Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.441 Themen, 80.192 Beiträge

7590 Box von AVM Wlan ist

Steffie90 / 47 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

bisher hatte ich mit meinen Fritzboxen bez. Wlan keinerlei Probleme.
Zuvor nutzte ich die 7490 und davor die 7390.
Nun habe ich seit einpaar Tagen die 7590 in Betrieb.
Gleicher Standort wie die bisherigen Fritz-Boxen.

Bei dieser 7590 haben alle benutzten geräte von untersch. Benutzern Probleme mit dem Wlan.
Verbindungsabbrüche, sehr schlechte Sendelöeistung (Anzeige oft nur ein Balken).
Mehrere Neustarts ausprobiert, alle von AVM vorgeschlagenen Optionen bei schlechten´m Wlan durchgeführt.
Z.B.


https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-7590-AX/27_Haufige-Abbruche-der-WLAN-Verbindung/

Die Entfernung zur 7590 ist die gleiche wie zum Repeater 1750 welcher sich ein Stockwerk höher befindet und mit einem LAN-Anschlusskabel mit der 7590 verbunden ist.
DIe Box ist ein Stockwerk tiefer.
D.h. ich sitze zwischen Repeater und Router. Oft ist der Empfang mit dem Repeater viel bessser als mit der Box.
Gelegentlich hat die Box vollen Aussschlag, was aber nur sporatisch der Fall ist.
Meist ist der Empfang von der 7590 sehr schlecht.
Nun ment AVM, mit dessen Support ich bisher sehr zufrieden war, dass das Protokoll etliche Verbindungsabbrüche aufzeigt, sie aber nicht wissen weshalb.
Jetzt kommts:
Sie werden das aufnehmen und vielleicht bei einer neuen Generation von Routern berücksichtigen , damit ich vielleicht später davon profitiere...
Ich glaub ih tehe im Wald, war meine erste Reaktion.
Anbieter 1+1, DSL 50.000, Win 10
Geräte:  Tablet, Notebook, PC, Smartphone.
Alle diese geräte haben nun mit der 7590 Probleme, die zuvor nie auftraten.
Habt ihr evtl. auch schlechte Wlan-Erfahrungen mit der 7590?

Danke

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„7590 Box von AVM Wlan ist“

Optionen

Da scheint es einige User im Netz zu geben, die genau auch auch diese Probleme mit der 7590 haben.

Aus diesen Gründen bin dann doch bei meiner 7490 geblieben..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
PTR Steffie90

„7590 Box von AVM Wlan ist“

Optionen

Deaktiviere das 5ghz WLAN Netz und Versuche die Geräte nur im 2,4ghz WLAN zu betreiben. Versuch macht klug Zwinkernd

P.S. die aktuellste Firmware 7.29 ist installiert ? 

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 PTR

„Deaktiviere das 5ghz WLAN Netz und Versuche die Geräte nur im 2,4ghz WLAN zu betreiben. Versuch macht klug P.S. die ...“

Optionen

Ja, sofort bei der Inbetriebnahme der Box vor ein paar Tagen.

Ärgerlich ist die Tatsache, dass der AVM Support das Problem anscheinend kennt und nur die Aussage macht, dass man hier nicht helfen kann.

Da ich nun vom 50.000er Anschluss zum 250.000,er Anschluss Wechsel, würde mir von 1und 1 mitgeteilt, dass ich diese Geschwindigkeit mit der 7490 nicht annähernd erreiche und hierfür deshalb die 7590 einsetzen müsste. Deshalb habe ich den Wechsel vorgenommen.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Ja, sofort bei der Inbetriebnahme der Box vor ein paar Tagen. Ärgerlich ist die Tatsache, dass der AVM Support das Problem ...“

Optionen

Jetzt habe ich doch mal eine Frage an dich.

Auch ich könnte einen 250.000er Anschluss haben, habe mich aber für den 100.000er entschieden.

Damit kann ich gleichzeitig z. B. mehrere 4k-Filme gleichzeitig streamen.

