Nachhaltigkeit 138 Themen, 3.426 Beiträge

Werstoffe-Entsorgung

hatterchen1 / 49 Antworten / Baumansicht Nickles

Wieder einmal ein tolles Erlebnis mit der Entsorgung meiner Wertstoffe.

Ich hatte ca. 200 CDs, quer Beet, ausgemustert. Die Plastikhüllen demontiert und die Papiereinleger entfernt, Plastik getrennt in klar und farbig.
Einen Wäschekorb mit Hüllen, einen Einkaufskorb mit bunt und CDs. Dazu diverse Elektrokleingeräte.

Fahre also mit dieser Fracht zu einem unserer städtischen Bringhöfe.
An der Einfahrt erst einmal komplette Impf- und Passkontrolle. Der ganze Bringhof leer, bis auf 3 Mitarbeiter*innen.
Öffne den Kofferraum und zeige auf meine Mitbringsel...
Junge Frau (nur an der Stimme zu erkennen) total vermummt, erklärt wichtig: Die Elektrokleingeräte kommen in die Gitterbox und das Plastikgerümpel kommt in den Sperrmüll. Sperrmüll??? Brüllend

Der Kitt in meiner Brille lockerte sich schon etwas, wieso Sperrmüll, war meine Frage. Das Plastikgerümpel ist sauber getrennt und fast sofort wiederverwendbar, das sind Wertstoffe!

Nette Vermummte: Wenn ich sage Sperrmüll, dann Sperrmüll, wir dürfen kein Plastik mehr sammeln.
Also kippte ich, mein mühsam zerlegtes Plastikgerümpel, nicht ohne Fluchen, in den großen Presskontainer.

Meine nächste Frage: Was mache ich zukünftig mit solchem Plastikgerümpel, Antwort in den Restmüll entsorgen.

Diese Nachhaltigkeitslehrstunde hat mich auch noch 1,60€ an Spritt gekostet.

Gruß an alle nachhaltigkeits Apostel.

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
presla hatterchen1 „Werstoffe-Entsorgung“
Optionen

Hi hatterchen,

das wird so stimmen was die Mitarbeiterin Dir sagte!

Es ist wahnsinnig viel Politik dabei.

ich spreche da aus Erfahrung.

Wir (meine Entsorgungsfirma bei der ich als zertifizierter Entsorgungsfachmann arbeitete)

hielten die Bringenden an, alles vorzusortiert (es gab für die Haushalte eine entsprechende Aufgliederung).

Das von den Bringenden, wurde nach Schließung der Sammelstelle ,alles mühsam getrennte (Sondermüll ausgenommen) in Müllwägen geschüttet und ab in die Verbrennung.

Der politische Sinn dahinter war: die beste Wiederverwertungsrate

                         die Verbrennung: thermische Wiederverwertung

Das ganze Müllgeschäft ist ein Politisches .

Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 presla „Hi hatterchen, das wird so stimmen was die Mitarbeiterin Dir sagte! Es ist wahnsinnig viel Politik dabei. ich spreche da ...“
Optionen

Hallo presla,

im Grundsatz ist mir das schon seit 40 Jahren bekannt. Damals gehörten so einige MVAs in NRW zu meinem Kundenkreis und was ich damals dort erlebte, schrie zum Himmel.
Das Gleiche bei Glas, unsereiner trennt fein säuberlich nach Farbe und von den Sammelfahrzeugen wird es auf große Berge gekipp und dann mit Radladern weiter verbracht.

Schon vor 2 Wochen hatte ich ein seltsames Erlebnis. Ich hatte große Polystyrol (Styropor) Teile zur gelben Tonne gestellt. Als die Müllkutscher kamen, wollten sie das nicht mitnehmen, erst nach gutem Zureden landete es im Kipper.
Ich wurde darüber aufgeklärt, das nur Abfälle mit dem grünen Punkt in die gelbe Tonne dürfen. Dabei hatte man noch im vergangenen Jahr darum gebettelt, alle Wertstoffe darin zu entsorgen.

Die Moral von der Geschicht: In Zukunft landet alles in der schwarzen Tonne (Restmüll), wird ja sowieso verbrannt.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 hatterchen1 „Werstoffe-Entsorgung“
Optionen
Diese Nachhaltigkeitslehrstunde hat mich auch noch 1,60€ an Sprit gekostet.

