Archiv Navigation und GPS 414 Themen, 1.797 Beiträge

Apple Warnung vor Maps in Australien

torsten40 / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Überschrift ist verdreh, es sollte heißen
Warnung vor Apple Maps in Australien

Na das wird Lutty freuen :p

Die Australische Polizei musste 6 Personen retten, weil diese sich mit der App Apple Maps verliefen
http://www.noz.de/deutschland-und-welt/gut-zu-wissen/68397729/warnung-vor-apple-maps-australische-polizei-musste-schon-sechs-verirrte-personen-retten

groggyman torsten40

„Apple Warnung vor Maps in Australien“

Optionen

Hallo

Habe diese News heute morgen schon auf WinFuture gelesen, ist schon heftig wie sehr man sich auf die Technik schon fixiert, wie hilflos man in dieser Abhängigkeit werden kann.
Es ist aber auch eine Frechheit von Apple, nur aus Dickköpfigkeit die eigenen fehlerbehafteten Karten unter die Leute zu bringen, ich hätte diese APP schon auf den Mond geschossen, die Bilder sind ja teilweise grottig. Die hätten ja für ein paar Taler die Karten von Google bekommen können aber wer nicht hören will .....



-groggyman-

andy11 groggyman

„Hallo Habe diese News heute morgen schon auf WinFuture ...“

Optionen

Sie massiven Fehler im Kartenmaterial waren schon vor der Veröffentlichung der APP bekannt.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-Australische-Polizei-warnt-vor-Apple-Maps-1765174.html
Mal davon abgesehen, wer sich ne Reise nach Australien leisten kann, sollte auch das Pulfer für ein
ordentliches Navi haben. Andy

torsten40 andy11

„Sie massiven Fehler im Kartenmaterial waren schon vor der ...“

Optionen

Eine "offline" Karte, also als Papierdruck, sollte man schon dabei haben, falls das Akku schlapp macht
Grade im australischen Outback