Archiv MP3-Player, iPod 660 Themen, 3.003 Beiträge

MP3-Format ruiniert unser aller Gehörgänge

Olaf19 / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen!

Dieses platte Fazit^^ bleibt, wenn ich Artikel wie den hier verlinkten lese: http://www.golem.de/0909/70106.html

Als ob das Dateiformat einen Einfluss darauf hätte, wie schädlich zu laute Musik für unsere Ohren ist *kopfschüttel*... wenn, dann ist es zu laut eingestellte Musik via Kopfhörer - das hat dann aber nichts mehr damit zu tun ob man ein MP3-File oder eine Schallplatte oder eine Kassette abhört. Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie haben derartige "Erkenntnisse" für mich immer einen Anstrich von Volksverdummung.

Und schließlich: Mein MP3-Player hat eine Skala von 0-100. Wie bitteschön rechne ich das in dBA um?

CU
Olaf
ABatC Olaf19

„MP3-Format ruiniert unser aller Gehörgänge“

Optionen

Ähhh....?

Wer redet denn in dem verlinkten Artikel irgendwo über das MP3-FORMAT? Da wird ausschliesslich über MP3-Player geredet, und es ist nun mal leider ein bekanntes Problem, das viele von diesen Geräten eine viel zu laute Maximaleinstellung haben. Gleiches galt früher auch für Walkman und mobile CD-Player, aber in der letzten Zeit scheinen die mobilen MP3-Player das eindeutig toppen zu wollen.

Ein Apple Ipod soll z.B. bis zu 115 Dezibel schaffen (US-Version), da ist der Gehörschaden ja vorprogrammiert. Für den europäischen Markt wurde die Lautstärke reduziert, allerdings gibt es im Netz wohl auch einige Hacks dafür...

Olaf19 ABatC

„Ähhh....? Wer redet denn in dem verlinkten Artikel irgendwo über das...“

Optionen
Da wird ausschliesslich über MP3-Player geredet,...

...und genau das war mein Kritikpunkt - als ob es unserem Gehör nicht scheißegal sein könnte, woher der nervtötende Lärm stammt.

Wenn hier also der Eindruck erweckt wird, MP3-Player seien viel schlimmer als alles andere, dann kann das nur am MP3-Format liegen - und diese Behauptung wäre Unsinn.

CU
Olaf
ABatC Olaf19

„ ...und genau das war mein Kritikpunkt - als ob es unserem Gehör nicht...“

Optionen

Naja, das Hauptproblem ist ja, das diese Lautstärke bei Musik-Abspielgeräten mit Kopfhörern auftritt, da ist das Problem nun mal am grössten. Und ausser MP3 Playern ist ja nicht mehr viel angesagt, CD-Player und Walkman sind ja praktisch tot. Wovon sollen die dann sonst noch reden? Ich denke nicht, das hier dem MP3-Format die Schuld gegeben wird, aber MP3 Player sind halt momentan die marktbeherrschenden Geräte, da ergibt sich das halt.

kongking Olaf19

„MP3-Format ruiniert unser aller Gehörgänge“

Optionen

Hallo Olaf,

volle Zustimmung. Und eine völlig unsinnige Regelung.

Die EU-Kommission reagiert damit auf eine Warnung des wissenschaftlichen Ausschuss der EU (SCENIHR). Er hatte im Oktober 2008 darauf hingewiesen, dass das Hören lauter Musik aus MP3-Playern über einen längeren Zeitraum zu dauerhaften Gehörschäden führen kann.

Unglaublich, das die Damen und Herren schon im Oktober 2008 erkannt haben, das zu lauter Schall gerade
über längere Zeit das Gehöhr schädigen kann. Aber nur bei MP3 Playern, woanders haben
sie das anscheinend noch nicht untersucht...
Man sollte mal den Tipp nach Brüssel geben, dass auch Staubsauger ziemlich laut sind,
dann kriegen wir bald welche, die sich nach 5 Minuten automatisch für eine halbe Stunde abschalten.

Gruß - Kongking

out-freyn kongking

„Hallo Olaf, volle Zustimmung. Und eine völlig unsinnige Regelung. Unglaublich,...“

Optionen
Man sollte mal den Tipp nach Brüssel geben, dass auch Staubsauger ziemlich laut sind,
dann kriegen wir bald welche, die sich nach 5 Minuten automatisch für eine halbe Stunde abschalten.


Aber den Staubsauger hältst Du Dir ja nicht direkt an die Ohren, oder?
Übrigens kann ich mich über die Lautstärke meines 1500 W-Staubsaugers nicht beschweren. Wenn ich beim Staubsaugen Kopfhörer trage, kann ich wunderbar mit dem MP3-Player Musik hören... ;-)
kongking out-freyn

„ Aber den Staubsauger hältst Du Dir ja nicht direkt an die Ohren, oder?...“

Optionen

Hallo out-freyn,

Wenn ich beim Staubsaugen Kopfhörer trage, kann ich wunderbar mit dem MP3-Player Musik hören... ;-)

Das mag mit geschlossenen Kopfhöhrern oder In-Ear Stöpseln halbwegs funktionieren, wunderbar,
sprich Musikgenuss ist aber was anderes ;-)

Ist schon klar, das Beispiel oben hinkt etwas. Ich wollte damit nur auf die Regulierungswut
und die Sinnlosigkeit dieser Regelung eingehen.

Viele User nutzen nicht die Standardkopfhöhrer, da diese oft nichts taugen.
Je nach Impedanz, Effizienz und Ergonomie der neuen Hörer ist die Lautstärke an
dem Punkt, wo der Player bremst, dann effektiv leiser oder lauter.
Wenns leiser ist, hört man beim Staubsaugen nichts mehr und wird das Abregeln abschalten.
Wenns lauter ist, ist die Abregelung sinnfrei.
Und bei Usern, die sich wirklich täglich 6 Stunden per Ohrstöpsel mit 80 dB beschallen,
sollte man vielleicht noch andere Warnhinweise in den Player integrieren ;-)

Gruß - Kongking

Olaf19 kongking

„Hallo out-freyn, Das mag mit geschlossenen Kopfhöhrern oder In-Ear Stöpseln...“

Optionen

Sicher? Gerade bei In-Ear-Kopfhörern liegt die Ohrmuschel doch völlig frei und ist praktisch null abgestimmt. Ich hasse die Dinger...

...und liebe meinen Sennheiser HD-25 II :-)

CU
Olaf

kongking Olaf19

„Sicher? Gerade bei In-Ear-Kopfhörern liegt die Ohrmuschel doch völlig frei und...“

Optionen

Verdammich noch eins, das war auf Musikhören beim Staubsaugen bezogen ;-)
Da schirmen die In-Ears besser den Lärm von außen ab als offene.
Auch in Bahn oder Flugzeug ganz praktisch, man dreht bei "weniger" Außenlärm
dann nicht so hoch auf und belästigt seine Mitmenschen weniger.
Zuhause hab ich meine alt-ehrwürdigen Sennheiser HD 545, mit denen ich aber
nicht unbedingt auf der Straße herumlaufen möchte, auch im Zug wirkt so ein Monstrum eigenartig und ist unpraktisch ;-)

Gruß - Kongking

out-freyn kongking

„Hallo out-freyn, Das mag mit geschlossenen Kopfhöhrern oder In-Ear Stöpseln...“

Optionen
Das mag mit geschlossenen Kopfhöhrern oder In-Ear Stöpseln halbwegs funktionieren

Ja, das funktioniert mit geschlossenen Kopfhörern. Natürlich - wWenn ich den puren Musikgenuss haben will, schalte ich den Staubsauger aus :-)
peterson Olaf19

„MP3-Format ruiniert unser aller Gehörgänge“

Optionen

Ja, und die neuen Händetrockner bei McDonald's.

andy11 Olaf19

„MP3-Format ruiniert unser aller Gehörgänge“

Optionen

Ein weiterer Artikel zum gleichen Thema:

http://www.golem.de/0810/63284.html

"Die jugendlichen iPod-Fans von heute werden andernfalls zu den schwerhörigen Rentnern von morgen"

Der Übertragungsweg der Schallwellen im Innenohr ist nunmal ein
mechanischer. Trommelfell, Hammer, Amboss und Steigbügel halten
einiges aus. Die Innenohrschnecke ist mit ihren Millionen Härchen
ungleich empfindlicher. Brechen diese Härchen ab, wachsen diese
nichtmehr nach. Es ist ein Dauerhafter Verlust der sich nicht wie
ein Knochenbruch mal so in drei Wochen reparieren lässt. Was da
weg ist bleibt weg, für immer.
Für mich ist das nichnur ein MP3-Player Proplem.

Umweltverschmutzung durch Lärm..... Andy

Ein einfacher Sinusgenerator genügt und jeder kann es für sich
selbst mal testen bei welcher Frequenz schluss ist.

Olaf19 andy11

„Ein weiterer Artikel zum gleichen Thema: http://www.golem.de/0810/63284.html Die...“

Optionen

Ich frage mich dann nur, warum wir dieses Schwerhörigkeitsproblem nicht schon heute haben. Bereits Anfang der 80er-Jahre gab es den SONY Walkman - aus heutiger Sicht total veraltete Technik, nur deswegen war der bestimmt nicht leiser!

Grundsätzlich möchte ich dieses Problem aber keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen, das war nicht die Stoßrichtung dieses Threads. Im Gegenteil, gerade wenn man seine Musik so sehr liebt, dass man auch unterwegs nicht auf sie verzichten möchte - vor wenigen Tagen habe ich mir damit wieder eine lange Bahnreise effektiv verkürzt! - sollte man den einen oder anderen Gedanken an seine Ohren verwenden...

CU
Olaf

out-freyn Olaf19

„Ich frage mich dann nur, warum wir dieses Schwerhörigkeitsproblem nicht schon...“

Optionen

Beim Walkman war es - wegen des geringen Rauschspannungsabstands - gar nicht so doll, voll aufzudrehen. Dazu waren die Störgeräusche des Bands einfach zu laut.

Mit digitaler Klangqualität hat sich das geändert.
Zunehmende Schwerhörigkeit bei Kindern und Jugendlichen ist aber schon seit Jahren ein Thema - Google findet da eine ganze Menge.

Olaf19 out-freyn

„Beim Walkman war es - wegen des geringen Rauschspannungsabstands - gar nicht so...“

Optionen

Die Theorie mit dem Rauschspannungsabstand ist unlogisch.

Dieser Abstand ist ja immer gleich - drehe ich die Musik lauter auf, wird nicht nur das Rauschen angehoben, sondern auch das Nutzsignal. Dieses übertönt also in jedem Fall das Rauschen - ist die Qualität so schlecht, dass es das nicht tut, dann tut es das auch bei leiser Einstellung nicht.

Dass die Schwerhörigkeit bei jungen Menschen zunimmt, obowhl das menschliche Ohr normalerweise erst ab 20 Jahren langsam(!) anfängt zu altern, ist in der Tat besorgniserregend, aber das scheint mir eher ein Kopfhörerproblem zu sein als ein MP3- oder Walkman-Problem.

CU
Olaf

andy11 Olaf19

„Rauschspannungsabstand“

Optionen

Nein mit MP3 hat das nun wirklich nix zutun. Wer erzählt denn so einen
Müll. Mit dem MP3-Format hab ich andere Bedenken.
Kopfhörerproplem, hä, einfach nicht übermäßig laut machen.
Frag mich aber jetzt nicht was ü.laut ist. Signal-
Rausch-Abstand, du hast doch täglich damit zu tun.
Die letzte Generation der Walkmänner hatte noch
Dolby.

Schönen Abend Olaf, Gruß Andy

out-freyn Olaf19

„Rauschspannungsabstand“

Optionen
Dieser Abstand ist ja immer gleich - drehe ich die Musik lauter auf, wird nicht nur das Rauschen angehoben, sondern auch das Nutzsignal. Dieses übertönt also in jedem Fall das Rauschen

Die Musik, die ich höre, ist ja nicht andauernd gleich laut. Da gibt es leisere Passagen; spätestens zwischen den Tracks macht sich das Bandrauschen recht deutlich bemerkbar.

Dolby war ganz gut für die Aufnahme, aber nicht für die Wiedergabe. Bei der Wiedergabe hat Dolby auch Teile des Nutzsignals rausgefiltert; das hörte sich dann so dumpf an, als würde die Musik erst mal durch einen halben Meter Watte geleitet, bevor sie am Ohr ankommt.

Olaf19 out-freyn

„ Die Musik, die ich höre, ist ja nicht andauernd gleich laut. Da gibt es...“

Optionen

Ja, an den leisen Stellen hat man das Rauschen natürlich in voller Schönheit. Aber das ganze Rock-Pop-Zeugs, das die Leute in der U-Bahn immer so hören, dürfte nur äußerst wenige solcher Passgen haben, und die Pausen zwischen den Titeln sind ja eh nicht Bestandteil des Musikgenusses und gehen vor allem schnell vorbei ;-)

Ich möchte darauf wetten, dass man auch schon zu seligen Walkman-Zeiten immer schon viel zu laut gehört hat.

CU
Olaf

andy11 Olaf19

„MP3-Format ruiniert unser aller Gehörgänge“

Optionen

Wer sagt das wir das nicht haben. Ich weiß es aber auch nicht.
Mal eine Statistik ausfindig machen.
Habe gerade mal mit meinem Sohn darüber gesprochen und er meinte
das diese Geräte, Kasetten oder CD-player, nicht so laut waren.
Auch hat man wegen der Betriebsdauer wegen sowieso nicht das
letzte an Lautstärke eingestellt.

Olaf, wir können es drehen und wenden wie wir wollen und es ist
völlig gleich woher der Lärm kommt, überschreitet er ein gewisses
Maß, bleibt das nicht ohne Folgen. Ich spreche oder schreibe aus
eigener Erfahrung. Andy

81Onkelz Olaf19

„MP3-Format ruiniert unser aller Gehörgänge“

Optionen

Entschuldige bitte, ich hab da so ein Pfeifen im Ohr, kannst Du mal ein wenig lauter schreiben.....

Olaf19 81Onkelz

„Entschuldige bitte, ich hab da so ein Pfeifen im Ohr, kannst Du mal ein wenig...“

Optionen
IST ES SO BESSER?!?!?!?!?

:-D

Cheers
Olaf
81Onkelz Olaf19

„IST ES SO BESSER?!?!?!?!? :-D Cheers Olaf“

Optionen

Schrei doch nicht so, ach so, ja, tschuldigung, hatte die "Hold" Funktion eingeschaltet, deshalb ging es nicht lauter.... aber ganz unter uns, ich hoffe es liest keiner mit.

Olaf19 81Onkelz

„Schrei doch nicht so, ach so, ja, tschuldigung, hatte die Hold Funktion...“

Optionen

Geh mal davon aus, dass alle mitlesen, die eine Antwortbenachrichtigung bestellt haben :-D

Cheers
Olaf

81Onkelz Olaf19

„Geh mal davon aus, dass alle mitlesen, die eine Antwortbenachrichtigung bestellt...“

Optionen

Duck und wech.............................