Nachhaltigkeit 115 Themen, 2.689 Beiträge

Hilfe - es brummt! (Thema Netzbrummen)

Systemcrasher / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Freunde,

hätte mal wieder ein Problem für mich:

Mein PC-Speaker brummt.

Erst dachte ich, Kabelbruch (ist oft die Ursache).

Nun Kabel getauscht, und Gerät "günstig" hingestellt. Laites Brummen, sogar, wenn Klinkenkabel (line in) entfernt ist.

Ok, Notlösung: Verlängerung und weit weg von potentiellen Störenfrieden, als da wären:

Monitor (nicht wahrscheinlich, da gerade auch Monitor gegen größeren getauscht und das Problem vorher auch bestand, der alte hatte ein externes Netzteil), PC-Netzteil (noch unwahrscheinlicher), Router (der wird's wohl sein).

Ok, ich will KEINEN neuen Router.

Gibt es eine leicht machbare Möglichkeit, die Klinkenkabel abzuschirmen?

Theoretisch könnte ich auch ein abgeschirmtes Kabel besorgen, aber das wäre nur die halbe Miete, da die beiden kleinen Speaker fest mit dem Kabel verdrahtet sind.

Das Set besteht aus einem Bass (dort sind die Anschlüsse, Lautstärke und Ausschalter) sowie 2 Stereo-Lautsprecher für links und rechts.

Es brummen NUR der Bass, einer der beiden Speaker steht direkt vor dem Router und brummt NICHT. Und der bass brummt, sobald eine Verbindung besteht, entweder zur Audioquelle oder zu den Speakern. Ist beides angeschlossen, hab ich sogar Brummen in 2 verschiedenen Brummtönen.

Nun habe ich übergangsweise eine lange Leitung .

Zum Bass.

Und kaum wahrnehmbares Brummen.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Systemcrasher

„Hilfe - es brummt! (Thema Netzbrummen)“

Optionen

Hallo,

gehe einmal davon aus, Kabel vom PC zur Verstärkerbox mit Bass, davon Kabel zum linken und rechten Lautspecher.

Prüfe einmal die Anschlußkabel, an der Verstärkerbox selbst, Stromversorgung und die beiden Lautspecherkabel, zum rechten und linken Lautsprecher, oder Kombistecker falls vorhanden, denn es muss nicht immer an der Verbindung PC und Verstärker liegen.

Bei mir war es der Kombistecker, an der Verstärkerbox(Logitech).

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher hddiesel

„Hallo, gehe einmal davon aus, Kabel vom PC zur Verstärkerbox mit Bass, davon Kabel zum linken und rechten Lautspecher. ...“

Optionen
an der Verstärkerbox selbst

Es sind hinten 3 Buchsen, für Kopfhörer, line in und speaker.

Daß die die Ursache sind, glaub ich eher nicht.

Ich bin mir relativ sicher, es hat was mit Abschirmung zu tun.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Systemcrasher

„Es sind hinten 3 Buchsen, für Kopfhörer, line in und speaker. Daß die die Ursache sind, glaub ich eher nicht. Ich bin ...“

Optionen

Hallo,

welches Lautspechersystem verwendest du.

Mein System Logitech Speaker System Z523.
Wenn Bummton Probleme auftreten, dann immer am Kombistecker selbst, zwischen rechter Lautspecherbox und Verstärkerbox mit Basslautspecher und noch nie zwischen rechtem Lautsprecher und PC- Anschluß.

Die beiden Schrauben vom Kombistecker an der Verstärkerbox lösen, etwas Kontaktspay verwenden, den Kombistecker ein paar mal neu verbinden und wieder lösen, dann ist wieder für mehrere Monate Ruhe mit dem Brummton.
An den Lötstellen des Kombisteckers selbst lag es nicht, war jedoch meine erste Vermutung, sondern an den Steckerkontakten, hier wurden vermutlich ein paar Cent eingespart, zum nachteil der Benutzer.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher hddiesel

„Hallo, welches Lautspechersystem verwendest du. Mein System Logitech Speaker System Z523. Wenn Bummton Probleme auftreten, ...“

Optionen

Hier mal die Bilder (sorry, so spät, wir haben im Moment mehrere Ausfälle wegen Schwangerschaft, muß also deutlich mehr arbeiten):

Außer den 4 Schräubchen, mit denen ich die ganze Box öffnen kann, ist da nix.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Systemcrasher

„Hier mal die Bilder sorry, so spät, wir haben im Moment mehrere Ausfälle wegen Schwangerschaft, muß also deutlich mehr ...“

Optionen

Hallo,

war ein Brummton schon immer zu hören, oder erst jetzt.

