Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.409 Themen, 79.746 Beiträge

VNC ohne online zu sein?

Alex8 / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, ich habe eine Frage zu VNC: Und zwar will ich meinen von zu Hause aus meinen PC im Büro (Entfernung ca. 6km) fernsteuern. Allerdings möchte ich das nicht über das Internet machen, da ich im Büro keine Software dafür installiert habe. Gibt es also eine Möglichkeit diesen PC über DFÜ oder ISDN Karte fernzusteuren? Und welche IP-Adresse muss ich dann angeben. Danke schonmal im voraus

bei Antwort benachrichtigen
Holger Alex8

„VNC ohne online zu sein?“

Optionen

Hallo Alex,

über die ISDN-Karte ist es doch ganz leicht, wenn du nicht
über´s Internet willst. Wenn es unter DOS reicht (Dateien austauschen)
dann tut es ein DOS-Tool aus der Shareware-Ecke (z B. Fernterm).
Unter Windows wird es teurer, z. B. PC Anywhere.
Holger

bei Antwort benachrichtigen
Linus T Holger

„Hallo Alex, über die ISDN-Karte ist es doch ganz leicht, wenn du nicht über s...“

Optionen

Nur zur Information, Holger: VNC erfüllt den gleichen Zweck wie PC-Anywhere, ist aber Freeware und für Windows und Linux erhältlich. Man kann mit VNC nicht nur von Windows auf Windows oder von Linux auf Linux zugreifen, sondern auch von einem Windows-Rechner auf den X-Server eines Linux-Rechners und umgekehrt.

Linus T

bei Antwort benachrichtigen
Linus T Alex8

„VNC ohne online zu sein?“

Optionen

Auf Deinem Bürorechner sollte neben dem VNC-Server der DFÜ-Server laufen. Dann stellst Du von Deinem Heimrechner eine DFÜ-Verbindung zum Bürorechner her. Steht die Verbindung, startest Du den VNC-Viewer. Du solltest feste IP-Adressen verwenden (z.B. 192.168.0.1 für den Bürorechner, 192.168.0.2 für den Heimrechner) weil der VNC-Viewer sonst nicht weiß auf welchen Server er zugreifen soll. Außerdem solltest Du im niedrigsten Farbmodus arbeiten, da es sonst ziemlich langsam wird.

Linus T

bei Antwort benachrichtigen