Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.450 Themen, 80.306 Beiträge

Datei auf Rechner B von Rechner A aus starten???!?

(Anonym) / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Tach.

Situation: Rechner A vernetzt mit Rechner B, beides Win 98SE.

Ich möchte vom Rechner A aus eine ein Programm auf Rechner B

ausführen, also vom Rechner A die entsprechende Datei (.exe), die auf

Rechner B liegt, starten und auf Rechner B soll sie dann ausgeführt

werden. Habe über .bat Dateien mit entsprechenden Pfaden usw. alles

ausprobiert. Rechner B hat nämlich keine Tastatur + Monitor.

Entweder ich bin völlig blöd oder es ist tatsächlich nicht möglich.


CosmiC sTorm...

bei Antwort benachrichtigen
Prof Fosz (Anonym) (Anonym)

„Datei auf Rechner B von Rechner A aus starten???!?“

Optionen

Probiers mal mit if-Schleifen, die auf Dateinamen reagieren:

Rechner B wartet in einer LOOP-Schleife auf den Eingang einer START.REQ-Datei, wenn diese existiert, führt er ein Programm aus.

Rechner B:
:LOOP
if exist C:\start.req goto :STARTNOW
goto :LOOP
:STARTNOW
start [Programm]

Rechner A:
copy C:\start.req [Netzwerkadresse von C auf Rechner B]:start.req

Beide Scripte als Batchdatei speichern, am besten für Rechner A eine Verknüpfung auf dem Desktop anlegen. Ist zwar ziemlich umständlich, aber ist meines Erachtens nach die einzige Lösung für Dein Problem.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Prof Fosz (Anonym)

„Probiers mal mit if-Schleifen, die auf Dateinamen reagieren: Rechner B wartet in...“

Optionen

Anscheinend ist das Problem doch nicht so einfach zu lösen.
Vielen dank für die Antwort ich werds mal versuchen, auch wenn meine letzte If-Schleife ca. 13 Jahre zurückliegt(C-64-Basic-Power).

CosmiC sTorm

bei Antwort benachrichtigen
Teletom (Anonym) Prof Fosz (Anonym)

„Probiers mal mit if-Schleifen, die auf Dateinamen reagieren: Rechner B wartet in...“

Optionen

Sehr gute und einfache Möglichkeit von Prof Fosz.

Setzt aber voraus, daß C:\\ schreibend freigeben wurde.

Das würde ich aber nicht machen, da dann ein unannehmbares Sicherheitsrisiko bestehen würde.

Eine andere Möglichkeit ist der Einsatz von MS Netmeeting 3.x (ab InternetExplorer 5.x bei Windows enthalten).

Netmeeting starten (und mit weiter... beim ersten Start) bis zum Programmfenster gehen.
Schrittfolge:
Extras
Remotedesktop-Freigabe
Weiter
Kennwort (Kleinbuchstaben mindestens 6 Zeichen)
Kennwortbestätigung
weiter
Nein, diesen Vorgang später durchführen auswählen
Weiter
Fertig stellen

Hand mit Erdkugel-Symbol erschein im Systray
Netmeeting beenden
auf Hand mit Erdkugel-Symbol Rechtsklick machen
Remotedesktop-Freigabe aktivieren - anklicken

Die obige Schrittfolge bitte auf beiden PC's ausführen.

Danach auf Rechner A Netmeeting starten
Wenn TCP/IP - Protokoll installiert ist, IP-Nummer von Rechner B eingeben z.B. 192.168.0.2 auf Telefonsymbol klicken und Kennwort eingeben.

Danach müßte Desktop von Rechner B als Fenster erscheinen.
Rechner B kann man somit komplett fernbedienen und jedes x-beliebege Programm auf Rechner B starten.

andere Fernbedienungsprogramme:
VNC kann auch auf Linux verwendet werden
Netbus

Mit freundlichen Grüßen

Viel Spaß

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Teletom (Anonym)

„Sehr gute und einfache Möglichkeit von Prof Fosz. Setzt aber voraus, daß C:...“

Optionen

Hey Teletom!!

Vielen dank für den Tip. Man kann tatsächlich den Desktop
des 2. Computer fernsteuern.Genau das was ich wollte.

Thanx again, CosmiC sTorm

bei Antwort benachrichtigen