleibt. Nun nehme man eine menschliche
Keimzelle und extrahiere hier ebenfalls 100% aller Gene, welche wir
nun in die Schweinezelle einpflanzen. Diese Pflanze man nun in die
Gebärmutter einer Frau ein und es entwickelt sich ein 100%iger Mensch,
welcher auch keine überdurchschnittliche Neigung zum Grunzen auf-
zeigen werde.
Zum Sinn: Es gibt Fälle von Unfruchtbarkeit, die dadurch hervorgerufen
werden, das die Eizelle der Frau zu wenig Zellflüssigkeit enthält (ange-
boren) und deshalb nicht lange überlebensfähig ist. Da die Zellhüllen
von Mensch und Schwein identisch sind und nur die Gene sich ein
kleines bisschen voneinander unterscheiden, kann man eine Schweine-
eizellenhülle auch als Ersatz für eine defekte Menschliche hernehmen
und somit auch kinderlosen Paaren (oder paaren) ein eigenes Kind
schenken.

Grüsse, Harry

bei Antwort benachrichtigen
MENSCH (Anonym) NightnareSteve

„Horror-Forscher erschufen Mensch-Schwein !“

Optionen

ich würde sagen die haben schon früher mit menschen-pinguine erschaffen. Diese böse armee kämpft jetzt gegen die kleine,unschuldige firma microsoft. Man müsste die Welle gegen die mesch-Apfel hetzten und dann wären alles wieder gut!

bei Antwort benachrichtigen