Da zahle ich jährlich viel mehr über meine Nebenkostenabrechnung, in der auch die Plastik/Wertstoff-Tonne abgerechnet wird.
Ich zahle natürlich nicht separat für verbrannten Treibstoff...

Was mache ich zukünftig mit solchem Plastikgerümpel, Antwort in den Restmüll entsorgen.

Leider ist in der Industriegesellschaft ein Leben ohne Plastik gar nicht mehr denkbar. Und das Leben damit ist sehr komfortabel. Und billig bzw. günstig.
Gedanken über die Verwertung der Abfälle und Rückstände haben sehr spät wirklich eingesetzt.
Und Lösungen gibt es auch Dank der Vielfalt der Stoffe nicht "für alles".
Und nachhaltig ist es wohl nur zum geringeren Teil.

Zum Glück wird an der Frage gearbeitet - und auch daran, Plastik zu vermeiden wo es geht.
Ach ja - wie war das mit Tüten aus Plastik oder Papier...?

Informationen zur Entsorgung von Plastik gibt es doch sicher auf der webSeite der Firma, die das Zeug in Deiner Stadt abholt. 

Gruß,
Anne

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne_21 „Da zahle ich jährlich viel mehr über meine Nebenkostenabrechnung, in der auch die Plastik/Wertstoff-Tonne abgerechnet ...“
Optionen
Da zahle ich jährlich viel mehr über meine Nebenkostenabrechnung,

Natürlich...
Meine Nebelkostenabrechnung beläuft sich mittlerweile auf rund 4.000€, zuzüglich Gas, Wasser und Strom, insgesamt ca.10.000€. Kannst Du da mitreden?
Gut, wir sind 2 Haushalte mit 5 Personen und Hund.Unentschlossen

wie war das mit Tüten aus Plastik oder Papier...?

Wir benutzen Einkaufskörbe und Klappboxen, die halten zumindest viele Jahre.

Informationen zur Entsorgung

Natürlich, aber die rufe ich ja nicht monatlich ab, dazu hatte ich oben schon geschrieben.

Die Wirklichkeit holt die Theorie immer ein...

Übrigens, wir haben im vergangenem Jahr über 50 Bäume neu gepflanzt (auf eigenem Grund), die dürfen jetzt wieder so lange wachsen, bis sie verbrannt werden. (Ich werde es nicht mehr erleben)

Das Wort "Nachhaltig" habe ich aus meinem Wortschatz entfernt, @winnigorny kennt die Begründung.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1 „Natürlich... Meine Nebelkostenabrechnung beläuft sich mittlerweile auf rund 4.000€, zuzüglich Gas, Wasser und Strom, ...“
Optionen

Das liebe Plastik!

Von allen Discountern hier bietet Edeka als einziger alternativ Papiertüten bei loser Ware an.

Wer Plastik nimmt, muss zahlen.

Ansonsten wie immer alles "Verblistert"  oder mit Plastik umwickelt.

Tja, was tun? Die dümmliche Ausrede der Kunde will das so, zieht schon lange nicht mehr.

Einer verdient wenigstens, unser Abfallentsorger hat zum Jahresanfang die Gebühren schlagartig um satte 52% erhöht..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy „Das liebe Plastik! Von allen Discountern hier bietet Edeka als einziger alternativ Papiertüten bei loser Ware an. Wer ...“
Optionen
Ansonsten wie immer alles "Verblistert"  oder mit Plastik umwickelt.

Das ist die Krux bei uns.
In anderen Ländern darfst du darauf zeigen was du möchtest und bekommst es in dein Körbchen. In Deutschland packt jeder alles an und lässt es dann wieder in die Kiste fallen.

Kaufst du z. B. Tomaten, kleben daran schon die Keime von 20 Vortatscher.
Solche Ware kaufe ich nur, wenn unter der obersten Kiste noch min. 2 Kisten mit frischer Ware stehen.