Für was brauch man einen 250.000er Anschluss?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„Jetzt habe ich doch mal eine Frage an dich. Auch ich könnte einen 250.000er Anschluss haben, habe mich aber für den ...“

Optionen

Der 100.000er ist bei einer Laufzeit von 24 Monaten teurer als der 250.000er,. Nur deshalb habe ich den gewählt, sonst wäre ich bei meinem 50.000 geblieben. Laufzeit ist abgelaufen und so bekam ich diesen zu Sonderkonditionen mit Box.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Der 100.000er ist bei einer Laufzeit von 24 Monaten teurer als der 250.000er,. Nur deshalb habe ich den gewählt, sonst ...“

Optionen

Oha,

1und1...

Denen habe ich nach damals nach über 15 Jahren die Freundschaft gekündigt.

Als die Ankündigung von der Telekom kam, dass ich schnelles Internet bekomme, hätte ich fast den Vertrag bei 1und1 verlängert.

In der letzten Minute habe ich raus gefunden, dass 1und1 unverschämte Preise bei Telefonaten ins europäische Ausland verlangt und ich musste damals da einiges Telefonieren.

Das verschweigt 1und1 geflissentlich.

Habe dann gekündigt, bin zur Telekom und die verlangen fast nichts für diese Telefoniererei..

Weiterhin haben die Fritzboxen von 1und1 ein eigenes Branding.

Da gab es schon ordentlich unterschiedliche Meinungen der Leistungen von 1und1-Boxen und original Fritzboxen!

Na gut, dies nur Nebenbei..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„Oha, 1und1... Denen habe ich nach damals nach über 15 Jahren die Freundschaft gekündigt. Als die Ankündigung von der ...“

Optionen

Ja, das mit dem Branding ist sehr wohl bekannt. Werde deshalb nachhaken, ob ich evtl. eine Original als Austausch bekomme, vllt.  funktioniert es

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Ja, das mit dem Branding ist sehr wohl bekannt. Werde deshalb nachhaken, ob ich evtl. eine Original als Austausch bekomme, ...“

Optionen

Eine Originalbox wirst du von 1und1 nicht bekommen.

Da würde ich auf Amazon ausweichen, da kannst du die Box bis zum 31.1.2022 wieder zurückschicken.

Dann könntest du vergleichen und wenn das Original besser ist, 1und1 Feuer unter dem Hintern machen..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„Eine Originalbox wirst du von 1und1 nicht bekommen. Da würde ich auf Amazon ausweichen, da kannst du die Box bis zum ...“

Optionen

Ich dachte hier an AVM. AVM hatte mir schon einmal vor ein paar Jahren eine 1+1 Fritzbox in eine Original AVM getauscht

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Ich dachte hier an AVM. AVM hatte mir schon einmal vor ein paar Jahren eine 1 1 Fritzbox in eine Original AVM getauscht“

Optionen

Versuche es..

bei Antwort benachrichtigen
PTR Steffie90

„Ja, sofort bei der Inbetriebnahme der Box vor ein paar Tagen. Ärgerlich ist die Tatsache, dass der AVM Support das Problem ...“

Optionen

Wie ist das Verhalten des WLAN signales, wenn du direkt auf das WLAN der 7590 zugreift also den repeater zuvor absteckst ? 

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Steffie90

„7590 Box von AVM Wlan ist“

Optionen

Ist WPA3 aktiviert? (Was grundsätzlich eine gute Idee ist, aber mit gleichzeitig WPA2 als Fallback dürfte der Sicherheitsgewinn dahin sein) Ich hatte schon berichte gehört, dass einige Geräte damit Problemen haben.

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 Borlander

„Ist WPA3 aktiviert? Was grundsätzlich eine gute Idee ist, aber mit gleichzeitig WPA2 als Fallback dürfte der ...“

Optionen
Ist WPA3 aktiviert?

Nein.

Auch heute beim Test des Wlan kam es wieder zu Abbrüchen, sodass ich zumindest weiterhin zu 99% LAN  beim Betrieb des Notebooks nutze.
Beim Smartphone und Tablet ist das Abbrechen der Wlan Verbindung jedoch sehr ärgerlich.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Nein. Auch heute beim Test des Wlan kam es wieder zu Abbrüchen, sodass ich zumindest weiterhin zu 99 LAN beim Betrieb des ...“

Optionen

Sind Box und Repeater im Mesh-Netzwerk, sonst haut das nicht hin..

