Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.467 Themen, 80.456 Beiträge

Win 95 über Nullmodemkabel installieren

KLM / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich will auf meinem alten Dos 5.0/Win 3.1 Rechner ohne CD-Rom
Win 95 installieren. Kann mir jemand sagen wie ich die win95 Daten
von meinem aktuellen Computer mit CD-Rom auf den alten über ein
Nullmodemkabel bekomme?

bei Antwort benachrichtigen
Hundertwasser KLM „Win 95 über Nullmodemkabel installieren“
Optionen

Hallo KLM,

Installieren über Nullmodemkabel geht nicht, wenn du das meinst, mir ist jedenfalls keine
möglichkeit bekannt. Du kannst höchstens die installationsdaten übers Kabel auf den Alten
kopieren. Wenn du ein Prog brauchst das das Kopieren über serielle Schittstellen übernimmt
dann gib mir deine MailAdresse.
Das Progie befindet sich, fals du das Buch "PC's aufrüsten und reparieren" besitzen solltest im
Verzeichnis "?:->dos->allg->zip" auf dessen beiliegenden CD-ROM.

By.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) KLM „Win 95 über Nullmodemkabel installieren“
Optionen

Daten über Nullmodem auszutauschen da gibts sowohl bei Win95 als auch DOS die Interlink/Interserv Kombination als Programme dabei. Du mußt nur mal auf der Win95 CD suchen.
Ansonsten ist es glaube ich die einzige Möglichkeit die ganzen Daten auf die alte Kiste zu spielen und dort dann von der HDD den Setup ausführen. Allerdings würd ich mir überlegen ob so eine alte Kiste vom RAM und Prozessor mit Win95 klarkommt. Mit nem 486er und 8 oder 16 MB ist das nun mal keine Freude.

CU MARVIN

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) KLM „Win 95 über Nullmodemkabel installieren“
Optionen

hi
ich hab auch einen laptop ohne cd-rom
und habe die win95-cd mit dem Zip-laufwerk
einfach rüberkopiert...

bei Antwort benachrichtigen
BUSMASTER (Anonym) KLM „Win 95 über Nullmodemkabel installieren“
Optionen

du kannst doch alles mit RAR auf 1,44 MB disketten vetteilen. Das ist sehr pratisch bei einem Computer ohne cd-rom-laufwerk!!!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) KLM „Win 95 über Nullmodemkabel installieren“
Optionen

RAR Ha Ha!!! 100er-Pack Disketten zuviel gekauft ??
RAR ist ja ein schoener Packer aber Win ueber Disketten installieren ?? Also der Tip mit Interlnk/Intersvr ist gut! Einfach Platte partitionieren, C: formatieren (zB mit DOS622) und Interlnk Intersvr einrichten. Wenn dann der Rechner bootfaehig ist kann man das CD des anderen Rechners ueber das Kabel (Parallel bevorzugen - Speed) als lokales Laufwerk ansprechen. Und wenn Win95 dann bootet bleibt die alte Config.Sys/Autoexec.bat von DOS so aktiv das Interlnk/Intersvr noch laufen. Aber Win95 mit 8 oder 16MB - Schneckenrechner!!
Trotzdem viel Spass beim basteln!!
Gruss Dino.

bei Antwort benachrichtigen
KLM Nachtrag zu: „Win 95 über Nullmodemkabel installieren“
Optionen

Hallo!

Danke für die Tipps.Allerdings funktioniert die Verbindung über
interlnk und intersvr nicht.
Nachdem ich interlnk aufgerufen habe, kommt die Meldung, dass kein Kabel angeschlossen ist, oder intersvr auf dem anderen Computer nicht
läuft.
Intersvr läuft aber und das Kabel ist an beiden Computern angeschlossen.(Das Kabel ist auch nicht kaputt oder so)
Wisst ihr, was ich noch versuchen kann?
KLM

bei Antwort benachrichtigen
BUSMASTER (Anonym) KLM „Hallo!Danke für die Tipps.Allerdings funktioniert die Verbindung über interlnk...“
Optionen

ich sags ja! du musst disketten nehmen. 1 Diskette reicht völlig aus. Auf dem einen Computer packst du den win ordner in viele kleine 1,44MB Packete. Dann speicherst du das erste Packet auf die Diskette und spielst es auf den anderen Computer. Danach löscht du das Packet von der Diskette. Das musst du nur ein paarmal machen und du hast deine Daten auf deiner Festplatte.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) KLM „Win 95 über Nullmodemkabel installieren“
Optionen

Du kannst die Installation übers Nullmodemkabel machen(mit Interlnk/Intersvr).Habs schon gemacht-dauert nur ziemlich lange!!!!

bei Antwort benachrichtigen