Schäle es, koche es oder vergiss es, Weltenbummler Weisheit.

unser Abfallentsorger

Unser Abfallentsorger ist die Stadt Dortmund,

Die Corona-Pandemie hat am Dortmunder Flughafen letztes Jahr für einen Verlust von 21,8 Millionen Euro gesorgt.

wer glaubst Du, darf diesen Verlust ausgleichen?
Wir bezahlen für alles, auch für Straßenreinigung und Gehwegreinigung, die fast nie durchgeführt wir. Habe deswegen schon geklagt und vor dem VG in Gelsenkirchen verloren.
Da dürfen selbst "Hinterlieger" bezahlen, die gar keine Straßenfront haben (wir haben viel).
Wie bei den Rundfunkgebühren.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1 „Das ist die Krux bei uns. In anderen Ländern darfst du darauf zeigen was du möchtest und bekommst es in dein Körbchen. ...“
Optionen
Das ist die Krux bei uns. In anderen Ländern darfst du darauf zeigen was du möchtest und bekommst es in dein Körbchen. In Deutschland packt jeder alles an und lässt es dann wieder in die Kiste fallen.

Das ginge hier bestimmt auch, nur  wo kommt das Personal dafür her, dass dir das Zeug ins Körbchen legt.

Den Milchmann um die Ecke gibt es nicht mehr, die Discounter haben alles im Griff und sind auf Gewinn optimiert.

Lose Kartoffel, Dreieckspapiertüten und gelerntes Personal?

Diese Zeiten kommen nie mehr wieder..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy „Das ginge hier bestimmt auch, nur wo kommt das Personal dafür her, dass dir das Zeug ins Körbchen legt. Den Milchmann um ...“
Optionen

Was ich daran nicht verstehe, früher funktionierte das perfekt. Alle haben gut gelebt, die Firmen zahlten noch Prämien, es gab noch Weihnachts- und Geburtstagsfeiern mit Geschenken, wir hatten Arbeitskräftemangel und holten uns "zwei kleine Italiener..." und Türken, Portugiesen, Marokkaner...

Also war früher, bis in die späten 80er, alles besser. Da kommen seltsame Gedanken in mir hoch...Unschuldig

Gruß

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy „Das liebe Plastik! Von allen Discountern hier bietet Edeka als einziger alternativ Papiertüten bei loser Ware an. Wer ...“
Optionen
Von allen Discountern hier bietet Edeka als einziger alternativ Papiertüten bei loser Ware an.

Das ist weit umweltschädlicher als man denkt!

Teil-Info aus dem Bundesumweltamt:

Das Abwasser aus Papier- und Zellstoffwerken ist meist sehr hoch mit organischen Kohlenstoffverbindungen belastet. Diese sind zum Teil schwer abbaubar und können in den biologischen Kläranlagen nur bedingt abgebaut werden.

Die Abwässer werden zum Teil noch heute in Vorfluter (Bäche,Flüsse) geleitet!

Dafür entrichten die Einleiter einen kleinen Obulus nach §5 Wasserhaushaltsabgabengesetz.

Als Sondermüll würde dies ein vielfaches fällig.

Nehmen wir doch das was wir in unserer Kindheit benutzten: Stofftaschen

Einer verdient wenigstens, unser Abfallentsorger hat zum Jahresanfang die Gebühren schlagartig um satte 52% erhöht..

Das nennt man (ironisch gemeint) nachhaltig.

Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 presla „Das ist weit umweltschädlicher als man denkt! Teil-Info aus dem Bundesumweltamt: Das Abwasser aus Papier- und ...“
Optionen
Papiertüten[...]  Das ist weit umweltschädlicher als man denkt!

Man, die kommen doch aus China...ZwinkerndLachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
presla hatterchen1 „Man, die kommen doch aus China...“
Optionen
Man, die kommen doch aus China

und die sind sehr umweltbewußt *lol*

Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
luttyy presla „Das ist weit umweltschädlicher als man denkt! Teil-Info aus dem Bundesumweltamt: Das Abwasser aus Papier- und ...“
Optionen
Nehmen wir doch das was wir in unserer Kindheit benutzten: Stofftaschen

Benutzen wir doch alles!

Vom Tragekorb bis zum Klappkorb usw.

Du kannst aber nicht 5 lose Tomaten bei Edeka in die Stofftüte packen und zur Kasse wandern!

Du musst  die Ware irgendwie eintüten, dann an die Waage und die Nummer der Ware eingeben. Dann bekommst du einen Barcode und der muss an die Tüte.

So läuft das heute..

In meiner Kindheit gab es nur Einkaufsnetze..

Du scheinst nicht einzukaufen..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy „Benutzen wir doch alles! Vom Tragekorb bis zum Klappkorb usw. Du kannst aber nicht 5 lose Tomaten bei Edeka in die ...“
Optionen
Du musst  die Ware irgendwie eintüten, dann an die Waage und die Nummer der Ware eingeben. Dann bekommst du einen Barcode

Ich benutze selbst mitgebrachte,feingliedrige Stoffnetze um Obst/Gemüse einzutüten;Barcodeaufkleber an das Netz platzieren,fertig!

Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
luttyy presla „Ich benutze selbst mitgebrachte,feingliedrige Stoffnetze um Obst/Gemüse einzutüten Barcodeaufkleber an das Netz ...“
Optionen

Da hast aber von Stofftaschen gesprochen!

bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy „Da hast aber von Stofftaschen gesprochen!“
Optionen
Da hast aber von Stofftaschen gesprochen!

Ja.die Stofftaschen meiner Kindheit (ich bin auf dem Land aufgewachsen) waren ausgediente Kartoffelsäcke die Muttern entsprechend herrichtete,umnähte Henkel usw. dranmachte.

Die feingliedrigen Stofftüten benutze ich Jetzt!Zwinkernd

Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 presla „Ja.die Stofftaschen meiner Kindheit ich bin auf dem Land aufgewachsen waren ausgediente Kartoffelsäcke die Muttern ...“
Optionen
meiner Kindheit (ich bin auf dem Land aufgewachsen)

Da schwenkte man noch die Alu-Milchkanne, bis der Henkel abriss...Weinend
Mit meinem damaligen Kumpel, dem Sohn des Bauern, "zapften" wir selber Milch in den Deckel der Milchkanne, wenn wir Durst hatten.

Ja damals, damals war auch mehr Lametta.Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy „Das liebe Plastik! Von allen Discountern hier bietet Edeka als einziger alternativ Papiertüten bei loser Ware an. Wer ...“
Optionen
Ansonsten wie immer alles "Verblistert"  oder mit Plastik umwickelt.

Das ist die - vor allem auch gesundheitsschädliche - Crux. In dem Scheiß sind nämlich Weichmacher. Die sind fettlöslich. Und sie sind - da sie hormonähnlich sind - schwer gesundheitsschädlich.

Sie machen nicht nur unfruchtbar, was im Hinblick auf die Übervölkerung der Erde mit "Mensch" ja vielleicht auch von Vorteil wäre (Ironie off), sie sind - bekanntermaßen - auch krebserregend!

Das ist der Politik definitiv bekannt, aber kein Gesundheitsminister und auch kein Wirtschaftsminister (auch kein grüner!) traut sich, den Mist zu verbieten.

Schließlich geht es um die heilige Kuh der Wirtschaft, denn die will den Plastikmüll, weil er billig ist.

Wieder einmal und immer schon sind Politiker die Huren der Wirtschaft. Und jeder Politiker, der den Amtseid schwor, "..... Schaden vom deutschen Volk abwenden" ist das, was er schon immer war: Ein Meineid-Bauer. Brüllend

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
xdepix winnigorny1 „Das ist die - vor allem auch gesundheitsschädliche - Crux. In dem Scheiß sind nämlich Weichmacher. Die sind ...“
Optionen
Wieder einmal und immer schon sind Politiker die Huren der Wirtschaft. Und jeder Politiker, der den Amtseid schwor, "..... Schaden vom deutschen Volk abwenden" ist das, was er schon immer war: Ein Meineid-Bauer.

Da gebe ich dir zu 100% Recht ! Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
schoppes hatterchen1 „Werstoffe-Entsorgung“
Optionen
Sperrmüll???

