Multimedia 2.578 Themen, 14.524 Beiträge

Gelöschte MP4-Dateien wiederherstellen & abspielbar machen

samfisher20041 / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich habe versehentlich meinen Ordner mit den Videos vom letzten Urlaub, den ich gerade zu einem Film verarbeiten wollte, gelöscht. Da er 98GB groß war, ist er natürlich nicht im Papierkorb gelandet.

Was ich bereits getan habe: Mit Recuva die MP4-Dateien wiederhergestellt.

Die Dateigröße des Ordners ist korrekt, aber die Videos können nicht mehr abgespielt werden. Der VLV Placer zuckt nur und es passiert nichts. Ich befürchte also, dass die Dateien beim Wiederherstellen beschädigt wurden.

Die Konvertieren-Funktion des VLC Players hat leider auch keine Lösung gebracht - die Dateien bleiben nicht abspielbar.

1) Hat jemand eine Idee, ob und falls ja wie ich die Dateien noch reparieren könnte?

2) Könnte ich noch einen anderen Weg der Datenwiederherstellung wählen, bei dem die Dateien ggf. nicht beschädigt werden? Könnte ggf. auch eine Wiederherstellung von der SD-Karte der Kamera helfen (dort hatte ich die Dateien beim Übertragen auf den PC gelöscht)?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe. Es wäre jammerschade, wenn die Urlaubserinnerungen verloren sind. :-(

Viele Grüße und einen sonnigen Sonntag,
Sam

bei Antwort benachrichtigen
samfisher20041

Nachtrag zu: „Gelöschte MP4-Dateien wiederherstellen & abspielbar machen“

Optionen

PS: Auch eine Wiederherstellung mit Testdisk führt zum selben Ergebnis, dass die Dateien nicht abgespielt werden können.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 samfisher20041

„Gelöschte MP4-Dateien wiederherstellen & abspielbar machen“

Optionen

https://www.giga.de/ratgeber/tipps/mp4-datei-reparieren/

https://praxistipps.chip.de/mp4-datei-reparieren-so-gehts_44556

ist da ne Option.

"Könnte ggf. auch eine Wiederherstellung von der SD-Karte der Kamera helfen (dort hatte ich die Dateien beim Übertragen auf den PC gelöscht)?"

Im Prinzip schon, aber nur wenn da später keine neuen Dateien drauf geschieben wurden.

bei Antwort benachrichtigen
samfisher20041 Alpha13

„https://www.giga.de/ratgeber/tipps/mp4-datei-reparieren/ https://praxistipps.chip.de/mp4-datei-reparieren-so-gehts_44556 ...“

Optionen

Hi Alpha13,

danke für deine Antwort. Digital Video Repair gibt zwar an, die Datei zu reparieren (Analyse sagt, es fehlten Daten, vermutlich Informationen zur Datei), die reparierte Datei hat dann aber 0 bytes.

Die Funktion über die Konvertierung mit dem VLC-Player funktioniert leider ebenfalls nicht; die Datei bleibt auch danach nicht abspielbar.

Auch Video Repair konnte eine exemplarische Video-Datei nicht reparieren; der Report gibt an, dass keine Videodateien in der Datei gefunden wurden.

Klingt alles eher so, als wären die wiederhergestellten Daten mit Recuva nicht zu gebrauchen.

Vielleicht ist die hoffnungsvollste Option dann, die Dateien doch mit TestDisk von der SD-Karte wiederherzustellen. Dazu muss ich mir allerdings erst ein Lesegerät besorgen, da der PC die SD-Karte in der GoPro nicht als Laufwerk erkennt. Seitdem ich die Dateien beim Übertragen auf den PC von der SD-Karte gelöscht habe, wurde die SD-Karte nicht genutzt. Damit dürfte eine Chance auf Wiederherstellung gegeben sein, oder?

Viele Grüße,
Sam

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 samfisher20041

„Hi Alpha13, danke für deine Antwort. Digital Video Repair gibt zwar an, die Datei zu reparieren Analyse sagt, es fehlten ...“

Optionen

"Damit dürfte eine Chance auf Wiederherstellung gegeben sein, oder?"

Natürlich.

bei Antwort benachrichtigen
samfisher20041 Alpha13

„Damit dürfte eine Chance auf Wiederherstellung gegeben sein, oder? Natürlich.“

Optionen

Mittels Cardreader konnte TestDisk vier von 234 Videos wiederherstellen. Andere MP4-Dateien sind nicht sichtbar. Ich befürchte, mehr ist dann wohl nicht zu retten.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 samfisher20041

„Mittels Cardreader konnte TestDisk vier von 234 Videos wiederherstellen. Andere MP4-Dateien sind nicht sichtbar. Ich ...“

Optionen

Normal ist die Quote definitiv nicht!

https://www.cgsecurity.org/wiki/Wiederherstellbare_Dateiformate_unter_PhotoRec

https://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec_DE

Damit würde Ich da mein Glück probieren und da stimmt normalerweise was mit der SD Karte, dem Kartenleser oder der CAM nicht...

bei Antwort benachrichtigen
samfisher20041 Alpha13

„Normal ist die Quote definitiv nicht! https://www.cgsecurity.org/wiki/Wiederherstellbare_Dateiformate_unter_PhotoRec ...“

Optionen

Vielen Dank, probiere ich heute Abend aus! Gestern Abend konnte ich mittels Recuva dann immerhin noch 81 von 234 Videos von der SD-Karte wiederherstellen, so dass sie auch funktionieren. Würde dann heute Abend nochmal einen Versuch mit PhotoRec wagen.


PS: Aus Versehen den Eintrag als "beantwortet" markiert. Kann ich das rückgängig machen?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 samfisher20041

„Vielen Dank, probiere ich heute Abend aus! Gestern Abend konnte ich mittels Recuva dann immerhin noch 81 von 234 Videos von ...“

Optionen
Aus Versehen den Eintrag als "beantwortet" markiert. Kann ich das rückgängig machen?

Geht ganz einfach. Du musst nur noch einmal auf die Option "als beantwortet markieren" klicken, dann ist der Haken wieder weg.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
samfisher20041 winnigorny1

„Geht ganz einfach. Du musst nur noch einmal auf die Option als beantwortet markieren klicken, dann ist der Haken wieder weg.“

Optionen

Simpel - danke dir! ;-)

bei Antwort benachrichtigen
samfisher20041 Alpha13

„Normal ist die Quote definitiv nicht! https://www.cgsecurity.org/wiki/Wiederherstellbare_Dateiformate_unter_PhotoRec ...“

Optionen

Hat zwar alle Daten wiederhergestellt, aber die defekten Video-Dateien bleiben natürlich nach wie vor defekt und damit leider nicht abspielbar. Ich konnte in einem zweiten Durchlauf mit Recuva nochmal zwei weitere Videos wiederherstellen, ebenso mit R Studio (Demo Version), so dass nochmal vier Videos dazu kamen. Ich denke, damit muss ich mich jetzt begnügen. Ist ja immerhin besser als gar nichts. Danke euch für die super Hilfe! :-)

bei Antwort benachrichtigen
samfisher20041

Nachtrag zu: „Hat zwar alle Daten wiederhergestellt, aber die defekten Video-Dateien bleiben natürlich nach wie vor defekt und damit ...“

Optionen

Kurzes Update: Über ein Macbook und mittels EaseUS Data Recovery Wizard (100€) habe ich fast alle Videos vollständig von der SD-Karte wiederherstellen können. Nochmal vielen Dank für die Hilfe und die Tipps von euch! :-)

bei Antwort benachrichtigen