Archiv MP3-Player, iPod 660 Themen, 3.003 Beiträge

Philips SA 1922 Mp3 Player auf Werkseinstellungen rücksetzen

Kreuzbube / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, ich habe alle vorinstallierten Systemdateien vom Mp3-Player gelöscht, um zusätzlichen Speicher zu erhalten. Daraufhin hat der Player nicht mehr gebootet. Danach habe ich den Device-Manager von der Support-HP runtergeladen
(http://www.p4c.philips.com/cgi-bin/dcbint/cpindex.pl?scy=DE&slg=DEU&cat=MP3_PLAYERS_CA&sct=FLASH_AUDIO_PLAYERS_SU&session=20090904130153_84.182.246.163&grp=PORTABLE_ENTERTAINMENT_GR&ctn=SA1922/02&mid=Link_Software&hlt=Link_Software)
und installiert, allerdings kann dieser nicht ausgeführt werden.
Ich bekomme die Fehlermeldung:
"Errors Occured - See the Logfile "Installationspfad\main.exe.log" for details."

Im Logfile steht dann:

"Traceback (most recent call last):
File "main.py", line 12, in
File
"zipextimporter.pyo", line 82, in
load_module File
"res_selector.pyo", line 14, in
KeyError:
'IDS_MSG_FATAL_ERROR'"

Ich habe den Device Manager mehrmals deinstalliert und installiert und weiß jetzt nicht mehr, was ich noch tun kann, um den Player wieder zum Laufen zu bringen.

Wäre cool, wenn jemand nen Tipp hätte!

Grüße,
Kreuzbube

groggyman Kreuzbube

„Philips SA 1922 Mp3 Player auf Werkseinstellungen rücksetzen“

Optionen

Hallo Kreuzbube

Laut Philips kann man in den Settings die Werkseinstellung vornehmen.
In der Bedienungsanleitung als PDF ist das unter Punkt 4.4 erklärt.
Die deutsche BA kann HIER runter geladen werden, wenn man im Bild der Homepage rechts auf "anzeigen" drückt.

MfG -groggyman-

Kreuzbube groggyman

„Hallo Kreuzbube Laut Philips kann man in den Settings die Werkseinstellung...“

Optionen

Hi Groggyman,

ich hab den Player dann nochmal komplett formatiert und danach konnte er wieder booten und auch auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden...

Allerdings, nachdem ich wieder fast 2GB mp3´s drauf hatte, hat er über eine Stunde zum Booten gebraucht.
Hab ihn dann wieder zurückgeschickt. So macht das keinen Spaß!

Hat sich also erledigt...

Grüße