Bei meinem hiesigen Entsorgungsunternehmen würden die CDs und die Plastikhüllen beim Sperrmüll nicht mitgenommen werden, weil, so die Begründung, sie von ihrer Größe her in jede Restmülltonne passen.
Ich denke, dass es in Dortmund nicht anders ist.
Der Vorschlag der jungen Dame war vermutlich "für den Müll".
Gruß

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 schoppes „Bei meinem hiesigen Entsorgungsunternehmen würden die CDs und die Plastikhüllen beim Sperrmüll nicht mitgenommen ...“
Optionen
beim Sperrmüll nicht mitgenommen

Sperrmüll steht an den großen Sammelcontainer auf dem Bringhof.
Bei der Sperrmüllabholung muss Du vorher genau angeben, was die mitnehmen sollen. Wenn da noch später etwas zukommt, musst Du "etwas" dran kleben...Zwinkernd

Die sind bekloppt bei uns.
Vor ein paar Jahren fuhr ich mit einem ganzen Kofferraum voll diversem "Schrott" zu unserem Bringhof. Dafür sollte auch noch 10€ bezahlen, was ich nicht einsah. Ich fuhr damit im Hafen zu einem Schrotthändler. Nach der Sortierung durch einen Hiwi wurden mir ca. 140€ ausgezahlt. Kasse 150€ minus 5€ Sprit.

Der Vorschlag der jungen Dame war vermutlich "für den Müll".

Die macht ja auch nur ihren Job und bei der Leere auf dem Hof, konnte sie sich nicht einmal etwas schaukelnZwinkernd.

Gruß

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alekom hatterchen1 „Sperrmüll steht an den großen Sammelcontainer auf dem Bringhof. Bei der Sperrmüllabholung muss Du vorher genau angeben, ...“
Optionen

bei uns musste für jeden sack sperrmüll 2€ zahlen und darfste dafür das selber machen!

also vollen sack hochwuchten in die pressanlage, aber vorher 2€ münze einwerfen, sonst geht die lade nicht auf...

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alekom „bei uns musste für jeden sack sperrmüll 2€ zahlen und darfste dafür das selber machen! also vollen sack hochwuchten in ...“
Optionen
jeden sack sperrmüll 2€ zahlen

Freue dich...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alekom hatterchen1 „Freue dich...“
Optionen

wow günstig! Verschlossen

na bei uns wenigstens werden die säcke nicht vorgeschrieben, man kann da eigentlich jeden sack vom baumarkt verwenden ...

5€ sind ein Wahnsinn, kein Wunder das manche Leute versuchen, Müll illegal zu entsorgen.

und der graue sack um 6€ ist auch org.

zusammengefasst, 11€ wenn man müll um 0,5m³ mit dort gekauften sack entsorgt...

*stirnklatsch*

das motiviert sicher viele bürger von dortmund

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alekom „wow günstig! na bei uns wenigstens werden die säcke nicht vorgeschrieben, man kann da eigentlich jeden sack vom baumarkt ...“
Optionen
zusammengefasst, 11€ wenn man müll um 0,5m³ mit dort gekauften sack entsorgt...

Die Rechnung stimmt so natürlich nicht.

1/2m³ Müll, im Kofferaum, oder Anhänger kostet 10€.
Ein grauer Sack mit Müll kostet 6€, 1/2m³ Müll in Säcken dürfte also deutlich teurer werden.

Ja, viele Dortmunder sind ein "sauberes Völkchen", sie deponieren ihren Müll säuberlich in Säcken am Wegrand, Waldstücken oder beim Nachbarn...Brüllend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hatterchen1 „Werstoffe-Entsorgung“
Optionen

Zum Thema Plastik und Müll hier eine brandneue Dokumentation zu dem Thema:

https://www.youtube.com/watch?v=kPZWb3RSL18

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 hatterchen1 „Werstoffe-Entsorgung“
Optionen

Such mal im Internet nach einen Entsorgungsunternehmen in deiner Nähe. Ich habe bis vor zehn Jahren in solch einen Betrieb gearbeitet. CD's, DVD's haben wir angekauft.

Das Polycarbonat ging damals unter anderem in die Autoindustrie.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Anonym60 „Such mal im Internet nach einen Entsorgungsunternehmen in deiner Nähe. Ich habe bis vor zehn Jahren in solch einen Betrieb ...“
Optionen

Wir müssen selbst in Berlin die Höfe vorher checken, da nicht jeder alles annimmt. Ich würde nie mit irgend etwas blind zum Entsorger fahren.

https://www.sonderabfall-wissen.de/wissen/datentraeger-sicher-entsorgen/

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 The Wasp „Wir müssen selbst in Berlin die Höfe vorher checken, da nicht jeder alles annimmt. Ich würde nie mit irgend etwas blind ...“
Optionen
Wir müssen selbst in Berlin

Die Dortmunder Bringhöfe nehmen alles an, in haushaltsüblichen Mengen, bis auf Sondermüll. Dafür gibt es dann eine Zentraldeponie.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
presla Anonym60 „Such mal im Internet nach einen Entsorgungsunternehmen in deiner Nähe. Ich habe bis vor zehn Jahren in solch einen Betrieb ...“
Optionen

Generell gilt für die Entsorgung von Müll und Sondermüll,Wertstoffe etc. gilt:

Ländersache.

Jedes Bundesland hat andere Bestimmungen;etwas was in Bundesland 1 als Sondermüll/Wertstoff etc. deklariert wird,ist in Bundesland 2 evtl. kein Sondermüll/Wertstoff etc..

Selber war ich jahrzehnte in der Entsorgungsbranche tätig und habe mich immer wieder über die Ignoranz einer bundeslandübergreifenden Zusammenarbeit gewundert,

Bei mehreren Symposien wurde nämlich immer über eine bald erfolgende Zusammenarbeit gesprochen,aber nie durchgeführt,Es war damals auch im eigenen Bundesland von Landratsamt zu Landratsamt schon schwierig alles auf einen Nenner zu bringen!

Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
Alekom presla „Generell gilt für die Entsorgung von Müll und Sondermüll,Wertstoffe etc. gilt: Ländersache. Jedes Bundesland hat andere ...“
Optionen

auch hier Stirnklatsch..

weil müll ja scheinbar weiss, wo müll müll ist und nicht..

ob die chefs sich auskennen in der branche? oder es, wie so oft, parteipolitisch besetzt wurde ...

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alekom „auch hier Stirnklatsch.. weil müll ja scheinbar weiss, wo müll müll ist und nicht.. ob die chefs sich auskennen in der ...“
Optionen

Deutschland ist sowas von nicht Ösiland!

Das immer noch nicht mitbekommen zu haben...

Nach Parteibuch werden in Deutschland nur in viel höheren Regionen die Jobs verteilt und auch definitiv nicht so extrem wie in Ösiland!

Vitamin B = ein Netzwerk braucht man natürlich schon in aller Regel um Karriere zu machen, das ist aber in Großteilen der Privatwirtschaft absolut nicht anders!

bei Antwort benachrichtigen
Karl70 Alpha13 „Deutschland ist sowas von nicht Ösiland! Das immer noch nicht mitbekommen zu haben... Nach Parteibuch werden in ...“
Optionen
Ösiland!

Solche Beschimpfungen erzeugen nur böses Blut!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 Karl70 „Solche Beschimpfungen erzeugen nur böses Blut!“
Optionen

https://www.profil.at/oesterreich/hygiene-austria-die-korruptionslage-in-oesterreich/401211364

Die Wahrheit ist die Wahrheit und die gefühlte Korruption wäre bei ner identischen realen Korruption wie in Ösiland in Deutschland sowas von viel höher und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!

Ösiland ist sowas von nicht Deutschland!

Übrigens würden dann in Deutschland normalerweise auch viel weniger das braune total korrupte Pack wählen, da bin Ich mir aber nicht sicher, weil der Anteil der Vollidioten ist in beiden Ländern schon nahezu gleich!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Karl70 Alpha13 „https://www.profil.at/oesterreich/hygiene-austria-die-korruptionslage-in-oesterreich/401211364 Die Wahrheit ist die ...“
Optionen

Du willst nicht verstehen (oder bist du dazu nicht in der Lage?).

Du bezeichnest das Land Österreich als "Ösiland". Es heißt aber Österreich.

Du kannst dem Land vorwerfen, was du willst und dies auch belegen, aber indem du es als Ösiland beschimpfst, outest du dich als arrogant und dumm zugleich.

Wenn das ein 14 Jähriger tun würde, könnte man so ein Verhalten noch als pupertär abtun, aber so...

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 Karl70 „Du willst nicht verstehen oder bist du dazu nicht in der Lage? . Du bezeichnest das Land Österreich als Ösiland . Es ...“
Optionen

Wie Ich Österreich nenne ist schon meine Sache und Ösiland paßt da wie Faust auf Auge und definitiv nicht nur wegen der Korruption!

Die aktuelle Republik startete schon mit ner fiesen und großen Staatslüge (erstes Opfer) und viele glauben die immer noch...

https://www.profil.at/oesterreich/schoener-schein-land-joerg-haider-10384920

Und wem Ich da noch mehr von Ösis erzählen muß...

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Karl70 Alpha13 „Wie Ich Österreich nenne ist schon meine Sache und Ösiland paßt da wie Faust auf Auge und definitiv nicht nur wegen der ...“
Optionen
Wie Ich Österreich nenne ist schon meine Sache und Ösiland paßt da wie Faust auf Auge

Das passt zu deinen ganzen anderen Ausfällen hier im Forum.

Dann kann ich dich ja ruhigen Gewissens einen dummen und arroganten Chauvinisten nennen, denn es ist ja meine Sache...

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
xdepix Alpha13 „Deutschland ist sowas von nicht Ösiland! Das immer noch nicht mitbekommen zu haben... Nach Parteibuch werden in ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieses Posting wurde gelöscht, weil es gegen die Boardregeln verstoßen hat. Die Regeln zum Mitmachen können in den Nickles Regeln nachgelesen werden. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
The Wasp Alpha13 „Deutschland ist sowas von nicht Ösiland! Das immer noch nicht mitbekommen zu haben... Nach Parteibuch werden in ...“
Optionen
Deutschland ist sowas von nicht Ösiland!

Beide Länder liegen in Sachen Korruptionsindex praktisch gleich auf, Deutschland liegt gar etwas vor Österreich. Allein das dürfte deine Behauptungen widerlegen.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 The Wasp „Beide Länder liegen in Sachen Korruptionsindex praktisch gleich auf, Deutschland liegt gar etwas vor Österreich. Allein ...“
Optionen

Warum basiert der CPI auf Wahrnehmung?

Korruption geht normalerweise mit illegalen Vorgängen einher, die nur durch Skandale und polizeiliche oder strafrechtliche Ermittlungen ans Licht kommen. Während Forscherinnen und Forscher aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Regierungen Fortschritte bei der objektiven Messung von Korruption in bestimmten Sektoren gemacht haben, gibt es bis heute keinen Indikator, der das Korruptionsniveau objektiv und vollständig misst. Die Quellen und Umfragen, aus denen der CPI sich zusammensetzt, stellen den Befragten Fragen, die auf sorgfältig kalibrierten Fragebögen basieren. Eine Übersicht der verwendeten Quellen und gestellten Fragen finden Sie hier (englisch). Der CPI enthält fundierte Ansichten relevanter Stakeholder, die im Allgemeinen stark mit objektiven Indikatoren korrelieren, beispielsweise die Erfahrungen mit Bestechung von Bürgerinnen und Bürgern, die im Globalen Korruptionsbarometer erfasst werden.

https://www.transparency.de/cpi/cpi-2021/cpi-2021-faq/

Warum das ne gefühlte Korruption ist muß man nur besonderen Leuten sagen...

Und das die Ösis Korruption schon janz anders wahrnehmen zeigt z.B. exemplarisch  mein Link zu den Machenschaften des braunen sich selbst total besoffen und in absoluter Rasergeschwindigkeit totgefahrenen Haiders und wie die Ösis auf seine Mafiasachen reagiert haben und auch auf die sowas von vielen Skandale in jüngster Vergangenheit...

Daran hat sich absolut nix geändert!

https://de.wikipedia.org/wiki/Stakeholder

Und was das da bedeutet sollte man auch besser wissen...

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Alpha13 „Warum basiert der CPI auf Wahrnehmung? Korruption geht normalerweise mit illegalen Vorgängen einher, die nur durch ...“
Optionen
Und was das da bedeutet(,) sollte man auch besser wissen...

Wenn du ein wenig Sozialkompetenz hättest, würdest du deinen arroganten Belehrungston lassen. Nein, was ein Stakeholder ist, muss man nicht wissen, es sei denn, man will in einem Forum den Besserwisser miemen.

Warum das ne gefühlte Korruption ist(,) muß man nur besonderen Leuten sagen...

Das gilt auch für deine Aussagen zu Österreich und Österreichern. Affären hatten und haben wir in Deutschland nicht weniger, nur eben andere. Deine Behauptung ist nichts als dein subjektives Empfinden und deine subjektive Meinung.

Und dasS die Ösis Korruption schon janz anders wahrnehmen

DIE Ösis. Köstlich. Dafür bekommst du schonmal in jeder Hausarbeit einen glatten Punktabzug, weil pauschal, sprich: unsachlich. Es gibt Leute, die schreiben mittels solcher Argumente ganze Bücher, besser werden diese Vorurteile deshalb aber trotzdem nicht.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 The Wasp „Wenn du ein wenig Sozialkompetenz hättest, würdest du deinen arroganten Belehrungston lassen. Nein, was ein Stakeholder ...“
Optionen

Du Möchtegern Lehrer hast keinerlei geschichtliche und politische Ahnung!

Wenn ähnliche Skandale wie in Ösiland hier passiert wären, dann wäre der Teufel los!

Was Ich da erzählt habe sind harte und belegte Fakten und nix Vorurteil, incl. der sowas von großen Staatslüge von Ösiland und die ist 1:1 mit der der Türkei vergleichbar!!!

Aber dir das zu erzählen...

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 The Wasp „Wenn du ein wenig Sozialkompetenz hättest, würdest du deinen arroganten Belehrungston lassen. Nein, was ein Stakeholder ...“
Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Waldheim-Aff%C3%A4re

https://de.wikipedia.org/wiki/Opferthese

Wer wie du nicht einmal diese absolut exemplarischen Ösi Beispiele wirklich kennt und dann von Subjektivität spricht...

Zudem war der Antisemitismus in Ösiland schon immer! erheblich stärker als in Deutschland!

Hitler hat Ihn natürlich da verinnerlicht (besonders in Wien) und all das nicht zu wissen...

Und zudem steht die braune Seuche immer! für absolute Korruption!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
xdepix Alpha13 „https://de.wikipedia.org/wiki/Waldheim-Aff C3 A4re https://de.wikipedia.org/wiki/Opferthese Wer wie du nicht einmal diese ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieses Posting wurde gelöscht, weil es gegen die Boardregeln verstoßen hat. Die Regeln zum Mitmachen können in den Nickles Regeln nachgelesen werden. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 xdepix „Dieser Beitrag ist gelöscht.“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
xdepix Alpha13 „Dieser Beitrag ist gelöscht.“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieses Posting wurde gelöscht, weil es gegen die Boardregeln verstoßen hat. Die Regeln zum Mitmachen können in den Nickles Regeln nachgelesen werden. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 xdepix „Dieser Beitrag ist gelöscht.“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieses Posting wurde gelöscht, weil es gegen die Boardregeln verstoßen hat. Die Regeln zum Mitmachen können in den Nickles Regeln nachgelesen werden. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
xdepix Alpha13 „Dieser Beitrag ist gelöscht.“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieses Posting wurde gelöscht, weil es gegen die Boardregeln verstoßen hat. Die Regeln zum Mitmachen können in den Nickles Regeln nachgelesen werden. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alekom Alpha13 „Deutschland ist sowas von nicht Ösiland! Das immer noch nicht mitbekommen zu haben... Nach Parteibuch werden in ...“
Optionen

tja, bei uns als müllmann zu arbeiten...das geht gar nicht so einfach...ist eine begehrte stelle...ohne vitamine kommt man da nicht rein!

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 presla „Generell gilt für die Entsorgung von Müll und Sondermüll,Wertstoffe etc. gilt: Ländersache. Jedes Bundesland hat andere ...“
Optionen
Ländersache.

So wird es sein und was für den Einen "Sperrmüll" ist, ist für den Anderen ein "Wertstoff".
Ich werde mir nach dieser Abfuhr keine Gedanken mehr machen und alles in den Restmüll -die schwarze Tonne, entsorgen. Landet alles in den MVAs der Nachbarstädte...Unschuldig
Einzige Ausnahmen, Batterien, Elektrogeräte und Glas, ich bin ja kein Nunki.

Gruß

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen