Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.394 Themen, 79.602 Beiträge

FB7390 als Repeater und Powerline Adapter nutzen

fbe / 24 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe inzwischen eine FB7590 und ein Mesh Netzwerk  mit 3 PCs, 2AVMPowerline529E Adaptern, 1 Fritzrepeater310, 1DECTRepeater, 1Drucker und ein TV. Dazu kommen noch 2 Smartphone mit Android und Windows10mobil.

Die derzeitige Installation sieht so aus:

LANverbindungen

FB7590-->Powerline 520E-->Powerline 520E-->TV

Wlanverbindungen

FB7590~~FritzRepeater~~~DECTRepeater

Die geplante Installation soll so aussehen:

LANverbindungen

FB7590~~FB7390-->TV

Wlanverbindungen

FB7590~~FB7390~~DECTRepeater

Warum das alles?.

Die Wiedergabe von Filmen, die auf dem NAS liegen ist ruckelig oder garnicht möglich.

Die AVMpowerline Adapter sind aus dem AVM Support raus. Die AVM Support-Vorschläge lassen sich aus verschiedenen Gründen nicht realisieren. Ist die geplante Installation funktionsfähig so dass die Powerlanadapter entfallen können und kann der TV an die FB7390 angeschlossen werden können?

Die FB7590 und die FB7390 stehen jewels in anderen Räumen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fbe

„FB7390 als Repeater und Powerline Adapter nutzen“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
fbe Alpha13

„https://geizhals.de/devolo-dlan-1200-starter-kit-weiss-9376-9382-a1150679.html ...“

Optionen

Devolo hatte ich gehabt die haben nicht lange gehalten deshalb habe ich zu AVM Powerlan gewechselt. Ich vermute dass für Devolom die gleichen Randbedingungen für den störungsfreien Einsatz erforderlich sind.

AVM schreibt auf den Service-Seiten:

  1. Betreiben Sie den FRITZ!Powerline-Adapter direkt in einer Wandsteckdose und nicht in einer Steckdosenleiste, mit einem Verlängerungskabel oder hinter einem Überspannungsschutz.
  2. Achten Sie darauf, dass Kabel, auf denen ein VDSL-Signal geführt wird, in einem Abstand von mindestens 10 cm zu Stromleitungen und Steckdosen verlegt sein müssen.
  3. Vermeiden Sie Powerline-Verbindungen über unterschiedliche Stromphasen, Sicherungskästen und FI-Schutzschalter hinaus.
  4. Schalten Sie testweise andere Geräte aus oder nehmen diese kurzfristig vom Stromnetz, um mögliche Störquellen zu erkennen und diese anschließend zu minimieren.

    Mögliche Störquellen sind z.B. Schaltnetzteile, Dimmer, Halogensysteme und Energiesparlampen sowie laufende Elektromotoren (z.B. in Kühlschrank, Küchenmaschine, Trockner, Waschmaschine, Staubsauger oder Bohrmaschine).

  5. Testen Sie unterschiedliche Wandsteckdosen und verringern Sie die Entfernung zwischen den FRITZ!Powerline-Adaptern.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fbe

„Devolo hatte ich gehabt die haben nicht lange gehalten deshalb habe ich zu AVM Powerlan gewechselt. Ich vermute dass für ...“

Optionen

https://www.youtube.com/watch?v=n2WfJ9Dl6QI

Und die verlinkten Devolo Adapter sind definitiv noch einiges schneller und haltbar, selbst mehr als nur 1x selbst installiert und getestet!

"Alle aktuellen devolo-MIMO-Geräte (Multiple Input Multiple Output) nutzen die drei Adern des Stromkreises (Phase L, Neutralleiter N und Schutzleiter PE), so lässt sich ein schnelles und stabiles Gigabit-Powerline-Netzwerk mit aktuell bis zu 1.200 Mbit/s realisieren"

https://www.devolo.de/glossar/powerline-netzwerk

Das steckt u.a. dahinter und das unterstützen deine alten Adapter sowas von definitiv nicht!

https://geizhals.de/avm-fritz-powerline-1220e-set-20002737-a1497670.html

Die schon, würde Ich aber nicht kaufen!

Mach was du lustig bist...

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe

„FB7390 als Repeater und Powerline Adapter nutzen“

Optionen
LANverbindungen
FB7590~~FB7390-->TV

Wenn das eine LAN-Verbindung ist, wozu brauchst Du dann noch die FB7390?

Dann kannst Du doch den Fernseher auch direkt an die FB7590 anschließen.

kann der TV an die FB7390 angeschlossen werden können?

Ja.

Warum denkst Du, dass das nicht möglich wäre?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fbe mawe2

„Wenn das eine LAN-Verbindung ist, wozu brauchst Du dann noch die FB7390? Dann kannst Du doch den Fernseher auch direkt an ...“

Optionen
Dann kannst Du doch den Fernseher auch direkt an die FB7590 anschließen.

Dann müsste ich aber ein Kabel von der FB7590 bis zum TV ziehen (ca 15m)

Warum denkst Du, dass das nicht möglich wäre?

Möglich ist das, aber ich möchte keine  "fliegende Leitung " herumliegen haben. Der Aufwand für eine feste Verkabelung ist mir zu hoch weil ich sonst Einbaumöbel demontieren müsste.

Frohe Weihnachten!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe

„Dann müsste ich aber ein Kabel von der FB7590 bis zum TV ziehen ca 15m Möglich ist das, aber ich möchte keine fliegende ...“

Optionen

Die Frage

Warum denkst Du, dass das nicht möglich wäre?

bezog sich auf Deine Frage

kann der TV an die FB7390 angeschlossen werden können?

Und ja: Das kann er. (Warum auch nicht?)

Möglich ist das, aber ich möchte keine  "fliegende Leitung " herumliegen haben.

Das ist verständlich.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fbe

„FB7390 als Repeater und Powerline Adapter nutzen“

Optionen

Ich finde dein geplantes Vorhaben eher vermurkst!

Die FB7390 kann max.300MB in 2,4GHz-Netz, hat kein 5 GHz-Netz (es gibt auch keinen Support mehr) und kann kein Mesh und der Dectrepeater kann auch kein Mesh mit der FB.

Das passt einfach mit einer 7590 nicht zusammen!

Vernünftige Repeater von AVM, dort an den LAN-Anschluß und das läuft..

bei Antwort benachrichtigen
fbe luttyy

„Ich finde dein geplantes Vorhaben eher vermurkst! Die FB7390 kann max.300MB in 2,4GHz-Netz, hat kein 5 GHz-Netz es gibt ...“

Optionen
Das passt einfach mit einer 7590 nicht zusammen!

Das hatte ich befürchtet, deshalb meine Frage. Mein "uralt Fritzrepeater 310" hat leider keinen Kabelanschluß. Welchen nimmt man da den 2400 oder 3000?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fbe

„Das hatte ich befürchtet, deshalb meine Frage. Mein uralt Fritzrepeater 310 hat leider keinen Kabelanschluß. Welchen ...“

Optionen

Ich selbst würde erst einmal diesen vorziehen.(Habe ihn auch)

https://www.amazon.de/AVM-Repeater-Dual-WLAN-Gigabit-LAN-deutschsprachige/dp/B07XCRYSDT/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=2X2RNSPBU1U5H&dchild=1&keywords=fritz+repeater+2400&qid=1608803369&sprefix=Fritz%2Caps%2C198&sr=8-3

Wenn er in der Steckdose nicht gut empfängt, kannst du immer noch auf den 3000er gehen und ihn verschieben (Amazon macht da keinerlei Probleme bei der Rückgabe)

4 Balken sollte er schon anzeigen!

Ganz wichtig ist, dass du den Repeater über die WPS-Tasten einbindest. Nur dann ist er im Mesh!!

Über die FB-Oberfläche bindet er sich nicht ins Mesh!

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ich selbst würde erst einmal diesen vorziehen. Habe ihn auch ...“

Optionen
Über die FB-Oberfläche bindet er sich nicht ins Mesh!

Nur mal so als Info:

Das mit dem Mesh ist auch bei AVM noch nicht so richtig ausgereift. Ich habe bei mir alles ausprobiert, was mir so einfiel und ich irgendwo gelesen habe.
Anfangs habe ich fürchterlich über die neue blöde Sky Kiste geflucht, aber sie war es überhaupt nicht.
In letzter Konsequenz habe ich das Mesh aufgelöst und meine Repeater vom Strom genommen.
Seit dem habe ich keine Abbrüche mehr beim Streamen, meine Fritz 7490 versorgt die ganze Butze mit ausreichend WLAN. OK, für draußen wird das nicht reichen, da muss ich mir etwas einfallen lassen.

Das Problem mit dem Mesh ist m.E., der häufige Frequenzwechsel zwischen 5 und 2,4GHz.
Man kann natürlich die Geräte auf eine Frequenz festsetzen, aber dann hat man auch kein Mesh mehr.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Nur mal so als Info: Das mit dem Mesh ist auch bei AVM noch nicht so richtig ausgereift. Ich habe bei mir alles ...“

Optionen

Interessanter Weise habe ich am 2400er Repeater ohne Mesh 4 Balken und mit Mesh 5 Balken (hängt im Carport als Spielerei).

Warum weiß nur AVM, hat vielleicht was mit dem 5GHz-Netz zu tun....

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Interessanter Weise habe ich am 2400er Repeater ohne Mesh 4 Balken und mit Mesh 5 Balken hängt im Carport als Spielerei . ...“

Optionen

Das war ja das Problem, ich hatte überall Vollauschlag und habe deswegen den Fehler nicht beim WLAN gesucht.
Einen Repeater hatte ich speziell für die neue Fritzbox eingesetzt, die Alte hatte noch kein WLAN und dadurch entstanden erst die Verbindungsprobleme. Alles Andere funktionierte einwandfrei.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fbe hatterchen1

„Nur mal so als Info: Das mit dem Mesh ist auch bei AVM noch nicht so richtig ausgereift. Ich habe bei mir alles ...“

Optionen
Das mit dem Mesh ist auch bei AVM noch nicht so richtig ausgereift.

Den Eindruck habe ich auch. Ich habe jedenfalls seit dem Einsatz der FB7590 keine wesentliche Änderung der Geschwindigkeit/Durchsatz feststellen können.  Es kommt nach wie vor zu kurzen Wlan Unterbrechungen beim Wlan. Das ist auch Browserabhängig. Ich schaue TV fast nur auf dem Computer dabei ist der Edge stabiler als der Chrome. Beim Chrome hängt  eine TV Sendung öfter mehrere Sek. 

Ich habe durch den Wechsel von FB7390 zur FB7590 keine wesentliche Verbesserung bei Videoverbindungen festgestellt obwohl die FB7390 mit 16Mbit/sek lief und die FB7590 mit 100Mbit/sek.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fbe

„Den Eindruck habe ich auch. Ich habe jedenfalls seit dem Einsatz der FB7590 keine wesentliche Änderung der ...“

Optionen

Mesh funktioniert ja nur in Verbindung mit einem Repeater!

Die Box alleine macht gar nichts mit Mesh...

Man muss aber wissen, dass jeder Repeater die Sendeleistung von der FB etwa halbiert!

Und jetzt geht es erst vom Repeater zum Gerät!

Und deswegen ist bei einer 7590 der beste Repeater gerade gut genug..

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fbe

„Den Eindruck habe ich auch. Ich habe jedenfalls seit dem Einsatz der FB7590 keine wesentliche Änderung der ...“

Optionen

Hast Du deine Funknetze also 2,4 und 5GHz unter einem Namen, oder haben die unterschiedliche Namen?
Ich hatte sie, für das Mesh, unter einem Namen, habe sie aber jetzt wieder getrennt. So kann ich jedem Gerät die beste Frequenz zuweisen.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fbe hatterchen1

„Hast Du deine Funknetze also 2,4 und 5GHz unter einem Namen, oder haben die unterschiedliche Namen? Ich hatte sie, für das ...“

Optionen
Hast Du deine Funknetze also 2,4 und 5GHz unter einem Namen, oder haben die unterschiedliche Namen?

Die sind beide unter dem gleichen Namen. Bei mir sind zeitweilig >20 Wlan-Netze aktiv deshalb habe ich die kurzen Unterbrechungen, die besonders beim Musik hören lästig sind auf die vielen Netze geschoben. Bis ich  festgestellt habe dass mein Wlan ausschliesslich auf 2,4GHz läuft und das 5Ghz Netz leer ist. ich habe dann versucht die FB7590 das 5GHz zu bringen, es ist mir trotz vielen Versuchen nicht gelungen. Die Einstellung ist deshalb wieder  "Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen)"

bei Antwort benachrichtigen
fbe hatterchen1

„Hast Du deine Funknetze also 2,4 und 5GHz unter einem Namen, oder haben die unterschiedliche Namen? Ich hatte sie, für das ...“

Optionen
So kann ich jedem Gerät die beste Frequenz zuweisen.

Woher weisst du was die beste Frequenz ist und wie stellst du das ein?

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fbe

„Woher weisst du was die beste Frequenz ist und wie stellst du das ein?“

Optionen
die beste Frequenz ist

5GHz. Das ist die stabilste, hat aber die kürzere Reichweite, ideal zum Streamen für mich.

Wenn man die Funknetze aufteilt, also 2,4GHz "Hinz" und 5GHz "Kunz" nennt, kann man jedes Gerät gezielt darauf einbuchen.
Sollte aber jeder wissen, der sich nur etwas mit dem WLAN in der eigenen Hütte beschäftigt.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„5GHz. Das ist die stabilste, hat aber die kürzere Reichweite, ideal zum Streamen für mich. Wenn man die Funknetze ...“

Optionen

Genau!

Kann man sich hier zwar schlau machen, letztendlich hilft nur die Praxis.

https://www.welotec.com/de/2020/08/06/2-4-ghz-wifi-and-5-ghz-wifi-in-comparison/

Ich selbst teste sowas mit einen Tablet und TV-Streaming. Da wo keine Bild-Artefakte auftreten und alles ruckelfrei läuft, das ist es dann..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Genau! Kann man sich hier zwar schlau machen, letztendlich hilft nur die Praxis. ...“

Optionen

Und man sucht sich auch Kanäle, die möglichst frei von Nachbarn sind, automatisch ist auch Mist.
Das dürfte nicht so schwer sein, sind ja nicht alle bei Nickles...Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Und man sucht sich auch Kanäle, die möglichst frei von Nachbarn sind, automatisch ist auch Mist. Das dürfte nicht so ...“

Optionen
Und man sucht sich auch Kanäle, die möglichst frei von Nachbarn sind, automatisch ist auch Mist.

Das kann sich allerdings jederzeit ändern. Mit fest gewählten Kanälen musst Du bei vorhandenen Nachbarn dann damit rechnen, dass es von jetzt auf gleich nicht mehr gescheit funktioniert. Bei 5Ghz ist durch DFS sowieso ein regelmäßiger Wechsel zu erwarten. Shared Medium ist halt nur begrenzt toll.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Das kann sich allerdings jederzeit ändern. Mit fest gewählten Kanälen musst Du bei vorhandenen Nachbarn dann damit ...“

Optionen
Das kann sich allerdings jederzeit ändern.

So ist das Leben, diese Erkenntnis dürfte so alt sein wie das Leben.
Aber so ist das im real existierenden Mobilfunk.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fbe luttyy

„Genau! Kann man sich hier zwar schlau machen, letztendlich hilft nur die Praxis. ...“

Optionen

Danke luttyy für den Link

bei Antwort benachrichtigen
fbe luttyy

„Ich selbst würde erst einmal diesen vorziehen. Habe ihn auch ...“

Optionen
Ich selbst würde erst einmal diesen vorziehen

Hab den 2400 gerade bestellt, aber: Derzeit nicht auf Lager.
Wir geben unser Bestes, wieder lieferfähig zu sein. Geben Sie Ihre Bestellung auf und wir senden Ihnen eine E-Mail, sobald wir einen voraussichtlichen Liefertermin haben.

Bin gespannt wann das Ding kommt.

bei Antwort benachrichtigen