Nachhaltigkeit 108 Themen, 2.445 Beiträge

Gastbeitrag: Nachhaltigkeit

Moderne Waschmaschinen: Was sie können und wie man die richtige findet

Matthias23.prinfo / 35 Antworten / Baumansicht Nickles
(Foto: Pixabay)

Die moderne Waschmaschine gehört mit in jeden klassischen Haushalt und ist aus dem Leben nicht mehr wegzudenken. Kaum jemand kann sich heute noch das Waschen mit Waschwanne und Waschbrett vorstellen.

Die Entwicklung der Waschmaschine hat nicht ausschließlich die Hausarbeit erleichtert, sondern das Leben effizient gestaltet. Moderne Waschmaschinen zeichnen sich heute durch unterschiedlichste Aspekte aus.

Sie sind nicht nur energiesparend und wassersparend, sondern lassen sich individuell auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Somit bekommt jeder Haushalt seine ganz private und moderne Waschmaschine. Um selber die beste Waschmaschine finden zu können ist der https://www.waschmaschinen-test.eu/ genau der richtige Ratgeber.

Welche Eigenschaften haben moderne Waschmaschinen?

Wer darüber nachdenkt eine neue Waschmaschine kaufen zu wollen, sollte natürlich wissen, welche Eigenschaften moderne Waschmaschinen heute auszeichnet. Im Gegensatz zu den älteren Modellen haben moderne Waschmaschinen selbstverständlich eine hervorragende Energieeffizienzklasse. Beim Kauf ist also auf den Energieverbrauch besonders zu achten. Eine moderne Waschmaschine pegelt sich in den Bereichen A oder A+ ein. Gelegentlich lassen sich Modelle finden, die mit der Energieeffizienzklasse A+++ ausgestattet sind.

Zusätzlich kann eine gut funktionierende Waschmaschine heute mit einer ausgezeichneten Waschleistung überzeugen. Hinzu kommen die optimierte Schleuderleistung und selbstverständlich der Wassersparmodus.

Mit zu den weiteren Eigenschaften einer modernen Waschmaschine gehören:

  • Unterschiedliche Schonprogramme für verschiedene Wäschearten

  • Regulierbare Schleuderanzahl

  • ECO Programme

  • Schnell Waschprogramme

  • Große Fassungsvolumen

  • Individuell einzustellen Waschtemperaturen

  • Verschiedenste Sicherheitsaspekte die bei Rohrbruch greifen

Welche Funktionen und Programme sind an einer Waschmaschine wichtig?

Die neuesten Waschmaschinen können mit einer umfassenden Programmauswahl und einer individuellen Funktionsauswahl überzeugen. Gerade für Familien sind diese Funktionen besonders wichtig. Doch welche Funktionen sind an einer modernen Waschmaschine empfehlenswert? In erster Linie sollte eine gute Waschmaschine natürlich verschiedene Programme besitzen. Diese sind je nach Textiltyp zu unterscheiden. Besonders wichtig wären hier Koch-, Bunt- und Feinwäsche ebenso wie Wollwäsche und pflegeleichte Bekleidungen. Außerdem sollten Verbraucher unbedingt darauf achten, dass die Temperaturen individuell einzustellen sind und die Maschine einen Wasserstopp besitzt.

Hinweis: Die Funktion Wasserstopp ermöglicht es Wasserschäden in und an der Waschmaschine zu verhindern, wenn ein Rohrbruch oder eine Fehlfunktion an der Maschine vorliegt. Dafür sorgen integrierte Sensoren, die im Falle eines Wasseraustritts die Wasserzufuhr stoppen.

Natürlich sollte eine moderne und optimiert Waschmaschine heutzutage ein Kurzprogramm und eine Eco- bzw. Pausetaste besitzen.

Wie findet man die geeignete Waschmaschine für den eigenen Haushalt?