Klick

Klick

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„Sind Box und Repeater im Mesh-Netzwerk, sonst haut das nicht hin.. Klick Klick“

Optionen

Wenn ich den Router anwähle, der mit LAN-Kabel an die 7590 angeschlossen ist, habe ich bisher keine Probleme.
Die Probleme treten bei mit auf, wenn ich mit dem Notebook oder Smartphone auf das Wlan vom Router zugreife, welcher lt. Anzeige viel besseren Empfang(signale-Reichweite) anzeigt.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Wenn ich den Router anwähle, der mit LAN-Kabel an die 7590 angeschlossen ist, habe ich bisher keine Probleme. Die Probleme ...“

Optionen

Ich habe das schon verstanden,

aber das beantwortet nicht meine Frage über das Mesh und das ist Elementar für die einwandfreie Funktion über W-LAN, wenn ein Repeater im Spiel ist..

Findest du in der FB unter Heimnetz, dann Mesh..

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Ich habe das schon verstanden, aber das beantwortet nicht meine Frage über das Mesh und das ist Elementar für die ...“

Optionen

So

und wenn dein Mesh auf beiden Geräten vorhanden ist, stellst du in der Box genau diese Einstellungen ein und dann berichte mal:

Klick

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„So und wenn dein Mesh auf beiden Geräten vorhanden ist, stellst du in der Box genau diese Einstellungen ein und dann ...“

Optionen

Sorry, kann mich jetzt erst dazu äußern, da ich weg war.

Unter deinem

Klick

steht aber nichts von "Mesh".

Die Einstellungen habe ich aber auch genau so.
Inzwischen habe ich aus Frust wieder die 7490 in Betrieb genommen und warte einmal was AVM auf meine Bitte Zwecks Austausch mitteilt.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Sorry, kann mich jetzt erst dazu äußern, da ich weg war. Unter deinem steht aber nichts von Mesh . Die Einstellungen habe ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„https://www.nickles.de/thread_cache/539294193.html _pc“

Optionen

Über Werkseinstellung Repeater zurückgesetzt.

Repeater deben demRouter in die Steckdose eingesteckt und

  1. Positionieren Sie den FRITZ!Repeater für die Einrichtung in der Nähe des Mesh Masters.
  2. Warten Sie ca. 1 Minute, bis die Connect-LED des FRITZ!Repeaters langsamer blinkt bzw. bis die Power-LED und die WLAN-LED des FRITZ!Repeaters dauerhaft leuchten.
  3. Drücken Sie kurz (ca. 1 Sekunde) die Connect-Taste bzw. WPS-Taste des FRITZ!Repeaters und lassen Sie wieder los. Nach dem Loslassen der Taste fängt die Connect-LED an, schnell zu blinken bzw. die WLAN-LED beginnt zu blinken.
  4. Innerhalb von 2 Minuten: Drücken und halten Sie die Connect/WPS-Taste des Mesh Masters für ca. 1 Sekunde, bis die WLAN-LED blinkt.
  5. Ca. 5 Sekunden, nachdem die LED für die Verbindungsqualität grün leuchtet bzw. eine oder mehrere Signalstärke-LEDs des neuen FRITZ!Repeaters durchgehend leuchten, ist die Einbindung ins Mesh abgeschlossen
  6. Repeater wieder zwei Stockwerke hoch und an sein festen Standort verbracht, mit dem LAN- Kabel verbunden, das direkt zum Router führt.                                  
  7. So müsste es doch passen - oder?
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Über Werkseinstellung Repeater zurückgesetzt. Repeater deben demRouter in die Steckdose eingesteckt und Positionieren Sie ...“

Optionen

Ganz genau so und das Mesh muss im Router angezeigt werden mit den Mesh-Symbolen unter Heimnetz-Mesh auf beiden Geräten!

Das LAN-Kabel vom Repeater gehört natürlich an deinen PC und nicht an den Router..

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„Ganz genau so und das Mesh muss im Router angezeigt werden mit den Mesh-Symbolen unter Heimnetz-Mesh auf beiden Geräten! ...“

Optionen
Das LAN-Kabel vom Repeater gehört natürlich an deinen PC und nicht an den Router.

Das ist klar.

Aber ein LAN-Kabel geht auch vom Repeater (befindet sich zwei Stockwerke über der Fritzbox) zur Fritzbox, damit der Repeater mehr Leistung bringt.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Das ist klar. Aber ein LAN-Kabel geht auch vom Repeater befindet sich zwei Stockwerke über der Fritzbox zur Fritzbox, ...“

Optionen

Dann wäre ja der Repeater als Acces-Point im Einsatz?

Das ist ja ein ganz anders Thema und der Repeater muss als Acces-Point eingerichtet werden.

https://web-service-schneider.de/fritz-1750e-lan-bruecke/

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„Dann wäre ja der Repeater als Acces-Point im Einsatz? Das ist ja ein ganz anders Thema und der Repeater muss als ...“

Optionen

Danke.

Ich habe das bei der Einrichtung genutzt:

https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-WLAN-Repeater-450E/903_FRITZ-Repeater-per-LAN-mit-der-FRITZ-Box-verbinden/

Aber das Problem mit dem Zugriff/Verbindung zur Box bleibt.
Avm meinte, dass ich einmal eine Beta Version testen soll und dann das Protokoll nach 24 Stunden Aufzeichnung zusenden soll.
Derartige Probleme wären sehrwohl bekannt....
Aber so eine richtige Lösung scheinen die nicht zu haben.
Erst einmal viel herumprobieren und dann evtl. eine neue Box zu versenden, mit der es dann evtl. funktioniert.
Das nervt mich jetzt schon gewaltig.
Warum gibt es immer wieder diese Problemebeieinem Hardware- Upgrade?!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Danke. Ich habe das bei der Einrichtung genutzt: ...“

Optionen

Du musst den Repeater so einrichten!

3 FRITZ!Repeater als LAN-Brücke einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche des FRITZ!Repeaters auf "Heimnetz-Zugang". Falls Sie nach einem Kennwort gefragt werden, gilt das Kennwort für die Benutzeroberfläche des Mesh Masters.
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz-Zugang" auf die Schaltfläche "Zugangsart ändern".
  3. Aktivieren Sie die Option "LAN Brücke" und klicken Sie auf "Weiter".
  4. Wählen Sie, welche IP-Einstellungen der FRITZ!Repeater verwenden soll, und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Behalten Sie die angezeigten WLAN-Einstellungen für den FRITZ!Repeater bei und klicken Sie auf "Weiter".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Fertigstellen"

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„Du musst den Repeater so einrichten! 3 FRITZ!Repeater als LAN-Brücke einrichten Klicken Sie in der Benutzeroberfläche des ...“

Optionen

Klaro-Danke.

Aber dasProblem Wlan zur Fritzbox 7590 hat mit dem Repeater m.E. ja nichts zu tun.
Wenn das schon Probleme bereitet (ohne Repeater) müsste die Ursache doch der Router 7590 sein oder irre ich da?

Werde die Tage nochmals die7590 in Betrieb nehmen und testen, auch wenn ich das ungern wieder alles umbaue :-(

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Steffie90

„Klaro-Danke. Aber dasProblem Wlan zur Fritzbox 7590 hat mit dem Repeater m.E. ja nichts zu tun. Wenn das schon Probleme ...“

Optionen

Also,

wenn du den Repeater mit dem LAN-Kabel zum Router verbindest, wählst du dich über W-LAN direkt am Repeater ein, wenn in der Nähe oder über die Fritzbox, wenn in der Nähe!

So, jetzt muss es aber passen Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„Also, wenn du den Repeater mit dem LAN-Kabel zum Router verbindest, wählst du dich über W-LAN direkt am Repeater ein, ...“

Optionen

Jetzt habe ich schon unzählige Stunden verbracht und finde keine Lösung.
Problem:

Ich wollte die zuvor benutzte 7490 nochmals in Betrieb nehmen und bekomme nun die Meldung kein Netzwerk.

Dies wird hier als Netzwerk ZWEI (2) angezeigt.
Auf den Router, mit welchem ich per LAN-Kabel wie bisher verbunden bin, kann ich zugreifen.
Wenn ich Wlan aktiviere, bekomme ich den Router angezeigt (mit gutem Empfang), klicke ich auf verbinden, kommt keine Verbindung zustande.
Auch einen andere Fritzbox 7490 hilft nichtt weiter.
Immer wieder kein Netzwerk (2) Meldung.
Als ich den Wechsel vor ein paar Tagen durchführte, funktionierte das tadellos.
Nachdem ich die Fritzbox 7590 wieder anschloss, funktionierte alles wieder.
Nochmals 7490 mit gleichen und auch anderen Anschlusskabel an die TAE-Dose angeschlossen, wieder keine Netzwerk.
DSL- und Wlan-Leuchte an der 7490 brennen dauerhaft.
Wo kann ich evtl. etwas um-/einstellen, damit ich wieder eine Netzwerkverbindung mit der 7490 bekomme,wenn die 7590 abklemme und dafür die 7490 wieder anschließe?
Es ist wirklich zum verzweifeln. Sicherlich nur eine Kleinigkeit für einen Profi - oder?
Vielen Dank schon einmal.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Steffie90

„Jetzt habe ich schon unzählige Stunden verbracht und finde keine Lösung. Problem: Ich wollte die zuvor benutzte 7490 ...“

Optionen

Hallo Steffi90,

nur die Kabel umstecken von der Fritz!Box 7590 in die Fritz!Box 7490 reicht nicht, du musst dich bei deinen Versorger mit deinen Anmeldedaten aus der Fritz!Box 7590 neu anmelden, dann wird die Verbindung zwischen Vermittlungsstelle und Router neu hergestellt.

Greife vom PC auf die Fritz!Box 7490, über ein LAN-Kabel zu und prüfe deine Anmeldedaten, danach neu Verbinden, das dauert dann etwas, kannst das auch an den LED's der Fritz!Box 7490 verfolgen, steht die Verbindung zwischen Vermittlungsstelle und Router, dann hast du auch ein vorhandenes Netzwerk und die Verbindungsdaten zwischen der Vermittlungsstelle und dem Router, werden dir in der Fritz!Box 7490 angezeigt.

Beim WLAN Betrieb, müssen auch die Anmeldedaten deiner Geräte am Router passen und die Verbindung neu hergestellt werden.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hddiesel

„Hallo Steffi90, nur die Kabel umstecken von der Fritz!Box 7590 in die Fritz!Box 7490 reicht nicht, du musst dich bei deinen ...“

Optionen

Hallo hdd,

das kommt auf den Provider an.

Stecke ich heute eine neue FB ans Netz, konfiguriert sich die Box von selbst als Telekomkunde..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 luttyy

„Hallo hdd, das kommt auf den Provider an. Stecke ich heute eine neue FB ans Netz, konfiguriert sich die Box von selbst als ...“

Optionen

Hallo,

der Anbieter hat sich NICHT geändert.
Ein paar Tage zuvor hatte ich den gleichen Wechsel vollzogen und keinerlei Probleme.
Versch. Geräte und Notebooks ausprobiert. Bei keinem war eine Verbindung möglich.
Weder per LAN noch per Wlan

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel luttyy

„Hallo hdd, das kommt auf den Provider an. Stecke ich heute eine neue FB ans Netz, konfiguriert sich die Box von selbst als ...“

Optionen

Hallo luttyy,

ist aber noch lange kein Grund, die Anmeldedaten nicht zu überprüfen, denn ohne eine Verbindung zur Vermittlungsstelle, gibt es auch kein Internet.

@Steffi90

Was zeigen die LED's am Router?
WLAN und Power/DSL leuchten, der Rest ist aus, oder ist eine LED am blinken?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 hddiesel

„Hallo luttyy, ist aber noch lange kein Grund, die Anmeldedaten nicht zu überprüfen, denn ohne eine Verbindung zur ...“

Optionen
Was zeigen die LED's am Router? WLAN und Power/DSL leuchten, der Rest ist aus, oder ist eine LED am blinken?

Ja, beide Leuchtne leuchten dauerhaft.
Vielleicht noch von Bedeutung:

nachdem ich die Fritzbox 75 erhalten habe (1und1) wurde ca. eine Woche später der neue Vertrag umgesetzt, d.h. eine höhere Geschwindigkeit eingestellt.
Zuvor haben beide Boxen mit der aten Geschwindigkeit 50.000 funktioniert.
Mit dem neuen ANschluss bekam ich mit der 7490 100.00 angezeigt (mehr würde diese nicht erreichen) und die 7590 ca. 261.000

D.h. beide waren schon einmalam neuen Anschluss.
Wo  (unter welchem Menüpunkt)könnte ich da nachscheuen, ob die Zugangsdaten im Router korrekzt eingetragen sind?.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Steffie90

„Ja, beide Leuchtne leuchten dauerhaft. Vielleicht noch von Bedeutung: nachdem ich die Fritzbox 75 erhalten habe 1und1 ...“

Optionen

Hallo Steffie90,

im Browser folgendes eingeben.

fritz.box danach die Eingabetaste drücken

Dein Passwort eingeben

Internet
Zugangsdaten

Die Daten in der Fritz!Box 7590 notieren, solltest du hier einen Fehler machen, einfach das Fenster schließen, die originalen Daten bleiben dann erhalten, danach nochmals von vorne beginnen.

Sind die Daten aus der Fritz!Box 7590 notiert, dann deine Fritz!Box 7490 mit dem PC verbinden und die Daten in der Fritz!Box 7490, mit den Daten in der Fritz!Box 7590 vergleichen, gegebenenfalls die Anmeldedaten korigieren und Übernehmen wählen.

Danach werden deine Anmeldedaten von der Vermittlungsstelle geprüft.
Sind die Daten OK,wird eine Verbindung zwischen Router und Vermittlungsstelle hergestellt, das kannst du dann am Router, anhand der LED's verfolgen.

Steht die Verbindung kannst du anschließend unter

Internet
Online-Monitor

oder
Internet
DSL-Informationen

die Qualität deiner Verbindung prüfen.

Die WLAN Sicherheiteinstellungen, findest du unter

WLAN
Sicherheit

Diese sollten ebenfalls mit der Fritz!Box 7590 übereinstimmen.

Beachte auch den WPA-Modus

Es nützt hier nichts, wenn du hier den WPA2+ WPA3 Modus wählst, wenn ihn ein Teil deiner Geräte nicht unterstützt, denn diese Geräte kannst du dann mit WLAN nicht verbinden.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 Steffie90

„Jetzt habe ich schon unzählige Stunden verbracht und finde keine Lösung. Problem: Ich wollte die zuvor benutzte 7490 ...“

Optionen
Immer wieder kein Netzwerk (2) Meldung.

Die Meldung bezieht sich auf das Netzwerk zw. Gerät und Router und hat nichts mit den Zugangsdaten zu tun.
Sonst käme die Meldung: Verbindung hergestellt, kein Internet.

Schau mal in der Netzwerkübersicht wieviele Verbindungen da angelegt sind.

Jedesmal wenn du einen (neuen) Router anschliesst und eine Verbindung neu einrichtest bekommt das Netzwerk eine Bezeichnung ( Netzwerk 2, 3, 4 usw.).

Da musst du halt die entsprechende zum angeklemmten Router auswählen.

hth

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 Eludi84

„Die Meldung bezieht sich auf das Netzwerk zw. Gerät und Router und hat nichts mit den Zugangsdaten zu tun. Sonst käme ...“

Optionen
Schau mal in der Netzwerkübersicht wieviele Verbindungen da angelegt sind.

wo genau.
Wenn ich jetzt mit der 7590 Netzwerkstatus aufrufe bekomme ich angezeigt:


Ethernet - privates Netzwerk.

Bei der 7490 Netzwerk 2

Qualcomm Atheros AR8131 PCI-E

Netwerk 2 Öffentl. Netzwer  - kein Internetzugriff
Kein Zugriff möglich

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 Steffie90

„wo genau. Wenn ich jetzt mit der 7590 Netzwerkstatus aufrufe bekomme ich angezeigt: Ethernet - privates Netzwerk. Bei der ...“

Optionen

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84

Nachtrag zu: „...“

Optionen

Korrektur, das ist Win11 Lachend

Hier Win10:

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 Eludi84

„Korrektur, das ist Win11 Hier Win10:“

Optionen

Wenn ich Wlan aktiviere, bekomme ich die Fritz 7490 angezeigt (auch mit guter Signalstärke).
Sobald ich auf VERBINDEN klicke, ist es vorbei - keine verbindung möglich.
Dies passiert bei der bisher verwendeten und bei einer neuen 7490.
Gleiche Symptome.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 Steffie90

„Wenn ich Wlan aktiviere, bekomme ich die Fritz 7490 angezeigt auch mit guter Signalstärke . Sobald ich auf VERBINDEN ...“

Optionen

Entferne bei Wlan- Bekannte Netzwerke verwalten
alle Einträge und starte das NB neu- danach nochmal versuchen.

