Multimedia 2.571 Themen, 14.450 Beiträge

*.avi Videos konvertieren?

fbe / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe einige *.avi Videos auf meinem Rechner die man offenbar nur mit Apple Software abspielen kann. Mein VLC der sonst alles schluckt streikt bei *.avi.

Kann man *.avi konvertieren, wenn ja in welche  Formate mit welchem Programm?

Es muss dabei sichergestellt sein dass das Format auch auf meinem Loewe Arte TV läuft und es sollte natürlich nach Möglichkeit keine Verschlechterung der Bildqualität erfolgen.

Ich hoffe dass das ohne Apple Software möglich ist.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fbe

„*.avi Videos konvertieren?“

Optionen

AVI ist die Abkürzung für Audio Video Interleave. Wollen Sie eine AVI Datei öffnen, benutzen Sie am besten den VLC media player, den es bei CHIP Online kostenlos als Download gibt.

http://www.chip.de/downloads/AVI-Datei-oeffnen_50704643.html

Überrascht

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fbe hatterchen1

„AVI ist die Abkürzung für Audio Video Interleave. Wollen Sie eine AVI Datei öffnen, benutzen Sie am besten den VLC media ...“

Optionen

Hallo hatterchen1

ich schrieb:

Mein VLC der sonst alles schluckt streikt bei *.avi.
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen fbe

„*.avi Videos konvertieren?“

Optionen

Dein TV sollte es von einem USB-Stick abspielen können.

Wenn der VLC allerdings streikt, dann hat du eine Fehler in den Dateien.

Wenn du was konvertierst, hast du immer Verluste in der Bildqualität.

bei Antwort benachrichtigen
fbe pappnasen

„Dein TV sollte es von einem USB-Stick abspielen können. Wenn der VLC allerdings streikt, dann hat du eine Fehler in den ...“

Optionen
Wenn du was konvertierst, hast du immer Verluste in der Bildqualität.

Das ist mir klar!

Dein TV sollte es von einem USB-Stick abspielen können.

Ich möchte es aber über das Home-Netz vom Fritz!NAS abspielen, genau wie die anderen Formate wmv, mp4 usw.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp fbe

„*.avi Videos konvertieren?“

Optionen

Wenn der VLC-Player streikt, ist schonmal was faul, denn er kennt natürlich auch die gängigen Apple-Formate. Ansonsten kann man die verwendeten Codecs im AVI-Container auslesen, wenn man Probleme hat. z.B. damit: http://www.chip.de/downloads/AVIcodec_13014541.html

Sollte es wirklich am fehlenden Codec liegen, nenn uns bitte die Codecs, die der VLC nicht kennt.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
fbe The Wasp

„Wenn der VLC-Player streikt, ist schonmal was faul, denn er kennt natürlich auch die gängigen Apple-Formate. Ansonsten ...“

Optionen

Danke The Wasp,

nenn uns bitte die Codecs, die der VLC nicht kennt.

ich hab den VLC von Videolan heruntergeladen und installiert. Die Codec Anzeige ist jedoch leer.

Andere Formate mp4 ,VOB, wmv usw. werden trotzdem abgespielt.

Wenn ich deinen Link anklicke wird mir der VLC angeboten, den hab ich ich bereits in der Version 2.2.6 Umbrella, auch  Chip hat die Version 2.2.6. Ist das trotzdem eine andere Version?

Kann man die einfach drüber installieren oder entfernt man besser die Originalversion?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso fbe

„*.avi Videos konvertieren?“

Optionen

Möglicherweise sind die Dateien einfach korrupt. AVI ist ja nur ein Containerformat. Jage die Dateien mal durch GSpot:

http://www.headbands.com/gspot/

Mit Apple hat das sicher nix zu tun, denn dann wäre das eher Quicktime oder so etwas.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
fbe fakiauso

„Möglicherweise sind die Dateien einfach korrupt. AVI ist ja nur ein Containerformat. Jage die Dateien mal durch ...“

Optionen

hallo fakiauso,

ich habe gspot installiert und eine Datei geprüft Ergebnis Status unbestimmt :-(

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso fbe

„hallo fakiauso, ich habe gspot installiert und eine Datei geprüft Ergebnis Status unbestimmt :-“

Optionen

Naja - Auflösung und Seitenverhältnis sowie ein Roh-DV erkennt er ja schon mal, aber sieht halt trotzdem irgendwie doof aus.