Steht der Kauf einer neuen Maschine an, sind verschiedene Aspekte beim Kauf zu berücksichtigen. Hierbei zählt natürlich nicht nur der Preis der Waschmaschine, sondern auch die Funktionsvielfalt und die Ausstattung. Deswegen sollte beim Kauf der neuen Waschmaschine darüber nachgedacht werden, welches Fassungsvolumen das Gerät besitzen soll. Für Familien ab 3 Personen eignen sich ganz besonders Waschmaschinen mit einem Fassungsvolumen ab 7 kg

Aber auch in Singlehaushalten kann eine Waschmaschine mit derartigen Fassungsvolumen sehr sinnvoll sein. Denn durch dieses Trommelvolumen lassen sich auch größere Mengen Kleidung reinigen. Bei der nächsten Überlegung sollten Familien oder auch Singles darüber nachdenken wie viel Platz für die eigene Waschmaschine besteht. Denn anhand des Platzbedarfs lässt sich definieren, ob ein Frontlader oder einen Toplader erworben werden kann.

Natürlich sollte die eigene Waschmaschine den eigenen Bedürfnissen entsprechen. Sie sollten sich also überlegen, ob Sie verschiedenste Waschfunktionen benötigen. Einige moderne Maschinen besitzen eine Anti-Allergie Funktion, die gerade bei Allergikern sehr gut geeignet ist. Schnellprogramme und natürlich besondere Wäscheprogramme (Wolle, Seide usw.) sind mittlerweile Standard an modernen Geräten.

Wie lang halten moderner Waschmaschinen?

Die Lebensdauer moderner Waschmaschinen ist recht umfassend. Wird die Waschmaschine in regelmäßigen Abständen gereinigt und immer ordnungsgemäß genutzt, können moderne Geräte bis zu zehn Jahre und meistens sogar länger halten.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Matthias23.prinfo

„Moderne Waschmaschinen: Was sie können und wie man die richtige findet“

Optionen

Gibt's eigentlich auch schon Waschmaschinen, die tatsächlich auch die Wassertemperaturen erreichen, die dem eingestellten Programm entsprechen?

Bisher ist das ja - außer bei Kaltwäsche - eher nicht der Fall.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2

„Gibt s eigentlich auch schon Waschmaschinen, die tatsächlich auch die Wassertemperaturen erreichen, die dem eingestellten ...“

Optionen

Auch das:

Die Funktion Wasserstopp ermöglicht es Wasserschäden in und an der Waschmaschine zu verhindern, wenn ein Rohrbruch oder eine Fehlfunktion an der Maschine vorliegt.

ist eher verwirrend. In und an Waschmaschinen findet man eher Schläuche, keine Rohre! Bei einem Wasserrohrbruch hat auch die modernste Waschmaschine keine Möglichkeit, den Wasserfluss zu stoppen.

Zu den Wassertemperaturen hast du ja schon das Passende gepostet. Liest man das doch immer wieder in entsprechenden Tests, dass da geschummelt wird, dass sich die Balken biegen. Aber irgendwo muss der (niedrige) "Energieeffizienzwert" ja herkommen... :-)

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp mawe2

„Gibt s eigentlich auch schon Waschmaschinen, die tatsächlich auch die Wassertemperaturen erreichen, die dem eingestellten ...“

Optionen

Das ist kein privates Posting, das ist Werbung, auf eine nachhaltige Diskussion kannst du also lange warten...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 The Wasp

„Das ist kein privates Posting, das ist Werbung, auf eine nachhaltige Diskussion kannst du also lange warten...“

Optionen
auf eine nachhaltige Diskussion kannst du also lange warten

Wieso? Die Diskussion ist doch bereits in Gang gekommen. :-)

Dass es sich beim Eingangsposting um Werbung handelt, ist selbsterklärend. Das heißt aber nicht, dass die Leute hier nicht rotzdem gelegentlich über sowas diskutieren.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2

„Wieso? Die Diskussion ist doch bereits in Gang gekommen. :- Dass es sich beim Eingangsposting um Werbung handelt, ist ...“

Optionen
Dass es sich beim Eingangsposting um Werbung handelt, ist selbsterklärend.

Die Frage ist: Für welche Firma werben die? Ich sehe da nur einen Link auf eine Testseite. Und da werden die unterschiedlichsten Hersteller von Waschmaschinen genannt. Ich blicke da nicht so richtig durch, wofür die werben! Etwa dafür, dass man auf deren Seite geht und dort irgendwas anklickt (Stichwort: Clickbaits) und die dadurch irgendwelche Einnahmen generieren?

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hjb

„Die Frage ist: Für welche Firma werben die? Ich sehe da nur einen Link auf eine Testseite. Und da werden die ...“

Optionen
Ich blicke da nicht so richtig durch, wofür die werben!

Für Schokoladenpudding! ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hjb The Wasp

„Für Schokoladenpudding!“

Optionen

Danke für die Aufklärung. Bekommst von mir einen Gummipunkt dafür. :-)

bei Antwort benachrichtigen
schoppes hjb

„Die Frage ist: Für welche Firma werben die? Ich sehe da nur einen Link auf eine Testseite. Und da werden die ...“

Optionen

Hi,

Die Frage ist: Für welche Firma werben die?
Ich blicke da nicht so richtig durch, wofür die werben!

Ich habe spontan an BSH gedacht:
https://de.wikipedia.org/wiki/BSH_Hausger%C3%A4te

Aber vllt. irre ich mich auch.

Gruß
schoppes

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 schoppes

„Hi, Ich habe spontan an BSH gedacht:https://de.wikipedia.org/wiki/BSH_Hausger C3 A4te Aber vllt. irre ich mich auch. Gruß ...“

Optionen

Da irrst du nicht!

bei Antwort benachrichtigen
schoppes mawe2

„Gibt s eigentlich auch schon Waschmaschinen, die tatsächlich auch die Wassertemperaturen erreichen, die dem eingestellten ...“

Optionen

Hallo mawe2,

Gibt's eigentlich auch schon Waschmaschinen, die tatsächlich auch die Wassertemperaturen erreichen, die dem eingestellten Programm entsprechen?

Moderne Waschmaschinen haben in aller Regel eine Zusatztaste, die sich "Zeit sparen", "Vario Speed Plus" oder so ähnlich nennt. Dann wird die tatsächlich gewünschte Temperatur erreicht, die Laufzeit verkürzt, aber keine Energieeinsparung erreicht (Wasser heißer machen kostet nun mal mehr Strom als eine Trommel bei niedrigerer Temperatur länger laufen zu lassen.

Da muss man halt abwägen, was einem lieber ist.

Gruß
schoppes

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schoppes

„Hallo mawe2, Moderne Waschmaschinen haben in aller Regel eine Zusatztaste, die sich Zeit sparen , Vario Speed Plus oder so ...“

Optionen

Danke für die Info.

Beim nächsten Kauf - falls mal wieder einer fällig ist - werde ich drauf achten.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Matthias23.prinfo

„Moderne Waschmaschinen: Was sie können und wie man die richtige findet“

Optionen

Wir hatten uns vor einem Jahr eine gaaaanz tolle neue Waschmaschine von Bauknecht (Marke spielt aber keine Rolle) zugelegt. Mit super tollen Sparprogrammen und 1600U/min Schleudergang usw. usw.

Nur, einfach nur schnell sauber waschen kann sie nicht. Wo die Alte mal locker 3 Mal soviel Wasser und Strom gebraucht hat, spart die Neue ungemein. Aber aus 1,5Std. Waschprogramm (60°) sind nun 3 Std. geworden. Und aus schöner sauberer Schwarz und Dunkelwäsche wurde Wäsche die man erst mal wieder im Kurzprogramm spülen darf, weil das Waschmittel weiße Spuren hinterlässt. Und das obwohl Flüssigwaschmittel für Schwarzwäsche verwendet wird. Dazu kommt noch, dass ich den Eindruck habe, dass die Wäsche nicht so gut riecht wioe früher. Vor allem beim Bügeln fällt das auf, da kommt dann schon ab und zu malein etwas seltsamer Geruch hoch.

