Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.280 Themen, 78.091 Beiträge

Heimnetzwerk zum Spielen einrichten

forza77 / 24 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo auch,

Habe meinen Vertrag bei Vodafone umgestellt, und jetzt das erfreuliche.

Man hat mir einen neuen Wlan Kabelrouter zugesandt  Compal CH 7466CE.  Ok, meine  FritzBox 7270 angehängt, prima 50Mbits alles Super aber dann die Überraschung kein Wlan mehr.

Also suche , stellt sich heraus wenn ich Wlan auf dem Kabelrouter haben will muß ich 4,99 extra zahlen, wenn ich mit einer FritzBox arbeiten will muß ich die 6490 von Vodafone nehmen kostet 4,99 extra monatlich, eine andere Fritz läuft nicht mit dem Kabelrouter.von Vodafone

Dies nur zur Info, wieder mal gearscht.

Meine eigentliche Frage:

Habe jetzt für den Junior eine eigene Kiste zusammen gebaut, und die hängt mit dem Wlan Stick bei mir mit an der FritzBox. Die Spiele die er die ganze Zeit an meiner Kiste gespielt hat hätte er gerne jetzt bei sich gespielt, nur die hängen ja fest,bei mir über Steam ubisoft usw. Ist es möglich das er diese über ein Heimnetzwerk weiter spielen kann, müßte dann ein Heimnetwerk einrichten, sofern dies geht, hab ich noch nie gemacht null Ahnung noch davon aber das kriege ich auch hingepfrimmelt.

Gruß Forza77

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 forza77

„Heimnetzwerk zum Spielen einrichten“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
forza77 Alpha13

„https://steamcommunity.com/discussions/forum/24/558755530405270524/ macht man da.“

Optionen

Hi Alpha,

den Gedanken einfach die Spiele zu kopieren und auf die andere Kiste hatte ich auch,möchte halt nichts versieben. Andere Frage, wenn beide Computer auf der Fritz box hängen habe ich dann zwei  ip Adressen oder

gehen beide mit der gleichen Ip ins Netz ? Damit meine ich erkennt z.Bsp. Steam oder ubi  wer da gerade daranhängt

bei Antwort benachrichtigen
hjb forza77

„Hi Alpha, den Gedanken einfach die Spiele zu kopieren und auf die andere Kiste hatte ich auch,möchte halt nichts ...“

Optionen
gehen beide mit der gleichen Ip ins Netz

Natürlich! Die IP, mit welcher du ins Internet gehst, bekommst du vom Provider zugeteilt, und da bekommst du natürlich immer nur eine. Das hat mit den internen IPs, welche deine Geräte vom Router zugeteilt bekommen, nichts zu tun.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 forza77

„Hi Alpha, den Gedanken einfach die Spiele zu kopieren und auf die andere Kiste hatte ich auch,möchte halt nichts ...“

Optionen

https://store.steampowered.com/promotion/familysharing?l=german

https://www.computerbase.de/forum/threads/steam-account-auf-zwei-pcs-gleichzeitig-nutzen.1692400/

ist da noch ne Option und gleichzeitig spielen und nur eimal bezahlen kannst du da immer knicken, sollte eigentlich auch klar sein, kein Verein schießt sich selbst ins Bein!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 forza77

„Heimnetzwerk zum Spielen einrichten“

Optionen
Man hat mir einen neuen Wlan Kabelrouter zugesandt  Compal CH 7466CE.  Ok, meine  FritzBox 7270 angehängt, prima 50Mbits alles Super aber dann die Überraschung kein Wlan mehr.

Wieso geht das WLAN der Fritz!Box nicht mehr, wenn Du sie an einen Kabelrouter des Providers hängst? Das ist recht unwahrscheinlich.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
forza77 mawe2

„Wieso geht das WLAN der Fritz!Box nicht mehr, wenn Du sie an einen Kabelrouter des Providers hängst? Das ist recht ...“

Optionen

Hi Mawe,

ne Tatsache ist das Wlan weg ist, da haben die sich eine neue Gemeinheit ausgedacht.

Ganau so kann ich nicht die 6490 Cable allgemein kaufen, muß die von Vodafone sein.

Habe auch mit dem Techniker von Vodafone telef. auch die 7590   7530 usw . spielen bezüglich Wlan nicht mit dem sch...? Kabelrouter von Vodafone zusammen. Könnte auch die FritzBox weglassen da der Router ja alle Anschlüße wie die Fritz hat  .Aber müßte ich wieder Kabel und mich umstellen und ob der Wlan Stick mit dem Kabelrouter zusammen spielt ?? Außerdem gehupst wie gesprungen 4,99€ sind immer drin. Werde morgen mal den altem Kabelrouter wieder anschliesen und testen ob da wieder Wlan funktioniert und auch die 50Mbits möglich ist.

@Alpha  ich will nicht gleichzeitig spielen, will dem Junior die Spiele vermachen, ich bin nicht mehr an der Spielerei interessiert.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 forza77

„Hi Mawe, ne Tatsache ist das Wlan weg ist, da haben die sich eine neue Gemeinheit ausgedacht. Ganau so kann ich nicht die ...“

Optionen
ne Tatsache ist das Wlan weg ist, da haben die sich eine neue Gemeinheit ausgedacht.

"Die" können doch an Deiner vorhandenen Fritz!Box nicht einfach das WLAN ausknipsen.
Wie stellst Du Dir das denn vor?

Ganau so kann ich nicht die 6490 Cable allgemein kaufen, muß die von Vodafone sein.

Das ist ja was völlig anderes. Warum solltest Du diese kaufen wollen, wenn Du selbst schon eine funktionierende Fritz!Box + Kabelmodem hast?

Könnte auch die FritzBox weglassen da der Router ja alle Anschlüße wie die Fritz hat

Das Du dann kein WLAN hast (wenn Du es nicht extra bezahlst) ist ja logisch. Das würde ich also gerade nicht machen!

Außerdem gehupst wie gesprungen 4,99€ sind immer drin.

Eben nicht, wenn Du Dein "eigenes WLAN" mit Deiner "eigenen Fritz!Box" erzeugst.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
forza77 mawe2

„Die können doch an Deiner vorhandenen Fritz!Box nicht einfach das WLAN ausknipsen. Wie stellst Du Dir das denn vor? Das ...“

Optionen

Nun Mawe2

Die Fritzbox war ja eingerichtet und erst mit dem neuen Kabelrouter ist alles weg.Hab nur das Kabel auf die neue Box umgesteckt.

Eben nicht, wenn Du Dein "eigenes WLAN" mit Deiner "eigenen Fritz!Box" erzeugst.

Was raff ich da mal wieder nicht.?? ach ja Telefone gehen ja auch nicht mehr,  aber an dem  Vodafone Router gehts

bei Antwort benachrichtigen
hjb forza77

„Nun Mawe2 Die Fritzbox war ja eingerichtet und erst mit dem neuen Kabelrouter ist alles weg.Hab nur das Kabel auf die neue ...“

Optionen

Vodafone will da anscheinend aus Scheiße Geld machen. Dinge, welche bei anderen Providern selbstverständlich sind und für diesen Verein keinerlei Mehraufwand bedeuten (WLAN im eigenen Haus z.B.), wollen die sich bezahlen lassen. Wo gibt es denn sowas????? :-((

Vielleicht gibt es hier ja noch jemanden, der einen Vodafone-Vertrag hat. Wäre interessant, wenn sich so ein User mal meldet und über seine Erfahrungen berichtet.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken forza77

„Nun Mawe2 Die Fritzbox war ja eingerichtet und erst mit dem neuen Kabelrouter ist alles weg.Hab nur das Kabel auf die neue ...“

Optionen

"WLAN - Status: Nicht gebucht"

"Telefonie - Status: Betriebsbereit"

Also entweder stimmt etwas mit dem Vertrag nicht und/oder dieser Router ist falsch konfiguriert. Was das nicht funktionierende Telefon angeht, auch da muss wohl etwas neu eingestellt werden, vermutlich muss die Basisstation neu eingebunden werden. Und so wie ich das sehe ist das Telefon nicht über DECT aktivierbar, sondern bei deinem Router gibt es 2 analoge Anschlüsse.

Bei deiner Vertragsbestätigung gab es doch bestimmt gewisse Zugangsdaten (auch WLAN) die du eingeben musstet, ich kann mich da nur wiederholen, die Einrichtung des neuen Routers stimmt gewiss nicht:

https://kabel.vodafone.de/static/media/Compal_WLANRouter_CH7466CE.pdf

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 forza77

„Nun Mawe2 Die Fritzbox war ja eingerichtet und erst mit dem neuen Kabelrouter ist alles weg.Hab nur das Kabel auf die neue ...“

Optionen
Hab nur das Kabel auf die neue Box umgesteckt.

Welches Kabel?

Oben hattest Du noch geschrieben

Kabelrouter zugesandt  Compal CH 7466CE.  Ok, meine  FritzBox 7270 angehängt

Da bin ich davon ausgegangen, dass Du die Fritz!Box hinter dem Vodafone-Kabelrouter weiter betreiben willst (um keine Extra-Kosten für ein internes WLAN zu haben).

Streckenweise liest es sich aber auch wieder, als ob Du die Fritz!Box gar nicht mehr nutzt. Also was denn nun?

Die Telefonie wirst Du wohl sinnvollerwiese von dem Vodafone-Kabel-Router managen lassen müssen, das interne LAN/WLAN kann aber sicher auch die Fritz!Box weiterhin bereitstellen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
forza77 mawe2

„Welches Kabel? Oben hattest Du noch geschrieben Da bin ich davon ausgegangen, dass Du die Fritz!Box hinter dem ...“

Optionen

hi Mawe2

ja die FritzBox hängt hinter dem Kabelrouter, und hatte bisher auch keinerlei Probleme Internet, Telefon, Dect  alles lief über die Fritz, aber jetzt wollen die Teflone nicht mehr. Ich mach morgen alles tot und Werkseinstellung fang ganz von vorne an, den die FritzBox sieht noch die alte Tel  Nummer vom dem vorherigen Router vielleicht liegt da die Ursache. Aber heute ist Schluß sonst träume ich noch von dem Kabelrouter Lachend

Gruß forza77

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein forza77

„Hi Mawe, ne Tatsache ist das Wlan weg ist, da haben die sich eine neue Gemeinheit ausgedacht. Ganau so kann ich nicht die ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
forza77 3-Bein

„https://www.workshop-heimnetzwerk.de/fritzbox-an-kabelmodem-anschliessen.php Das mal in Ruhe durchlesen . 3-B“

Optionen

hi 3Bein,

heute werfe ich erst mal das Handtuch, bin schon überdreht vom suchen und testen.Werde morgen mal nach deinem Link vorgehen.vor allem denFritz reset als erstes, hatte heute abend schon den Verdacht daß er eine falsche Tel Nummer vom Kabelrouter bezieht und deshalb nicht reinkommt.

Der Vertrag sieht so aus, mehr ist noch nicht im Haus,

aber imerhin gibts eine kostenlose online Rechnung

Gruß nach Bayern

Forza77

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 forza77

„hi 3Bein, heute werfe ich erst mal das Handtuch, bin schon überdreht vom suchen und testen.Werde morgen mal nach deinem ...“

Optionen

Hi,

versuche dies einmal:

Router: WAN statt LAN an Fritzbox nutzen

Am heimischen Router dient der WAN-Anschluss in der Regel als Verbindung zum DSL- oder Kabelmodem. Bei einer Fritzbox lässt sich zudem der erste LAN-Port zu einem WAN-Port umstellen:

  1. Dazu öffnet ihr im Browser die Benutzeroberfläche des Routers. Meldet euch mit eurem Passwort an.
  2. Klickt auf die Menüpunkte Internet > Zugangsdaten.
  3. Wählt die Option Anschluss an ein Kabelmodem.
Fritzbox: Hier konfiguriert ihr den LAN-1-Port als WAN-Port.
Fritzbox: Hier konfiguriert ihr den LAN-1-Port als WAN-Port.

Das ist dann hilfreich, wenn ihr zu Hause beispielsweise neben dem Heimnetz ein Büronetz einrichten wollt. Dann wird ein Netzwerkkabel vom LAN-Port des Heimnetz-Routers in den WAN-Port des Büronetz-Routers gesteckt. Der Büronetz-Router verbindet sich dann über das Internet des Heimnetz-Routers mit dem Internet.

Gutes Gelingen

h1

bei Antwort benachrichtigen
forza77 hatterchen1

„Hi, versuche dies einmal: Router: WAN statt LAN an Fritzbox nutzen Am heimischen Router dient der WAN-Anschluss in der ...“

Optionen

Hi auch Hatterchen1

Heute geht nichts mehr, bin am überdrehen, aber nehme mir alle Tipps zu Herzen Lachend und morgen gehts weiter notfalls mit dem Hammer das geht immer. Damit bin ich echt gut.

Gruß Forza77

bei Antwort benachrichtigen
forza77

Nachtrag zu: „Hi auch Hatterchen1 Heute geht nichts mehr, bin am überdrehen, aber nehme mir alle Tipps zu Herzen und morgen gehts weiter ...“

Optionen

Abschlußbericht:

Alles versucht, auch mit y-Kabel keine Verbindung erreicht, ? Telefon geht nicht durch

und jetzt nach stundenlangem Telefon mit Vodafone hat sich folgendes herausgestellt,

 Aussage: man hatte mir groß mitgeteilt  Kabel Deutschland ist jetzt Vodafone.

Pustekuchen meine portierten Telefonnummern sind weg. ich hatte einen Portierungsauftag für meine früheren Tel Nr. gestellt und eingetragen Portierung von Vodafone nach neuem Vertrag Vodafone, jetzt stellt sich heraus Kabel Deutschland ist doch eine eigenständige Firma und gehört nur zu Vodafone, und deshalb wurden meine Tel. Nr.

nicht übertragen und sind futsch. Ich schreibe dies zur Info. Da nutzt mir die Fritzbox nicht mehr viel

außer daß diese Internet per Wlan auf mein Laptop überträgt. habe mir die 6490 mal bestellt, sofern dies klappt,?? um zu sehen wo der unterschied liegen soll, aber mal wieder keine Info, hat der Techniker dies weitergeleitet? mit dieser Firma hab ich die Schnauze voll.

Danke an alle Helfer die Tipps gegeben haben.

Gruß Forza 77

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein forza77

„Abschlußbericht: Alles versucht, auch mit y-Kabel keine Verbindung erreicht, ? Telefon geht nicht durch und jetzt nach ...“

Optionen

Servus Diedä,

deshalb wurden meine Tel. Nr. nicht übertragen und sind futsch.

Afaik werden die Rufnummern nicht sofort weitervergeben sondern erstmal eine bestimmte(?) Zeit zurückgehalten.

Frage:

Kannst du bei dem Router den Bridge Modus einstellen damit nur das "Internet" an die FB weitergereicht wird?

https://www.draytek.de/wie-kann-ich-mein-kabelmodem-von-vodafone-in-den-bridge-modus-versetzen.html

https://www.kdgforum.de/viewtopic.php?t=38247

Gruß 3-B

bei Antwort benachrichtigen
forza77 3-Bein

„Servus Diedä, Afaik werden die Rufnummern nicht sofort weitervergeben sondern erstmal eine bestimmte ? Zeit ...“

Optionen

Hi 3 Bein,

du schönster Name von Deutschland verunstalterLachend

ich habe heute länger mit einer Tante von ? Kabel Deutschland rumgeackert, Sie hat mir erklärt, das die Nummern in einen großen Topf gewandert wären und nicht mehr zurückgeholt werden können. da blickt doch ohnehin keiner mehr durch. Was ich halt nicht gewußt habe, daß meine alten Nummern von Kabel Deutschland kommen und ich hätte halt portieren, von KD eintragen müßen. Ich war ja früher KD Kunde und bin seit der übernahme von KD bei Vodafone. Schätze mal das ich nicht der einzige bin dem das passiert ist und das dies auch so weiter geht.  Deshalb habe ich die ganze Story hier geschrieben.

Ich habe momentan noch die 7270 die jahrelang treu gedient hat, bis jetzt. Was bringt mir dieser Bridge Modus ?? den Internet ist kein Problem und Wlan auf das Läppi geht

und wie ich ja jetzt, seit heute morgen weiß sind meine alten 4 Nummern weg, Ich kann die Handys und das Dect Tel.  nicht aufschalten da ums verrecken nicht die Tel Nr.

auf die Fritz kommt, bzw weitergeleitet wird. eines weiß ich sicher morgen geht gleich wieder die Kündigung raus.

Gruß forza

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein forza77

„Hi 3 Bein, du schönster Name von Deutschland verunstalter ich habe heute länger mit einer Tante von ? Kabel Deutschland ...“

Optionen
du schönster Name von Deutschland verunstalter

Nanana- Hallervorden ist da nicht so empfindlich Zunge raus.

den Internet ist kein Problem und Wlan auf das Läppi geht

upsss das hab ich wohl überlesen, sry. Dann vergiß meinen Vorschlag.

Mit Vodafon hatte ich bzw. wir auch schon größeren Stress und deshalb jetzt wieder Tkom.
Aber wenn die hier nicht in die Puschen kommen geht's zu M-Net die bieten nämlich schon bis 50.000 an zum selben Preis wie Tkom für 16.000.
Lediglich den Vorort Service kann ich hier besser ausreizen falls...Zwinkernd.

Gruß

3-B

bei Antwort benachrichtigen
forza77 3-Bein

„Nanana- Hallervorden ist da nicht so empfindlich . upsss das hab ich wohl überlesen, sry. Dann vergiß meinen Vorschlag. ...“

Optionen

Hi 3- Bein

Tkom liegt auf der falschen Seite müßte wieder total Kabel verlegen. 1&1 wäre günstiger aber das gleiche, geht über dieTel-Dose und hatte hier einen Einspruch von einem Sky Gucker. 1&1 kann Sky nicht. Die Frau hatte Angst das beim Wechsel ihre Tel.Nr. vielleicht weg ist , was ja jetzt geklappt hat, die Nr. ist weg. Ich bin nicht ganz freiwillig bei dem Vodafone Verein geblieben. Was die gut können ist Werbung, verkaufen, und alles was für den Kunden wichtig ist gut verstecken. Aber damit mach ich jetzt mal Schluß, Mal wieder voll rein gelangt

Gruß forza

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 forza77

„Hi 3- Bein Tkom liegt auf der falschen Seite müßte wieder total Kabel verlegen. 1 1 wäre günstiger aber das gleiche, ...“

Optionen

Irgendwie verstehe ich das Ganze nicht. Wenn ich - egal, von welchem Provider - einen DSL-Anschluss habe, dann kommt aus meiner ersten Telefonsteckdose ein DSL-Signal - richtig?  Und wenn ich da nun einen, egal welchen, WLAN-fähigen Router anschließe, dann habe ich WLAN - auch richtig?

Anders 'rum gefragt: gibt es tatsächlich Provider, bei denen man nur verkabeltes DSL bekommt und kein WLAN einrichten kann bzw. für WLAN extra bezahlen muss? 

Und was die Telefonnummer angeht: meines Wissens darf die sechs Monate lang nicht neu vergeben werden. Da ist also dran zu kommen. Mir selbst ist das vor rund 10 Jahren passiert: beim Wechsel von Telekom auf 1+1 aus Dusseligkeit keine Rufnummernportierung beantragt, zack - hatte mir 1+1 vier neue Telefonnummern verpasst, und nachdem ich das (erst beim Erhalt der neuen Vertragsunterlagen) endlich gemerkt hatte, reichte ein Anruf im 1+1-Servicecenter, um meine alte Telekom-Nummer wieder zu bekommen. 

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
hjb weissnix2

„Irgendwie verstehe ich das Ganze nicht. Wenn ich - egal, von welchem Provider - einen DSL-Anschluss habe, dann kommt aus ...“

Optionen
Anders 'rum gefragt: gibt es tatsächlich Provider, bei denen man nur verkabeltes DSL bekommt und kein WLAN einrichten kann bzw. für WLAN extra bezahlen muss?

Anscheinend liegt das daran, dass man von denen (hier: Vodafone) einen Router gestellt bekommt, der nur von dieser Firma für WLAN freigeschaltet werden kann und dass die das nur gegen eine entsprechende Gebühr machen: https://kabel.vodafone.de/tarife/internet_und_telefon/zusatzoptionen . Da aber seit geraumer Zeit die sogenannte "Routerfreiheit" in Deutschland besteht, sollte es doch eigentlich möglich sein, sein eigenes WLAN mit einem eigenen Router auf die Beine zu stellen. Ich verstehe ebenfalls nicht, wieso das nicht möglich sein soll.....

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb

„Anscheinend liegt das daran, dass man von denen hier: Vodafone einen Router gestellt bekommt, der nur von dieser Firma ...“

Optionen
Ich verstehe ebenfalls nicht, wieso das nicht möglich sein soll.....

Ich auch nicht.
Ich habe zwar eine Fritz!Box 7490, aber dahinter ist ein ASUS Router für den ganzen Datenverkehr zuständig (und wenn ich will sogar über ein VPN).
Die Fritz ist nur DSL-Modem und Telefonanlage.

bei Antwort benachrichtigen