Multimedia 2.571 Themen, 14.452 Beiträge

Filme ruckeln mit Power DVD

tntorsten1990 / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Ich habe schon seit längeren ein Problem:

Ich habe ein ziemlich altes Notebook (200mhZ PI (MMX), 128 MB Ram, 1 MB Grafik, 10 GB HDD, Win XP Pro ;-)).
Da ja nun bald Urlaubszeit ist möchte ich das mitnehmen... Aber nun zum eigentlichen Problem.

Seitdem ich Windows XP drauf hab ruckeln alle mpg und avi usw. Filme, obwohl es vorher besser lief. Im Media Player 7 (oder so) lifen die ganz gut, aer in der 10 unerträglich. Und auch in Power DVD hängt das Bild und der Ton. Kennt vielleicht jemand von euch ein gutes Programm, das auch auf älteren Rechnern (mpg)Filme ruckelfrei abspielen kann?

Danke im Voraus

bei Antwort benachrichtigen
idefix1968 tntorsten1990

„Filme ruckeln mit Power DVD“

Optionen

Deine Werte erfüllen eigentlich auch nicht die Mindestanforderungen von XP. Mit so wenig RAM und einem so schwachen Prozessor ist es normal. Bei meiner Freundin (P2 350 MHz MMX/288 MB RAM) laufen wenigstens DVD's. Aber neuere AVI's (> DivX 3.11 z.B. 5.01) laufen da schon nicht mehr flüssig.
Für XP sollte man mind. 256 MB RAM haben... Zumindest laut IBM Empfehlung.
Gruß, Henning

bei Antwort benachrichtigen
luttyy tntorsten1990

„Filme ruckeln mit Power DVD“

Optionen

Jo, sehe ich genau so und würde hier eher "ME" aufspielen...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Zappania tntorsten1990

„Filme ruckeln mit Power DVD“

Optionen

Hallo,

muß leider in in die selbe Kerbe wie Idefix schlagen - 1 MB Grafik ist zu wenig, zumal keine Hardwarebeschleunigung vorhanden ist. Ferner zu wenig Prozessorleistung und zu wenig Ram.
Vernüftig wird es ab Pentium II 400 MHZ mit einer ATI Rage Pro mit 32 MB, da dann alle Kriterien für DVDs erfüllt sind. Mit DIVX 5 und6 wird es dann aber aufgrund der fehlenden Prozessorpower wieder schwierig.

Zappania

bei Antwort benachrichtigen
Nörgler tntorsten1990

„Filme ruckeln mit Power DVD“

Optionen

Was heißt vorher? Was war denn vorher auf der Kiste?

Wenn du noch Platz auf der HDD haben solltest, kannst du ja mal Zeta probieren. Sollte dem Notebook zumindest bzgl. deiner Urlaubsansprüche laut deren Werbung auf die Sprünge helfen.

Wenn es denn weiterhin XP sein soll und du keine großen Änderungen machen möchtest, versuch die Priorität des Prozesses mal auf "Hoch" einzustellen. Echtzeit würde ich allerdings nicht empfehlen so du das während der Laufzeit des jeweiligen Programms auch wieder abstellen möchtest.

Armes Deutschland!
bei Antwort benachrichtigen
dieralle tntorsten1990

„Filme ruckeln mit Power DVD“

Optionen

Probiers doch mal mit dem Media Player Classic. Downloadbar bei www.winload.de.

bei Antwort benachrichtigen
tntorsten1990

Nachtrag zu: „Filme ruckeln mit Power DVD“

Optionen

Erst mal Danke für die vielen Antworten!

Also:
1. Vorher war auf dem Teil win 98
2. Auf die Idee mit dem Prozess auf Hoch zu stellen kam ich auch, unkompriemierte Filme laufen nun flüssig!!! Allerdings haben kompriemierte Filme weiterhin nur 1 Bild/sec.
3. Ein neues Notebook... Ja, ich habe eins. Nur ist es mir zu gefährlich das mit in den Urlaub zu nehmen, das hat en 2,5 GHZ Prozessor. Da laufen natürlich die Filme. Aber wie gesagt... zu gefährlich
4. Nun, ich werde jetzt mal die geposteten Programme probieren.

Aber auf jeden fall Danke für eure SCHNELLE und GUTE Hilfe!!!!

bei Antwort benachrichtigen