Nickles Blog 212 Themen, 8.709 Beiträge

Aktuelle technische Probleme auf Nickles.de

Michael Nickles / 24 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie bereits im Kritik-Forum diskutiert wird, gibt es aktuell technische Probleme auf Nickles.de:

- manche erreichen ihre eigene Startseite nicht

- einige berichten von Meldungen, dass ihr Account angeblich gesperrt sei

- Links in der Timeline funktionieren nicht richtig, springen an falsche Stellen

- manche Beiträge (ich glaube jeweils der letzte) lassen sich in der Baumansicht nicht aufrufen

Auslöser dieser Probleme sind aktuelle Entrümpelungen am Code von Nickles.de, die allerweil fällig werden um neue Funktionen zu schaffen. Gekracht hat es dieses Mal wohl wegen Fertigstellung einer neuen zentralen Funktion des Editors. Neben normalen Beiträgen und News, kann jeder demnächst auch Tipps veröffentlichen, die dann populär platziert werden.

Zum Editor an dieser Stelle gleich noch was: oft werden in den Foren Links zu Nachrichten veröffentlicht, diese aber nur als normale Beiträge eingestellt. Es ist viel sinnvoller hier die Editor-Seite "News" zu nehmen, weil die Beiträge dann entsprechend gekennzeichnet werden. Die News-Funktion des Editors bedeutet nicht, dass man damit nur lange Nachrichten schreiben soll - man kann sie auch einfach verwenden um auf News zu verweisen, die man gefunden hat und die man mitteilen möchte.

Zu den aktuellen Fehlern noch: es gibt aktuell noch keine Lösung dafür, es bleibt also nur abwarten, bis der Code "repariert" hat. Einen Workaround gibt es lediglich beim Problem, dass manche Beiträge/Antworten in Foren-Themen nicht lesbar sind, sich beim Anklicken nicht öffnen. Abhilfe hier: von Baumansicht auf Flachansicht umschalten - dann sind auch diese Beiträge lesbar.

Für die aktuellen Unanehmlichkeiten bitte ich Entschulding. Selbstverständlich werden diese Problem in Kürze gelöst. Und dabei entstehen dann vermutlich auch gleich wieder neue. Ich bin mir aber sicher, dass die Funktionalität, die Nickles.de durch die Modernisierung in den kommenden Monaten erfahren wird, diesen Stress wert sind.

Viele Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Michael Nickles

„Aktuelle technische Probleme auf Nickles.de“

Optionen
Gekracht hat es dieses Mal wohl wegen Fertigstellung einer neuen zentralen Funktion des Editors. Neben normalen Beiträgen und News, kann jeder demnächst auch Tipps veröffentlichen, die dann populär platziert werden.
Moin Mike,

einen Verbesserungsvorschlag für den Editor hätte ich noch: Ihr solltet da eine Einstellung einarbeiten, womit die Verwendung dieser blöden Smilies auf ein oder zwei pro Posting begrenzt wird. Manche Postings kann man ja gar nicht  lesen, da werden manchmal nach jedem Satz irgendwelche "Gelbgesichter" eingesetzt. Sowas muss doch nicht sein.

Nur so als Anregung für ein "sinnvolles" Feature.. :-)

Gruß
K.-H.
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles gelöscht_84526

„Moin Mike, einen Verbesserungsvorschlag für den Editor ...“

Optionen

Hi King-Heinz,

hm, mir ist das noch nicht so arg aufgefallen. Ob es sich lohnt, da extra den Editor umzuprogrammieren, ist gewiss fraglich.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
moin moin1 Michael Nickles

„Aktuelle technische Probleme auf Nickles.de“

Optionen
Meldungen, dass ihr Account angeblich gesperrt sei
 
das Problem hatte ich auch vor ein paar Abenden. Da kam jedesmal eine Meldung, dass mein Account gesperrt sei. Ich habe allerdings an einen Virus in meinem System gedacht, da die Fehlermeldung in einem fehlerhaften Deutsch-Englisch-Mischmasch geschrieben war.
Sowas gibt`s nicht mal in Bayern - ääahh Unterfranken meinte ich natürlich   Zwinkernd

Anbei ein Screenshot der Fehlermeldung



moin moin1
bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper moin moin1

„das Problem hatte ich auch vor ein paar Abenden. Da kam ...“

Optionen
Sowas gibt`s nicht mal in Bayern - ääahh Unterfranken meinte ich natürlich
nein, wirklich nicht. Bei uns in Unterfranken würde der Text der Fehlermeldung wohl eher so aussehen:
"Is hi" - für Nichtfranken: "Ist kaputt"
" mmmmmmhhhh" - für Nichtfranken: "Ich habe jetzt keine Lust, Deinen Account zu öffnen, damit Du hier posten kanst!"
"Du künnst do nit nei, um do wos zu schreibe" - für Nichtfranken: "Aufgrund Spere des Accounts ist es Dir nicht erlaubt Nachrichten zu schreiben."
Ausserdem würde auf dem Button nicht "ok" stehen sondern "schleich di"

Ausserdem, moin, moin1: Versuche nie wieder, nie wieder auch nur Ansatzweise, Bayern und Franken, schon gar nicht Unterfranken, in einen Topf mit Bayern zu werfen!  Lachend Mit diesen Halb-Österreichern haben wir gar nix zu tun. Stirnrunzelnd

nix für ungut.

Grüße
aus dem Spessart
lohrermopper.

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen LohrerMopper

„nein, wirklich nicht. Bei uns in Unterfranken würde der ...“

Optionen
Du künnst do nit nei, um do wos zu schreibe

Kölner Franke? Ich habe fast 20 Jahre in Franken gelebt und das klingt nun überhaupt  gar nicht danach, nicht ein bisschen.

Künnst, allmächt na,  so an Käs hom mir nu nie khodn khefft. A Frange sogt aserdem net und fei, oba sicha net nit.

Ansonsten muss man Gott für alles danken, selbst für einen Franken.Unschuldig
Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper Fetzen

„Kölner Franke? Ich habe fast 20 Jahre in Franken gelebt ...“

Optionen
Kölner Franke? Ich habe fast 20 Jahre in Franken gelebt und das klingt nun überhaupt  gar nicht danach, nicht ein bisschen.
Vielleicht hätte ich schreiben sollen: "Du kümmst do nit nei ..."
Davon abgesehen: Franken ist sehr vielschichtig. Vor allem der Spessart. Da gibt es Dörfer, wenn sich da die Aborischinies untereinander unterhalten, dann steht man danäbe wie ein Ausländer. Sieben Kilometer weiter ist das nächste Kaff, da reden die Ureinwohner ganz anders.
Das ist schon faszinierend.
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen LohrerMopper

„Vielleicht hätte ich schreiben sollen: "Du kümmst do nit ...“

Optionen

Etzadla, Kerll, wennst etzd en Dialegt nu meah verhunzn dubst! Frängisch hadt a haddes B und a waiches B, ebnfalls a haddes D un a waiches D, aber mitn Ü un I hammers net so, gell. Frangn is doch net in der Türgai! Es hahst doch ah Brodwäschd und net Wüschd. A so kummsd du net nei!

Aber stimmt schon, die Dialekte können ziemlich krass werden, egal wo, nicht nur in Franken.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper

Nachtrag zu: „Vielleicht hätte ich schreiben sollen: "Du kümmst do nit ...“

Optionen
Aber stimmt schon, die Dialekte können ziemlich krass werden, egal wo, nicht nur in Franken.
Ja, vor allem in den ländlichen Bereichen. In z.B. Würzburch merkt man nicht mehr viel Fränkisches.
Randzonen, wie z.B. in Ascheberch wird ganz aners gered, das sind ja auch Halb-Hessen. Lächelnd
Da ich seit Geburt zwischen Acheberch und Würzburch lebe und schon tief im Spessart gearbeitet hab' hat sich da schon einiges "eh mord" vermischt.

Franken ist wirklich sehr vielseitig. Unsere Kleinstadt ist z.B. eine Bierstadt. Die nächste Kleinstadt, ca. 15 km weiter eine Weinstadt. Während unser Umland von bewaldeten Bergen geprägt ist, befindet sich ca. 10 km weiter die fränkische Platte, welches landwirtschaftliches Nutzland ist. Wieder 5 km weiter sind Weinberge.
Bei uns ist das Wasser so weich, daß es durch einen Muschelkalkfilter geleitet werden muß, damit es die Rohre nicht zerfrisst. Nur einige Kilometer weiter sind Entkalkungsanlagen nötig, damit die Rohre nicht mit der Zeit verkalken und verstopfen.

Dieses "allmächt na", sagt bei uns in der Gegend niemand. Das kenne ich nur aus dem Fernsehen.
Bei uns heißt es "jesses na", "oh du lieber" oder "da kösste doch..."

Das mit dem "Kölner Franke" hat schon ein bisschen weh getan. Autsch!
??
bei Antwort benachrichtigen
moin moin1 LohrerMopper

„Ja, vor allem in den ländlichen Bereichen. In z.B. ...“

Optionen

interessant, interessant.

So sehen also die  " aktuellen technischen Probleme auf Nickles.de aus ". Irgendwie hatte ich mir unter technischen Problemen etwas anderes vorgestellt.

moin moin1 

bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper moin moin1

„interessant, interessant. So sehen also die " aktuellen ...“

Optionen
So sehen also die  " aktuellen technischen Probleme auf Nickles.de aus ". Irgendwie hatte ich mir unter technischen Problemen etwas anderes vorgestellt.

Wer hat denn damit angefangen, Bayern, bzw. Franken da mit 'rein zu ziehen ?  ZwinkerndLächelnd


bei Antwort benachrichtigen
moin moin1

Nachtrag zu: „interessant, interessant. So sehen also die " aktuellen ...“

Optionen
Bayern, bzw. Franken

als Nordlicht könnte ich ja jetzt fragen, ob es da einen Unterschied gibt. Aber das würde dann der unendliche Threat ....    





moin moin


bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper moin moin1

„interessant, interessant. So sehen also die " aktuellen ...“

Optionen
als Nordlicht könnte ich ja jetzt fragen,  .....
Ihr seid alle Ostfriesen Lachend
bei Antwort benachrichtigen
moin moin1

Nachtrag zu: „interessant, interessant. So sehen also die " aktuellen ...“

Optionen

völlig falsch !

Ich habe einige Jahre bei den Württembergern gelebt und für die war ich ein Süd-Däne.

Und außerdem gibt es auch noch die Nordfriesen !  Auf jeden Fall komme ich aus Lower Saxonia.


bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper moin moin1

„interessant, interessant. So sehen also die " aktuellen ...“

Optionen
Ich habe einige Jahre bei den Württembergern gelebt....
Du kommst ganz schön rum ..... erst Franken, dann Baden-Württemberg .... Überrascht

... und für die war ich ein Süd-Däne.
da muß man mal drauf kommen   Lächelnd

Und außerdem gibt es auch noch die Nordfriesen !
eigentlich sind alle, die nördlich des Main wohnen Preußen Unentschlossen

Auf jeden Fall komme ich aus Lower Saxonia.
konn jo kenner was dazu, wu er herkünt Zwinkernd
Wegen dem moin,moin habe ich irgendwie an Hamburger Gegend gedacht. Stirnrunzelnd
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen moin moin1

„interessant, interessant. So sehen also die " aktuellen ...“

Optionen

Wahrscheinlich will ihn keine Volksgruppe länger neben sich haben. Zwinkernd

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
moin moin1 Fetzen

„Wahrscheinlich will ihn keine Volksgruppe länger neben sich ...“

Optionen
Wahrscheinlich will ihn keine Volksgruppe länger neben sich haben.

Ich könnte mir gut vorstellen, daß er sich bei den Ösis wohlfühlen würde. Die würden ihn mit offenen Armen aufnehmen.  Zunge raus

Vielleicht sollten wir nach Threat langsam mal nach "off topic" verschieben ?
bei Antwort benachrichtigen
groggyman LohrerMopper

„Ja, vor allem in den ländlichen Bereichen. In z.B. ...“

Optionen

Falsche Zeile

bei Antwort benachrichtigen
groggyman LohrerMopper

„Ja, vor allem in den ländlichen Bereichen. In z.B. ...“

Optionen

In besonderen Fällen werden hier auch sprachtechnische Probleme erörtert :-)


-groggyman-

PS : sollte an moin moin1 gehen, lässt der Editor gerade nicht zu :-)

bei Antwort benachrichtigen
moin moin1 LohrerMopper

„Ja, vor allem in den ländlichen Bereichen. In z.B. ...“

Optionen
sollte an moin moin1 gehen, lässt der Editor gerade nicht zu :-)

das ist dann aber sicher kein sprachtechnisches Problem, sondern doch ein aktuelles technisches Problem  :-)

moin moin
bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper moin moin1

„das ist dann aber sicher kein sprachtechnisches Problem, ...“

Optionen
das ist dann aber sicher kein sprachtechnisches Problem, sondern doch ein aktuelles technisches Problem  :-)
Mein Seelenklempner hat gesagt, ich hätte keine Probleme, sondern nur Aufgaben.  Lächelnd
bei Antwort benachrichtigen
moin moin1

Nachtrag zu: „das ist dann aber sicher kein sprachtechnisches Problem, ...“

Optionen
Mein Seelenklempner hat gesagt, ich hätte keine Probleme
 Mein Tip : Such dir einen, der wirklich Ahnung von der Materie hat und lass dir dein Geld zurückgeben.    Lachend
bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper moin moin1

„das ist dann aber sicher kein sprachtechnisches Problem, ...“

Optionen
... und lass dir dein Geld zurückgeben.
hat die Barmer bezahlt. Verschlossen
bei Antwort benachrichtigen
moin moin1

Nachtrag zu: „das ist dann aber sicher kein sprachtechnisches Problem, ...“

Optionen
hat die Barmer bezahlt.

Jetzt weiß ich, wieso die Krankenkassenbeiträge so gestiegen sind  :-)
bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper moin moin1

„das ist dann aber sicher kein sprachtechnisches Problem, ...“

Optionen
Jetzt weiß ich, wieso die Krankenkassenbeiträge so gestiegen sind  :-)
Weinend
bei Antwort benachrichtigen