Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.384 Themen, 79.383 Beiträge

NT-Netzwerk

MB / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe ein Problem mit unserem NT-Netzwerk. Verschiedene gemeinsame
genutzte Software wird zeitweise in der Geschwindigkeit extrem langsam -
dann wieder schneller.
Kennt jemand dieses Problem und einen Lösungsansatz??
(MB )

Antwort:
scnelleren Server, mehr speicher und schneller HD
cu
(chris )

Antwort:
Gude!
Das sind Leider zu wenig Informationen um eine Lösung anzubieten.
z.B.
a) Wieviel Rechner Hängen am Netz ?
b) Was für eine Netzwerktopologie (RJ45-STP-UTP-BNC) ?
c) Welche Software läuft auf dem Server ?(Datenbank/SQL.....)?
d) Aus welchen Hardware-Komponeten besteht der Rechner ?
e) Gibt es Internetanbindungen (Router/SNA-Server) ?
Ciao Luh
(LUH)

Antwort:
DANKE für den TIP:
Aber kannst DU mir erklären, warum die Geschwindigkeit so stark variiert?
(MB )

Antwort:
Tach MB,
wie Chris schon sagt bietest Du zu wenig Information fuer eine Diagnose.
Du koenntest aber mit dem Task Manager / Systemmonitor Tools die Auslastung Deines Netzes beobachten und daraus Schluesse ziehen.
Wenn Du bei Ethernet eine 40% Auslastung oder mehr hast solltest Du ueber einen Ausbau des Netzes nachdenken.
Ansonsten schau mal nach ob Du Protokoll installiert sind die nicht benutzt werden oder eventl ueberfluessig sind.
Hast Du einen PDC u. BDC ? Wenn ja schau mal nach wie oft die SAM auf dem BDC ueberspielt wird und verringere eventl den Intervall.
:-) Armin
(Armin )

Antwort:
a) 1 Server mit 400 MHz (?) und 2 Abnehmer
b) Es wurden BNC Stecker verwendet, mehr weiß ich nicht
c) F&A und KHK in DOS-Versionen
d) ???
e) Ein Client wird per Modem ans Internet verbunden.
(MB )

bei Antwort benachrichtigen
chris MB

„NT-Netzwerk“

Optionen

scnelleren Server, mehr speicher und schneller HD
cu
(chris )

bei Antwort benachrichtigen
MB chris

„NT-Netzwerk“

Optionen

DANKE für den TIP:
Aber kannst DU mir erklären, warum die Geschwindigkeit so stark variiert?
(MB )

bei Antwort benachrichtigen
Luh MB

„NT-Netzwerk“

Optionen

Gude!
Das sind Leider zu wenig Informationen um eine Lösung anzubieten.
z.B.
a) Wieviel Rechner Hängen am Netz ?
b) Was für eine Netzwerktopologie (RJ45-STP-UTP-BNC) ?
c) Welche Software läuft auf dem Server ?(Datenbank/SQL.....)?
d) Aus welchen Hardware-Komponeten besteht der Rechner ?
e) Gibt es Internetanbindungen (Router/SNA-Server) ?
Ciao Luh
(LUH)

bei Antwort benachrichtigen
MB Luh

„NT-Netzwerk“

Optionen

a) 1 Server mit 400 MHz (?) und 2 Abnehmer
b) Es wurden BNC Stecker verwendet, mehr weiß ich nicht
c) F&A und KHK in DOS-Versionen
d) ???
e) Ein Client wird per Modem ans Internet verbunden.
(MB )

bei Antwort benachrichtigen
armin MB

„NT-Netzwerk“

Optionen

Tach MB,
wie Chris schon sagt bietest Du zu wenig Information fuer eine Diagnose.
Du koenntest aber mit dem Task Manager / Systemmonitor Tools die Auslastung Deines Netzes beobachten und daraus Schluesse ziehen.
Wenn Du bei Ethernet eine 40% Auslastung oder mehr hast solltest Du ueber einen Ausbau des Netzes nachdenken.
Ansonsten schau mal nach ob Du Protokoll installiert sind die nicht benutzt werden oder eventl ueberfluessig sind.
Hast Du einen PDC u. BDC ? Wenn ja schau mal nach wie oft die SAM auf dem BDC ueberspielt wird und verringere eventl den Intervall.
:-) Armin
(Armin )

bei Antwort benachrichtigen