Archiv Navigation und GPS 414 Themen, 1.797 Beiträge

Update hat mein TT Start M20 Europe zerschossen

Scruffy / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

TomTom hat ein Kartenupdate rausgegeben das meine Software auf dem Navi ruiniert hat. Es ist noch nicht mal  mehr ein Menue zu sehen. TT hat den Fehler auch zugegeben. Zwei Tage später (heute) habe ich es nochmal versucht. Über drei Stunden hat es gedownloaded und sich danach aufgehängt. Wie so üblich ist kein Kontakt zu TT herzustellen. Hat von Euch jemand dasselbe Problem ?

VG
Scruffy

andy11 Scruffy

„Update hat mein TT Start M20 Europe zerschossen“

Optionen

Hast du eine Sicherung angelegt?

Tom Tom Home bietet sowas an. Andy

hddiesel andy11

„Hast du eine Sicherung angelegt? Tom Tom Home bietet sowas an. Andy“

Optionen

Hallo Andy,

die neuen TomTom's, haben ein geschlossenes System.
Die Gerätesoftware kannst du nur über das Internet neu aufspielen.

Poi's, Routen falls dein Gerät diese unterstützt, Favoriten u.s.w., kurz alles was du über "Community Inhalte verwalten", auf das Gerät speichert, die kannst du sichern, aber nur so lange dein Gerät noch läuft.

andy11 hddiesel

„Hallo Andy, die neuen TomTom s, haben ein geschlossenes System. Die Gerätesoftware kannst du nur über das Internet neu ...“

Optionen

Ja, stimmt.

Bin von Tom Tom eh weniger begeistert. Aber

das ist ein anderes Thema. Andy

hddiesel andy11

„Ja, stimmt. Bin von Tom Tom eh weniger begeistert. Aber das ist ein anderes Thema. Andy“

Optionen

Hallo Andy,

bei mir ist es das Gegenteil,
vor allem den Vorteil, Straßennamen ändern, Straßen sperren, oder freigeben, erlaubte Fahrtrichtungen anpassen, z.B. bei Einbahnstraßen die Fahrtrichtung ändern, Abbiege- Vorgaben zu ändern u.s.w. und ja, ich war auch mit anderen Navis unterwegs, deshalb weiß ich das TomTom zu schätzen.

andy11 hddiesel

„Hallo Andy, bei mir ist es das Gegenteil, vor allem den Vorteil, Straßennamen ändern, Straßen sperren, oder freigeben, ...“

Optionen

Ja das kenn ich.

Mein S. hat so ein Teil. Ich muss mich eh in absehbarer Zeit

nach Alternativen für meinen allmählich vergreisenden Kram

umsehen. Warst du mit TT mal im Ausland? Wie genau die

Karten sind interessiert mich vor allem. Italien, Frankreich,

Österreich oder Schweiz.

Bis nächstes Jahr ist noch Zeit. Andy

hddiesel andy11

„Ja das kenn ich. Mein S. hat so ein Teil. Ich muss mich eh in absehbarer Zeit nach Alternativen für meinen allmählich ...“

Optionen

Hallo Andy,

bin schon einige Jahre im Ausland unterwegs, bis jetzt ohne Probleme.

Zum Kartenmaterial Italien, Österreich, Schweiz, Frankreich, ist in etwa so wie Deutschland.

Zuerst mit dem TomTom GO 920, dann TomTom Go 1005 Live und TomTom Go 1015 Live.

Der TomTom GO 920 hatte den Vorteil, er konnte auch unterwegs im Blindflug, ohne Satellitenunterstützung, jedoch mit dem eingebauten Bewegungssensor, durch den Gotthard-Tunnel (ca. 17 Kilometer) in der Schweiz und in Gebieten, oder Städten, mit seltener Satellitenunterstützung, sehr gut Navigieren, manchmal mit einer kleinen Abweichung bis zum  erneuten Satellitenempfang, das andere mal Punktgenau.

Damals beim GO 920 noch mit RDS/TMC-Verkehrsinfo-Empfänger(z.B. für Staumeldungen).

Bei den Go 1005er und GO 1015er mit Live Diensten, ist natürlich um einiges Besser.

Mit meinen Geräten gab es am Anfang Probleme mit der Firmware, aber nach einiger Zeit, mit Hilfe des TomTom Supports, liefen die Geräte Super.

andy11 hddiesel

„Hallo Andy, bin schon einige Jahre im Ausland unterwegs, bis jetzt ohne Probleme. Zum Kartenmaterial Italien, Österreich, ...“

Optionen

Ok. Da hab ich genug Material zum studieren.

Klingt ja gut einiges. Danke für die Infos. Andy

hddiesel Scruffy

„Update hat mein TT Start M20 Europe zerschossen“

Optionen

Hallo Scruffy,

ich selbst habe den GO 1015 Live,
aber versuche es einmal auf die folgende Art, die Gerätesoftware neu zu installieren.

Das Gerät vom PC trennen und durch längeres drücken der Starttaste ausschalten.
Dann die Starttaste drücken und halten, bis das Gerät mit einem Trommelwirbel gestartet ist und eine Liste der Gerätedaten Vollständig anzeigt.
Jetzt die die Starttaste loslassen und 3 x kurz hintereinander drücken, das Ganze muss sehr kurz hintereinander folgen, sonst geht das nicht.

Das gerät macht einen Neustart und sollte sich drehende Zahnräder zeigen.
Keine drehenden Zahnräder zu sehen, das Ganze nochmals wiederholen, denn dann war die Klickfolge zu langsam.
Jetzt das Gerät mit dem PC verbinden und Kaffeepause machen, bis das Gerät von selbst einen weiteren Neustart durch geführt hat.

Anschließend alle angebotenen Updates machen und das Gerät nochmals neu starten.

Jetzt sollte wieder alles wie gewünscht Funktionieren.

ACHTUNG, nur mit dem Originalkabel durchführen!

Es kann auch mehrere Stunden gehen, je nach Verbindungs- Geschwindigkeit  mit dem TomTom Server.

Scruffy hddiesel

„Hallo Scruffy, ich selbst habe den GO 1015 Live, aber versuche es einmal auf die folgende Art, die Gerätesoftware neu zu ...“

Optionen

Hallo Helfer,

habe alles versucht, nichts hat geholfen. Dann habe ich endlich die Hotline erreicht und Schritt für Schritt den Anweisungen gefolgt. Dann hat es endlich geklappt.

Vielen Dank an Euch.

Gruss Scruffy

hddiesel Scruffy

„Hallo Helfer, habe alles versucht, nichts hat geholfen. Dann habe ich endlich die Hotline erreicht und Schritt für Schritt ...“

Optionen

Hallo Scruffy,

und wie lautet die Problemlösung, beim TT Start M20 Europe?

Scruffy hddiesel

„Hallo Scruffy, und wie lautet die Problemlösung, beim TT Start M20 Europe?“

Optionen

Hallo Hddiesel,

sie hat mich aufgefordert über das "Ausführen Eingabefeld" eine Zeichenfolge einzugeben (die ich nicht mehr weiss) und danach den Ordner "Home3" zu löschen. Danach musste ich die komplette Karte Europa über 3 1/2 Std. downloaden, dann noch 20 min warten. Dann war alles wieder ok.

VG
Scruffy

hddiesel Scruffy

„Hallo Hddiesel, sie hat mich aufgefordert über das Ausführen Eingabefeld eine Zeichenfolge einzugeben die ich nicht mehr ...“

Optionen

Hallo Scruffy,

Danke für die Info!

Die Zeichenfolge war sicher der Pfad zum Ordner "Home3"

Scruffy hddiesel

„Hallo Scruffy, Danke für die Info! Die Zeichenfolge war sicher der Pfad zum Ordner Home3“

Optionen

Hallo Hddiesel,

genau, es begann und endete mit folgendem Zeichen: %

VG
Scruffy