Alles in Allem, serh sparsam, aber ist sie dadurch wirklich besser? Meiune NAtwort NEIN! Ich will wieder meine alte Miele die viel Wasser und Strom gebraucht hat, dafür aber sauber Wäsche in kurzer Zeit lieferte!

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 RW1

„Wir hatten uns vor einem Jahr eine gaaaanz tolle neue Waschmaschine von Bauknecht Marke spielt aber keine Rolle zugelegt. ...“

Optionen
weil das Waschmittel weiße Spuren hinterlässt.

Das mit Spuren vom Waschmittel ist in der Bedienungsanleitung einer Waschmaschine von HOOVER so erklärt:
" DIe Verwendung von umweltfreundlichen Waschmitteln kann folgende Effekte auslösen:
- Nach erfolgter Wäsche können sich auf der Wäsche Spuren weißen Pulvers (Minerale) befinden, die sich aber weder an der Wäsche festsetzen noch die Farben beeinträchtigen.
- Zusätzliche Spülgänge sind in solchen Fällen nicht sehr effektiv" (Auszug)
Zitat Ende

Daher benutze ich - wo sichtbar - einfach ein Bürste. Und weg ist es.
Ich nehme an, dass diese Reste der Haut nicht schaden - und wir verbrauchen deswegen nicht extra Wasser.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Anne0709

„Das mit Spuren vom Waschmittel ist in der Bedienungsanleitung einer Waschmaschine von HOOVER so erklärt: DIe Verwendung ...“

Optionen

Es ist aber schon merkwürdig, dass es Maschinen gibt, die diese Rückstände nicht hinterlassen. Insofern machen diese Hersteller wahrscheinlich etwas richtig, was die anderen falsch machen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Es ist aber schon merkwürdig, dass es Maschinen gibt, die diese Rückstände nicht hinterlassen. Insofern machen diese ...“

Optionen
dass es Maschinen gibt, die diese Rückstände nicht hinterlassen.

Das sind Maschinen mit sauberen Sieben, die evtl. auch noch mit Flüssigwaschmittel betrieben wurden.
Rückstände im Spülwasser deuten in aller Regel auf verschmutzte Geräte, oder zu hoch verlegte Ablaufschläuche, hin.

Und den Dreck möchte ich auch nicht auf die Haut bekommen.

Die Funktion Wasserstopp ermöglicht es Wasserschäden in und an der Waschmaschine zu verhindern,

Das ist übrigens der absolute Brüller, aber Null Ahnung ist ja auch eine...

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Anne0709

„Das mit Spuren vom Waschmittel ist in der Bedienungsanleitung einer Waschmaschine von HOOVER so erklärt: DIe Verwendung ...“

Optionen
Ich nehme an, dass diese Reste der Haut nicht schaden

Darauf kannst du dich nicht verlassen, weil du nicht weißt, was da wirklich zurückbleibt. Alle Wäsche, die ihr direkt auf der Haut tragt, würde ich definitiv nochmal spülen. Grund: Sind es Waschmittelrückstände, kann die Haut durch Schweißabsonderung mit dem Waschmittel reagieren. Langfristig kann das imo vielleicht zu trockener juckender Haut führen oder gar eine Beschädigung des Säureschutzmantels der Haut.

