Nickles Blog 212 Themen, 8.709 Beiträge

99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest

Michael Nickles / 42 Antworten / Baumansicht Nickles

Der 99 Euro PC Wettbewerb ist beendet, der Gewinner steht fest. Einen ausführlichen Bericht dazu wird es kommende Woche hier auf Nickles.de geben. Das Ermitteln des Gewinners war recht einfach, denn es hat nur ein einziger am Wettbewerb teilgenommen.

Das ist einerseits natürlich schade, denn ich hätte gerne mehrere Gewinner gehabt. Andererseits freut es mich, dass wir einen erstklassigen Gewinner haben. Sein PC-System hat nur sagenhaft günstige 57,99 Euro gekostet.

Und selbst inklusive Versandkosten ist seine Kiste nur auf 76,88 Euro gekommen, also weit unter dem Limit von 99,99 Euro geblieben. Wie gesagt, alle Details zum Gewinner und zu seinem System in wenigen Tagen im Beitrag auf Nickles.de.

Erstaunt hat mich (und gewiss auch viele andere), dass er nur einen einzigen Teilnehmer gegeben hat. Generell hatte der 99 Euro PC Wettbewerb eine enorme Resonanz. Nicht nur hier auf Nickles.de, sondern auch in vielen anderen Internet-Blogs und Foren.

Natürlich gab/gibt es auch viel Kritik am Projekt, Leute, die eine Kiste für 99 Euro für Blödsinn halten oder sich generell andere Wettbewerbs-Bedingungen gewünscht hätten. Auch gab es viele sehr gute Vorschläge, wie man es anders machen könnte.

Beispielsweise den Wettbewerb so gestalten, dass Teilnehmer die Rechner nicht sofort bauen müssen, sondern einfach nur ihre gefundenen Schnäppchen präsentieren und der beste Schnäppchenjäger dann die Kohle zum Bau seines Systems kriegt, um es dann anschließend hier vorstellen zu können.

Auch gab es viele Vorschläge, den Wettbewerb auf verschiedene PC-Preisklassen auszudehnen. Alle diese Ideen habe ich selbstverständlich gesammelt. Denn: dieser Wettbewerb wird garantiert nicht der letzte sein.

An dieser Stelle auf jeden Fall schon mal allen vielen Dank, die Kritik und Vorschläge mitgeteilt haben.

Aktueller Stand der Dinge:

- Florian, unser Gewinner, hat mir seine Rechnungsbelege geschickt und die sind korrekt.

- Er fertigt gerade die Beschreibung und Bilder seines Systems an, damit ich das hier kommende Woche im Beitrag veröffentlichen kann.

- Ich mache anschließend für den 18. August die Flüge nach Düsseldorf klar, wo die ComputerClub2 Sendung mit der Vorstellung des Gewinners aufgezeichnet wird.

- Nach Aufzeichnung der Sendung werden Florian, Cornelius, ich (und voraussichtlich ein Special Guest) es in Düsseldorf natürlich ordentlich krachen lassen.

bei Antwort benachrichtigen
Timbosteron Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Es ist zwar schade, dass nur einer mitgemacht hat, aber aus meiner Sicht beinahe verständlich. Sagen wir ich hätte mir die Mühe gemacht die billigsten Teile zusammen zu sammeln und zusammen zu schweißen. Dann hätte ich (wenn alles geklappt hätte, denn es sind ja alles billigste Teile) einen schwachbrünstigen Popelrechner, mit dem ich nichts anfangen kann. Klar, es gibt sicher einige, die damit was machen könnten und auch wollten, aber ich für meinen Teil gebe lieber etwas mehr Kohle aus, habe dafür aber ein flotteres System mit vertrauenswürdigen Komponenten.
Dennoch natürlich herzlichen Glückwunsch an den Gewinner, und gut dass überhaupt jemand mitgemacht hat. :)

Eine Affrikate ist die Bezeichnung für eine enge Verbindung eines Plosivs mit einem homorganen Frikativ derart, dass die Plosion direkt in den Frikativ übergeht.
bei Antwort benachrichtigen
papa-frank Timbosteron

„Es ist zwar schade, dass nur einer mitgemacht hat, aber aus meiner Sicht beinahe...“

Optionen

Timbosteron schrieb:
"einen schwachbrünstigen Popelrechner, mit dem ich nichts anfangen kann."

Wie kommst Du bloss zu einer derart absurden Feststellung? Ich selber habe noch einen über 13,5 Jahre alten Pentium mit 200Mhz laufen und ich kann eine ganze Menge mit diesem Computer machen. Ich kann Texte schreiben, Tabellen kalkulieren, eine Datenbank verwalten, Bilder bearbeiten, Musik hören oder gar komponieren, und mir sogar Videos ansehen und spielen.
Wann werdet Ihr endlich erkennen, das man euch an der Nase herum führt und Euch zum ständigen Konsum verleidet, damit dieser Konsum aufrecht erhalten wird. Würdet Ihr nicht ständig wie die Blöden konsumieren, würde dieses monetäre System kollabieren aber das wird es ohnehin früher oder später auch von selbst tun, denn der Kollaps ist in einem monetären System miteingebaut.

www.zeitgeistmovement-nrw.de

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Ich habe mich auch gefragt, warum ich da mitmachen soll. Hätte ich "nur" den zweiten oder dritten Platz erreicht, dann hätte ich jetzt sagen können "außer Spesen nichts gewesen" und hätte hier eine Mühle stehen, mit der man nichts oder fast nichts anfangen könnte - die Kosten hätte ich aber so oder so gehabt. Und 80 oder 90 Euro einfach mal so in den Wind zu blasen - wer hat schon Lust dazu? Wenn ich mir so eine schwachbrüstige Kiste zusammenbauen will, dann gehe ich in den Keller oder auf den Dachboden und sammle mir dort meine Teile zusammen - da habe ich noch Material für mindestens 7 - 8 Kisten herumliegen. Da werde ich nicht in irgendeinen Laden laufen und mir noch mehr Müll kaufen, um so einen "Rechner" zusammen zu bauen.

Wäre noch die Möglichkeit gewesen, das Billigteil später irgendwie zu verkaufen. Aber wer will sowas haben?

Irgendwie habe ich das "im Urin" gehabt, dass da nicht viel bei herumkommt. Einerseits zwar schade drum, andererseits aber auch verständlich.

Gruß
K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Dein Wettbewerb hat sich viel zu lange hingezogen. Ankündigung, Artikel und eh es dann los ging, hat es keinen mehr interessiert.

Mich persönlich hat es auch nicht interessiert, da ich mit einem PC dieser Art nichts anfangen kann. Einen PC baue ich nach meinen Bedürfnissen. Ein Wettbewerb, bei dem es nur um den Preis geht, geht an meinen Bedürfnissen vorbei.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Oliver1967 The Wasp

„Dein Wettbewerb hat sich viel zu lange hingezogen. Ankündigung, Artikel und eh...“

Optionen

Find ich auch!

Das Thema wurde endlos totgequatscht, und es ist immer noch kein Ende.
Ich kann's echt nicht mehr hören.
Bei nur einem einzigen Teilnehmer hätte ich die ganze Sache still und leise beerdigt, statt es jetzt auch noch ausweiten zu wollen.

Gruß,
Oliver

bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Oliver1967

„Find ich auch! Das Thema wurde endlos totgequatscht, und es ist immer noch kein...“

Optionen
Bei nur einem einzigen Teilnehmer hätte ich die ganze Sache still und leise beerdigt, ... und mich z.B. um den ewigen Tipp Des Tages gekümmert.

MfG
Mike
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Moin Michael,

also....ich finde es sehr gut, daß du diesen Wettbewerb (mit Deinem Kollegen Cornelius) ins Leben gerufen hast. Dadurch wurde nicht nur gezeigt, was im "Minimal-Budget" Bereich hardwaretechnisch möglich ist. Das Ergebnis zeigt beim Gewinner PC eine deutliche Unterschreitung der Preisgrenzenvorgabe von (über den Daumen) ~25%. Hört sich doch gut an, und man erhält definitiv mehr Leistung , als für dieses ominöse Jaytech Teil für 99€^^).
Die entstandene Diskussion um das Thema ist auf jeden Fall informativ. Und wenn es nur einen Einsender der Hardware Belege zugesendet hat, dann liegt das eben daran, daß die finanzielle Eigenleistung bei der Wettbewerbsteilnahme viele Leute abgeschreckt. Ich hatte leider keine finanziellen Mittel übrig, um teilnehmen zu können. ABER das Interesse an dem Thema ist bei mir auf jeden Fall geweckt worden.
Glückwunsch an Florian! Der Preis seiner Zusammenstellung kann sich wirklich sehen lassen!

Weiter so.......

Grüsse
Hellawaits

P.S.: Grüße an die beiden Wolfgangs von einem langjährigen Fan des CC &CC2. Daumen hoch^^

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Ein vollwertiger PC (und sei er noch so billig) besteht für mich mindestens aus PC, Bildschirm, Maus und Tastatur!

Alleine auf den Bildschirm bin ich mal gespannt. Das billigste vom billigsten zusammenzunageln widerstrebt mit auf das Äußerste und was mache ich mit dem Ding?

Darauf warten, bis die ersten Billigteile abrauchen?

Na denn...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits luttyy

„Ein vollwertiger PC und sei er noch so billig besteht für mich mindestens aus...“

Optionen

Moin luttyy,

....du meinst bestimmt das Jaytech - Teil , oder?^^

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
Mike9 luttyy

„Ein vollwertiger PC und sei er noch so billig besteht für mich mindestens aus...“

Optionen
Das billigste vom billigsten zusammenzunageln widerstrebt mit auf das Äußerste ...
Dito.
In Zeiten von "Geiz ist geil!" und "Billig will ich!" können einige eben nicht anders.

Mike
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Mike9

„ Dito. In Zeiten von Geiz ist geil! und Billig will ich! können einige eben...“

Optionen

Moin luttyy,

der Wettbewerb zeigt einfach , was preislich möglich ist, ohne dass sich die Qualität und Leistung vor den Discounter Angeboten verstecken muss! Es ist schon ein Unterschied , ob man einen PC zum Surfen, Office, Videos anschauen,...zu einem Preis von weit unter 100€ , wie in diesem Wettbewerb gezeigt^^, bekommt, oder ob man einen Office PC für (400 ehr unrealistisch) -500€ oder mehr bei diesen Läden kauft, die für die Anwenderzwecke noch viel zu überdimensioniert sind, kauft. Und die Qualität der Produkte ist zwischen den Systemen kaum abweichend....die Bude wird schon nicht abrauchen^^.

Grüsse
hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Mike9

„ Dito. In Zeiten von Geiz ist geil! und Billig will ich! können einige eben...“

Optionen

Es ist aber oft so, dass grade die, die selber nichts zu ihrem Lebensunterhalt verdienen sondern sich von anderen durchfüttern lassen immer High-Tech haben möchten. Die wollen so ein selbst gebastelten 99€-PC gar nicht. Die zeigen einen den Mittelfinger. Habe ich grade erlebt, als ein Kumpel sein PC abgeraucht ist und ich ihm einen 3-Jahre alten ALDI-PC geben wollte. "So was langsames? Nee, ich hol mir was neues".

Beste Grüße
André

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Die kritischen Stimmen lassen sich natürlich nicht so einfach von der Hand weisen, habe aber dennoch das Projekt mit Interesse verfolgt.

Es sollte von den Kritikern bedacht werden, dass nicht jeder alte Teile zum Bau eines kompletten PCs zu Hause rumliegen haben, und/oder auch viele nicht das nötige Kleingeld für einen leistungsstarken Multimedia-PC haben.

Für jemanden der in der Hauptsache nur surft, mit Office-Anwendungen arbeit und hin und wieder mal ein paar Bildchen oder eine DVD anschaut, reicht doch so ein Teil vollkommen.

