Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.442 Themen, 80.210 Beiträge

Netzwerkumgebung findet nicht immer alle Rechner

Rene W. / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Folgende Frage:
Starte ich die Netzwerkumgebung unter Win98, so erscheinen meistens nicht alle Rechner (manchmal nicht mal mein eigener). Braucht Win98 so lange, bis es alle Clients registriert hat oder habe ich ein richtiges Problem. Über welches Protokoll läuft die Netzwerkumgebung eigentlich (NetBEUI oder TCP/IP)? (Rene W.)

Antwort:
Um rauszufinden Über welches Protokoll das Netwerk läuft, must du in den Eigenschaften der Netzwerkumgebung nachschauen....
(The M.O.D.)

Antwort:
Hay Rene,
Bei meinem Netz tritt das gleiche Problem auf :
nachmittags , zum Feierabend sind alle Rechner erreichbar ....
.... und morgens sind 'se dann wech !!!!???!!!!?
Feine Sache, geht aber nach neuem start (manchmal ofters, weil so schön)
weg.
Versuch mal Netzspannung / Datenleitungen trennen.
CU Poison
(Poison )

Antwort:
Ich weiß zwar nicht, wie Du Deine Netzwerkkarte bzw. die Protokolle (inklusive Client) eingerichtet hast, aber win98 hat manchmal bei die Existenz der Protokolle in der Netzwerkumgebung/Eigenschaften angezeigt; hab´ich dann die einzelnen Protokolle aufgerufen, zog win98 abermals los, die Protokolle erneut zu installieren. Danach funktionierte es.
Neben dem gemeinsamen Arbeitsgruppennamen (falls nicht unter Gateway eine IP Adresse der anderen Arbeitsgruppe angeben), hilft oft auch ein TCP/IP Netzwerk inklusive IP Adressen (problematisch, da man so deinen Rechner im Internet identifizieren und zum Absturz bringen kann. Wir haben es ausprobiert mit vier ständig vernetzten Rechnern mit IP Nummern für die Netzwerkkarte.)
(Hugh )

bei Antwort benachrichtigen