Nickles Blog 212 Themen, 8.708 Beiträge

Sehr wichtiger Besuch in München

Michael Nickles / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Heute Nachmittag ist hier ein Typ von weit her aufgetaucht, der kein Bier trinkt. Aber er hatte ein spannendes Paket dabei, das geschätzt 5 Kilo wiegt:

http://www.nickles.de/user/images/14/2010-paket-01.jpg

Auf jeden Fall sind wir erst mal sofort ausgiebig in München shoppen gegangen und haben ziemlich spannendes Zeugs eingekauft. Unter anderem das hier:

- eine Sprühdose Kunststoff-Haftvermittler
- eine Sprühdose Racing Lackspray (Verkehrsrot)
- eine gelbe durchsichtige Prospekthülle (DIN A4)
- ein größeres Stück rabenschwarzen Karton
- eine klare Acrylglas-Scheibe (20cm x 10cm)
- ein flexibler LED-Strip (12 LEDs, Farbe "Cold White")
- eine Tube "Pattex-Spezialkleber" Typ "Hart Kunststoff"

Mona hat in einem Billigschmuck-Shop noch einen komischen Stein für 3 Euro gekauft.

Das Paket werden wir morgen auspacken und vielleicht (!) auch schon mal ein Foto vom dem zeigen, was drinnen steckt.

To be continued…

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen
Heute Nachmittag ist hier ein Typ von weit her aufgetaucht, der kein Bier trinkt
Also wird in dem Paket schonmal kein Bier sein, lass es zu sieht nach Zeitverschwendung aus :D
Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva olliver1977

„ Also wird in dem Paket schonmal kein Bier sein, lass es zu sieht nach...“

Optionen

Tag :-),

wenn Bergi2002 dann richtig getippt hat (Breakbar FRAGILE kann ich auch lesen), dann kann der Besuch ja nicht von p von weit her aufgetaucht sein ;-), so weit ist NL ja nicht entfernt, da ist Amrum oder Aurich wohl weiter entfernt ;-). Also nicht flunkern ;-), irritiert sonst.
Man ist ja so zerbrechlich ;-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Heutzutage weiß man ja nie, was in so einem Paket ist. Vielleicht kommt es aus Pakistan! Lass es lieber Mona im Nachbargarten aufmachen! Auf alle Fälle wäre ich mit so einem seltsamen Mann nicht shoppen gegangen! Vielleicht ist das Paket aber auch aus Kolumbien und du bist bald sehr wohlhabend?! *neugierschieb*

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Um Irrtümern vorzubeugen, Ich bin's nicht. Ich würde zudem 5kg Bratwürste mitbringen und kein Geheimnis draus machen.
Gruß Andy

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Hm, da ist wohl detektivscher Spürsinn gefragt..

Auf der Kiste kann man mehr oder weniger deutlich die Worte: "Bre Baak" und Fragile (zerbrechlich) erkennen.

Da man innerhalb Deutschlands, um etwas als zerbrechlich zu deklarieren, eher das Wort "Zerbrechlich" präferieren würde, tippe ich mal auf ein Paket aus dem Ausland.

Die Worte "Bre Baak" sagen mir nicht wirklich was, wobei mich das irgendwie an holländisch oder an einen Norddeutschen Dialekt erinnert.

In Polen gibt es eine "Bre Bank", die möchte ich jetzt aber mal aussen vor lassen.

Um nochmal die Beschriftung "Fragile" aufzugreifen. Es könnte sich, und was läge da näher, um ein elektronisches Gerät, vielleicht einen Computer handeln??

Und die durchaus abenteuerlich anmutenden, hinzugekauften Materialien könnten dazu dienen, den PC optisch "aufzumodden".

RIchtig?

Jemand nen anderen Vorschlag? :))

Wünsche noch einen angenehmen Sonntag! :)

mfg :)

bei Antwort benachrichtigen
Bergi2002 gelöscht_300542

„Hm, da ist wohl detektivscher Spürsinn gefragt.. Auf der Kiste kann man mehr...“

Optionen

Servus,

da muss ich doch mal eingreifen - Auf der Kiste kann man mehr oder weniger deutlich die Worte: "Bre Baak" und Fragile (zerbrechlich) erkennen. - da ich mal ein Jahr in den Niederlanden verbracht habe - das gesuchte Wort ist "Breekbar" (durch den fehlenden Zoom kann man das "k" nur schwer erkennen - ich hab das Bild mal um 180 Grad gedreht, dann geht es leidlich) und ist schlicht und ergreifend das niederländische Wort für "zerbrechlich" 8-)

Wenn ich mir aber das Bild im ausgepackten Zustand so anschaue, dann erinnert mich das irgendwie an einen großen Karton mit blaufarbigen LEKMAN Boxen von IKEA (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30150192 - die für das EXPEDIT Regal, die werden auseinendergebaut verkauft), aber ich mutmaße hier nur...

BG,

Bergi2002

Life* - *available for a limited time only. Limit one (1) per person. Subject to change without notice. Provided "as is" without any warranties. Nontransferable and is the sole responsibility of the recipient. May incur damages arising from use or misuse. Additional parts sold seperately. Your mileage may vary. Subject to all applicable fees and taxes. Terms and conditions apply. Other restrictions apply. (c) Cheezburger.com
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Bergi2002

„Servus, da muss ich doch mal eingreifen - - da ich mal ein Jahr in den...“

Optionen
das gesuchte Wort ist "Breekbar"

Danke für den Hinweis! :)

Da lag ich dann aber garnicht so falsch, oder? ;)

mfg :)
bei Antwort benachrichtigen
Tommy22 Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Klingt nach Casemodding

Hey Dr. Kleiner - Ja Gordon? - Guck mal! Ist das nicht ne schöne Brechstange!? Fass sie mal an!
bei Antwort benachrichtigen
Chrissi10 Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

In dem Paket befindet sich ein 99 Euro PC dem jetzt noch casemodding droht ?!?