Der 99-Euro-PC ist also mit Sicherheit nicht für jeden etwas, aber eine Zielgruppe gibt es durchaus.

mfg :)

bei Antwort benachrichtigen
Timbosteron gelöscht_300542

„Die kritischen Stimmen lassen sich natürlich nicht so einfach von der Hand...“

Optionen
Die kritischen Stimmen lassen sich natürlich nicht so einfach von der Hand weisen, habe aber dennoch das Projekt mit Interesse verfolgt.

Sehe ich genau so. Was ich besonders interessant finde, dass es also durchaus möglich ist, einen funktionstüchtigen PC unter 100 Euro zusammen zu bauen. Wenn man dann noch überlegt, dass dies Preise für Endkunden sind, kann man sich vorstellen, dass es für eine Firma, welche tausende Einheiten entsprechender Hardware abnimmt, sicher möglich wäre für 99 Euro einen leistungsstärkeren Rechner hinzubekommen.
Eine Affrikate ist die Bezeichnung für eine enge Verbindung eines Plosivs mit einem homorganen Frikativ derart, dass die Plosion direkt in den Frikativ übergeht.
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Ich habe gestern Abend ein IBM Aptiva in die Haende gekriegt. P III mit 128 MB an Speicher. Win XP Home mit SP3. Office und Clamwin. Musste aber auf Kunden wunsch den FF installieren. FF mit volle Seite 2 Sekunden geladen. Office 2007 sei es Word oder Excel brauchte 4 Sekunden. Adobe reader mit eine Seite brauchte 5 Sekunden zum laden. Er will keine Games oder anderes schnick schnack. Nur Office arbeiten und Internet fuer die Mails.

MAn muss immer wissen fuer was man eine Maschine braucht.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
northstarex Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

ich find es immer wieder schade: viele schwafeln bei solchen Aktionen nur rum und hinterher passiert nichts.
Warum nicht einfach mal mitmachen und danach rumdiskutieren. Ich hab da jetzt echt mit mehr Resonanz gerechnet... schade.

Ich hatte ja auch ein wenig rumgeschraubt, aber konnte mein "Projekt" nicht mit allen Rechnungen belegen... naja... hat außer Konkurrenz;)

http://www.northswelt.dlvs.de/mein-75-euro-pc/

Egal... Spaß muss sein... ^^

Mein Blog, mein Leben: http://www.northswelt.dlvs.de -- Mein Board: http://www.arcadezentrum.com
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 northstarex

„ich find es immer wieder schade: viele schwafeln bei solchen Aktionen nur rum...“

Optionen

Für 75 € fällt mir 'ne Menge Spaß ein. Ein nutzloser PC gehört allerdings nicht dazu.
Da baue ich mir doch lieber gleich ein Grammofon.

MfG
Mike

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Mike9

„Für 75 € fällt mir ne Menge Spaß ein. Ein nutzloser PC gehört allerdings...“

Optionen

Wenn ich lese, ein Netzteil 300 Watt für 5 Euro, frage ich mich, ob der Betreiber nicht in ständiger Lebensgefahr schwebt.

Eigentlich unverantwortlich sowas...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
northstarex luttyy

„Wenn ich lese, ein Netzteil 300 Watt für 5 Euro, frage ich mich, ob der...“

Optionen

lach... und genau das meinte ich... genau das.


Mein Blog, mein Leben: http://www.northswelt.dlvs.de -- Mein Board: http://www.arcadezentrum.com
bei Antwort benachrichtigen
luttyy northstarex

„lach... und genau das meinte ich... genau das.“

Optionen

Da ist schon ganz anderen Leuten das lachen vergangen!

Ich kann mich als gelernter Fachmann auch für Elektrogeräte bezeichnen und kann dir mal abgequalmten Billigschrott zeigen. Auch was Netzteile betrifft, da habe ich hier einiges liegen...

bei Antwort benachrichtigen
Mike9 luttyy

„Da ist schon ganz anderen Leuten das lachen vergangen! Ich kann mich als...“

Optionen
Da ist schon ganz anderen Leuten das lachen vergangen!
Dem Versicherungsvertreter etwa?
*rofl*
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Mike9

„ Dem Versicherungsvertreter etwa? rofl “

Optionen

Denen auch..:)

Da habe ich schon so manches Gutachten als Händler geschrieben...

Ich habe hier so ein Billigstding, da ist der Blitz rein! Die ganze Kiste ist abgebrannt.


Der Versichrungsfuzzi hatte alles mitgenommen und seinen eigenen Gutachtern gegeben.

Die kamen auch zu keinem anderen Ergebnis. Ursache Billigschrott....

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco luttyy

„Denen auch..: Da habe ich schon so manches Gutachten als Händler geschrieben......“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
luttyy Prosseco

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Zu viel Tequila was?

Wir sind hie nicht in Indien oder sonst wo! Hier gibt es gesetzliche Gewährleistung und Garantien!

Klaro, so eine Billigkiste geht laufend in die Garantie und der Händler hat dafür erst einmal dafür gerade zu stehen.

Kannst ja hier so einen Laden aufmachen...

bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Prosseco

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Wenn du meinst nur bei dir muss excellence vorliegen ...
Ich denke nicht, dass luttyy das meint. Übrigens baue ich auch seit ca. 15 Jahren PCs zusammen und musste rasch lernen: Wer billig kauft, kauft doppelt. Oder wie meine Oma (der Herr habe sie selig) immer sagte: Ich kann es mir nicht leisten, billig zu kaufen.

MfG
Mike
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Mike9

„ Ich denke nicht, dass luttyy das meint. Übrigens baue ich auch seit ca. 15...“

Optionen

Es geht nicht um billig zu kaufen. Jeder will das Monster Board haben, jeder will das neueste haben wo man es nicht braucht.

Ich brauche kein Quad Core oder mehr Kerner um das zu tun was lutty tut oder andere.

Ich baue seit 10 Jahren und habe es verstanden was ablaeuft. Sicherlich kann ich es verstehen wenn Kunden das beste haben wollen. Nur ich biete es nicht so an um den Maybach zu machen.

Ich kaufe bestimmte sachen wie Mobos, nur es muessen nie ASUS oder Gigabyte sein. Schau meine kleine Maschine die laeuft und laeuft hat ein Intel Board der billigen sorte, es laeuft immer noch als beispiel. Ich mache mich doch nicht verrueckt das man den besten Brenner braucht um zu brennen. Weil die hohen geschwindigkeiten sind eh fuer den schuss. Ich kaufe seit Jahren Western Digital. Ich kaufe nie die teuerste Speicher, weil das was die Industrie sagt nur mit die Marke funktioniert nur ist obsolut eine Luege. Wie ich schon sagt ich Sitze an der Quelle.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Prosseco

„Es geht nicht um billig zu kaufen. Jeder will das Monster Board haben, jeder...“

Optionen

Moin Prosecco,

ich leidenschaftlicher Zocker....und ich brauche auf jeden Fall Quad Core oder besser^^(etwas übertakten ist auch nett^^).
Mein Intel Quad 9550 ist seit meinem Kauf vor ca. 2 Jahren im Preis nur um 50€ gesunken und kostet immer noch knapp über 200€. Eine gute Investition^^. Meine Grafikkarte hat im gleichen Zeitraum dagegen fast die Hälfte ihres Wertes eigebüßt (ATI 4870 / 1GB: von 239€ auf 130 € gefallen, und heute wird wohl eine verbesserte Version angeboten). So ist das Leben....mal gewinnst du....mal verlierst du....^^(immer auf der Sonnenseite des Lebens zu sein ist doch langweilig^^).

Aber den Nickles Wettbewerb ist schon sinnvoll für Leute, die einen Office PC suchen, ein niedriges Budget haben, aber auf neue Hardware aus sind ( + Strom sparende Komponenten). Oder Leute , die keine PC Freaks unter ihren Freunden haben, um so kostenlos an alte Hardware zu kommen (ist auch ok^^). Außerdem zeigt es, wie die Discounter die Preise für überdimensionierte Office PCs diktieren (400- 500 €), und wie es DEUTLICH günstiger geht!^^

Grüsse nach Mexiko
Hellawaits

P.S.: Wo genau wohnst du?^^( welche Stadt?)

bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat Prosseco

„Es geht nicht um billig zu kaufen. Jeder will das Monster Board haben, jeder...“

Optionen

Hallo,

ein E 3300 auf einem GA-EG41MF-US2H sind für Surfen, Office und mal ein Bild zurechtschnippeln, der super PC. Sehr gut, preisgünstig und stromsparend.

Der I3 530 auf GA- H55-UD3H bringt für mich keine Vorteile, ist aber auch stromsparend.

Bei Werkzeug kaufe ich Marken. Als 2 Flex habe ich mir eine 40€ gurke gekauft. Mit der Flex habe ich 3 Trennscheiben verbraucht und sie war defekt. Zu billigen Netzteilen traue ich nicht über den Weg.

Ein vernünftiger, langlebiger PC auf dem Win und die Internetsecurity vernünftig laufen kostet ca 200€

Gruß
Kabelschrat

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Mike9

„ Ich denke nicht, dass luttyy das meint. Übrigens baue ich auch seit ca. 15...“

Optionen

Das Projekt war in dieser Form zum scheitern verurteilt!

Wenn ich mir jetzt alle diese billigen Teile wirklich am aller günstigsten zusammensuche, bekomme ich diese ja nicht von einem Lieferanten.

Auf jedem dieser Billigteile liegen also Lieferkosten oder Mindermengenzuschläge!

Am Ende liegen die Lieferkosten genau so hoch wie der PC selbst...

Das war es.

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Mike9 luttyy

„Das Projekt war in dieser Form zum scheitern verurteilt! Wenn ich mir jetzt alle...“

Optionen

Mein Reden. Die Versandkosten nicht zu berücksichtigen ist Augenwischerei - sie sind Teil der Beschaffungskosten.

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Mike9

„Mein Reden. Die Versandkosten nicht zu berücksichtigen ist Augenwischerei - sie...“

Optionen

Versandkosten die man auch hat, wenn man sich einen teureren PC, oder Teile bestellt. In diesem Fall waren es, wie von Mike bereits genannt, unter 20€, wodurch sich der Preis keineswegs verdoppelte.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Loopi© northstarex

„ich find es immer wieder schade: viele schwafeln bei solchen Aktionen nur rum...“

Optionen
Warum nicht einfach mal mitmachen und danach rumdiskutieren

Was soll ich mit so einem PC?
Ich habe den Keller voll Ersatzteile von ausgeschlachteten PCs.
Aber ich muss für den Wettbewerb ja NEU kaufen.
Also lasse ich das, denn die Kiste wandert danach sowieso in den Keller.
In der Wohnung habe ich 3 PCs, 2 Notebooks, 1 Netbook und 1 iPad.
Meine Olle rastet doch aus, wenn ich weiter einen PC-Messi abgebe ;-)

Und mein Hartz4-Kumpel (seit 1995 ohne Erwerb) hat sich einen neuen PC
auf Stotter gekauft, weil mein 3-Jahre ALDI-PC eben nicht neu ist. Den hätte
er geschenkt bekommen.

Beste Grüße
André
bei Antwort benachrichtigen
ulli1956 Loopi©

„ Was soll ich mit so einem PC? Ich habe den Keller voll Ersatzteile von...“

Optionen

Hallo,

>Und mein Hartz4-Kumpel (seit 1995 ohne Erwerb)...

also mein Kumpel waere der nicht mehr!
Ein Beispiel dafuer das DER zuviel Hartz-4 bekommt!

Ulli

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Ich hätte dir auch eine größere Teilnehmerzahl gewünscht. Die Idee mit dem Bau nach dem Preisvergleich finde ich recht gut, allerdings dürfte es dann relativ schnell gehen müssen, denn die günstigsten Angebote existieren meist nicht lange.

Einerseits kann ich die Kritik nachvollziehen, andererseits könnte ich mir durchaus Bedarf für solche Geräte vorstellen. Es gibt Leute mit Kindern, für ein PC dieser Leistungsklasse für einen gewissen Zeitraum durchaus ausreichend ist. Es gibt immer mehr arme Menschen in unserem Land, dafür muss man nicht nach Indien schielen und nicht einmal 20€ Versandkosten haben den Preis des Rechners sicher nicht verdoppelt. Viele Leute, auch ohne Geld schrecken vor einem gebrauchten Teil zurück. Rentner sind ebenfalls nicht auf Rosen gebettet und um Kontakt zur Familie, oder Übersicht über Seniorenangebote zu behalten, dafür wäre eine günstige Lösung noch dazu mit Garantie doch ideal.

Im Grunde wäre doch ein Service bei Nickles optimal, der laufend solche Rechner, oder Komponenten präsentieren könnte. Mir ist natürlich bewusst, dass der Aufwand dafür sehr hoch wäre und schwierig aufrecht zu erhalten. Vielleicht könnte man ja eine Kooperation mit Arbeitslosenprojekten, oder anderen, vielleicht sogar Preisvergleichern eingehen. Der Sicherheitsaspekt sollte natürlich nicht außen vor bleiben, evtl. könnte man ja 1x pro Jahr 1-2 Kisten einem Stress-Dauertest unterziehen.

Meiner Meinung nach steckt hinter der Idee doch eine Menge Potenzial und anstatt nur zu nörgeln sollten wir vielleicht überlegen, was man daraus machen könnte. Mehr Köpfe, mehr Ideen. Wäre doch schick, wenn Nickles.de davon profitieren könnte und wir uns im schier endlosen Forenmeer konstruktiv hervorheben könnten.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Fetzen

„Ich hätte dir auch eine größere Teilnehmerzahl gewünscht. Die Idee mit dem...“

Optionen

Hallo

Habe es zwar erst spät gelesen(wie fast immer;-), aber diese Einstellung bringt es auf den Punkt.

Selber habe ich einige Male Anlauf genommen und bin letzten Endes immer an der von mir gewollten Lösung mit Festplatte und/oder einem Prozessor außerhalb der Atom-Klasse gescheitert, 99€ sind eben eine harte Grenze.

Daher ist der Gedanke, in loser Folge solche Konfigurationen auf Nickles vorzustellen, die auch weniger gut situierten Mitmenschen PC-Genuß ermöglicht, sowie diese mit persönlichen Testerfahrungen zu bereichern, große Klasse.

Wäre doch schick, wenn Nickles.de davon profitieren könnte und wir uns im schier endlosen Forenmeer konstruktiv hervorheben könnten.

Der Gedanke heißt, das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, zumindest beim Fummeln und mit Linux als Betriebssystem zum Installieren und Einrichten bin ich dabei!
Dann brauchen auch nicht mehr reine Vorführrechner gebaut zu werden, sondern es hat über den reinen Selbstzweck hinaus einen Sinn.

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Nur ein Teilnehmer, na und?

Aller Anfang ist nunmal schwer.

Ich habe das Thema hauptsächlich Impuls verstanden, und ob ein billiges Bauteil nur deshalb Schrott ist, weil es kaum was kostet, darüber kann man ganz sicher geteilter Meinung sein.

Oft sind es hochwertige Restposten, die man für wenig Kohle bekommt. Man muß halt u.U. etwas suchen.

Sicherlich kann man über den Zeitpunkt streiten: Ferienzeit, da fährt mancher doch lieber mal für ein paar Tage weg (ich z.B.).

Ich persönlich finde die Idee sehr gut, man sollte das weiter verfolgen und ausweiten.

Schließlich hat Mike keinen Einzigen dazu gezwungen, am Wettbewerb teilzunehmen. Insofern kann ich die z,. T. recht harsche Kritik an diesem Projekt nicht nachvollziehen.

Wem ein Billigrechner nicht reicht, der kann sich doch einen teureren nach seinen eigenen (Preis)Vorstellungen zusammenbauen, oder halt einen fertigen kaufen.

Aber vielleicht kommen ja demnächst 100,---Rechner auf den Markt, dank Mikes Initiative? Wer weiß?

Was ich mir allerdings wünschen würde:

- der (billigste) Stromsparer-PC, das wäre doch mal eine Steigerung des Projektes, oder?

Und die Stromkosten sind auf die Dauer auch nicht unerheblich....

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
schober_66 Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Hallo!

Sich den Kopf zu zermartern wo man die billigsten PC-Teile herkriegt, dann die Sachen so zusammenzubauen und anschließend alles mit Treibern zu versorgen bis die 99 Euro-Kiste läuft...Das wäre für mich zu nervenaufreibend gewesen. Besser wäre, wenn überhaupt, eine leicht nachvollziehbare aktuelle Einkaufsliste mit Nennung aller Einkaufsquellen einzureichen. Das wäre natürlich eine reine Fleißarbeit an Recherchiererei geworden. Vielleicht hätten sogar mehr Leute an diesem Wettbewerb teilgenommen. An diesem Ergebnis haben zumindest die Leute interesse, die für Hardware nicht so viel Geld haben.
Aber trotzdem, der Preis wäre (zumindest für mich) es wert gewesen: Ein gutes gepflegtes Bierchen mit Michael Nickles!!!

Gruß
Markus

bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Hallo Mike,

bei den Preisen bekommt man selten etwas langlebiges.Wenn das Netzteil mal ordentlich Power liefert, stirbt einiges. Ich bin sehr geizig und sparsam. So eine Kiste kommt mir nur ins Haus, wenn ich mit hilfe und finanzierung der Versicherung renovieren will.

Wie luttyy schon schreibt, ist die Kiste Brandgefährlich.

Gruß

Kabelschrat

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
elvis2 Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Ich muss auch sagen, die Idee ist Schwachsinn.
Nach dem Motto unter 99,99 euro aber egal wie schlecht oder Lahm der PC ist. Oder gab es noch irgendwelche mindestvorraussetzungen für den Bau.
So dann hat man einen PC zusammengebaut, will vieleicht mal was kommprimieren lassen mit Winzip oder will Videaos bearbeiten oder mal ein spiel spielen und das ding ist zu schwach. neuste spiel kann man damit sowieso nicht spielen.
Was soll ich dann mit so einer Kiste?
Schön das es zum briefe schreiben, surfen oder Videos gucken reicht. Aber den meisten werden diese Sachen nicht ausreichen. Deswegen lieber das Geld gespart für einen ordentlichen PC.

Gut, für Oma wäre das vieleicht was brauchbares.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander elvis2

„Ich muss auch sagen, die Idee ist Schwachsinn. Nach dem Motto unter 99,99 euro...“

Optionen
Oder gab es noch irgendwelche mindestvorraussetzungen für den Bau.
Die gab es: http://www.nickles.de/c/s/wettbewerb-wer-baut-den-billigsten-pc-der-welt-664-1.htm

Schön das es zum briefe schreiben, surfen oder Videos gucken reicht. Aber den meisten werden diese Sachen nicht ausreichen.
Sehr viele User die ich kenne machen nicht mehr mit dem Computer. Ob das nun 51%, 49% oder nur 30% sind ist doch vollkommen egal...

Gut, für Oma wäre das vieleicht was brauchbares.
Von denen gibt es übrigens nicht gerade wenig ;-)
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Michael Nickles

„99 Euro PC Wettbewerb - der Sieger steht fest“

Optionen

Hallo,

Falls der Prototyp des PCs (oder ein Nachbau) noch exisieren, hat mal
jemand ein Energieverbrauchsmessgerät angeschlossen, um den
Energieverbrauch zu ermitteln?

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles ChrE

„Hallo, Falls der Prototyp des PCs oder ein Nachbau noch exisieren, hat mal...“

Optionen

Hi Chre,

nein haben wir nicht nachgemessen. Aber ich sag mal aus dem Bauch raus, dass dieser PC ein unschlagbares Anschaffungspreis/Stromverbrauchs-Verhältnis hat.

Du bist jederzeit eingeladen vorbeizukommen und nachzumessen.

Viele Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen