Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.304 Themen, 78.383 Beiträge

LAN über Fritzbox wlan fon

krr / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Es gibt hier zwar freds, habe ich aber nicht wirklich verstanden.
Ich möchte meinen Satelliten-receiver mit meinem PC verbinden(was direkt auch nicht funzt) und zwar über die fritzbox per LAN und dann mittels WLAN der fritzbox mit meinem PC.
Wahrscheinlich mache ich einen Fehler, da der Receiver nirgendwo erscheint. Vielleicht handle ich die IP falsch.
Und AVM schreibt nicht, welche Kabelverbindung nötig ist sondern nur 'das rote Kabel'. Gekreuzt? Habe mit beiden Varianten keinen Erfolg.
Vielleicht gibt es einen Tipp, wenigstens das Netzwerk mit einer direkten Verbindung zum PC einzurichten.
Gruß, K.

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 krr

„LAN über Fritzbox wlan fon“

Optionen

Ich nehme an der Receiver besitzt einen LAN-Anschluss um ihn überhaupt an den Router oder einen PC anschließen zu können???


Um welches Gerät handelt es sich? Ist es Tatsächlich ein LAN Port und nicht etwa ein Port für Diagnosefunktionen oder zum Flashen der Firmware? Wenn es einer ist: Ist die Schnittstelle überhaupt von der Software des Recivers Freigegeben. Wenn ja: lässt sie sich im Menü des Recivers Aktivieren bzw deaktivieren? Eine eventuell vorhandene alternative Firmware aufgespielt? was sagt die Anleitung des Gerätes über Netzwerkeinstellungen??


Die Infos das du einen Receiver mit der Fritzbox verbinden willst und es nicht geht reichen nicht um dir zu helfen.

mfg
chris




bei Antwort benachrichtigen
krr chrissv2

„Ich nehme an der Receiver besitzt einen LAN-Anschluss um ihn überhaupt an den...“

Optionen

Wie ich schrieb: Fritzbox wlan fon. Ist ein richtiger LAN-Port.
Mein Receiver Elanvision EV8000 hat sowas, neueste Firmware und LAN habe ich aktiviert, wie ich hoffe.
Das Gerät hat übrigens die mieseste und inkompletteste Anleitung, ohne die Foren wäre ich selbst bei Kleinigkeiten aufgeschmissen.
Wahrscheinlich mache ich einen Fehler, da ich von Netzwerken wenig verstehe und bisher alles reibungslos (naja, nach etlichen Versuchen) lief. Habe Vista oder auch XP, hier sollte doch die Erkennung automatisch gehen.
Gruß, K.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 krr

„Wie ich schrieb: Fritzbox wlan fon. Ist ein richtiger LAN-Port. Mein Receiver...“

Optionen

Hast du diese PVR-Software zu deinem Receiver auf deinem Rechner installiert?
http://www.elanvision.com/files/data/uptodate/EV-8000S_PVRManager_1.2.0.0.rar

Deutsches Handbuch (ab Seite 46):
http://www.elanvision.com/files/data/EV-8000S_Manual_german.pdf

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
krr shrek3

„Hast du diese PVR-Software zu deinem Receiver auf deinem Rechner installiert?...“

Optionen

Natürlich. Nur das Gerät wird garnicht erst erkannt...
K.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 krr

„Natürlich. Nur das Gerät wird garnicht erst erkannt... K.“

Optionen
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
krr shrek3

„Das hier könnte weiterhelfen:...“

Optionen

Danke für die Mühe! Aber den Link kenne ich natürlich, es fehlt hier der entscheidende Schritt: was mache ich, wenn der Receiver nicht im PVR-Manager erscheint...
K.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 krr

„Danke für die Mühe! Aber den Link kenne ich natürlich, es fehlt hier der...“

Optionen
was mache ich, wenn der Receiver nicht im PVR-Manager

Ich würde dann sowohl gegenwärtig vorhandene wie auch ehemals auf dem Rechner installierte Firewalls deaktivieren, bzw. dessen Reste entfernen.

Welche Firewall(s) hast, bzw. hattest du auf dem Rechner?

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
krr shrek3

„ Ich würde dann sowohl gegenwärtig vorhandene wie auch ehemals auf dem Rechner...“

Optionen

Das Problem ist , WO am PC gebe ich die IP-Adresse ein. Nirgendwo erscheint das Gerät. Ich finde bei XP keine Option. Auch wenn Firewall ausgeschaltet ist.
Natürlich habe ich mich wochenlang bemüht, Anleitungen zu finden. Klar finde ich welche, aber irgendwie fehlt da immer etwas, um zum nächsten Schritt zu gelangen:

--Windows XP: Drücken Sie im Menü »Start« auf »Systemsteuerung | Netzwerkverbindungen«. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf »LAN-Verbindung« und wählen Sie die »Eigenschaften« aus. Im folgenden Fenster markieren Sie »Internetprotokoll (TCP/IP)« und drücken auf die »Eigenschaften«. Aktivieren Sie die Option »Folgende IP-Adresse verwenden« und geben Sie dann unter »IP-Adresse« den Wert »192.168.0.1« ein.--

Hier stockt es schon bei 'LAN-Verbindung' anklicken, das erscheint bei mir nirgends:

Gruß, K.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 krr

„Das Problem ist , WO am PC gebe ich die IP-Adresse ein. Nirgendwo erscheint das...“

Optionen

Wenn du mir sagen würdest, dass weder jetzt (außer der XP/Vista-eigenen Firewall) noch früher jemals eine Desktop-Firewall auf diesem Rechner vorhanden war - dann könnten wir das Thema "Firewall" abschließen.

So aber nicht.

Du glaubst ja gar nicht, wozu Überbleibsel einer früheren Firewall alles in der Lage sind...

Welches Betriebssystem hast du außerdem?
Das Verschwinden der Netzwerkadapter-Symbole kommt nämlich häufiger bei Windows 2000 vor.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
shrek3

Nachtrag zu: „Wenn du mir sagen würdest, dass weder jetzt außer der XP/Vista-eigenen...“

Optionen

Nachtrag:

Konntest du überhaupt dem Receiver über dessen Konfigurationsmenü eine IP-Adresse vergeben?

Wird in der von mir verlinkten Anleitung nämlich als erstes gemacht.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
krr shrek3

„Wenn du mir sagen würdest, dass weder jetzt außer der XP/Vista-eigenen...“

Optionen

Einen Fehler aus eigener Dummheit habe ich schon gefunden: Ein dickes gelbes Fragezeichen beim Ethernet bei meinem Netbook, welches ich direkt anschließen wollte. Kein Wunder, daß nirgens LAN erscheinen wollte!

Neue Treiber aufgespielt - und schon ist die Welt (erstmal nach wochenlangen suchen) OK.
Die Geschichte mit der fritzbox verschiebe ich erst mal auf später....
Vielen Dank!K.R.

bei Antwort benachrichtigen