Das das Video auf dem Fritzbox-Laufwerk hängt, käme als Versuch maximal noch das Kopieren auf den PC direkt oder wenigstens eine externe Platte in Betracht und dann das Ändern des Dateinamens ohne Komme und am besten im DOS-Format 8.3 oder Du hast das Video noch anderweitig gesichert.

Oder Du zündest mal Ubuntu und enträtselst den Dateityp mit file auf der Konsole. Allerdings habe ich da die Befürchtung, dass Dich das auch nicht weiterbringt. Eventuell kannst Du auch mittels der libdv das Video unter Linux doch noch einlesen, denn die sollte das zumindest decodieren können:

https://sourceforge.net/projects/libdv/

Ein ähnlicher Allesfresser wäre unter Linux noch Kdenlive:

https://wiki.ubuntuusers.de/Kdenlive/

Vom Format her würde ich sagen, dass es sich um eine alte Videokameraaufnahme handelt, die mal über Firewire oder so wiedergegeben wurde, also so in Richtung Sony-Camcorder.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
fbe fakiauso

„Naja - Auflösung und Seitenverhältnis sowie ein Roh-DV erkennt er ja schon mal, aber sieht halt trotzdem irgendwie doof ...“

Optionen
Vom Format her würde ich sagen, dass es sich um eine alte Videokameraaufnahme

So ist es, gemacht wurde das Video mit einem Sony Camcorder wenn ich mich recht erinnere hab ich es und einige andere seinerzeit mit Pinnacle bearbeitet

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327008 fbe

„*.avi Videos konvertieren?“

Optionen

Hallo,

hier kannst Du ein DV.avi-Testvideo herunterladen. Es wurde mit einem Sony

Camcorder erstellt. Das Tonformat ist PCM. Zum Download Rechtsklick auf das

Video bars_100.avi und mit Rechtsklick "Ziel speichern unter" das Video laden.

https://cinelerra-cv.org/footage.php

Dieses Video wird problemlos mit dem VLC-Player abgespielt.

Zur Analyse deiner AVI-Videos empfehle ich Dir MediaInfo.

http://www.chip.de/downloads/MediaInfo_13014029.html

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fbe gelöscht_327008

„Hallo, hier kannst Du ein DV.avi-Testvideo herunterladen. Es wurde mit einem Sony Camcorder erstellt. Das Tonformat ist ...“

Optionen
Dieses Video wird problemlos mit dem VLC-Player abgespielt.

Die Farbbalken werden auch bei mir nit VLC abgespielt, Ton ist aber keiner dabei.

Mediainfo zeigt das:

Was kann man mit der obigen Info anfangen?

Sind das alles Videoformate (Ausnahme CSV, Tabelle, Text, HTML, XML)?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327008 fbe

„Die Farbbalken werden auch bei mir nit VLC abgespielt, Ton ist aber keiner dabei. Mediainfo zeigt das: Was kann man mit ...“

Optionen

Bei mir sieht das so aus:

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327008 fbe

„Die Farbbalken werden auch bei mir nit VLC abgespielt, Ton ist aber keiner dabei. Mediainfo zeigt das: Was kann man mit ...“

Optionen

Du hast links versehentlich Export angeklickt. Damit werden die Videodaten in

eine Datei exportiert.

Offensichtlich enthält das Testvideo nur einen Pseudoton.

bei Antwort benachrichtigen