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Tag (Nabend) ;-) schön,

morgen auspacken und vielleicht (!) auch schon mal ein Foto vom dem zeigen, was drinnen steckt.
, ist ja auch sinnvoller als am Montag, wo wieder reguläre Arbeit ansteht und für nix anderes als "Baustelle" Zeit ist :-). Doch langsam muß man da in die "Puschen" kommen ;-), bis der Tag um ist sind nur noch wenige Stunden vorhanden (5,5 LoL). Mal sehen ob es geschafft wird und die Zeit reicht :-).
Aber es kann auch sein das da der "Sicherheitsdienst Deutschlands" was falsch verstanden hat und Du bekommst Besuch LoL :-).

Nun mache ich mich aber weg.:-)

Schönen Sonntag noch und
Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Hier zwischendurch das versprochene Foto vom Auspacken:

http://www.nickles.de/user/images/14/2010-paket-02.jpg

Die Bierflasche wurde nur hingelegt um zu zeigen, dass das "Gehäuse" im Paket wirklich elend klein ist.

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Michael Nickles

„Hier zwischendurch das versprochene Foto vom Auspacken:...“

Optionen

Also wie ich schon sagte Zeitverschwendug.
Was hab ich jetzt gewonnen? :D
Nee scherz beiseite, ist das Case für den 99cent ähem Euro PC gedacht?

Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Hier zwischendurch das versprochene Foto vom Auspacken:...“

Optionen

Tag,

aber die Bierflasche ist ja "leer" ! Na da soll doch einer..., schnell nen Spendenaufruf machen,
wenn nicht mal ne volle Falsche Bier noch verfügbar ist :-). Werden sicher noch mehr der Meinung sein das Durst da sehr hinderlich ist und die leere schnellstens umgetauscht werden muß ;-).
Größe entspricht einem Briefkasten, für ein NB zu stark (dick). Könnte Kronenkasten sein, Verschlüsse sammeln um Übersicht über Leergut zu erhalten ;-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
REPI Michael Nickles

„Hier zwischendurch das versprochene Foto vom Auspacken:...“

Optionen

Behälter mit Plutonium?

Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Das wird ein Wob-Antrieb für seine alten Karre. Der Stein den Mona gekauft hat ist bestimmt Dilizium.
Gruß Scotty ähh Andy.

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 andy11

„Das wird ein Wob-Antrieb für seine alten Karre. Der Stein den Mona gekauft hat...“

Optionen
Das wird ein Wob-Antrieb für seine alten Karre.

Dann fährt die Karre ja mit Mopsgeschwindigkeit nach Waikiki ;)
Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Na, dann bin ich ja mal gespannt, wie's weitergeht.

Hab ich jetzt eigentlich was gewonnen?? :))

mfg :)

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Das ist eine frisch hin...äh hergerichtete Leber aus China. Der letzte Linux-Report war zu viel, für die Alte!

Haftvermittler für die Verbindung Organ-Nickles; Lackspray um die Schnittstellen zu markieren; Prospekthülle für die Instrumente; Karton zum Unterfüttern der Bauchnaht, Pattex Spezialkleber hält besser beidseitig und gibt keine Narben; Acrylglas als Spritzschutz; LED's für die Notbeleuchtung. Der Stein wird wie bei den Inderinnen im Bauchnabel mit eingearbeitet, damit er den Teil der Naht kaschiert, der über der Badehosenlinie liegt.

So kann es gehen, wenn man die Privatversicherungstarife nicht mehr zahlen will!

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Michael Nickles

„Sehr wichtiger Besuch in München“

Optionen

Detektivscher Spürsinn - 2. Teil:

Wo waren wir denn gleich noch stehengeblieben? Ahja, stimmt, der Inhalt des Pakets wurde enthüllt. Zum Vorschein kam ein kleines PC-Gehäuse. Ok, und nun?

Schwer vorstellbar, dass alleine ein geliefertes PC-Gehäuse zum Anlass eines Artikels mit der Überschrift "Sehr wichtiger Besuch in München" wird. Da muss also noch etwas anderes dahinter stecken.

Und was könnte das sein? Klaro, es ist das 99Euro-PC-Projekt! Doch hm, so ganz akutell ist das ja nun auch nicht mehr.

Folglich muss man das Ganze in Beziehung zu einem weiteren wichtigen Ereignis betrachten.

Und was könnte das sein?

Genau,..die nächste CC2-TV-Sendung, in der Michael Nickles das 99Euro-PC-Projekt dem geneigten CC2-TV-Zuschauer vorstellen wird.

Hierin liegt also der Bestimmungszweck des neuen PC-Gehäuses!

Ein genauer Sendetermin scheint noch nicht festzustehen, zumindest ist diesbezüglich auf der CC2-Seite nichts vermerkt.

Für mich, als eingeschworenen Windows-User, ist vor allem spannend, wie Michael Nickles, das zu demonstrationszwecken verwendete Linux, optisch in ein Windows 7 verwandelt. Soviel wurde nämlich schon in der letzten CC2-Audiocast-Sendung verraten :)

In freudiger Erwartung,

voenix

mfg :))


bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles gelöscht_300542

„Detektivscher Spürsinn - 2. Teil: Wo waren wir denn gleich noch...“

Optionen

Hi voenix,

Nicht schlecht!

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen