Nickles Blog 212 Themen, 8.711 Beiträge

Operation Klodeckel beendet

Michael Nickles / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Meine Ankündigung der "Aktion Klodeckel" hat kürzlich ja für heftige Diskussionen gesorgt (siehe Operation Klodeckel beginnt…). Die Aktion hat sich leider etwas länger hingezogen als gedacht - drum erst jetzt der finale Bericht dazu. Mehrere hat es ja gewundert, warum ich mich über verreckte Klodeckel aufrege.

Der Hintergrund dazu ist simpel. Vor knapp 2 Jahren hab ich im Baumarkt zwei Klodeckel gekauft - nicht irgendwelche, sondern richtig teure des "Profi-Klodeckel-Herstellers" Bemis. Stückpreis: 70 Euro. Die Dinger sind so teuer weil sich die Deckel automatisch absenken (also nicht "runterknallen") und generell einen sehr hochwertigen Eindruck machen.

Gegen Ablauf der zweijährigen "Garantiezeit" verreckten die beiden Deckel. Nicht weil sie zu hart rangenommen wurden, sondern weil sie aufgrund eines Konstruktionsfehlers einfach verrecken mussten:

http://www.nickles.de/user/images/14/2010-wc-02.jpg
Deutlich erkennbar: das Plastik beim Klodeckel ist bei den Scharnieren rausgebrochen. Die Scharnierhalterungen waren elend kurz (siehe rechtes Bild) und im Deckel nur eingeklebt, nicht verschraubt. Im Fall eines automatisch absenkenden Deckels kann so was kurz über lang nur schiefgehen.

Die Rechnung von den beiden Klodeckeln habe ich leider nicht mehr gefunden. Im Baumarkt sah ich allerdings, dass diese Dinger dort immer noch verkauft werden. Also Gespräch mit dem Verkäufer dort. Der räumte ein, dass es sich offensichtlich um einen Produktionsfehler handelt und er deshalb mit Bemis reden wird, weil das eigentlich ein Kulanzfall sei, der sich auch ohne vorhandene Rechnung abwickeln lassen müsse. Nach zwei Wochen kam eine klare telefonische Absage: keine Kulanz von Bemis.

Ich hab die beiden Deckel abmontiert, ins Auto geschmissen und bin zu dem Baumarkt gefahren. Ich bin rein in die Sanitärabteilung und hab dort den gleichen Deckel einfach neu für 70 Euro gekauft. Dann raus damit zum Auto. Den neuen Deckel aus der Schachtel raus, den alten rein. Damit bin ich dann sofort zurück in den Baumarkt zur Information und sagte: "Ich hab hier einen Garantiefall.".

Man schickte mich rauf in die Sanitärabteilung, ich solle das Ding von einem Verkäufer umtauschen lassen. Der guckte oben auf die Rechnung und meinte: "Den haben Sie doch erst vor fünf Minuten gekauft. Ist der gleich auseinandergebrochen als Sie ihn angeguckt haben?". Ich sagte: "Ja so war es, ich hab ihn angeguckt und er ist auseinandergebrochen. Scheint halt Dreck zu sein".

Mir wurde angeboten, den Deckel dazulassen und einen neuen mitzunehmen. Blöderweise war kein weiterer mehr da und eine neue Lieferung sollte erst in zwei Wochen kommen. Ich kriegte mein Geld zurück.

Eigentlich wollte ich den Deckel austauschen, damit zum Auto rausgehen und die Runde wiederholen. So musste ich also zwei Wochen warten und war jetzt erneut dort und hab den "Garantiefall" erneut durchgezogen. Der Verkäufer hat mir diesmal gleich freiwillig vorgeschlagen, dass ich den Deckel nicht austausche sondern einfach das Geld zurückkriege.

Die beiden verreckten Deckel landen jetzt also wohl wieder beim Hersteller Bemis und ich hab zwei neue.