Wie gut eine Maschine spült, kann man feststellen, indem man einfach einmal mit Hand nachspült. Ist das Wasser weitestgehend sauber, spült die Maschine gut, ist das Wasser schmutzig, spült die Maschine eher schlecht. Wenn man keine Hautprobleme hat, kann man das vernachlässigen, wer aber Hautproblem hat, dem hilft vielleicht ein zusätzlicher Spülgang. Ich spüle bei sowas immer nach, weil das Ausbürsten mir viel zu viel Arbeit macht, da ist so ein Nachspülgang viel bequemer.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
luttyy RW1

„Wir hatten uns vor einem Jahr eine gaaaanz tolle neue Waschmaschine von Bauknecht Marke spielt aber keine Rolle zugelegt. ...“

Optionen
Ich will wieder meine alte Miele die viel Wasser und Strom gebraucht hat, dafür aber sauber Wäsche in kurzer Zeit lieferte!

Wenn du deine Bauknecht irgendwann verschrottest, läuft meine altehrwürdige perfekt laufende Miele immer noch!

Und mit den angeblichen Einsparungen moderner Maschinen gegen mein alte Miele kann ich die aber noch lange laufen lassen.

Die neuen Maschinen haben natürlich auch Verbräuche und nur diese Differenz zu den Alten darf man natürlich auch nur berechnen, von dem Anschaffungspreis gar nicht zu reden!

Reparaturen meiner alten Miele bis jetzt:

1 Wasserpumpe

1 Wasserventil

1 Türdichtmanschette

1 Satz Kohlebürsten für den Motor

Alles selbst repariert (habe das gelernt) und das war es..

Die Dinger laufen (habe mehrere ältere Mielegeräte) noch in 10 Jahren!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Wenn du deine Bauknecht irgendwann verschrottest, läuft meine altehrwürdige perfekt laufende Miele immer noch! Und mit ...“

Optionen
Alles selbst repariert (habe das gelernt) und das war es..

Das kann ich auch und mit jeder anderen Maschine ebenso.
Und die gute alte Miele, gibt es heute auch nicht mehr, folglich geht die Rechnung heute nicht mehr auf.

"Miele, Miele sprach die Tante, die alle Waschmaschinen kannte!" Lachend

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Das kann ich auch und mit jeder anderen Maschine ebenso. Und die gute alte Miele, gibt es heute auch nicht mehr, folglich ...“

Optionen
Das kann ich auch und mit jeder anderen Maschine ebenso.

Bestreitet ja niemand, bei den Kohlebürsten sollte man schon Ahnung haben, wo der Fehler der Maschine überhaupt her kommt!

Die gute alte Miele gibt es auch von Miele nicht mehr und deswegen behalte ich auch meine alten..Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Bestreitet ja niemand, bei den Kohlebürsten sollte man schon Ahnung haben, wo der Fehler der Maschine überhaupt her ...“

Optionen
bei den Kohlebürsten sollte man schon Ahnung haben,

Na ja, wenn in deiner Waschmaschine Wunderkerzen abbrennen, dann ist jedenfalls nicht Silvester.Lachend

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Matthias23.prinfo

„Moderne Waschmaschinen: Was sie können und wie man die richtige findet“

Optionen
und immer ordnungsgemäß genutzt, können moderne Geräte bis zu zehn Jahre und meistens sogar länger halten

Dann kann es ja kein Problem sein, dem Kunden eine Garantie von 10 Jahren oder gar 20 Jahren zu gewähren... Jeder halbwegs kompetente und ehrliche Ingenieur sieht schon am Reißbrett, wie lange sein Gerät hält, weil die verwendeten Bauteile und deren Anordnung recht genaue Rückschlüsse auf die Haltbarkeit eines Elektrogeräts schließen lassen.

Aber statt nachhaltiger Garantiebedingungen gibts "modernes Geschwurbel" aus den Marketingabteilungen der Wegwerfgerätehersteller...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Alekom The Wasp

„Dann kann es ja kein Problem sein, dem Kunden eine Garantie von 10 Jahren oder gar 20 Jahren zu gewähren... Jeder ...“

Optionen

und je mehr elektronik eine maschine, desto fehleranfälliger und unreparierbarer, weil zu teuer.

schöne grüße von einem ehemaligen servicetechniker für haushaltsgeräte. Lachend

eine candy damals hat locker 30 jahre gehalten, weil vieles rein mechanisch. das kann man noch leicht reparieren. elektronisch? kompletter platinenaustausch!

und wenn wir schon genau sind, heisst es nicht waschmaschinen, sondern waschVOLLautomaten!

kein mensch hat heute eine waschmaschine, das ist nur im allgemeinen sprachgebrauch so.

der unterschied? eine waschmaschine wäscht nur, schleudert aber nicht.

ein waschvollautomat hat eine schleuderfunktion! Unschuldig

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alekom

„und je mehr elektronik eine maschine, desto fehleranfälliger und unreparierbarer, weil zu teuer. schöne grüße von einem ...“

Optionen

Hallo Alekom,

ob Waschmaschine, oder Waschvollautomat, der normale Käufer bestellt eine Waschmaschine, denn unter dieser Bezeichnung wird das Gerät auch angeboten, im Verkaufsraum und Katalog.
Zu: eine Candy damals hat locker 30 Jahre gehalten.
Damals vielleicht, aber schon viele Jahre nicht mehr.
Beispiel, Kunde erhält eine Candy mittlere Preisklasse geliefert, Inbetriebnahme nicht möglich, da Steuerung defekt.
Ersatzgerät am nächsten Vormittag angeliefert, Inbetriebnahme alles OK, 1. Waschgang ebenso.
Am Nachmittag Anruf vom Kunden, Gerät zeigte während dem 2. Waschgang starke Rauchentwicklung mit nachfolgendem Kurzschluss, Kunde hat Stecker gezogen.
Der Antriebsmotor war abgeraucht.
Das war es dann mit einer Candy, der Kunde kaufte sich daraufhin eine Miele, obere Preisklasse.
Zu den Waschmittelresten.
Eine moderne Waschmaschine, mit niedrigem Wasserverbrauch, benötigt Heute Kompaktwaschmittel und kein Waschmittel von der 10 Kg Trommel plus x % mehr zum Sonderpreis.
Diese Waschmittel, kann man bei den modernen Wassersparenden Waschmaschinen, nicht mehr verwenden.
Die Dossierung sollte nach Wasserhärtegrad und Wäscheverschmutzung erfolgen, wie es auf der Verpackung angegeben ist.
Dabei ist eine Unterdosierung schädlicher, als eine geringe Überdossierung, da der Schmutz nicht richtig gelöst wird und sich im Gerät mit der Zeit ein Schmierfilm bildet.
Irgendwann dann Modergeruch und Schimmelbildung, auch wenn das Bullauge nach der Wäsche offen bleibt, wie es sein sollte.
Zum Wasserstop, wenn der Wasserschlauch platzt, schließt der Wasserstop, bei einem kleinen Leck nicht.
Ist im Gerät ein Leck und das Gerät hat eine Bodenwanne mit Schwimmschalter, schließt der Wasserzulauf und das Gerät pumpt ab, daher ist beim Siebreinigen, auch darauf achten, dass kein Wasser in die Bodenwanne läuft, sondern nur in das dafür bereitgestellte Gefäß.
Meine Miele ist Baujahr 2007, außer einem kleinen Printtrafo, für 2,60 Euro, den ich von der Leistung her, etwas höher gewällt habe, auf Ratschlag des Verkäufers, da der Typ dieses Printtrafo, öfter ausgetauscht werden muss und Anfällig währe.
Sonst Benötigte ich noch keine weiteren Ersatzteile und die Waschmaschine läuft noch wie am 1. Tag.

Hier das krasses Gegenteil, meine 1. Miele, Baujahr 1974, war ein sogenanntes Montagsgerät, nach der Garantiezeit, wurde schon ein Satz Kohlen Fällig. Nach Einbau der Kohlen, hohen Funkenflug, habe dann die Kohlen wieder entfernt, den Motor zerlegt und den Motorkollektor poliert, anschließend war alles im grünen Bereich.
Nach ca. 10 Jahren, Hauptlager defekt, Hauptlager gewechselt, das Gerät lief dann noch ein paar Jahre, bis der Antriebsmotor abgeraucht ist.

Zum Magnetventil, in mancher Geräten, kann man die Elektromagneten auf den Wasserventillen abziehen, sie sind Baugleich mit den restlichen Elektromagneten auf den Wasserventillen, wer also kein Weichspüler verwendet, kann auch die beiden Elektromagneten, gegeneinander austauschen, oder sich beim freundlichen Händler, ein gebrauchtes gleichen Typs holen und austauchen.

Ja es ist kein Ratschlag für Laien, das sollte schon ein Fachmann erledigen, der Ahnung hat.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hddiesel

„Hallo Alekom, ob Waschmaschine, oder Waschvollautomat, der normale Käufer bestellt eine Waschmaschine, denn unter dieser ...“

Optionen

Die Candy habe ich selbst auch gar nicht guter Erinnerung!

Damals schon ein absoluter "Billigheimer". Ein Italiener und die Maschine wurde dann auch noch über Blomberg vertrieben.

Leider liefen ja damals viele Vertreter als Klinkenputzer durch die Gegend und haben den Leuten auf Teufel komm raus auch die Candy aufgeschwatzt.

Das Ding war damals etwa um 400,- DM wert (Einkauf der Vertreter bei Blomberg) und wurden von den Vertretern bis zu 2000,--DM an die Leute über Kredite verkauft!

Schlimme Zeiten waren das und die Candy war unterste Schublade seiner Zeit!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel luttyy

„Die Candy habe ich selbst auch gar nicht guter Erinnerung! Damals schon ein absoluter Billigheimer . Ein Italiener und die ...“

Optionen

Hallo Luttyy,

meine Berufs- Erfahrung mit diesen Geräten, über Jahre hinweg.

Wenn du Unterhaltung Benötigst, kaufe ein Gerät, mit Tonfolge bei jedem Tastendruck, soll ein Gerät viele Jahre ihre Arbeit verrichten, lass die Finger von diesen Geräten.
Das ist meine persönliche Meinung, aus mehr als 46 Berufsjahren, im Umgang mit diesen Geräten.
Habe noch ein uraltes Microwellengerät von Neff, mit großem Drehteller, seit mehr 30 Jahren im täglich im Einsatz, bis jetzt noch ohne Reparatur.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Alekom luttyy

„Die Candy habe ich selbst auch gar nicht guter Erinnerung! Damals schon ein absoluter Billigheimer . Ein Italiener und die ...“

Optionen

2000DM Brüllend

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Alekom luttyy

„Die Candy habe ich selbst auch gar nicht guter Erinnerung! Damals schon ein absoluter Billigheimer . Ein Italiener und die ...“

Optionen

ist das heut bei den smartphones nicht ähnlich? einkauf versus verkauf? :/

gut, vertreter haben und hatten nie einen guten ruf, eigentlich fast schon kriminell, einer oma sowas anzudrehen.Lachend

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Alekom

„ist das heut bei den smartphones nicht ähnlich? einkauf versus verkauf? :/ gut, vertreter haben und hatten nie einen guten ...“

Optionen

In der Regel ging das nur mit einer Bank die einen ganz üblen Ruf hatte und absolut jeden finanzierte!

Zum Glück gibt es diese Drecksbank nicht mehr, die Kreditkosten von denen waren astronomisch.

Die kamen ja noch auf den Kaufpreis drauf und der Vertreter erhielt auch davon noch seine Provision!