Ansonsten die harte Tour:

https://www.compdesign.ch/app/easyweb/info?partno=Tipp-Netzwerk_reset

Unschuldig

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 Eludi84

„Entferne bei Wlan- Bekannte Netzwerke verwalten alle Einträge und starte das NB neu- danach nochmal versuchen. Ansonsten ...“

Optionen

Es wird mir ja nur das (Wlan) Netzwerk angezeigt, das zumentsprechenden Router gehört, wenn dieser angeschlossen ist.
das Problem liegt ja nichtt nur bei Wlan sonder auch bei Nutzung des LAN.
Ich bekomme da einfach kein Zugang zu Internet, obwohl die Box bei DSL und WLAN dauerhaft leuchtet.
Ich habe die Box nun direkt mit meinem PC verbunden (ohne Anschluss ans Internet) und bei den Einstellungen alles überprüft und das Zugangs-Passwort nochmalsneu eingegeben.
Morgen, wenn ich alleine bin, werde ich das nochmalsprobieren.
Vielleicht war ja wasmit demPasswort nicht ok?!
Wenn ich das jetzt versuchen würde und das nternet mit der (noch) genutzten 7590 unterbrechen würde, bekäme ich im Hause ordentlich Ärger :-) .

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 Steffie90

„Es wird mir ja nur das Wlan Netzwerk angezeigt, das zumentsprechenden Router gehört, wenn dieser angeschlossen ist. das ...“

Optionen

Status
Netzwerkstatus
Erweiterte Netzwerkeinstellungen
 Adapteroptionen ändern

Doppelklick auf Netzwerk 2

Details

Sieht es da bei dir so ähnlich aus?

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 Eludi84

„Status Netzwerkstatus Erweiterte Netzwerkeinstellungen Adapteroptionen ändern Doppelklick auf Netzwerk 2 Details Sieht es ...“

Optionen
Sieht es da bei dir so ähnlich aus?

Ja, mit der 7590.


Mit der 7490  kein Internetverbindung.
Heute mit 1und1 telefoniert.
obwohl bei Vertragsänderung gesagt wurde, dass ich die 7490 weiter verwenden kann (aber nur ca.100.00 erreichen würde) sagte man heute dort, geht NICHT.

AVM machte auch keine klare Aussage,meinte, dass ich dies mit dem Provider  abklären soll, ob er eine Verbindung 8von bis zu 100.000 zu einer 7490 zur Verfügung stellt.
Auch mit Hlfe des verbindungs-Assistenten der Fritbaox konnte keine verbindung aufgebaut werden.
Die eine 1+1 Box 7490 zeigte kurz ein dauerhaftes Aufleuchten von WLAN und PowerDSL und schaltete kurze Zeit später kpl ab (keine Leuchte mehr an).
Die ORIGINAL rote Box jedoch zeigte dauerhaftes Aufleuchten der beiden Anzeigen (Power/DSL und WLAN, jedoch auch hier keine Internetverbindung möglich.

Da hat wieder eine Menge Zeit beansprucht und viele Nerven gekostet.
Jeder sagt da etwas anderes.
Dass die verbindung mit der scharzen 1+17490 dennoch einmalmöglich war, wäre angeblich Zufall gewesen...

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90

Nachtrag zu: „Ja, mit der 7590. Mit der 7490 kein Internetverbindung. Heute mit 1und1 telefoniert. obwohl bei Vertragsänderung gesagt ...“

Optionen

Hallo,

leider haben wir gestern bis in die Abendstunden vergeblich versucht eine NEUE Fritzbox 7590 so in Betrieb zu nehmen, dass alles soweit funktioniert.

An die Fritzbox ist auch eine Telekom Amex 601 mit Doorline 02 anloge Telefonanlage angeschlossen.
Diese war auch schon an alle vorherigen Fritz-Boxen ohne Probleme in Betrieb.
Jetzt ist es leider so,dass mich Anrufer teilweise nicht mehr anrufen können.
Das DECT-Telefon, auf welchem diese mich anrufen ist direkt mit der Fritzbox (als Basisstation) mit der DECT-Taste verbunden worden.
Entweder klingelt es be imir nur 1-2 Mal oder auch gar nicht.
Sobald die angeschlossene Amex,über die die externen Telefonanrufe gar NICHT hereinkommen von der Netz-Steckdose abgezogen ist, sind die Anrufe aktuell erfolgreich.
Diese Amex 601 ist so eingerichtet, dass ein seperates Telefon klingelt, wenn die Dorrrline 02 (Haustür-Sprechanlage) betätigt wird.
Mit diesem Telefon nehme ich die Türgespräche an und kann bei Bedarf die Haustüre öffnen.

So habe ich die bisherige 7590, mit welcher die Türanlage seit Inbetriebnahme funktioniert hat wiedr in Betrieb genommen und leider festgestellt, dass dies hier nun auch wieder nicht (mehr) funktioniert.
Das Problemmit den externen Anrufen lag aber auch hier bereits vor, jedoch nicht so extrem, wie jetzt bei der neu geholten Fritzbox 7590.

Ich hoffe, dass ich dies einigermaßen verständlich darstellen konnte und evtl.jemand einen Rat hat.
Evtl. auch eine andere Türsprechstelle, die direkt über die fritzbox läuft?!

Vielen Dankim Voraus.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 Steffie90

„Hallo, leider haben wir gestern bis in die Abendstunden vergeblich versucht eine NEUE Fritzbox 7590 so in Betrieb zu ...“

Optionen

Hallo,

Jetzt ist es leider so,dass mich Anrufer teilweise nicht mehr anrufen können.

Was hier geholfen hat war unter:

- Telefonie
- Telefoniegeräte
- Merkmale des Telefoniegerätes

HD-Telefonie: Deaktiviert auswählen.

Dies half bei einem FF-C5 und einem Gigaset CL660HX welches weitestgehend kompatibel ist.
Ob es bei der Türanlage hilft weiß ich nicht.

bei Antwort benachrichtigen
PTR Steffie90

„7590 Box von AVM Wlan ist“

Optionen

Hallo Steffie90, ich verfolge diesen Thread schon seit Anfang.

Leider konnte noch keine Lösung gefunden werden.

Alle Hilfestellungen liefen gegen Null.

Da Du nun mittlerweile sehr viel Zeit, Geld und Nerven verbraucht hast und womöglich unsere Profis hier im Forum via Ferndiagnose auch nicht weiter kommen bleibt wohl nur noch eine Lösung. 

Wohl oder Übel solltest Du nun einen Techniker beauftragen der sich die Sache vor Ort ansieht und Dir die Technikanlage komplett einrichtet. 

Alle weiteren Ferndiagnosen werden hier in diesem speziellen Fall zu keinem Erfolg führen - Schade aber nicht zu ändern.

Es ist natürlich nur ein Vorschlag - keine Pflicht / kein Muß......

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 PTR

„Hallo Steffie90, ich verfolge diesen Thread schon seit Anfang. Leider konnte noch keine Lösung gefunden werden. Alle ...“

Optionen

Da ich nun festgestellt habe, dass die Telefonanlage ohne Anschluss an die Fritzbox, also nur an die Strom-Steckdose angeschlossen dieses rythmische Klackerern von sich gibt, scheint diese einen Defekt zu haben.
Ob das Zufallist, dass dies gerade jetzt passiert ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
Nur habe ich allzuoft derartige Probleme, die eigentlich selten vorkommen.

Es scheint so, als ziehe ich diese magisch an..
Werde einmal nach einem Ersatz suchen und berichten, wenn´s wieder funktioniert.

Vielen Dank für Eure Hilfe und Geduld.
Noch einen schönen Abned und bleibt gesund :-)

bei Antwort benachrichtigen