Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.409 Themen, 79.746 Beiträge

Vernetzung eines Win3.1-Rechners mit einem Win98-Rechner

Christoph Maus / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich weiß, meien "Idee" klingt etwas komisch aber ich möchte folgendes machen:
Ich möchte mwinen alten 486er mit Win3.1 mit meienm "neuen"Win98er per Koxialkabel und BNC-Stecker venetzen.
Im 486er ist schon eine passende (alte) Netzwerkkarte von ca. 1993 mit einem Winbond-Chip verbaut. Auf dem Chip klebt ein Label mi dem Satz "It runs with Novell NetWare". Hat das etwas zu sagen???
Das Netz möchte ich zu Datenaustausch nutzen und vielleicht später einmal erweitern.
Jetzt zu meiner Frage:
GEHT DAS ÜBERHAUPT OHNE ZUSÄTZLIHE SOFTWARE???
UND WIE???
WIE ODER WAS MUSS ICH AUF DEN BEIDEN PC\'S EINSTELLEN???
WAS FÜR EIN PROTOKOLL MUSS ICH BENUTZEN???
BRAUCHE ICH TREIBER???
UND WENN JA WELCHE???

Mit einer Art "Anleitung" wäre mir sehr geholfen.
Antwortet an: w-maus@gmx.de

Danke im vorraus
Christoph Maus

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Christoph Maus

„Vernetzung eines Win3.1-Rechners mit einem Win98-Rechner“

Optionen

und ich möchte meinen alten taschenrechner vernetzen

bei Antwort benachrichtigen
ChrisPaul Christoph Maus

„Vernetzung eines Win3.1-Rechners mit einem Win98-Rechner“

Optionen

Wie baue ich in meine Schreibmaschine eine Netzwerkkarte ein?

;-)

bei Antwort benachrichtigen
Handicap Christoph Maus

„Vernetzung eines Win3.1-Rechners mit einem Win98-Rechner“

Optionen

Hi Christop,

als erstes mußt Du mal rausbekommen was für eine Netzwerkkarte das ist. Marke und wie man die einstellt. Die Netzsoftware ist bei 3.1 eigentlich dabei, oder fals nötig über den Kartenhersteller zu bekommen (Treiber etc.).

Zu der Zeit wo das W3.1 aktuell war hat man mit NetBeu verbunden. Ist zwar nicht der Hit aber es geht. Heute verbindet man miz TCP/IP. Ich weiß leider nicht ob das Protokoll für Win 3.1 zur Verfügung steht.

Na und im zweiten Rechner brauchst natürlich auch ne Karte, dann Kabel zwei Abschlußwiderstände.

Irgendwo hier auf den Seiten ist ne Anleitung wie man ein Netzwerk aufbaut, da steht auch so einiges über di technik drin.

Hoffe Dir erstmal geholfen zu haben

Setigruß

Sönke

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Christoph Maus

„Vernetzung eines Win3.1-Rechners mit einem Win98-Rechner“

Optionen

Hallo Christoph,
habe dieses Netzwerk schon aufgebaut, du brauchst Win 3.11 Workgroup,
einen passenden Treiber für die Netzwerkkarte, (kein Novell)
und verwende das NETBEUI-Protokoll bei beiden Rechnern. (ist einfacher zum installieren)
Programme für den 486er gibts unter "http://surf.to/timemix"
oder "http://www.geocities.com/pwrstrokediesel/programs.htm"

Männergruß


bei Antwort benachrichtigen
Christoph Maus

Nachtrag zu: „Vernetzung eines Win3.1-Rechners mit einem Win98-Rechner“

Optionen

ICH MÖCHTE WENN ES GEHT WIN3.1 VERWENDEN WEIL ICH KEIN WIN3.11 HABE!!!
UND WO BEKOMMT MAN HEUTE NOCH WINDOWS 3.11 HER...???

bei Antwort benachrichtigen