Multimedia 2.558 Themen, 14.269 Beiträge

Kauf-Video-DVD: PC verweigert das Abspielen

inspirator1 / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute

nach gefühlt "100 Jahren" habe ich mir wieder mal einen Film auf DVD gekauft, weil es den nicht als Stream gab.

Problem ist, der PC (bzw.der VLC-Player) spielt den Film nicht ab, nur den Spot "Raubkopierer sind Verbrecher..." hat er mir um die Ohren gehauen - das interessiert mich nicht, ich hab den Film ja legal gekauft.

Ich erinnere mich, früher hatte ich nen separaten Player, der spielte die "Kauf-DVDs" über den TV ab. Den Player hab ich verschenkt.

Ist es denn nicht möglich, nen Kauffilm am PC zu schauen? Wer hat ne Idee?

bei Antwort benachrichtigen
triker inspirator1

„Kauf-Video-DVD: PC verweigert das Abspielen“

Optionen

hier werden einige Lösungsansätze besprochen.

https://www.vlc-forum.de/thread/3138-vlc-spielt-einfach-nicht-dvd/

gruß

t.

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 inspirator1

„Kauf-Video-DVD: PC verweigert das Abspielen“

Optionen

Hallo,

habe ich schon lange nicht mehr gemacht, aber gerade ausprobiert.
Ich kann mich erinnern, dass man früher eine DLL-Datei in das VLC-Programmverzeichnis kopieren musste, aber welche? Egal.
Habe also eine (Kopiergeschützte) Kauf-DVD in den DVD-Player eingelegt und diese ist auch relativ schnell gestartet, ganz normal.
Dann die gleiche DVD in meinen BD-Brenner eingelegt, es ging nix. Ich habe einiges probiert, aber es half nichts. Nach ca.  2 Minuten startete dann doch der Film, also abwarten.
Weitere Möglichkeit, im VLC, DVD-Medium öffnen, Dateien anzeigen lassen und in der Dateiauswahl die Video_TS.ifo  anklicken, dann startet der Film schneller.

Viel Glück

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 hatterchen1

„Hallo, habe ich schon lange nicht mehr gemacht, aber gerade ausprobiert. Ich kann mich erinnern, dass man früher eine ...“

Optionen

Ich vermute mal, daß da wieder mal irgendein Kopierschutz dazwischenfunkt. Der ehrliche Käufer ist angeschmiert und wird sich letzten Endes eine illegale aber einfache Lösung suchen.

Wenn ich mal über nen passenden Stream für meinen Film stolpere, werde ich mich sofort bedienen, denn bezahlt habe ich bereits dafür.

Zunächst werde ich's mit diversen alten DVD-Playern aus meinem Fundus probieren, ich hab ja genug Zeit zum probieren.

Oder jemand von euch hat ne andere Idee

Frage: Darf ich den Filmtitel nennen, oder zählt das als verbotene Werbung?

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 inspirator1

„Ich vermute mal, daß da wieder mal irgendein Kopierschutz dazwischenfunkt. Der ehrliche Käufer ist angeschmiert und wird ...“

Optionen
irgendein Kopierschutz dazwischenfunkt

Mein VLC hatte damit kein wirkliches Problem, ich habe mehrere DVDs ausprobiert, also nicht aufgeben.
Legal, illegal, scheißegal, wenn ich etwas kaufe, will ich es auch benutzen und in meinen 4 Wänden frage ich dazu niemanden.

Ich habe früher aus diversen Filmen immer kurze Szenen auskopiert und in eigene Videos eingebaut, also es geht.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 hatterchen1

„Hallo, habe ich schon lange nicht mehr gemacht, aber gerade ausprobiert. Ich kann mich erinnern, dass man früher eine ...“

Optionen
Video_TS.ifo  anklicken

danke, hat leider nichts gebracht - ich experimentiere morgen weiter, hab jetzt keine Lust mehr und spiele lieber ne Runde "ETS2" zur Entspannung.

Halt Stop: Plötzlich startet der Film doch noch nach Klick auf "Medium öffnen" im VLC-Player!

Also guck ich jetzt den Film, gute Nacht

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 inspirator1

„danke, hat leider nichts gebracht - ich experimentiere morgen weiter, hab jetzt keine Lust mehr und spiele lieber ne Runde ...“

Optionen
Halt Stop: Plötzlich startet der Film doch noch

Manchmal ist es gut, etwas Geduld zu haben...Lachend
Diese Erfahrung hatte ich ja bei dem BD-Laufwerk gemacht.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
JiPi inspirator1

„Kauf-Video-DVD: PC verweigert das Abspielen“

Optionen

schön, daß die DVD nun doch abspielbar ist. Habe gerade wg. einer anderen Sache dazu auch das gefunden:

https://praxistipps.chip.de/hdmi-dvi-und-displayport-im-vergleich-das-sind-die-unterschiede_13421

Bei einem DVI-Anschluß fehlt die Kopierschutzfunktion, da älteres Anschlußsystem.

Aber genau die wird abgefragt und ist mit dem HDMI kompatibel, aber ob das bei Computern / Monitore anstelle von TVs auch so greift (evtl. durch Win10),weiß ich nicht.

https://www.wintotal.de/hdcp-kopierschutz/

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso JiPi

„schön, daß die DVD nun doch abspielbar ist. Habe gerade wg. einer anderen Sache dazu auch das gefunden: ...“

Optionen
Aber genau die wird abgefragt und ist mit dem HDMI kompatibel, aber ob das bei Computern / Monitore anstelle von TVs auch so greift (evtl. durch Win10),weiß ich nicht.


Das bezieht sich nur auf HD-Formate, weil auf diesem Wege verhindert werden soll, dass "kopiergeschützte" Inhalte beim Übertragen vom Abspielgerät auf das Wiedergabegerät entschlüsselt abgegriffen werden.

DVD nutzen MPEG2 und sind im CSS-Format verschlüsselt. Der VLC spielt das normal problemlos ab. Aus meiner Sicht liegt das Problem daher im Laufwerk, dass entweder tatsächlich mit dem Kopierschutz nicht klarkommt oder dessen Linse verdreckt ist o.ä. Da der Vorspann lief, tippe ich auf Letzteres, denn sonst würde sich das Ding totsurren.

Ein weiteres Problem kann ein falscher Ländercode sein, der sich aber per Software mehrmals umstellen lässt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Content_Scramble_System

https://de.wikipedia.org/wiki/Regionalcode

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 fakiauso

„Das bezieht sich nur auf HD-Formate, weil auf diesem Wege verhindert werden soll, dass kopiergeschützte Inhalte beim ...“

Optionen
Aus meiner Sicht liegt das Problem daher im Laufwerk,

Eure Erfahrungen kann ich bestätigen, es gibt diverse Ursachen wie Hard- Software oder einfach Zufall. Deswegen habe ich z.B. Laufwerke "gehortet" zum Ausprobieren - hat mir früher (vor 10-15 Jahren mitunter bei Abspielproblemen geholfen.

Jetzt meide ich aber möglichst Kauf-DVDs wo immer es geht, um mir solchen Aufwand und Ärger zu ersparen.

Euch allen ein schönes WE

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp inspirator1

„Kauf-Video-DVD: PC verweigert das Abspielen“

Optionen

Das kann auch nur daran liegen, dass deine verwendete Abspielsoftware veraltet ist und mit dem neuen Kopierschutz nicht klar kommt.

Bei einigen BluRays hatte ich das Problem auch (z.B. Zwei glorreiche Halunken), deshalb kaufte ich mir einen Player direkt für den TV. Auf der Hülle stand "Nur für Blu-Ray Abspiegeräte geeignet." Als ich einen neuen Brenner kaufen musste, der mit einer neuen Software kam, liefen die BluRays auch wieder am PC auch mit dem alten Gerät.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 The Wasp

„Das kann auch nur daran liegen, dass deine verwendete Abspielsoftware veraltet ist und mit dem neuen Kopierschutz nicht ...“

Optionen
Das kann auch nur daran liegen, dass deine verwendete Abspielsoftware veraltet ist und mit dem neuen Kopierschutz nicht klar kommt.

Ja, das ist schon möglich. Mein DVD-Brenner ist sicher älter als 10 Jahre. Wie ich schon schrieb - auf nem externen Player hatte ich keine Probs mit Kauf-DVDs, nur am PC halt.

Letztlich habe ich den Film mit ein bisschen rumprobieren auch über den internen Brenner zum Laufen gebracht. Aber deswegen werde ich mir keinen neuen/aktuellen Brenner kaufen. Das meiste wird sowieso per Stream angeschaut.

bei Antwort benachrichtigen