So war das damals..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
calypso at work luttyy

„In der Regel ging das nur mit einer Bank die einen ganz üblen Ruf hatte und absolut jeden finanzierte! Zum Glück gibt es ...“

Optionen
ging das nur mit einer Bank

Da habe ich einige Lebensläufe beobachtet:

KKB - City(i?)bank - Targobank - Privatinsolvenz

Diese Typen haben mit ihrem perversen Geschäftsmodell jedem Pleitegeier aus reiner Freundlichkeit dicke Dispos gewährt, jedenfalls hier im Raum Hannover.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy calypso at work

„Da habe ich einige Lebensläufe beobachtet: KKB - City i? bank - Targobank - Privatinsolvenz Diese Typen haben mit ihrem ...“

Optionen

Genau die KKB meinte ich! (Kundenkreditbank)

Eine schlimmere Bank gab es einfach nicht...

Das Geschäftsmodell "Waschmaschinenverkauf" über Vertreter war besonders kriminell!

Der Verkäufer trat im Kittel als 2. Monteur mit beim Kunden auf, der richtige Monteur redete möglichst die alte Maschine so kaputt, dass der der Verkäufer zum Zuge kam.

Der nahm dann die "Alte" Maschine in Zahlung, diese wurde dann in der Werkstatt billig repariert und dann als gut gebrauchte wieder für viel Geld weiter verkauft. (auch finanziert)

Damals gab es massenhaft Firmen, die alle Maschinen repariert haben und natürlich auch im Verkauf mit ihrem Billigzeug tätig waren!

Eine Miele konnte man jedenfalls über solche Firmen nicht kaufen, die gab es nur im seriösen Fachhandel..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
calypso at work luttyy

„Genau die KKB meinte ich! Kundenkreditbank Eine schlimmere Bank gab es einfach nicht... Das Geschäftsmodell ...“

Optionen

Eine richtig gute Miele habe ich mal nach Frankreich gefahren.

Ca. 15t

Mein schwanzloses Gehopse hat mir eine neue Waschmaschine eingeredet und selbstverständlich die Entsorgung des alten Gerätes angeboten.

Jetzt habe ich eine nagelneue Miele + die Gören freuen sich über die alte Klamotte. Eine 20 Jahre alte Miele.

Die hätten ihre Anfrage auch anders formulieren können.

bei Antwort benachrichtigen
schnaffke Matthias23.prinfo

„Moderne Waschmaschinen: Was sie können und wie man die richtige findet“

Optionen

Antwort gelöscht

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel schnaffke

„Antwort gelöscht“

Optionen

Hallo Schnaffke,

das Beste ist ja noch, dass die guten Verbrauchswerte, im ECO Programm gemessen werden.
Schnellprogramm, gleich hoher Energieverbrauch, sowohl Wasser, als auch Strom, nur so viel zu den Kurzprogrammen, von wegen Schnell ist auch sparsam, das Gegenteil ist der Fall, ECO bedeutet lange Laufzeit, mit geringer Motorleistung.

Wer sparen will, Benötigt mehr Zeit, bis das Programmende erreicht ist.

Ja die guten alten Zeiten, schnell und hohen Wasser und Stromverbrauch.
Heute möchten die Verbraucher Energie sparen und das Progammende soll auch noch schneller erreicht sein, als bei den alten Geräten.

Geht aber leider nicht.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
schnaffke hddiesel

„Hallo Schnaffke, das Beste ist ja noch, dass die guten Verbrauchswerte, im ECO Programm gemessen werden. Schnellprogramm, ...“

Optionen

Ich habe meinen Beitrag inzwischen gelöscht. Ich weiß um all diese physikalischen Zusammenhänge. Danke trotzdem für deine Antwort.  Ich hatte mich nur über dieses Ausgangsposting aufgeregt, wo einem suggeriert wird, dass moderne Waschmaschinen so viel mehr können als alte. Das stimmt so einfach nicht.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel schnaffke

„Ich habe meinen Beitrag inzwischen gelöscht. Ich weiß um all diese physikalischen Zusammenhänge. Danke trotzdem für ...“

Optionen

Hallo Schnaffke,

wie Recht du hast!

Das beste dabei ist auch noch, über allem das Zauberwort Nachhaltigkeit.Zwinkernd

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen