Multimedia 2.570 Themen, 14.437 Beiträge

Audio, mp3, VLC und Audacity

tina-w2k / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich grüsse die Gemeinde

gelegentlich lade ich mir von einem Server einer Pfingstgemeinde eine Predigt herunter im .mp3-Format.

Nach Doppelklick springt bei mir der VLC an und ich kann die Predigt kaum anhören, da bei lauten Stellen der Ton verkratzt ist. Ich schliesse daraus, dass bei der Aufnahme übersteuert wurde.

Lade ich die Predigt in Audacity rein und spiele dort ab, klingt es wesentlich sauberer. Ich schliesse daraus, dass im Audacity eine Einrichtung vorhanden ist, um Übersteuerungen zu dämpfen. Frage: ist das der Fall?

Meine Bitte: könnte sich mal ein erfahrener Tonmanager den Stream anschauen und mir eine technische Diagnose geben unter Einsatz von Kopfspiegel und Stetoskop, da ich selbst davon viel zu wenig verstehe?

hier der Stream:
http://www.file-upload.net/download-11779825/2016.06.12_he…

meine Fragen sind:

- liegt Clipping vor?

- kann es an meinem VLC liegen (falsche configuration)

- ist der Unterschied zu Audacity verifizierbar? welche Ursache hat er?

Tina dankt

bei Antwort benachrichtigen
bappseggl tina-w2k

„Audio, mp3, VLC und Audacity“

Optionen

Hallo Tina,

wollte mir das mp3-File ansehen.
Dein Link führt mich auf eine Seite, auf der ich Dateien hochladen kann.

LG :-)

bei Antwort benachrichtigen
tina-w2k bappseggl

„Hallo Tina, wollte mir das mp3-File ansehen. Dein Link führt mich auf eine Seite, auf der ich Dateien hochladen kann. LG :-“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
bappseggl tina-w2k

„ja, war irgendwie abgelaufen hier: ...“

Optionen

OK.
Werde am Donnerstag mal reinhören.
Heute bin zu ich müüüde.

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 tina-w2k

„Audio, mp3, VLC und Audacity“

Optionen

Hi, tina-w2k.

Also, bei mir hört sich das im VLC und mit Audacity gleich an, ist ganz sicher übersteuert.

Ob man da jetzt irgend etwas verbessern kann, weiß ich nicht genau, das Ursprungsmaterial ist halt schon übersteuert.

Das ist auch bei Audacity deutlich zu erkennen. (Ausschlag Instrumente)

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 tina-w2k

„Audio, mp3, VLC und Audacity“

Optionen

Nachtrag:

So, nachdem ich für Dich jetzt auch Audacity installiert habe, habe ich auch gleich mal nachgesehen, was noch geht.

Die Datei lässt sich in Audacity bearbeiten, das Ergebnis ist sicher nicht perfekt, klingt aber schon deutlich besser.

Dazu lädst Du die Datei in Audacity. Als ersten Schritt muß man die Lautstärke verringern. Dazu wählst Du aus dem Menü "Effekte" den Eintrag "Verstärker". Den stellt man zB auf -5, war bei mir schon voreingestellt. Jetzt sieht man erst in der Übersicht das ganze Material von Spitze zu Spitze.

Im zweiten Schritt müssen die Spitzen, die durch die Übersteuerung zerstört sind, nachgebildet werden. Dazu wählst Du im Menü "Effekte" den Eintrag "Clip-Fix", dieser ist bei mir ganz unten in den PlugIns versteckt. Das ist bei mir bei 95% voreingestellt, kann auch so bleiben.

Der Vorgang kann je nach Rechenleistung lange dauern, es wird nur ein Prozessorkern verwendet. Bei mir dauerten die beiden Schritte über eine Stunde.

Das Ergebnis ist ganz ok, aber nicht perfekt. Aus dem schlechten Ausgangsmaterial macht man halt kein Gold.

Ich hoffe, meine Ausführungen helfen Dir weiter.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
bappseggl giana0212

„Nachtrag: So, nachdem ich für Dich jetzt auch Audacity installiert habe, habe ich auch gleich mal nachgesehen, was noch ...“

Optionen

Hallo tina-w2k,

die Ausführungen von giana0212 kann ich voll und ganz bestätigen.
Habe die Bearbeitungsschritte in Audacity mal nachvollzogen und das
Ergebnis hochgeladen.

Hier der Link : mit Audacity bearbeitetes Audiofile

LG bappseggl Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
tina-w2k bappseggl

„Hallo tina-w2k, die Ausführungen von giana0212 kann ich voll und ganz bestätigen. Habe die Bearbeitungsschritte in ...“

Optionen

ok Leute, ich danke für Eure Mühe.

@giana, danke, ja, ein guter Effekt festzustellen.

ich habe dem Pastor schon mehrfach einen Hinweis darüber geschickt, ohne Erfolg. Der DJ scheint zu glauben, viel hilft viel, ein Hirnspastiker oder zumindest Hirni.

Das Thema dürfte dann wohl auch durch sein. Wollte die Sache hier von erfahreneren Leute mal visitieren lassen. bin saturiert

schönen Tag noch

bei Antwort benachrichtigen
Bergi2002 tina-w2k

„ok Leute, ich danke für Eure Mühe. @giana, danke, ja, ein guter Effekt festzustellen. ich habe dem Pastor schon mehrfach ...“

Optionen

Servus

@ Tina - wenn Clipping wirklich das Problem ist und der Pastor / DJ nichts am Ausgangssetting verändern will, dann könntest du das auch mit einem kleinen Tool realtiv schnell und unkompliziert "richten" - schau mal bitte hier:

http://ccm.net/faq/39023-mp3gain-normalize-audio-tracks-without-clipping

Ich selber habe früher MP3Gain immer mit gutem Erfolg verwendet - vielleicht auch was für Dich (gegen die Mächtigkeit von Audacity kommt es natürlich nicht einmal ansatzweise an).

BG, Bergi2002

Life* - *available for a limited time only. Limit one (1) per person. Subject to change without notice. Provided "as is" without any warranties. Nontransferable and is the sole responsibility of the recipient. May incur damages arising from use or misuse. Additional parts sold seperately. Your mileage may vary. Subject to all applicable fees and taxes. Terms and conditions apply. Other restrictions apply. (c) Cheezburger.com
bei Antwort benachrichtigen
tina-w2k Bergi2002

„Servus @ Tina - wenn Clipping wirklich das Problem ist und der Pastor / DJ nichts am Ausgangssetting verändern will, dann ...“

Optionen

danke bergi, werde es probieren

gruss T

bei Antwort benachrichtigen