Archiv Navigation und GPS 414 Themen, 1.797 Beiträge

TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau

Konstantin / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo allerseits,
ich war jetzt in Italien (Pisa +/- 180 km) und musste feststellen, dass die Karte vom Navi, obwohl "neu", grottenschlecht ist. Die Geschwindigkeitsanzeigen sind oft falsch, Straßen werden gezeigt, die es gar nicht mehr gibt, bei Radarkameras ist das ähnlich. Bei mir in Berlin bin ich zufrieden.
Nun fuhr ich dort in einem Taxi und der Fahrer hatte einen TomTom ONE XL und ist damit sehr zufrieden. Solche Probleme wie bei mir gäbe es nicht bei ihm. Bei Tom Tom höre ich, dass das an den Kartenherstellern liegt. Kann das sein?

CU

Konstantin

kongking Konstantin

„TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau“

Optionen
Kann das sein?

Ja. Vor allem bei deinem nicht benannten Navi.

Gruß - Kongking
Joggel4 Konstantin

„TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau“

Optionen

@ kongking: Komisch. Steht doch groß drüber in der Überschrift.

Ich bin auch das ganze Jahr mit meinem TomTom live 950 unterwegs.
Mit den aktuellen Karten bin ich aber sehr zufrieden, allerdings lassen sich Kartenfehler nie ausschließen.
Überleg mal wie riesig das Straßennetz von Europa ist.

Man liest ja immer lustiges über Fahrer, die ihrem Navi mehr trauen als ihren eigenen Augen.

Sie das TomTom XL einfach als Hilfe zum hinfinden.

Greez

kongking Konstantin

„TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau“

Optionen
@ kongking: Komisch. Steht doch groß drüber in der Überschrift.

Tatsächlich...

"Nun fuhr ich dort in einem Taxi und der Fahrer hatte auch einen TomTom ONE XL und ist damit sehr zufrieden."

wäre schön gewesen...

Zum Thema: Nach der Übernahme von Tele Atlas ist TomTom für sein Kartenzeug
selbst verantwortlich.

Gruß - Kongking
Joerg69 Konstantin

„TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau“

Optionen

Was mich an meinem TomTom (XL Traffic) nervt, ist der grottenelendige Akku. Benötigt zig Stunden zum Aufladen. Und wenn man den Akku nicht unmittelbar vor dem Einsatz auflädt, funzt das Navi nich, d. h. bekommt keinen GPS-Empfang. Noch dazu ist der Mini-USB-Stecker so unvorteilhaft in das Gehäuse eingelassen, daß es ein Geduldsspiel ist, das Ladekabel einzustöpseln. Und bei Sonne siehste komplett garnix mehr auf dem viel zu leuchtschwachen Display.

winnigorny1 Konstantin

„TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau“

Optionen

Was mich bei dem TomTom nervt, ist das der neue one xl europe nur noch über das Auto aufladen läßt. - Ein normales, übers Stromnetz funktionierdes Ladegerät hatte ich bei meinem TomTom XXL (das wurde meinem Sohn aus dem Auto geklaut, da habe ich mir dann das neue als "Schnäppchen" in der Metro gekauft und staunte über das nicht vorhandene Netzladegerät.

Die sparen offensichtlich, wo sie nur können

RW1 winnigorny1

„Was mich bei dem TomTom nervt, ist das der neue one xl europe nur noch über das...“

Optionen

@winnigorny1: Du hast doch auch das USB Daten/Ladekabel, oder nicht? Damit und einem entsprechende 230V/USB Adapter lässt sich das Teil auch an der normalen Steckdose aufladen. Ich benutze zwar ein 750Live, aber im Prinzip sollte das doch bei dem XXL auch funzen.

@Konstantin: Ich kann mich da nicht beschweren. Zumindest in Frankreich, Luxemburg und Belgien sind die Karten so genau wie in Deutschland. Die Probleme die Du beschreibst hatte ich mit dem Garmin Nüvi gehabt und deshalb auch gegen das Tomtom getauscht.

winnigorny1 Konstantin

„TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau“

Optionen

Tja, ich habe zwar ein USB-Datenkabel, aber den Adapter zur Steckdose muss ich kaufen; während der beim alten TomTom dabeilag - respektive kein Adapter, sondern ein Netzladegerät!!

Ein USB-Daten-Kabel war ja auch beim alten dabei - ergo: Die sparen Geld und ich muss es zusätzlich ausgeben...

THX Ultra II Konstantin

„TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau“

Optionen

Also mein One ist fast drei Jahre alt und hat mich nie im Stich gelassen!Schliesse das Gerät regelmäßig am Rechner an und aktualisiere es auf dem neuesten Stand (Map Share etc.)
Auf diese Weise lade ich das Gerät auch auf!
Einen Adapter oder ein zusätzliches Ladegerät brauche ich nicht.

MfG
THX Ultra II

John52 Konstantin

„TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau“

Optionen

Ich hatte ein ONE XL bis Ende 2009. Es war in der Stadt Wien sehr ungenau, musste oft den Standort neu bestimmen und gab den falschen Ort an. Ich sandte es zu Tom Tom - neue Software - trotzdem nach einiger Zeit wieder fehlerhaft und ungenau. Seit 2010 verwende ich Karten und einen Routenplaner. Das TOM TOM ONE XL verkaufte ich im ebay.
Ich werde mir erst ein neues Navi nächstes Jahr kaufen - es sollte bereits mehrere Monate getestet worden sein - (Stiftung Warentest, Konsument, Chip etc.)

Konstantin

Nachtrag zu: „TomTom ONE XL im Ausland sehr ungenau“

Optionen

Vielen Dank für die Kommentare!
CU
Konstantin