Beim Auspacken und Montieren der beiden neuen Deckel stellte ich übrigens fest, dass Bemis die Produktbezeichnung zwar beibehalten, die Scharnierbefestigung bei den Deckeln jetzt aber geändert hat.

http://www.nickles.de/user/images/14/2010-wc-03.jpg
Na also: Bemis hat die unbrauchbare Scharnierkonstruktion inzwischen durch eine neue robuste ersetzt. Offensichtlich gab es wohl doch zu viele Rückläufer und Leute, die die Rechnung nicht verschlampt haben.

bei Antwort benachrichtigen
Dominik6 Michael Nickles

„Operation Klodeckel beendet“

Optionen

:D auch wenn das weit entfernt des eigentlichen geschehens hier im forum liegt. ich fands cool, dass du auch davon hier berichtet hast! und es zudem positiv für dich ausgegangen ist, da der baumarkt dir kulanterweise einen austausch vorgenommen hat. auch wenn du da etwas nachgeholfen hast ;)

mir erging es vor ein paar monaten ähnlich. wie sich jeder sicherlich erinnern wird gab es ja das problem mit der aschewolke, die den flugverkehr mächtig einbrechen ließ. nun ja, ich war in der zeit in canada und konnte glücklicherweise meinen flug nach münchen nehmen. von dort sollte es dann weiter gehen nach düsseldorf. dern anschlussflug wurde aber gecancelled und eine nette dame der lufthansa sagte mir und auch anderen kunden, dass man auch alternativ den zug nehmen kann, wo man halt erst mal in vorleistung tritt. später würden aber die entstandenen kosten für das zugticket erstattet werden. ich also direkt zum schalter, ticket gekauft und weiter richtung düsseldorf unterwegs gewesen... jetzt, gute 5 monate später bekam ich dann die konkrete aussage zu mienem fall: nein, sie bekommen ihr geld nicht zurück. die einzelheiten spar ich mir.
ich bin nach wie vor angepisst deswegen. und ich werde mir auch noch entsprechende möglichkeiten überlegen, wie ich das ggf. publik machen kann bzw. recherchen anstellen, wie vielen anderen leuten es ähnlich ergangen ist. ich hab die ganze zeit gehofft, dass ich die kosten irgendwann wieder bekommen würde. nun stehe ich da ... und das ticket war nicht günstig gewesen.

unterm strich. der service kann sehr unterschiedlich ausgelegt werden. ich hab auch vor noch nicht all zu langer zeit tollen support seitens samsung erlebt. war auch keine leichte geburt. aber am ende kann ich nur sagen, dass die wirklich toll die sache geregelt haben.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Dominik6

„:D auch wenn das weit entfernt des eigentlichen geschehens hier im forum liegt....“

Optionen

Klar, das Thema Klodeckel hat gewiss nichts mit Computer zu tun. Aber vielleicht wäre es sinnvoll,
wenn es eine Plattform gäbe, auf der jederman über solchen "Nepp" mit irgendwelchen Produkten berichten kann.

Aktuell empfehle ich dafür die privaten Foren auf http://www.nepp.de.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Michael Nickles

„Klar, das Thema Klodeckel hat gewiss nichts mit Computer zu tun. Aber vielleicht...“

Optionen
lar, das Thema Klodeckel hat gewiss nichts mit Computer zu tun.
Hier in Deutschland nicht aber in einigen Asiatischen ländern soll das ja anders aussehen ;)
Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva olliver1977

„ Hier in Deutschland nicht aber in einigen Asiatischen ländern soll das ja...“

Optionen

Hi Olli,

Du meinst sicherlich die Computer gesteuerte Toilette :-), Zeit läuft ab rauf setzen und endet mit der automatischen Reinigung beider Teilnehmer (Klo und Person drauf:-) *LOL* nach Time out:-).
Da gibt es dann wohl auch noch den Automatischen Runterschubs wenn Deine Zeit um ist und auch bei zuviel Ausdünstung wird dosiert gesprayt *LOL*.
r in einigen Asiatischen ländern soll das ja anders aussehen
Soviel zu den fortschrittlichen Asiaten :-), manch einer könnte es auch in "D" brauchen?:-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Chrissi10 Dominik6

„:D auch wenn das weit entfernt des eigentlichen geschehens hier im forum liegt....“

Optionen

Ganz ehrlich, ich kann die Lufthansa verstehen, für mich währe das ein eindeutiger fall von höherer Gewalt und wollte natürlich auch nicht blechen. Aber erst zusagen machen und dann davon zurücktreten geht garnicht klar.

bei Antwort benachrichtigen
Dominik6 Chrissi10

„Ganz ehrlich, ich kann die Lufthansa verstehen, für mich währe das ein...“

Optionen

richtig. aber wie du ja selbst auch noch mal sagst... sie hatten mir klar zugesagt ich würde mein geld zurück bekommen. und jetzt im nachhinein den sachverhalt anders auszlagen, das ist das, was mich an der sache stört.

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Michael Nickles

„Operation Klodeckel beendet“

Optionen

Hallo Mike!
Schön dass Du das hier so postest. Wenn ich einer vom Hersteller wäre, würde ich Dich glatt wegen Betruges anzeigen! So ein Verhalten ist alles Andere als vorbildlich.

Mag sein dass Du Dich geärgert hat, weil Deine 70€ Klodeckel nach 2 Jahren defekt sind (wer kauft sich auch so teuere Klodeckel?). Aber den Fehler hast DU doch gemacht und nicht der Baumarkt bzw. der Hersteller. Hättest Du Ordnungs und Vertragsgemäss die Rechnungen aufgehoben, hättest Du auch ordnungsgemäß reklamieren können. Ganz mal davon abgesehen, dass der Mitarbeiter im Baumarkt keine große Ahnung gehabt haben kann. An den Scharnieren und den Bruchstellen hätte er sehen müssen dass das Ding bereits gebraucht war.

Kein schöner Zug von Dir :-(
Gruß
Ralf

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles RW1

„Geiz ist Geil! Oder?“

Optionen

Hi Ralf,

natürlich war zu sehen, dass die Dinger gebraucht waren (das habe ichja nicht verschwiegen), aber halt Garantiefälle. Wenn ein Markenhersteller eine Fehlkonstruktion in den Handel bringt, dann soll er gefälligst dafür gerade stehen.

Beispiel: mein Siemens Gefrierschrank ging neulich nach 2,5 Jahren kaputt, knurrte immer lauter. Anruf bei Siemens: "Das ist ein bekannter Konstruktionsfehler dieses Geräts, wird kostenlos repariert, auch nach Ablauf der Garantiezeit." So gehört es sich.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
MLH Michael Nickles

„Operation Klodeckel beendet“

Optionen

Hallo
finde ich auch ganz toll hier öffentlich zum Betrug aufzurufen und auch noch genau zu erklären , wie es geht.
Ich gebe zu bedenken, daß es noch andere Merkmale bei einigen Produkten gibt, an dem das einzelne Teil zu
identifizieren ist.
Der Hersteller kriegt schon raus, welches Ding da gedreht wurde und lehnt die Reklamation ab.
Damit bezahlt dann der Baumarkt die Zeche, d.h.alle Kunden.
Ein schönes Gefühl, wenn wenigstens Herr Nickles beruhigt schei... kann.
Kleiner Tip:
wenn man sich vorher die Produkte genau anschaut , kann man doch sicher solche offensichtliche
Produktionsmängel erkennen und braucht nicht nacher zu klugscheissern.

Das war kein Meisterstück!!


mfg
mlh

bei Antwort benachrichtigen
groggyman MLH

„Hallo finde ich auch ganz toll hier öffentlich zum Betrug aufzurufen und auch...“

Optionen
Kleiner Tip:
wenn man sich vorher die Produkte genau anschaut , kann man doch sicher solche offensichtliche
Produktionsmängel erkennen

Wenn das der Hersteller getan hätte, brauchte man nicht umtauschen oder sehe ich das falsch.

-groggyman-
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva MLH

„Hallo finde ich auch ganz toll hier öffentlich zum Betrug aufzurufen und auch...“

Optionen

Nabend schön,

wenn man sich vorher die Produkte genau anschaut , kann man doch sicher solche offensichtliche
Produktionsmängel erkennen und braucht nicht nacher zu klugscheissern.

aber auch ich sehe darin keinen Betrug, denn der Hersteller steht zuerst in der Pflicht ein sicheres stabiles Produkt zu liefern. Da liegt es doch wohl näher das der "Fabrikant" verpflichtet ist eine Qualitätskontrolle in Bezug Sicherheit und Stabilität zu machen und nicht "heiße Nadel" für teures Produkt und so den guten Namen der Firma zu schädigen. Das ist das neue Management, wenig rein und viel raus, abkassieren und weg.
Auch nicht jeder Kunde erkennt Qualitätsmängel, auch wenn er das Produkt ansehen kann, er kauft das Produkt weil er auf Gute Qualität setzt, sonst würde er gleich eins für 15,-€ nehmen. Und dann sollte es auch schwergewichtige Menschen aushalten, außer es steht eine Beschränkung drauf.
Ich finde MN sein Verhalten nur sehr gut verständlich und es würden mehr Leute so verfahren.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mick.g MLH

„Hallo finde ich auch ganz toll hier öffentlich zum Betrug aufzurufen und auch...“

Optionen

Hi

Seit wann geht denn ein Klodeckel nach 2 Jahren kaputt?
Die Dinger sollten- dazu noch bei dem Preis- ein Leben lang halten. So müsste auf jeden Fall schonmal die Garantiezeit für solche Produkte erhöht werden. Das geschieht ja bei ähnlich langlebigen Produkten wie Dächer und Fassaden auch.
Ausserdem sollte bei solch einem Versagen, sich der Hersteller solcher "premium Produkte" in der Pflicht sehen. Schon um seinen guten Namen nicht zu verlieren.
Ferner sind solcherlei Befestigungslösungen im Neuzustand garnicht zu erkennen, da ins Material eingeklebt bzw. vergossen. Michael hatte sicher seine Röntgenbrille nicht bei sich.
Er hat es schon ganz richtig gemacht, finde ich. Bleibt nur zu hoffen, dass hier die richtigen (Hersteller) den kürzeren ziehen.
Pfusch für 70 Kröten ist unakzeptabel.

Maik

bei Antwort benachrichtigen
Frenchie MLH

„Hallo finde ich auch ganz toll hier öffentlich zum Betrug aufzurufen und auch...“

Optionen

Hi MLH,

toll wenn jeder beim Anblick eines Scharniers bereits feststellen könnte ob es Schrott ist oder nicht. Dann würden die gar nicht erst verkauft und die Sache regelt sich.

Hab ganz vergessen, jeder kann auch sofort das Material analysieren, da erkennt man die Bruchgefahr eh.

Klar, was Mike gemacht hat ist Grauzone. Aber ich hatte auch mal so einen Fall. Der Deckel brach ab. Im Baumarkt sagte man mir lapidar: ist da eine spezielle Funktion zugesagt worden die es jetzt nicht tut? Nein? Dann eben kein Tausch.

Was für eine spezielle Funktion hat so ein Klodeckel? Integrierter A...abwischer?? Da ärgert man sich nur daß Tips wie die von Mike erst hinterher kommen

Die d?mlichste Frage: warum willst Du das machen? Die d?mlichste Antwort: wei? ich nicht
bei Antwort benachrichtigen
Wilials Michael Nickles

„Operation Klodeckel beendet“

Optionen

ich finde diese Klodeckeldiskussion beschissen

Gruß
wilials

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Michael Nickles

„Operation Klodeckel beendet“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
schutzgeist gelöscht_305164

„Alles Mist. http://www.kloundco.de/wcsitze/stacheldrahtsitze/index.php“

Optionen

haha das ist doch mal ein witziger thread! kann man mal sehen, was alles für sch**** passieren kann;) diese klodeckel, die nicht direkt runterknallen, kannte ich übrigens gar nicht! finde ich ne gute erfindung, da meine töchter auch sehr gerne, nach ihrem toilettengang, den deckel einfach klatschen lassen. bekommt man solche klodeckel in jedem baumarkt? bislang habe ich meine sanitäraccessoires immer beim haushaltsshop wofi gekauft (s.link). könnt ihr euch mal angucken, da gibt es oftmals auch günstige angebote! poste doch mal einen link, falls vorhanden, zu diesen klodeckeln! danke!

bei Antwort benachrichtigen
fichti_02 schutzgeist

„haha das ist doch mal ein witziger thread! kann man mal sehen, was alles für...“

Optionen

Hallo Gemeinde,

abschließend hier noch der Link zum Klassiker:

http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen

Viel Spass beim Lesen, f2

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fichti_02

„Hallo Gemeinde, abschließend hier noch der Link zum Klassiker:...“

Optionen

Mann, fichti_02 - herzlichen Dank für den Link! Ich hatte einen Scheiß-Tag; aber jetzt ist der Tag scheiße-gut! Oh, habe ich gelacht! Ich heule immer noch!! :-)))

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
andy11 winnigorny1

„Mann, fichti_02 - herzlichen Dank für den Link! Ich hatte einen Scheiß-Tag...“

Optionen

Oh nee. UBoote versenken die dann nicht um die Kurve gehen. Ich hab immer noch
Tränen in den Augen. Ich meine, zwischendurch mal abkneifen um die Länge zu
vermindern. Also Propleme ham die Leut, nee. Andy

Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Muecke im Raum ist. Dalai Lama
bei Antwort benachrichtigen
T6T8 schutzgeist

„haha das ist doch mal ein witziger thread! kann man mal sehen, was alles für...“

Optionen

Solche Klodeckel gibt es schon lange, guck einfach nach dem Begriff "Absenkautomatik". Das senkt sich zwar nichts automatisch ab, aber der Deckel geht eben nur langsam nach unten. Viele Hersteller haben so etwas im Programm.

bei Antwort benachrichtigen
dalai Michael Nickles

„Operation Klodeckel beendet“

Optionen

Tja, da hat's der Hersteller wohl mal richtig verkackt :D. Und wie sagte Sheldon in The Big Bang Theory so schön (sinngemäß): Witze derartiger Natur werden auch durch Wiederholung nicht weniger lustig.

MfG Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
elvis2 Michael Nickles

„Operation Klodeckel beendet“

Optionen

Hallo Nickles

Warum kauft du nicht so enen Klodeckel?:

http://www.ebay.de/itm/Toilettensitz-WC-Sitz-Klodeckel-Uhr-Funktion-neu-/370449301055?pt=Total_Verr%C3%BCcktes&hash=item56407fbe3f


Mit Uhr ist auch eine gute Idee. dann weiß man wie lange man drauf war :-)


Spaß muss sein :-)

bei Antwort benachrichtigen
joseph3 elvis2

„Hallo Nickles Warum kauft du nicht so enen Klodeckel?:...“

Optionen
Somit haben Sie auch bei längerem Aufenthalt immer die Zeit im Blick :-)

Wie ist denn der Aufenthalt gemeint, wenn die Uhr _auf_ dem Toilettendeckel ist? Dies scheint mir eine Fehlkonstruktion zu sein ... :-))
Wer buckelt, eckt nie an und wer kriecht, kann nicht stolpern. Aber: Beim Kriechen sieht man nur vor die eigenen Füße - deshalb will ich aufrecht durchs Leben gehen und die Welt mit offenen Augen sehen.
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Operation Klodeckel beendet“

Optionen

Ich hätts genauso gemacht. Der Baumarkt holt sich eh die Kohle eben vom Hersteller wieder.
Dann man gutes Gelingen auf n Pott, für die nächsten 2 Jahre.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
elvis2 Michael Nickles

„Operation Klodeckel beendet“

Optionen

.

bei Antwort benachrichtigen