Wie alt ist das Gerät?

Eventuell einmal alle Lötstellen in der Box prüfen.
(Buchsen, Regler und Platine u.s.w.)

Kostet jedoch sehr viel Zeit, die Frage dabei, ob sich dieser Aufwand lohnt.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher hddiesel

„Hallo, war ein Brummton schon immer zu hören, oder erst jetzt. Wie alt ist das Gerät? Eventuell einmal alle Lötstellen ...“

Optionen
Kostet jedoch sehr viel Zeit,

ja, und davon hab ich im Moment nicht allzu viel. Dazu kommt, ich sehe nicht wirklich gut im Nahbereich, winziger Fuzzelkram löten geht gar nicht.

Normalgroße Widerstände, Kondensatoren etc., kein Problem.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Systemcrasher

„Hier mal die Bilder sorry, so spät, wir haben im Moment mehrere Ausfälle wegen Schwangerschaft, muß also deutlich mehr ...“

Optionen

Es kann passieren das die Klinkenstecker leicht oxydieren.

Wenn du Kontaktspray hast, auf nen Lappen etwas und die

Kontakte mal kräftig abrubbeln. Nicht lachen aber Fußspray

geht auch. A

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher andy11

„Es kann passieren das die Klinkenstecker leicht oxydieren. Wenn du Kontaktspray hast, auf nen Lappen etwas und die Kontakte ...“

Optionen
Wenn du Kontaktspray hast,

hatte mal welches, keine Ahnung wo das hingekommen ist. aber egal, Conrad in der Nähe.

Nicht lachen aber Fußspray geht auch.

Ich hab da noch uraltes Fuß-Frischespray von der Struktur-Firma mit den 4 Buchstaben.

Ist bestimmt schon 25 Jahre alt....

Könnte ich mal an meiner Stereoanlage prüfen (Kenwood), da ist schon länger ein Kanal tot, aber die ist kaum noch an, vielleicht 3-4 mal pro Jahr.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Systemcrasher

„Hier mal die Bilder sorry, so spät, wir haben im Moment mehrere Ausfälle wegen Schwangerschaft, muß also deutlich mehr ...“

Optionen

Hi,

habe da mal eine Frage: Stecken alle Geräte in der gleichen Steckdose, oder in unterschiedlichen?
Bei unterschiedlichen Steckdosen oder gar Stromkreisen kann es zu unterschiedlichen Potentialen kommen.
Mittel der Wahl ist z. B. ein Mantelstromfilter.

Als Bastler kann man die Zuleitung auch mehrmals um einen alten Ringkernmagneten wickeln, manchmal hilft das.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher hatterchen1

„Hi, habe da mal eine Frage: Stecken alle Geräte in der gleichen Steckdose, oder in unterschiedlichen? Bei ...“

Optionen
gleichen Steckdose

Letzten Endes ja,

Von Steckdose Mehrfachdose mit Schalter, da hängen Router und Fax dran. Ebenso eine weitere Steckdosenleiste mit Schalter, da hängt der ganze Rest dran (Monitor, Computer, Boxen, Ladegerät für Kopfhörer, ..)

Ringkernmagneten wickeln

Würde das auch helfen, wenn es am Router läge?

Auif Dauer muß ich die Box nämlich wieder in die Nähe des Routers stellen, oder den Router umparken.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Systemcrasher

„Letzten Endes ja, Von Steckdose Mehrfachdose mit Schalter, da hängen Router und Fax dran. Ebenso eine weitere ...“

Optionen

Das hat mit dem Router nichts zu tun.
Es liegt meist an den elektrischen Zuleitungen.

https://www.connect.de/ratgeber/ratgeber-so-beheben-sie-brummstoerungen-372647.html

Ich finde, hier wird das Problem verständlich erklärt, ob es hilft?
Viele Geräte haben ja schon von Hause aus solche "Filter" in den Zuleitungen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mantelwellenfilter

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Systemcrasher

„Hilfe - es brummt! (Thema Netzbrummen)“

Optionen

Das Phänomen nennt man Brummschleife (Erdschleife) und ist so alt wie die Elektrotechnik. Das ganze wird sehr gut in der Wikipedia erklärt: https://de.wikipedia.org/wiki/Erdschleife

Meine TV-Karte hat einst gebrummt. Konnte ich mit einer zusätzlichen provisorischen Erdung am PC-Gehäuse deutlich reduzieren. Ich habe ca. 150€ in neue Kabel und Steckerleisten investiert. Brachte alles nichts. Das Geld kannst du dir imo sparen. Erst mit dem Tausch der TV-Karte verschwand der Brummton ganz.

Wenn der Subwoover an einem anderen PC nicht brummt, würde ich die Soundkarte wechseln, vielleicht hast du ja noch eine alte rumliegen, mit der du das testen kannst.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 The Wasp

„Das Phänomen nennt man Brummschleife Erdschleife und ist so alt wie die Elektrotechnik. Das ganze wird sehr gut in der ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Alpha13

„Entstörfilter EMI/RFI ...“

Optionen

Nein, ist es nicht. Genau diesen Mist habe ich gekauft. Im Falle einer Brummschleife nix als teurer Hokuspokus.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Alpha13

„Entstörfilter EMI/RFI ...“

Optionen
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher The Wasp

„Das Phänomen nennt man Brummschleife Erdschleife und ist so alt wie die Elektrotechnik. Das ganze wird sehr gut in der ...“

Optionen
: https://de.wikipedia.org/wiki/Erdschleife

Danke für den Link. dort wirklich gut erklärt.

Jetzt weiß ich auch, wieso ich im Flur und WC keine LED-Lampen verwenden kann: die leuchten auch bei ausgeschaltetem Licht. Nicht nur bei mir, auch bei Nachbarn (Altbau). In anderen Räumen dagegen kein Problem.

Ich dachte immer, das seien Kriechströme (woher auch immer).

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Systemcrasher

„Hilfe - es brummt! (Thema Netzbrummen)“

Optionen

Hast du mal dran gedacht das es einen Defekt am Gerät

geben könnte? Wenn das Ding schon ohne Kabel brummt.....

Gug doch mal rein. Elkos ect. mal prüfen. A

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher andy11

„Hast du mal dran gedacht das es einen Defekt am Gerät geben könnte? Wenn das Ding schon ohne Kabel brummt..... Gug doch ...“

Optionen
Wenn das Ding schon ohne Kabel brummt.....

Wie gesagt: NUR, wenn es direkt neben dem Router bzw. Monitor steht (beides steht nebeneinander).

Jetzt ca. 50 cm Luftlinie entfernt, dazwischen 2-3 Metallstangen (vom Tisch), praktisch kein Brummen.

Zuerst dachte ich ja, Kabelbruch, wars aber anscheinend nicht.

Wäre der Defekt im Gerät, dann müßte es doch auch brummen, wenn ich es weit weg von der vermuteten Störquelle habe.

Was auch für den Router spricht: Wenn ein Festnetzanruf kommt, gibts lautere Störgeräuche, wenn die Box neben dem Router steht.

Daher dachte ich an eine Abschirmung, denn da, wo die Box jetzt steht, ist sie eigentlich im Weg.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Systemcrasher

„Wie gesagt: NUR, wenn es direkt neben dem Router bzw. Monitor steht beides steht nebeneinander . Jetzt ca. 50 cm Luftlinie ...“

Optionen

So wie du das jetzt beschreibst, das ist normal.

Das streut da in die Elektronic, das hab ich hier auch

ab und an von nem kleinen Handy.

Wird wohl n Kabel sein oder die Soundkarte. Gar nicht

so selten sind es Kontakte. Ich würde das alles mal abgrasen.

Die Karte raus und mal säubern und die ganzen verwendeten

Kabel genau prüfen. Wirst doch n Messgerät haben. Viel

haben sogarn Durchgangsprüfer mit soon häßlichen

Piepston. Also mach ma. A

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen