Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.430 Themen, 80.027 Beiträge

Problem bei Umstellung von WEP auf WPA-PSK

FC-Fan1 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Um mein Arcor DSL WLAN Modem 100 (Router) in Verbindung mit dem WLAN-Adapter ZyAIR G-220 mit der größtmöglichen Sicherheit auszustatten, möchte ich statt der WEP-Verschlüsselung die WPA-PSK Verschlüsselung nutzen. Leider stürzt mein Router dabei ständig ab und muss wieder resettet werden. Als Meldung erscheint "Verschlüsselungstiefe wird nicht unterstützt", was aber nicht sein kann, da sowohl Router wie auch WLAN-Adapter WPA-PSK unterstützen. Wer kann helfen?

bei Antwort benachrichtigen
dirk42799 FC-Fan1

„Problem bei Umstellung von WEP auf WPA-PSK“

Optionen

Ein Treiber- bzw. Firmware-Update von der Herstellerseite?

Dirk

ja, ich schreibe absichtlich nach den alten Rechtschreibregeln!
bei Antwort benachrichtigen
FC-Fan1 dirk42799

„Ein Treiber- bzw. Firmware-Update von der Herstellerseite? Dirk“

Optionen

Neueste Treiberversion ist geladen, es muss etwas anderes sein.

bei Antwort benachrichtigen
Harrykoppi FC-Fan1

„Neueste Treiberversion ist geladen, es muss etwas anderes sein.“

Optionen

Verschlüßelungstiefe könnte etwas mit der Bitanzahl zu tun haben....
64Bit,128Bit.

Vielleicht hast du etwas durcheinandergebracht ?

Die Routerkonfig&Win-Konfiguration müssen übereinstimmen.
Sowohl die Bittiefe als auch der Schlüßel.


Grüße !Harry!

bei Antwort benachrichtigen
FC-Fan1

Nachtrag zu: „Problem bei Umstellung von WEP auf WPA-PSK“

Optionen

Die Sache hat sich erledigt. Für Anwender, die ein ähnliches Problem haben, hier der Tipp, was in einem solchen Fall zu tun ist: es lag daran, dass die SSID in der WEP-Verschlüsselung versteckt war. Eine versteckte SSID verträgt sich wohl nicht mit WPA-PSK. Also erst die SSID sichtbar machen und dann sollte es auch mit der Umstellung auf WPA funktionieren.

bei Antwort benachrichtigen
ABatC FC-Fan1

„Problem bei Umstellung von WEP auf WPA-PSK“

Optionen

Muss dann aber ein spezifisches Problem mit deinem Router/deinem WLan-Adapter sein, bei mir läuft sowohl WPA als auch WPA2 mit versteckter SSID.

bei Antwort benachrichtigen