Nickles Blog 212 Themen, 8.709 Beiträge

Ich dreh bald durch

Michael Nickles / 72 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Mist fing letztes Jahr im Sommer an. Nach einem halben Jahr permanenten leichten Kopfschmerzen hat es mir gereicht. Medizinischer Fullcheck. Ergebnis: Full fit. Ein Neurologe meinte dann "Verspannungs-Kopfschmerzen" und hat mir so ein komisches Zeugs verschrieben: Sulipirid neuraxpharm.

Er meinte, das sei zwar ein Psyscho-Medikament aber würde auch bei "Verspannungs-Kopfschmerzen" helfen (wahrscheinlich hat er gelogen und vermutet, dass ich einen an der Klatsche habe). Ich hab das Medikamenten-Zeugs dann erstmal weggeschmissen. Motto: Wenn nix wirklich futsch ist, dann lässt es sich auch anders wegkriegen.

Vermutlich hab ich mir die "eingebildeten" Kopfschmerzen geholt, als ich beim Schreiben des Linux Reports zu viele Nächte in die "Röhre" geguckt hab. Ich hab dann beschlossen die Schmerzen einfach zu ignorieren und mich einer selbstverordneten "Alkohol-Entspannungs-Therapie" unterzogen. Das hat geklappt. Die Kopfschmerzen sind seit ein paar Wochen restlos weg. Allerdings mit einem bösen Nebeneffekt.

Ein Freund hat vor ein paar Wochen gemeint, ich soll mal zu einem Augenarzt. Ich bin dann zu meinem alten Schafkopf-Kumpel Rupert, der inzwischen Augenarzt geworden ist. Rupert hat mir eine Brille verschrieben. Rechts 1.0, links -0.5. Vor drei Wochen bin ich mit dem Rezept dann halt endlich mal zum Optiker.

Aus Faulheit bin ich zum nächstbesten Optiker hier am Stadtrand von München, wo ich wohne. Ich hab dem Typ gleich beim Betreten des Ladens gesagt, dass ich ihn nicht mag. Er hat es verstanden. Wir verstehen uns jetzt prima.

Seit 15 Uhr hock ich jetzt mit Brille am PC - und dreh bald durch. Irgendwie seh ich jetzt "schärfer" aber irgendwie auch "beschissener". In die Ferne gucken ist jetzt viel cooler, aber direkt auf die Displays ist extrem merkwürdig.

Es fällt mir richtig schwer zu schreiben. Wenn ich die Brille abzieh, seh ich die Schrift auf dem Bildschirm mit dem linken Auge irgendwie schärfer. Rechts funzt sie allerdings genial. Schon beim ersten Aufsetzen der Brille merkte ich, dass ich mir mit "nah" gucken schwer tue (auf seinem Tisch lag eine Zeitung rum die ich angeguckt hab).

Der Optiker meinte, das ist Gewohnheitssache, es dauert eine Weile. Ich zieh das jetzt mal durch und guck was passiert. Es gibt gewiss Schlimmeres. Aber da ich fürs Wohnzimmer versprochen hab auch Privates auszulabern, mach ich es halt.

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

LOL, sowas ähnliches kann wohl jeder berichten der eine Sehhilfe benutzt. Ich trage Kontaktlinsen und hatte am Anfang das Gefühl damit alles verzerrt zu sehen. Und weiter entfernte Dinge sahen so Anders aus dass ich dachte ich sehe auf Distanz schlechter. Das Gegenteil war der Fall, die Augen bzw. die Wahrnehmung hatten sich so an den Sehfehler gewöhnt, dass sie mit dem korrigierten Bild anfangs Probleme hatten. Nach ein paar Wochen war das Geschichte, dann hab ich erst gemerkt wie schlecht ich ohne die Linsen eigentlich gesehen hab.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Nabend schön,

es kommt ganz auf die Brille an. Eine mit Gleitsichtgläsern bedarf es schon einer gewissen Übung, so etwa 2-3 Wochen kann ich Dir da sagen. Ist es keine, dann müßtest Du 2 Brillen eigentlich haben, zum Lesen eine und für das normale Fern sehen eine (also alles außer lesen) :-). Und (seltsamerweise) kann ich mit gekaufter Lesebrille besser lesen als mit der angefertigten vom Optiker (habe 2 von Fie...und 2 von Ap...). Kann Dir mal empfehlen eine so um 20,- mit der Stärke gibt es reichlich Auswahl zu kaufen oder zu erst mal testen, manchmal trifft es bei Dir ja auch zu.

Gruß und gute Sicht :-) wünscht
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Ma_neva

„Nabend schön, es kommt ganz auf die Brille an. Eine mit Gleitsichtgläsern...“

Optionen

Hi, Manfred!

Das mit der Lesebrille ist ein zweischneidiges Schwert. - Das Problem: Die haben keinen Focus; das sind eigentlich nichts anderes als Vergrößerungsgläser. Auf mittlere bis lange "Sicht" gesehen, schädigst du deine Augen damit. - Die sollten nur ein Notbehelf sein!!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
sandra0172 winnigorny1

„Hi, Manfred! Das mit der Lesebrille ist ein zweischneidiges Schwert. - Das...“

Optionen
Auf mittlere bis lange "Sicht" gesehen, schädigst du deine Augen damit

.stimmt genau - aber erzähl das mal einem eingefleischten Kaufhausbrillenfan!

Hab ihn mit viel Müh' zum Besuch beim Augenarzt und Optiker überredet und was trägt er jetzt?
Nein, nicht etwa die teure Gleitsichtbrille sondern die alte, verbogene, auf die Nase drückenden Kaufhausgläser!

Was soll man dazu noch sagen.....


Liebe Grüße
Sandra
Wir gehen mit unserer Welt um, als hätten wir noch eine Zweite im Kofferraum! (Jane Fonda)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva winnigorny1

„Hi, Manfred! Das mit der Lesebrille ist ein zweischneidiges Schwert. - Das...“

Optionen

Schönen Tag,

ja eigentlich weiß ich es Winni ;-), doch ich kann wirklich nicht mit den "angepaßten" vom Optiker richtig sehen. Da muß ich ganz genau den Abstand halten, etwas weiter oder dichter und schon ist es wieder verschwommen. Habe mir aber immer nur Lesebrillen verpassen lassen. Meine Frau hat bedingt durch ihre Arbeit (Arzthelferin) PC eintippen, aufstehen und Zuckertest, EKG usw. dann wieder an PC, eine Gleitsichtbrille (nun auch schon die 4.:-() benötigt, sehe ich natürlich als erforderlich dabei an. Denn laufend Brille auf und ab und andere auf, also ständige Wechselei ist da nicht brauchbar. Aber Thomas (Erzgebirge) hat ja auch was zu den Preisen gesagt, da zieht es einem die Schuhe aus, für 2 Brillen bekommst ein "tolles NB" in Ausstattung, so zwischen 600,- und 800,- mit der aufgequatschten Entspiegelung je Brille, wird fast so teuer wie der Zahnarzt mit Beißerchen :-). Und mit den "Lesebrillen" (nicht von Aldi) vom Optiker (liegen um die 20er €-30€) kann ich besser sehen als mit den ausgemessenen, da brauche ich nicht den ganz genauen Abstand, können ruhig 10-20 cm schwanken und trotzdem noch gut zu lesen, habe 3,0 damit kann ich gut lesen (hat der Augenarzt vermerkt R+3,00; L+3,25; Zylinder -0,50; Achse 170), geht auch noch mit 2,5 Lesebrille doch nicht mehr "klein" Geschriebenes :-).
Aber da der Augenarzt ja auch nebenbei bemerkte das ich den Star habe und es ja wisse (woher habe ich mich gefragt und war so perplex das ich nicht gefragt habe) und er dabei nichts machen kann, na lassen wir mal. Nur sagte er gleich seiner Schwester das ich 20€ bezahlen muß für die Feststellung der benötigten Stärke der Gläser.
Die sollten nur ein Notbehelf sein, ja wie so vieles inzwischen im Leben :-).

Schönen Tag noch und Danke für Deine Aufmerksamkeit.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Hallo Michael,

du haettest mehr von die Karrotten deines Hasen essen muessen. :-)

Ach komm gib es zu, du wirst alt. Wenn man alt wird laesst einiges nach. Weil ich bin auch langsam am ueberlegen zum Optiker zu gehen. Ich meine ich hocke auch seit 20 Jahren vor die Glotze, nur stelle ich fest das es mir schwer faellt dinge zu nah, scharf zu betrachten. Vor 15 Jahren war es nicht der fall.

Aber hoffe das es bei dir mit der Brille besser geht. :-)

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
meischder1 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen
Ich hab dann beschlossen die Schmerzen einfach zu ignorieren und mich einer selbstverordneten "Alkohol-Entspannungs-Therapie" unterzogen.

Geil! Einfach geil, weiter so :D Muhahah, ich schmeiss mich weg!
bei Antwort benachrichtigen
cyklops Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Na dann woll n wa mal auch ein Foto mit erworbener Brille sehen!


grüße

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Da kommen nur die allerwenigsten drum rum sich irgentwann eine Brille anschaffen zu müssen. Im Gegensatz
zu den Gehörknöchelchen verändert der Augapfel seine Größe etwas. Unterschiedlich sind die Auswirkungen.
Ich brauch zum Lesen eine und zum Fernsehklotzen. Ja lieber Mike, gewöhn dich schnell daran, so wird es in
Zukunft sein und bleiben. Ich nehme an das Du viel Zeit vor dem Monitor verbringst und wenn sich da Kopfweh
einstellt ist eine angepasste Brille auf jeden Fall angeraten. Einigermasen den Abstand austüfteln und mit dem
Augenoptiker das passende ausmessen. Übrigens gibt es Schlimmeres. Gruß und gutes Gelingen, Andy.

"Ahnung haben, nicht nur Meinung" Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
felix3005 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Lieber Micha,

Du sprichst mir aus der Seele.. Ich kann Dich aber auch beruhigen : Alles gaaaaaanz totaaaaaal nomaaaaal ! Ich habe gerade so ein halbjähriges Affentheater hinter mir :

Brauchte eigentlich erstmal auch nur ne Lesebrille, dann.. naja.. warum nicht.. dachte ich : Dann eben auch gleich eine Gleitsicht - "Computer"-Brille , wird ja so viel darüber gesprochen in letzter Zeit.. Dachte, dass ich mir damit das andauernde Au- und Absetzen sparen kann.. ( hihi )

So ein Ding ist zwar teuer... aber die Kopfschmerzen müssen ja erst mal weg.. (dachte ich) ... Doch ( gemäß Hildegand Knef..: " Von nunan ging's bergab..." toller Song!)

Also : Links nur 1,5 , rechts 2,0.. soll ja erstmal eigentlich gar nich so schlimm sein..

Und : Trunkenheitsgefühle sollten künftig auch wieder anders generiert werden.. dachte ich so.

Aber dann : 1.Sitzung beim Optiker in Berlin im Mai anno 2009 .. Endloses Gefummerl mit furchtbar wichtigem HighTech Schnickschnack.. Lesekarten.. usw. Alles ausgemessen und dann weiß der Teufel was alles bestellt und aufgeschrieben .. . : Leicht sollte sie sein.. also teure Kunststoffgäser.. und schmal sollte sie sein : also teure dünne.. , und entspiegelt ? Na klar.. Nojo.. Dann mal los..

Blöde nur , daß ich hier meinen 21 zöller gerade nicht mal kurz auf den Tisch klatschen und mich beim richtigen *Licht* *und* *Abstand* in die korrekte *Sitzposition* setzen konnte ... ( Denn nur so !!!!! kann das hinhauen, wie ich erst später schmerzlich herausfinden mußte )

Erstes Ergebnis : Voll die Scheisse . Ich sei inzw. halt auch zu weitsichtig.. sagte man mir dann . Eh wie ? , dachte ich . Hatten die da nicht ne Stunde an meiner Nase herumgefummelt mit dem ganzen blöden Zeugs .. ?! Und nun das .. Achso ja : Hier hatte der Hersteller wohl die Gleitsicht-Kante auch etwas zu weit oben .. ( also Sichtfeld vorm PC sozusagen etwas zu Briefschlitzig ) Ich bin ja kein Scanner und auch kein Wackeldackel.. Auch hatte ich das Gefühl, daß ich gleich volltrunken vom Stuhl kippe bei der leichtesten Kopfbewegung.. (Hatte das Gefühl mit 10.0 Gläsern bei Windstärke 11 zu hantieren) Also alles nochmal.. Nach weiteren 3 Wochen . : Wieder voll die Kacke.. Jetzt hatte da jemand die Gläser vertauscht und .. einen "Hornhautverkrümmungsschliff" eingebaut.. Naja , man hat ja immer schön viel Zeit.. für sowas. ;-) Also alles nochmal.. und noch ne Packung Kopfschmerzpillen.. jetzt langsam die Familienpackung.. und ne Rücken-Schulter-Massage wäre wohl fällig.. aber keine Zeit mehr ... wegen den Optikerterminen und so.. naja. Die 5 Euro - Wegwerfbrille tut es ja nun auch erstmal ein "paar Tage".

Dann der nächste Anlauf :
Gläser zu dick, Brille zu schwer. Oberer Rand zu tief. "Ja, so geht das natürlich nicht. Wir werden das noch einmal machen." Sehr kulant dachte ich , aber die Zeit... die schöne viele Zeit . Aber gegen Zeitdiebstahl gibt es ja leider kein Gesetz.

Also nochmal Zähne zusammenbeiß und durch .. Inzwischen waren 6 Monate rum.. Winterurlaub , Sonne und Entspannung.. und dann zurück .. und ... ach ja die blöde Brille ... next week wieder ins Studio und die Augen zusammenkneifen ??!! ... WO ist also die verdammte Seehilfe !!!???

Der (inzw restlos entnervte) Optiker : "Kommen Sie vorbei. Ich hab die 5. Ausfertigung jetzt hier und ich schenk sie Ihnen. ... Gekommen, genommen, gegangen ..
- Optiker : froh, - Ich : Aspirin ! -

"Alterssenile Sehschwäche" sei eben im Übergang ins Alter für machen schwer zu ertragen.. meinte daraufhin mein Arzt, der auch noch ein paar Termine für Psychotherapie frei hatte. Müller-Westernhagen dachte schließlich auch gleich an Gehirn-Tumor, als er von 1.5 auf 2.5 umsteigen mußte, meinte er lächelnd. Ich kannte dieses Interview mit ihm allerdings schon.. Oh ja. Das tröstet... Good Grieff !!!

Inzwischen hab ich einen Sack voller Einglas-Einfachbrillen aus allen möglichen Drogeriemärkten und Brillen-Discoutern , die ich überall verstreut hingeworfen habe, und das Auf- und Absetzen ist wirklich die helle Freude ! Ab und zu knackt es schon mal unterm Schuh.

Gestern fand ich so ein Ding im Garten.. Es fiel mir wohl vor 2 Wochen beim Schneeschnippen vom Kopf, man wird ja auch schon vergeßlich ... Uppps.. Na, daß das man nur jetzt nich immer so weitergeht.. Oder doch ?

Na dann Prost Mahlzeit !

Bleib tapfer !

In aufrichtiger Anteilnahme.
Felix

P.S. : Hab mir jetzt vorgestern zwei teure Halbgläser in einem Labor übereinanderkleistern lassen, die Kante in der Mitte sieht behämmert aus.. aber ich kann jetzt unten die Tastatur im Lese-Nahbereich ( 40-60cm ) und oben den Breitbild Moni (90-100cm) wieder scharf und entspannt sehen.. Aber was für eine Odyssee..

Jedenfalls nie wieder sogenannte "Computerbrillen".. Der viel zu lange Übergang (Verlauf) von oben (z.B. 1.5) nach unten (z.B. 3.0) ist bei diesen Brillengläsern viel zu lang fließend und deshalb untauglich und unerträglich..

Und wer tauscht schon gerne für 350 Euro Kopfschmerzen gegen ein zünftiges Dauer-Kotzgefühl vor der Matsche ? d.o.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles felix3005

„Lieber Micha, Du sprichst mir aus der Seele.. Ich kann Dich aber auch beruhigen...“

Optionen

Hi Felix,

Fuck. Ich verstehe. Es wird übel.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Zaphod Michael Nickles

„Hi Felix, Fuck. Ich verstehe. Es wird übel. Grüße, Mike“

Optionen

Na ja, ich merke auch so langsam, dass die Arme immer kürzer werden ...
Ich habe dann erstmal so ein Augenfitness-Training bei der VHS gemacht, achte auf ordentliche Beleuchtung, versuche, ausreichend Schlaf zu kriegen und mache Pause und gezielte Übungen, wenn ich müde bin und merke, dass ich schlechter sehe ...
Ich denke, dass ich die Anschaffung einer Lesebrille so noch mindestens ein oder zwei Jahre rausschieben kann ...
Ist wahrscheinlich auch bei dir die ganz normale Altersweitsichtigkeit, das geht so mit Mitte 40 los ... war bei mienem Vater so und ich merke das jetzt auch ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Altersweitsichtigkeit

Müssen wir durch :-(
HTH, Gruß Z.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Hallo

Ich zieh das jetzt mal durch und guck was passiert.

Da wird Dir wohl auch nichts Anderes übrigbleiben;-)
Das auf die kurze Entfernung die Sehschwäche besser kompensiert wird ist normal.
Genauso, wie das Flimmern usw. am Anfang, hast Du Dich erst einmal daran gewöhnt, ist es ok, jedenfalls besser als zunehmende Kopfschmerzen.
Und eine halbe und ganze Dioptrie sind auch im Rahmen, da brauchst Du noch keine "Mitropa-Aschenbecher", um Deine Nachbarn wieder zu erkennen.

Gruß
fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
cyklops fakiauso

„Hallo Da wird Dir wohl auch nichts Anderes übrigbleiben - Das auf die kurze...“

Optionen

Ich habe -5 und -6 Dioptrien und man brauch schon seit Anfang der Neunziger keine Aschenbecher mehr,da sind mir doch die guten Zeissgläser gelobt,da siehst du kein Unterschied mehr,na gut ne Aok bezahlt sowas nicht,aber so eine Brille trägt man ja auch 2 Jahre,da sind die paar hunnies gut investiert.


grüße

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso cyklops

„Ich habe -5 und -6 Dioptrien und man brauch schon seit Anfang der Neunziger...“

Optionen

Hi

Das war auch scherzhaft gemeint, mit den jetzigen Kunststoffgläsern hat sich da schon viel getan gegenüber früher, obwohl ab einer gewissen Sehstärke Haftschalen bald besser sind, wenn sie vertragen werden.
Allerdings sind die Zuzahlungen der Kasse sowieso Geschichte, dafür kannst Du ja eine Zusatzversicherung abschließen.
Wenn dann 3 von 4 Familienmitgliedern Brillenträger sind, relativieren sich die "paar Hunnies" recht schnell.
Und wenn ich sehe, das die Preise wie fast überall seit Teuro-Einführung praktisch 1 zu 1 umgesetzt wurden, ist das zumindest für mich nicht mehr so spaßig.
Die letzte Brille meiner Holden ist mit Titanflex-Fassung und einfacher Entspiegelung bei umgerechnet knapp 800 DM eingeschlagen.
Die tolle Rodenstockfassung vorher hat sich jedenfalls innerhalb kurzer Zeit mehrmals an den Lötstellen verabschiedet und war ihren überzogenen Preis nicht wert.

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
cyklops fakiauso

„Hi Das war auch scherzhaft gemeint, mit den jetzigen Kunststoffgläsern hat sich...“

Optionen

hui,das is nochmal ein Thema bei mir,also Kunststoffgläser,denn als mir mein Optiker damals welche aufgeschwatzt hatte,war ich doch leidlich enttäuscht,denn besagte Gläser waren nach einem viertel Jahr völlig zerkratzt,und seit dem nie wieder den Mut gehabt,welche zu kaufen.Wobei rein vom Gewicht her,sind die Glasbrillen auch nicht mehr die schlechtesten.

bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Ich glaube Deine Werte sind extrem ungünstig. Auf dem einen ein positiver Wert, auf dem anderen ein Negativer. In der Konsequenz dürfte das bedeuten, das Dein Gehirn zum sehen in der Nähe sich auf ein anderes Auge gestützt hat als beim Blick in die Ferne. Und es ist daran gewöhnt aus diesen unterschiedlichen Informationen ein einziges scharfes Bild im Kopf zusammenzusetzen. Das Tragen der Brille irritiert jetzt Dein Hirn, weil es nun andere Bildinformation bekommt und sich erst umstellen muss.

Selber habe ich mit 18 eine Brille verpasst bekommen. Ich habe aber auch nahezu identische Werte auf beiden Augen, etwa -1, wahrscheinlich mittlerweile mehr, nur die Krümmung ist etwas verschieden. Ich trage die Brille nur beim Autofahren. Die ersten Tage war es ungewohnt, aber dann hat sich mein Kopf daran gewohnt im Auto beim Fahren sozusagen eine Lupe zu haben. Im Alltag trage ich sie nicht, ich bin es nicht gewöhnt, aber wenn ich ins Auto steige bin ich so mit dem Gedanken vertraut die Brille zu tragen, dass es mir sofort auffällt, wenn ich sie nicht trage. Da stellt sich sehr schnell Automatismus ein.

In diesem Sinne glaube ich sehr gerne, dass es Dich wahnsinnig macht. Aber ich würde erstmal versuchen durchzuhalten. Naja, und mal zwischendurch abnehmen kann man sie ja immer noch, wenn es nicht mehr geht. In ein paar Tagen sieht das dann schon anders aus.

Immerhin hast Du Dir nicht die Psychopharmaka gegeben. Wobei es mal wieder erschreckend ist, wie leichtfertig Ärzte damit um sich schmeissen. Tenor: "Ich weiß nicht was es ist, also muss es psychisch sein."

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „Ich dreh bald durch“

Optionen

Thx Euch allen für die Tipps.

Ich zieh das jetzt mal (obwohl entnervend) eine Weile durch und berichte zwischendurch was dabei rauskommt. Im Moment "dreht" es mich immer noch, wenn ich auf die Bildschirme gucke.

Viele Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Thx Euch allen für die Tipps. Ich zieh das jetzt mal obwohl entnervend eine...“

Optionen

Hallo,

dann schaue doch zur Abwechslung auf was "rundliches" kann man öffnen und der Blick kann an den runden Seiten vorbei, da kann man auch üben ob es noch klappt diesen Gegenstand zu greifen und zu leeren :-).

Schönen Abend und viel Spaß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Thx Euch allen für die Tipps. Ich zieh das jetzt mal obwohl entnervend eine...“

Optionen

Später ist das umgekehrt!

Wenn du dich daran gewöhnt hast drehst du durch, wenn du die Brille verlegt hast! Kaufe dir so eine Halskordel...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles luttyy

„Später ist das umgekehrt! Wenn du dich daran gewöhnt hast drehst du durch,...“

Optionen

Hi Luttyy,

ja das merk ich schon. Seit paar Stunden wird mir noch wackliger, wenn ich die Brille absetze und auf die Bildschirme guck. Ich bin jetzt also wohl langsam in der "Mitte des Wegs" angelangt. Spannend ist die Sache auf jeden Fall.

Ich dachte eigentlich, dass ich die Brille nur dann aufsetze, wenn ich sie wirklich brauche. Aber ich stelle fest, dass ich mit dem Ding Details sehe, die mir bislang wohl verborgen geblieben sind in der Welt (was natürlich gewiss auch seine Vorteile hat).

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
fuzzy2000 Michael Nickles

„Hi Luttyy, ja das merk ich schon. Seit paar Stunden wird mir noch wackliger,...“

Optionen

Hallo,

leider wurden hier einige "Halbwahrheiten" verbreitet, daher will ich mal versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen.
Bei den vorliegenden Werten R : + 1.0 und links - 0.5 ist es folgendermaßen.Ich nehme mal an dass das die Fernwerte sind.
Das rechte Auge ist ohne Korrektur ( Brille Kontaktlinse) weitsichtig, d.h das Auge kann in der Ferne relativ gut sehen, muß aber leicht akkomodieren also sich anpassen um scharf zu sehen. Das klappt meistens recht gut und fällt kaum ins Gewicht kann aber durchaus korrektionswürdig sein. In der Nähe fehlt dieser Wert, in jungen Jahren kein großes Problem, aber mit fortgeschrittenen Alter klappt das nicht mehr, ab ca. 40 gehts bergab.
Das linke Auge ist kurzsichtig, kann also in der Ferne kein scharfes Bild auf die Netzhaut bringen, erst das Glas schaft es den Brennpunkt wieder dorthin zu fokusieren. Wer Kurzsichtig ist kann aber in der Nähe recht gut sehen, es muss sich sogar etwa weniger stark anstrengen.
Jetzt zu der Brille:
Wenn die passende Brille aufgesezt wird, werden durch die Stärken, beide Augen wieder rechtsichtig.
Das rechte muss sich nicht mehr anstrengen, ja sogar in der Nähe fehlt der Wert nicht mehr. man sieht in der Nähe viel besser.
Das linke sieht in der Ferne wieder besser, muss es sich aber mehr anstengen als vorher.
Und das ist das Problem, ohne Brille war bei diesen Werten immer nur das rechte Auge für das weitsehen zuständig, weil das Bild schärfer war als das des linken und das linke für die Nähe, mit Brille sind wieder beide am sehen beteiligt, das muss wieder erlernt werden. Das Gehirn muss sich umstellen und ist am Anfang etwas irritiert zwischen dem gewohnten "alten " sehen und den neuen ungewohnten Sehen, von daher ist die Aussage der Gewöhnung nicht falsch.
Es handelt sich aber offenbar bei diesen Werten um eine Fernbrille, also zum weitsehen, für die Arbeit am PC ist es aber nicht die richtige Korrektur. Da der Monitor sehr wahrscheinlich in einer Entfernung von ca 60 - 80 cm Entfernung vor den Augen steht muss man diese Werte umrechnen. Die Brille ist sozusagen auf Weit korriegiert, für die Nähe müssen sich die Augen aber weiterhin anstrengen( links wie gesagt sogar mehr als vorher).
Um diese Anstrengungen zu mindern werden Stärken für die Nähe benötigt, d.h. die Augen sollen sich in der Nähe noch anstrengen aber nicht mehr soviel.Damit verschwinden auch die Kopfschmerzen, weil diese übermäßige Akkomodation die Augenmuskulatur überfordert man kann das nicht trainieren
Daraus ergibt sich ein Nahwert der zwichen 0.75 bis 1.25 dpt stärker sein muss ( altersabhängig), welches sich genau bestimmen lässt.Erst dann hat man die richtige Nahkorrektur. Mit diesen Werten kann man dann in einer fachkundigen Beratung ermitteln welche Gläser die geeignesten sind, alles eine Abwägung von Vor und Nachteilen. Das würde aber im Augenblick zu weit führen, wenn gewünscht kann ich aber auch dazu Auskunft geben.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fuzzy2000

„Hallo, leider wurden hier einige Halbwahrheiten verbreitet, daher will ich mal...“

Optionen

Genau so ein Teil habe ich mir als Gleitsicht beim Optiker anfertigen lassen!

Etwas 80 cm zum Bildschirm und der untere Teil zum Lesen oder Schräubchen im Notebook finden...

Nicht ganz billig, hilft aber ungemein!

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 luttyy

„Genau so ein Teil habe ich mir als Gleitsicht beim Optiker anfertigen lassen!...“

Optionen

So eine Brille habe ich auch und doch bin ich überhaupt nicht glücklich damit.

Je nachdem, wie ich mein Notebook platziere, komme ich unterhalb der 80 cm Bildabstand und muss dann den Kopf anheben und gleichzeitig die Augen nach unten richten, um den Text scharf zu lesen.

Das ist lästig.

Gehe ich dann innerhalb meiner Wohnung von einem in den anderen Raum, müsste ich den Blick über den Brillenrand hinweg starr geradeaus richten, um nicht alles verschwommen zu sehen.

Senke ich stattdessen den Blick, werde ich während des Laufens wegen der Gleitsichtbrille mit variierenden Unschärfegraden konfrontiert - je nachdem, ob ich den Blick ein paar Zentimeter tiefer richte oder nicht.

Nein - ein Liebespaar werden wir (Brille & ich) zeitlebens nicht mehr werden.
Dafür muss ich zu viele Widrigkeiten hinnehmen. :-(

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
luttyy shrek3

„So eine Brille habe ich auch und doch bin ich überhaupt nicht glücklich damit....“

Optionen

Alles Gewohnheitssache. Am Anfang wollte ich das Ding zurückgeben.

Jetzt merke ich es schon gar nicht mehr. Außerdem habe ich sie etwas nach vorne gezogen, sodass ich über den Brillenrand schaue, wenn ich durchs Haus wandele :)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 luttyy

„Alles Gewohnheitssache. Am Anfang wollte ich das Ding zurückgeben. Jetzt merke...“

Optionen

Nach vorne habe ich die Brille ohnehin schon gezogen, hilft aber beim Laufen nicht wirklich, da ich den Blick eher nach unten richte.

Bleibt eigentlich nur, die Brille immer wieder auf- und abzusetzen, um dem einigermaßen zu entgehen, was ebenfalls lästig ist.

Brillen sind leider viel zu unvollkommene Hilfsmittel.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
luttyy shrek3

„Nach vorne habe ich die Brille ohnehin schon gezogen, hilft aber beim Laufen...“

Optionen

Dann hilft nur noch eine Laserkorrektur!

Na ja, wenn das alles ist was mich an Zipperleins trifft, kann ich gut damit leben.

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
unhold06 shrek3

„So eine Brille habe ich auch und doch bin ich überhaupt nicht glücklich damit....“

Optionen

Hallo shrek3,
alles eine Sache der Gewohnheit.

Du mußt halt etwas üben.
Das wird schon!

Gruß

unhold06

Der Mensch glaubt vernunftbegabt zu sein. Ist aber das einzige Lebewesen auf der Erde, welches sich sein eigenes Grab schaufelt. Das mit wachsender Begeisterung.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Nabend,

Ja kaufe Dir die Kordel und suche dann mal auf den Knien um Schränke und so, schnell legt sich die Schlinge um Deinen Hals oder sie zieht sich zu LoL :-), oder am Herd bücken und an Ecke davon anhängen oder am Pfannenstiel dann diese damit umreißen LoL, es gibt vielfältige Abwechslung damit LoL :-(.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Ma_neva

„Nabend, Ja kaufe Dir die Kordel und suche dann mal auf den Knien um Schränke...“

Optionen

Man ist ja lernfähig und deshalb habe ich nach einigen elastischen Modellen mir eine ganz kurze Kordel gekauft und seitdem bleiben die Pfanne auf dem Herd...:)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
wikinger1 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Hi Mike,

da ich mit Brillen so einige Erfahrung habe, würde ich meinen, Du solltest sie von einem anderen Optiker / Augenarzt durchmessen lassen.

Wenn Du z.B. eine Hornhautverkrümmung hast, ist das genaue Einpassen der Gläser in das Gestell extrem wichtig. Ebenso die Ausmessung des Pupillenabstands.
Denn wenn die Achse auch nur leicht ungenau eingesetzt wird, hast Du eine zu Deiner Optik nicht mehr passende Brille

Die meisten Fehler bei Brillen entstehen durch ungenaues Einfassen in das Gestell durch den Optiker!!

Das Argument der Gewöhnung ist richtig, aber auch oft genug falsch.

Weil eine falsch eingefasste Brille auf Dauer nur Ärger bringt.
Die Tücke dabei ist, dass ein Auge sich an eine falsche gesetze Brille gewöhnen kann.

Gleitsicht würde ich persönlich nie nehmen.

Gruß W.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Bei all den gut gemeinten Ratschlägen bitte das Bild nicht vergessen. Das mit der neuen Brille :-) Andy

"Ahnung haben, nicht nur Meinung" Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

"Sulipirid neuraxpharm" Ist afaik kein Mittel gegen Kopfschmerzen, sondern eines gegen Depressionen, Schizophrenie und "Ich dreh gleich durch!".

Was ich hier lese, trifft aber mal wieder genau auf meine Vorurteile in Sachen Ärzte zu. Die schicken einen gern erstmal durch die Instanzen, dort wird deine Krankenkassen erstmal ordentlich erleichtert und wenn du Pech hast, bekommst du am Ende einen psychosomatischen Standardbefund oder/und ein Mittel gegen Depressionen. ^^

Wärst du ein Bildschirmschwerstarbeiter, hätte ich dich übrigens ohne lange nachzudenken zu einem Arbeitsmediziner geschickt, der dir dann vielleicht sowas verordnet hätte:
http://www.ergo-online.de/site.aspx?url=html/gesundheitsvorsorge/vorsorge_augen/bildschirmbrille.htm
Übrigens, da steht auch was über die Gesundheitsgefahr Rückenschmerzen im Zusammenhang mit einem Bildschirmarbeitsplatz.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Flashbonn Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Ja so ist das...kenn ich von mir...paar graue Haare, Lesebrille,
vom Garagendach springen oder 2 Tage durchsaufen geht auch nicht
mehr so richtig,
ich hab sogar letztens mal Viagra getestet...hab echt gestaunt,
wie vor 15 Jahren... ;-) nur dass ich da Kopfschmerzen und Sodbrennen
bekommen hab.
Bin jetzt 44....kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Immerhin sagen die Ömachen noch junger Mann zu mir.

Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt, wobei Letzterer den Ersteren bestimmt. (Paul Watzlawick)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Flashbonn

„Ja so ist das...kenn ich von mir...paar graue Haare, Lesebrille, vom Garagendach...“

Optionen

Hallo :-),

Immerhin sagen die Ömachen noch junger Mann zu mir. sicherlich haben sie keine oder falsche Brille auf LoL :-).hab sogar letztens mal Viagra getesteSodbrennen
bekommen hab.
, eigentlich kann ich dazu nix sagen, habe es noch nicht probiert, doch Sodbrennen kommt eher von 2 Tage durchsaufen, hast eventuell kombiniert:-) IoI.Bin jetzt 44, welch Glück für Dich, sind die besten Jahre, ist mein Sohn auch jetzt.
Ja da kommen die Gedanken: Gerne gedenke ich der Zeit da...:-), lassen wir mal LoL.
Aber Du siehst nun was es mit Brille aus sich hat ;-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
weka1 Flashbonn

„Ja so ist das...kenn ich von mir...paar graue Haare, Lesebrille, vom Garagendach...“

Optionen
Immerhin sagen die Ömachen noch junger Mann zu mir.
Geht mir gelegentlich auch so. Ich frage dann, welche Hälfte da gemeint wäre.

Gruß weka
Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
sandra0172 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Nimm Dir die Zeit, und gib Deiner neuen Brille eine Chance!
Es kann ein, zwei Wochen dauern, bis Du damit wirklich gut sehen kannst, aber es lohnt sich.


Liebe Grüße,
Sandra

Wir gehen mit unserer Welt um, als hätten wir noch eine Zweite im Kofferraum! (Jane Fonda)
bei Antwort benachrichtigen
watnu2 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Hallo Mike
Wenn die Koppweh nicht weggehen, dann sinds Verspannungen im Schulter/Nackenbereich. Hab ich auch, sitzende Bürotätigkeit am PC, und zu Hause auch noch daddeln. Abhilfe schafft dann ein Massagegerät. Hilft bei mir innerhalb von 10 Minuten. Besser als jede Schmerztablette.
Ansonsten guten Durchblick :-)

Gruß watnu

bei Antwort benachrichtigen
luttyy watnu2

„Hallo Mike Wenn die Koppweh nicht weggehen, dann sinds Verspannungen im...“

Optionen

Oder wie ich einen Hund und täglich eine Runde drehen..:)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva luttyy

„Oder wie ich einen Hund und täglich eine Runde drehen..: Gruß luttyy“

Optionen
Oder wie ich einen Hund und täglich eine Runde drehen..:)

LoL IoI und das löst bei Dir "Verspannungen"?:-)
Also ich hatte auch 13 (14) Jahre einen Hund, bin mir nicht bewußt das der die Verspannungen gelöst hat ;-).
Hat den Kreislauf angeregt und wohl Abwehrkräfte mobilisiert und sonst einige fördernde gesundheitliche Eigenschaften angekurbelt ;-), doch Verspannungen lösen kamen mir dabei eigentlich nicht in den Sinn ;-).
Kennst das doch mit dem Schlips? Wenn ich bedenke wie er so hängt, so lose in der Hose....;-) usw. Nur vorweg damit nicht Viagra ins Spiel kommt ;-).

Scherz und Gruß
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Ma_neva

„ LoL IoI und das löst bei Dir Verspannungen ?:- Also ich hatte auch 13 14 Jahre...“

Optionen

Ich rede ja nicht von den Eckenpinklern :)

Jeden Tag eine Stunde über Felder und Wald und es langt wieder für den Chefsessel...;-)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
trilliput Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Aber denk dran, Mike, mit einer Brille wird es schneller schlimmer.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva trilliput

„Aber denk dran, Mike, mit einer Brille wird es schneller schlimmer.“

Optionen
Aber denk dran, Mike, mit einer Brille wird es schneller schlimmer.
Du meinst doch nicht man sieht schärfer und erkennt Sachen die man lieber nicht sehen sollte (wollte) IoI ;-)?
Ja schlimmer wird es immer ;-).

Gruß
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
weka1 Ma_neva

„ Du meinst doch nicht man sieht schärfer und erkennt Sachen die man lieber...“

Optionen

Da hilft eine Verhaltensweise, die man auch beim Hören anwendet. Selektives sehen.
Was ich nicht sehen will, sehe ich einfach nicht.

Gruß weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
unhold06 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Hallo Michael,
bitte nicht falsch verstehen, ich kann Deinen Leidensweg nachvollziehen. Mir ist es ähnlich ergangen, nur ohne "Alkohol-Entspannungs-Therapie". So ist nun mal das Leben. Eines Tages kommen wir alle mal dort hin und brauchen das eine oder andere kleine Hilfsmittel um den Alltag zu Meistern.

Mein Tip: Kopf hoch, wir sind nicht die einzigen mit Brille, daß wird schon.


Gruß

unhold06

Der Mensch glaubt vernunftbegabt zu sein. Ist aber das einzige Lebewesen auf der Erde, welches sich sein eigenes Grab schaufelt. Das mit wachsender Begeisterung.
bei Antwort benachrichtigen
chittah Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Hallo Mike,
ich schaue ja oft in dein Wohnzimmer, aber was du da gerade schreibst das schockt mich doch zutiefst. Du und Brille? Wow... du wirst als Mann langsam interessant ;-)
Lass dich grüßen von der Brillenschlange, die schon ewigst eine Brille trägt. O.k. nicht immer die gleiche, aber seit ca. 10 Jahren eine Gleitsicht, die ich für nix auf der Welt hergeben würde - bin eben ein blindes Huhn, wenn ich die nicht aufsetze.
Wünsche dir viel Erfolg in der Eingewöhnungszeit und wenns nicht funktioniert, dann geh dem Optiker so lange auf den Nerv bis es passt!

Liebe Grüße und toi, toi, toi
chittah

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles chittah

„Hallo Mike, ich schaue ja oft in dein Wohnzimmer, aber was du da gerade...“

Optionen

He chittah (ich geh davon aus, dass DU es bist *lach). Seit heute erst Mitglied? Das wundert mich. Was immer - Zeit mal wieder ein paar Bier trinken zu gehn.
Viele Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
chittah Michael Nickles

„He chittah ich geh davon aus, dass DU es bist lach . Seit heute erst Mitglied?...“

Optionen

Hallo Mike,
ja ja, ich bins schon *lach
War schon mal lange Mitglied, allerdings inkognito.. aber ich hab mein Kennwort vergessen *schäm*
Also nochmal neu angemeldet!
Du hast natürlich Recht, wird Zeit sich mal wieder zu treffen ;-)

LG chittah

bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Wir woll'n Brille sehn!
Wir woll'n Brille sehn!
Wir woll'n Brille sehn!

:-D

MfG
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Mike9

„Jetzt aber zeigen!!!“

Optionen

Stimme da zu ;-),
denn bei manchen Leuten ist es schon wunderlich damit, verstärkte Aura und verleiht dem Antlitz so etwas "Gelehrsamkeit", also nicht nur "Brillenschlange" ;-) wie es früher oft benannt wurde.
Also Mike dann laß mal sehen ;-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Ma_neva

„Stimme da zu - , denn bei manchen Leuten ist es schon wunderlich damit,...“

Optionen

Geduld!

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Mike9

„Jetzt aber zeigen!!!“

Optionen

Klappe!
*lach

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Michael Nickles

„Klappe! lach“

Optionen

Moin Mike,

^^das Tragen einer Brille kann auch sexy wirken^^

Grüsse
Hellawaits (eingefleischter Brillenträger^^)

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Je nach Alter = ? benötigt man eine Fernbrille und speziell für den Nahbereich PC-Arbeit, Fernsehen ca. 2,5m Entfernung eine Nahbrille. Mit der Fernbrille seh ich im Nahbereich auch schlechter. Und Kopfschmerzen können da auf die Dauer sehr leicht entstehen, weil das Auge versucht den Fehler auszugleichen, was das Auge ab einem gewissen Alter nicht mehr kann.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „Ich dreh bald durch“

Optionen

Erst mal Danke für Eure Hinweise und Comments. So langsam komm ich damit klar, eine Brille aufsitzen zu haben und trage sie permanent (hab ursprünglich gedacht ich setze sie nur am PC auf). Das mit dem "Sehen" der Displays haut aber nach wie vor nicht hin. Und ich bin heut mal beim Optiker rein, weil ich ehe dran vorbeigefahren bin.

So wie es aussieht, werd ich mir wohl noch eine zweite billige Brille anschaffen, die fürs Arbeiten am PC eingestellt ist. Bei meiner ersten Brille habe ich wohl "zu arg" alle möglichen Features geschnappt. Extrem gewöhnungsbedürftig ist unter anderem die automatische Abdunklung. Die reagiert brutal schnell. Eine Minute raus in den Garten und die Gläser sind schwarz. Wenn ich reingehe ist dann erstmal "düster" und es dauert ein paar Minuten, bis die Gläser wieder richtig hell sind.

Einen weitere Fehler den ich gemacht hab: bei der Brille hab ich (wir) wohl zu sehr aufs optisch Passende geguckt. Wahrscheinlich wären etwas größere Gläser besser gewesen - im Moment nervt mich noch der "Rand" den ich dauernd seh.

Hart ist auf jeden Fall, dass ich irgendwie glaube, dass ich inzwischen ohne Brille deutlich schlechter sehe, als früher ohne Brille - liegt wohl dran, weil sich die Augen dran gewöhnen. Auf jeden Fall eine spannende Erfahrung.

Schockierend finde ich auf jeden Fall, was so ein "paar Gramm" Gestell und Kunstoffgläser kosten. Ich frag mich ernsthaft, was so Brillen von Discountern wie "brille24.de" und Co taugen. Die liefern quasi "alles komplett" für rund 40 Euro.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
fuzzy2000 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Das mit der 2. Brille hatte ich ja schon erwähnt, es ist die beste Lösung.
Ich würde jedoch nicht zu sparsam sein, weil das wäre nur eine Stärke also eine Lesebrille für den PC. Das Problem ist dass man in 40 cm lesen will und auch in ca 80 cm die Monitorscharf sehen will . Mit einer Stärke kann das nur ein Kompromiss sein. Ideal wäre ien PC Brille bzw. eine für den erweiterten Nahbereich.
Zu bedenken gebe ich, wenn man etliche Stunden vor dem PC arbeitet, dann sollte einem das Sehen doch etwas Wert sein.
Dieses Glas hat oben einen anderen ( schwächeren ) Wert für den Monitor und eine etwas stärkeren Wert zu lesen. Vorteil neben dem besseren sehen ist dass man die Brille nicht ständig abesetzen muss wenn man mal eben aufsteht und wenn richtig berechnet kann jeder seine bequeme Haltung einnehmen, das Glas ist individuell anpassbar.
Die Frage mit den " paar Gramm " für viel Geld lässt sich leicht erklären:
Ich erinnere mich an den Artikel mit den 99,-- € PC alles auf den Preis getrimmt, ohne Rücksicht auf Qualität und Leistung, der Preis war das Ziel, alle Komponenten von irgendeinem Anbieter, egal ob aus Fernost China oder anderen Dumpingländern, Individualität oder persönliche Vorlieben oder Wünsche standen nicht zur Debatte.
Gleiches gilt auch für Brillen ( und für viele andere Dinge ).
Es ist kein Problem einfachste Materialen aus Fernost zu einer Brille zu fertigen wenn auf , Warenlagerung( online ca 100 verschiedene Modelle in Geschäften ca 2000 und meh ), fachlich ausgebildete Berater und nicht nur Callcenter Mitarbeiter, Miete fürs Geschäft in guter Innestadtlage ( nicht für 3,50 € im Industriegebiet) und entsprechende Geschäftsaustattung usw. alles verzichtet wird.
Wenn dann noch keine Beratung vorhanden ist, dann kann auch nur vergleichsweise einfache Ware angeboten werden.
Mein Rat ist: Beraten lassen und auch mal eine andere Meinung einholen und nicht nur beim Discounter.

bei Antwort benachrichtigen
Devil_McAcid Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Sei froh dass Du die Sulpirid nicht genommen hast. Ist Dreckszeug welches abhängig macht, beim Absetzen kann man Panikattacken, Depressionen und schlimmeres bekommen. Und wechsel den Arzt. Meine Meinung.

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Hallo Michael,

alte Säcke brauchen nun mal eine oder zwei oder mehr Brillen!

Erschwerend kommt bei Dir noch hinzu, daß Du auf dem einen Auge weit.- und auf dem anderen Auge kurzsichtig bist. Quasi wie ein Gecko, weshalb Du Deinen thread auch besser im Linuxforum eingestellt hättest. Wegen der Fachleute meine ich.

Es könnte allerdings auch sein, daß Dir der Linuxreport diesmal voll auf die Augen, also nicht auf die E......, gegangen ist. Das soll bei win-user ja schon einmal vorkommen. Auch hier hätten die Fachleute des Linuxforums bestimmt wieder Rat gewußt.

Eigentlich sollte ich Dich ja bedauern, aber gleiches Recht für alle. Seit einigen Jahren benutze ich nun auch zwei Brillen. Eine für die Ferne und die andere für den Rechner. Es ist zum K........ Ständig muß man die Brillen wechseln,
da sich bei mir beim Blick in die Ferne mit der Rechnerbrille alles dreht. Auch ohne Sulpirid!!! Aber das wäre ein neues Thema.

Das ganze Brillenthema läßt sich noch steigern, indem Du künftig nur noch schwarze Schrift auf farbigem Hintergrund
liest. Dunkelblau hat sich bestens bewährt. Dann kann es Dir nämlich passieren, daß Du trotz geputzter Brille nichts siehst und erst dann geht die Post richtig ab.

Alles Gute von einer mitfühlenden
violetta








bei Antwort benachrichtigen
audax31 violetta7388

„Hallo Michael, alte Säcke brauchen nun mal eine oder zwei oder mehr Brillen!...“

Optionen
Das mit der 2. Brille hatte ich ja schon erwähnt, es ist die beste Lösung

Am Anfang geht man zum Augenarzt, weil nur er die richtigen Untersuchungsmethoden hat
z.B. Druckmessung.(kostet extra, aber ab 50 unbedingt erforderlich.)
Spaltlampenuntersuchung, Augenhintergrund, brechende Medien, Gesichtsfeldbestimmung. Feststellung, ob ein Astigmatismus vorliegt ( Unterschiedliche Linsenkrümmung ) erst am Ende steht die Sehprüfung mit Brillenverordnung.
Anfertigen kann man sie beim Optiker lassen,

Gleitsichtbrillen mit Nah-und Fernbereich sind ie beste Lösung. PC-Brille meistens extra erforderlich, da Leseabstand und PCabstand
unterschieliche Entfernungen haben.
Verteuernden Schnickschnack wie gehärtete Kunststoffgläser, Verspiegelung, Designerfassungen, etc. muss jeder nach Geldbeutel selbst entscheiden. Da man nach einigen Jahren sowieso wieder neue Gläser benötigt und diese kaum ein Optiker wieder in das vorherige Gestell einsetzt, wirft man unter Umständen jedesmall ein paar Hunderter weg.
doc
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 audax31

„ Am Anfang geht man zum Augenarzt, weil nur er die richtigen...“

Optionen

Hallo audax31,

stimmt alles.

Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, daß es bei der Computerbrille besonders wichtig ist eine ganz schmale Brille zu wählen und das unbedingt die genaue Pupillenlage beim Blick auf den PC festgelegt werden muß. Ansonsten geht der Eiertanz von vorne los. Zuletzt bei mir drei mal. Jetzt ist die Brille super.


MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „Ich dreh bald durch“

Optionen

Nach einer Woche Nonstop-Test habe ich die Brille heute mal komplett weggelassen.
Am Bildschirm war das Arbeiten heute "angenehmer". Ich hab "schärfer" gesehen, aber merk doch deutlich, dass es spürber mehr auf den "Kopf" geht, ermüded, also nicht wirklich besser ist.

Es muss also auf jeden Fall eine "zweite" Computerbrille her. Was mich elend ärgert ist, dass mir Augenarzt und Optiker nicht erst mal GLEICH eine "Computerbrille" verpasst haben. Denn: Abseits vom Bildschirm komme ich ohne Brille prima zurecht. Klar - ich kann aus 20 Meter Entfernung nicht erkennen, ob eine "Fliege" auf einem Baumblatt sitzt. Aber ich kann die Blätter am Baum zählen wenn ich will - und das reicht mir eigentlich aus.

Das Problem ist: Wenn ich die Brille gleich Morgens aufsetzte am Bildschirm, dann gewöhnen sich die Augen dran. Und wenn ich die Brille dann "abseits" vom Bildschirm runternehm, dann seh ich meine Umgebung deutlich unschärfer, als wenn ich auf die Brille verzichtet hätte (weil sich die Augen dann halt "paar Stunden" dran gewöhnt haben). Die Entscheidung morgens Brille am PC aufsetzen bedeutet also, sie den ganzen Tag auflassen.

Um Missverständnissen vorzubeugen: rein "kosmetisch" ist es mir völlig Schnuppe, ob ich mit Brille rumlauf oder nicht - ich bin da nicht eitel.

Bin gespannt, was da schließlich noch rauskommt. Morgen geh ich mal zum Optiker wegen der "Computerbrille".

Apropos: Ich habe am Wochenende spät abends festgestellt, dass es mit der Brille am Bildschirm umso besser funzt, je mehr Bier ich mir reinkippe. Es ist also vielleicht eine Rechenfrage. Eine Brille ist ja teuer - da kriegt man vergleichseweise fast den "Jahresbedarf" an Bier dafür.

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Michael Nickles

„Zwischenbericht“

Optionen

Hallo Michael,

zunächst einmal muß die vorhandene Brille ohne zusätzliche Kosten geändert werden und ganz wichtig, lasse die korrigierte Pupillenlage vor einem (virtuellen) Rechner auf den alten Gläsern einzeichnen!!! Und nimm eine schmale Brille. Daumenbreite ist das richtige Maß. Ich habe mich damals an den Rechner im Optikerladen gesetzt, dann stimmt auch der Abstand, die Haltung etc.

Im übrigen ist es bei Brillen wie mit Schuhen, die müssen sofort passen! Nichts mit eintragen usw.

Viel Glück.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco violetta7388

„Hallo Michael, zunächst einmal muß die vorhandene Brille ohne zusätzliche...“

Optionen

Ich hoffe, das dann Michael nicht so rum laeuft:

http://www.hapiris.de/garten/wp-content/uploads/2008/01/lisa035.jpg

:-) :-)
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Prosseco

„Ich hoffe, das dann Michael nicht so rum laeuft:...“

Optionen

Sascha,
Du Schuft! Woher hast Du das Foto von meiner Brille?

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„Sascha, Du Schuft! Woher hast Du das Foto von meiner Brille?“

Optionen

Hallo Michael,

ich habe gebingt. Hi Hi Hi

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Ralf41 Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Hi,

Sulpirid Neurax wird von unserer Firma hergestellt und ist von uns mal einer schlecht drauf dann kommt gleich die Frage
"Hast Du heute schon dein Sulpirid genommen ?"
Dies, und alles andere wo Neurax daraufsteht ist nichts für den "normalen" Menschen.

Ich habe auch seit einem halben Jahr Gleitsichtgläser und komme wunderbar damit zurecht (Rahmen mit Gläser 700 Euro)
Ganz wichtig ist dabei einen guten Optiker zu haben der sich wirklich mit der Thematik auskennnt und frühzeitig damit
anfangen damit die Unterschiede der Sehstärken nicht zu groß sind.

Grüße

Ralf

bei Antwort benachrichtigen
burhan Michael Nickles

„Ich dreh bald durch“

Optionen

Bei deinem Linux-Buch ist ein Bild welches offensichtlich deinen Schreibtisch zeigt. Bier, zahllose Kippen... Bei Kopfschmerzen würde ich mal das rauchen unterlassen.

http://www.nickles.de/stories/images/mn/new2/550/nickles-linux-report-2010-01.jpg

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva burhan

„Bei deinem Linux-Buch ist ein Bild welches offensichtlich deinen Schreibtisch...“

Optionen

Schönen Tag,

Bei Kopfschmerzen würde ich mal das rauchen unterlassen.
diese ständigen "guten Ratschläge" können nur Nichtraucher von sich geben. Findest Du nicht das MN schon alt genug ist und auch über den nötigen Wissenstand verfügt, was er lassen und was er machen möchte? Oder auch was schädlich ist , sagen ja viele Ärzte auch und stehen dann draußen und rauchen oder rauchen am offenen Fenster der Klinik :-). Sagen dem Patienten aber das er aufhören soll mit dem Rauchen.
Besserwisser gibt es überall. Süßigkeiten sind auch ungesund und "fettes Essen" und Chemie im Gemüse und und usw.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
weka1 Ma_neva

„Schönen Tag, diese ständigen guten Ratschläge können nur Nichtraucher von...“

Optionen

Und vor allem Stress. Er führt eher zu Infarkt als ein gemäßigter Zigarettenkonsum.
Durch Stress wird das Imunsystem stark belastet.

Gruß weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
audax31 weka1

„Und vor allem Stress. Er führt eher zu Infarkt als ein gemäßigter...“

Optionen
Er führt eher zu Infarkt als ein gemäßigter Zigarettenkonsum Stress?

Das ist nur eine Entschuldigung der Raucher.

Was ist gemäßigter Zigarettenkonsum?
Was ist gemäßigter Alkoholverbrauch?
Was ist gemäßigter Fettkonsum?
Was ist gemäßigtes Übergewicht?
Was ist nur gemäßigte körperliche Betätigung?

Alle diese gemäßigten Faktoren reduzieren die Lebenserwartung


Möchte Dir die Lebensfreude nicht vermiesen

Gruß audax
doc
bei Antwort benachrichtigen
weka1 audax31

„ Stress? Das ist nur eine Entschuldigung der Raucher. Was ist gemäßigter...“

Optionen

Wenn du es genau wissen willst, dann empfehle ich Google.
Auf solche Diskusionen lasse ich mich nicht ein.

Gruß weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva audax31

„ Stress? Das ist nur eine Entschuldigung der Raucher. Was ist gemäßigter...“

Optionen

Schönen Abend,

Alle diese gemäßigten Faktoren reduzieren die Lebenserwartung
, aber warum willst Du überhaupt dann noch lange leben? Wo ist da noch "Lebensfreude" übrig?
Na gut, Sex hast Du ja noch nicht unter "ungesund" angeführt :-).
Aber ein kleines Beispiel: mein Schwager ist Nichtraucher, treibt aktiv Sport (Amateur), wiegt 62 kg, ist 1,68 m groß und ist Vegetarier, Abstinenzler, nur auf Bio, strenge Obacht auf Gesundheit und Nahrung und hat trotzdem einen viel zu hohen Cholesterin wert und war schon mehrmals mit Herzbeschwerden im Krankenhaus. Bei Feiern trinkt er 1 Tasse Kaffee und keinen Alkohol. Ja da kommt "Lebensfreude" richtig zur Entfaltung. Ist etwas über 60 aber diese Lebensweise hat er seit mindestens 30 Jahren.
Ja, so schön kann "leben" sein.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen