Laptops, Tablets, Convertibles 11.802 Themen, 56.108 Beiträge

Test: ASUS Laptop X515KA-EJ058W

Anonym60 / 31 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe mir bei Lidl das oben genannte Notebook gekauft.

https://www.lidl.de/p/asus-vivobook-x515ka-ej058w-15-6-zoll-full-hd-intel-celeron-n4500-prozessor/p100348887

Daten: 15,6 Zoll 1.920 x 1.080, CPU: N4500, 8 GB DDR4 RAM, 256 GB SSD, 720p HD Kamera, Lautsprecher,

Anschlüsse: 1x USB 3.2 Gen Type-A, 1x USB 3.2 Gen Type-C, 2x USB 2.0 Type-A, 1x HDMI 1.4, Kopfhöreranschluss

Betriebssystem: Windows 11 Home 

Akku: 37 Wh (Li-Ion-Akku)

Preis: 249 Euro

Das Notebook selber ist komplett aus silbernen Kunststoff gefertigt. Der erste Eindruck ist gut, aber bei näherer Betrachtung bemerkt man die Mängel z. B. musste ich den USB-Empfänger der Maus mit Gewalt hineindrücken. Den USB-Stick mit etwas weniger Gewalt. Der Klinkenstecker vom Kopfhörer und der Hohlstecker vom Netzteil gingen normal in die dazugehörigen Anschlüsse hinein. Entweder sind die Rahmenöffnungen für USB nicht breit und nicht hoch genug oder die Buchsen entsprechen nicht dem Maß. Hoffentlich genügt der Abstand vom Hohlstecker zum USB-C-Anschluss. Beim Lüftungsgitter vermute ich mal, dass sich Staub im inneren reichlich ansammeln wird. Ich halte die Öffnungen für zu klein. Das erinnert mich an mein HP DV 6700 Notebook. Dort musste ich ein Plastikteil entfernen, damit sich der Staub nicht mehr dort in Massen ansammeln konnte.

Die Tastatur ist nicht so meine Sache. Sehr gewöhnungsbedürftig. Nicht fürs 10-Finger-Schreiben geeignet. Auch andere Hersteller scheinen solche zu verwenden. Eigentlich muss man hier schon eine externe anschließen, sollte man das Notebook stationär benutzen. Zum Glück habe ich zwei.

Die Lautsprecher sind unterhalb des Notebooks angeordnet. Für den Klang würde ich als Note eine drei vergeben. Hebt man das Notebook an und dreht es um, dann ist der Klang deutlich besser. Schade, dass die Lautsprecher nicht wie früher oberhalb der Tastatur angeordnet sind.

Der Boden ist mit Kreuzschlitzschrauben befestigt. Lässt sich somit öffnen.

Das Notebook hat keinen eingebauten Speicherkartenleser auch fehlt eine Netzwerkbuchse. Hier kann man sicherlich ein USB-Lan-Adapter nehmen. Ein optisches Laufwerk gibt es auch ebenfalls nicht.

Laut Garantiekarte darf man das Netzteil nicht dauerhaft am Notebook angeschlossen lassen sobald es voll aufgeladen ist, weil einige „elektrische Elemente“ nicht dafür geeignet sind dauerhaft mit dem Netzteil verbunden zu sein. Wie kann man nur so was auf den Markt lancieren? Nicht einmal auf der Asus Internetseite ist das Produkt gelistet. Die Akkulaufzeit habe ich noch nicht ausreichend getestet. Ich schätze sie auf ca. vier bis sechs Stunden Laufzeit.

Der Microsoft Konto Zwang lässt sich noch umgehen. Man kann ein lokales Konto erstellen. Als Antivirensystem ist etwas von Mcafee installiert. Ob es etwas kostet oder kostenlos ist weiß ich nicht. Zwei Mal ist mir ich nenne es mal die Systemsteuerung unter Windows 11 abgestürzt.

Fazit: Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht um jemanden richtig zu ärgern der ist mit diesem Notebook bestens bedient. Wer wenig Kohle ausgeben will, sollte sich ein gebrauchtes aber gut erhaltenes Notebook kaufen. Das bekommt man schon für weniger als 200 Euro mit Windows 10. Ein guter Anlauf ist z. B. dafür die Plattform mydealz.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Anonym60 „Test: ASUS Laptop X515KA-EJ058W“
Optionen

Wieder einmal so eine Sonderedition für den schnellen Abverkauf beim Discounter.

Chinamüll vom "Feinsten".

Wenn es bei Asus nicht gelistet ist, gibt es auch keinen Service direkt von Asus.

Würde ich zurückgeben...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 luttyy „Wieder einmal so eine Sonderedition für den schnellen Abverkauf beim Discounter. Chinamüll vom Feinsten . Wenn es bei ...“
Optionen

Nur mal so...

https://www.asus.com/de/supportonly/x515ka/helpdesk_download/

Müsste das Gerät sein?

Endlich auch mit Ubuntu :-) Aber immer noch im Wechsel mit Win10 und Win11 :-(
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eludi84 „Nur mal so... https://www.asus.com/de/supportonly/x515ka/helpdesk_download/ Müsste das Gerät sein?“
Optionen

Ich meinte den technischen Support!

Ich hatte so eine Fall mit einer Stewardess, die ein Asus-Book damals in HongKong gekauft hatte.

Das Book hatte einen bösen Fehler in der Hardware, die Seriennummer wurde von Asus nicht anerkannt und das war es dann.

Da passiert auch bei Grau- oder Reimporten, die dann über 17 Ecken in Deutschland verkauft werden.

Wie auch immer, ist das Book nicht gelistet kann es zu Problemen kommen, denn dann geht der Support nur über Lidl...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 luttyy „Ich meinte den technischen Support! Ich hatte so eine Fall mit einer Stewardess, die ein Asus-Book damals in HongKong ...“
Optionen

Schon klar und während der Garantie halt besonders ärgerlich.

Andererseits sind Lidl Kunden eh öfters im Laden und da sind die wohl schmerzfrei Zwinkernd.

Endlich auch mit Ubuntu :-) Aber immer noch im Wechsel mit Win10 und Win11 :-(
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy „Wieder einmal so eine Sonderedition für den schnellen Abverkauf beim Discounter. Chinamüll vom Feinsten . Wenn es bei ...“
Optionen
Wenn es bei Asus nicht gelistet ist, gibt es auch keinen Service direkt von Asus.


Was in diesem Fall auch unerheblich ist, weil die Gewährleistung ohnehin über Lidl läuft. Sind die 2 Jahre herum, dann ist selbst bei Support seitens Asus der Reparaturwert weit über dem dann noch zu erwartenden Zeitwert. Ergo wird dann selbst bei zu behebenden Defekten so ein Laptop zu E-Schrott.

Andererseits dürfte bei dem Preis angefangen von CPU über RAM bis Grafik ohnehin alles onboard sein und damit nicht einmal zu tauschen. Mehr als SSD und Speicher erwitern wird bei diesem Billigheimer also kaum gehen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso „Was in diesem Fall auch unerheblich ist, weil die Gewährleistung ohnehin über Lidl läuft. Sind die 2 Jahre herum, dann ...“
Optionen

Da gebe ich dir recht und wer eben billig beim Gemüsehändler kauft, muss damit rechnen...

Nebenbei habe ich noch ein Bildchen von dir als Nickles-User. Wirst dich aber in Jahren verändert haben, wie wir alle.. Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy „Da gebe ich dir recht und wer eben billig beim Gemüsehändler kauft, muss damit rechnen... Nebenbei habe ich noch ein ...“
Optionen
Wirst dich aber in Jahren verändert haben, wie wir alle..


Definitiv;-)

Und selbst für den Neupreis von 249€ dieses Consumergerätes bekommt man auch gebrauchte Businessteile, die effektiv leistungsfähiger sind und haltbarer wie hier bei einem gesetzten Filter bis 300€.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso „Definitiv - Und selbst für den Neupreis von 249€ dieses Consumergerätes bekommt man auch gebrauchte Businessteile, die ...“
Optionen

Genau!

Wenn mein Budget begrenzt ist, würde ich immer die Angebote in deinem Link vorziehen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso „Definitiv - Und selbst für den Neupreis von 249€ dieses Consumergerätes bekommt man auch gebrauchte Businessteile, die ...“
Optionen

Und wenn ich das mal sagen darf ohne Schleimspur, "Fachlich" sind deine Beiträge wirklich lesenswert, lese ich gerne und das ist eher selten bei Nickles-Usern..

Muss ja auch mal gesagt werden so vor Weihnachten Lächelnd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy „Und wenn ich das mal sagen darf ohne Schleimspur, Fachlich sind deine Beiträge wirklich lesenswert, lese ich gerne und das ...“
Optionen

Auch abseits fachlicher Themen mühe ich mich um einen weitestgehend sachlichen Ton, wenn es auch manchmal schwerfällt und nicht immer gelingt.

Wenn ich mir z.B. das hier anschaue, geschieht wenn auch aus anderen Gründen das Angleichen des jetzigen Deutschlands an etliche Umstände der DDR recht fix in letzter Zeit;-)

Ob da manche Sachen wirklich so viel mit ewiggestrig zu tun haben oder ob so manches Bewahrenswerte auch heute durchaus sinnvoll wäre? Immerhin war dieses Land etwa 40 Jahre Lebensrealität für seine Menschen, so gut oder schlecht man das gefunden haben mag und außer den Klischees von SED, Stasi usw. haben die Menschen da meistens einfach gelebt wie jeder Mensch eben so lebt mit allem, was den Einzelnen auch woanders, früher und jetzt noch betrifft. Mag sich mancher kaum vorstellen können, war aber so. Das dann ohne Rücksicht auf Verluste das Prinzip BRD auf das "Beitrittsgebiet" übergestülpt wurde, hat nicht zwingend zu einer besseren Akzeptanz beigetragen und bei vielen die "Mauer im Kopf" bis heute erhalten und das liegt nicht nur daran, dass bis heute die Gehälter in den zwei Hälften Deutschlands oft noch verschieden sind ganz ähnlich wie Frauen für gleiche Arbeit oft schlechter entlohnt werden. Da würde sich Emanzipation u.a. auch darin ausdrücken, egal ob Männlein, Weiblein, Schwarzer, Weißer oder Marsmännchen.

Jetzt gibt es etwa 80 Milliarden Lebensentwürfe auf der Welt und die können grundverschieden sein, weil die Wirklichkeiten je nach Lebensort überall anders sind und waren. Genauso viele Meinungen und Sichten der Dinge gibt es dementsprechend dazu. Die muss man nicht für sich akzeptieren, aber man kann sie als Meinung der oder des Anderen akzeptieren.

Trotzdem danke für das Kompliment;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso „Auch abseits fachlicher Themen mühe ich mich um einen weitestgehend sachlichen Ton, wenn es auch manchmal schwerfällt und ...“
Optionen

In Ordnung, du weißt in deiner Verlinkung aber nicht genau um was es ging!

Ich wollte da keine Person persönlich ansprechen und hat mit Politik nicht das geringste zu tun..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy „In Ordnung, du weißt in deiner Verlinkung aber nicht genau um was es ging! Ich wollte da keine Person persönlich ...“
Optionen
Ich wollte da keine Person persönlich ansprechen und hat mit Politik nicht das geringste zu tun..


Ne - das war dann zwei Beiträge weiter und das muss doch auch nicht unbedingt sein;-)

Aber genug damit, denn hier geht es um Acronis - Edit meint um ein Laptop vom Discounter.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso „Ne - das war dann zwei Beiträge weiter und das muss doch auch nicht unbedingt sein - Aber genug damit, denn hier geht es ...“
Optionen
Ne - das war dann zwei Beiträge weiter und das muss doch auch nicht unbedingt sein;-)

Nee auch nicht  verstanden,

wer sowas direkt an mich postet (letzte Hemd), muss auch mit der entsprechen Antwort rechnen!

Gut lassen wir das besser, ich habe absolut nichts gegen ehemalige DDR-Bürger...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy „Nee auch nicht verstanden, wer sowas direkt an mich postet letzte Hemd , muss auch mit der entsprechen Antwort rechnen! ...“
Optionen
Nee auch nicht  verstanden,


Ich weiss. Manchmal bin ich e bissel doof;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso „Definitiv - Und selbst für den Neupreis von 249€ dieses Consumergerätes bekommt man auch gebrauchte Businessteile, die ...“
Optionen

Wenn man auf der verlinkten Seite die beide folgenden Aussagen gegenüberstellt

Was ist ein Business-Laptop? vs. Was ist ein Consumer-Laptop?

findet man kaum ein wirkliches Argument, sich eine der gebrauchte, teilweise viele Jahre alten Kisten, mit "Display- und Gehäusemängel (Stärkere Nutzungsspuren / leichte Kratzer / leichte Brüche etc.)"  unter den Weihnachtsbaum zu legen.

Muss halt jeder selber wissen.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1 „Wenn man auf der verlinkten Seite die beide folgenden Aussagen gegenüberstellt findet man kaum ein wirkliches Argument, ...“
Optionen

Sehe ich ganz anders!

Ich habe einige Lenovo-Business-Books über einen soliden Händler gekauft!

Versicherungsrückläufer wie Ladenneu und alle Komponenten lassen sich bis auf das Board tauschen! (Anleitung inklusive)

Da kommt so eine Billigkiste nicht mal ansatzweise mit..

Jeder wie nach Ahnung und wie er kann!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy „Sehe ich ganz anders! Ich habe einige Lenovo-Business-Books über einen soliden Händler gekauft! Versicherungsrückläufer ...“
Optionen
Versicherungsrückläufer wie Ladenneu

Und die gab es für 299€? Sicher nicht.

Wer sich bei Lidl für 249€ einen Lapi holt, will damit sicher nicht professionell arbeiten und ob die Kiste auswechselbare Komponente hat, interessiert auch niemand.

Da steht für 249€ eine neue Kiste unterm Baum, mit 2 Jahren Garantie, und für Bildchen gucken und etwas surfen ist die noch überdimensioniert.

OK, das ist meine Meinung dazu...

Gruß

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
schoppes hatterchen1 „Und die gab es für 299€? Sicher nicht. Wer sich bei Lidl für 249€ einen Lapi holt, will damit sicher nicht ...“
Optionen
und für Bildchen gucken und etwas surfen

Dafür reicht auch ein 99 Euro-PC. Zwinkernd
Du erinnerst dich sicherlich an den Wettbewerb, den nur einer, wenn ich mich richtig erinnere, mitgemacht hat.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 schoppes „Dafür reicht auch ein 99 Euro-PC. Du erinnerst dich sicherlich an den Wettbewerb, den nur einer, wenn ich mich richtig ...“
Optionen
Dafür reicht auch ein 99 Euro-PC

Ja, (Florian) etwas länger her (so 12 Jahre), nur mittlerweile sind ja durch widrige Umstände die Preise etwas gestiegen.Zwinkernd
Andererseits bekommt man da einen kompletten Rechner, neu für schlanke 250€.
Der reicht zum Bleistift auch für die Hausaufgaben, die Oma oder den Opa usw.
Wenn man sich selber etwas aus dritter Hand kauft, ist das eine Sache, wenn man so etwas evtl. verschenken will, eine andere.

Und Laptops selber bauen erfordert schon ein gewisses Geschick...Lachend

Gruß

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1 „Wenn man auf der verlinkten Seite die beide folgenden Aussagen gegenüberstellt findet man kaum ein wirkliches Argument, ...“
Optionen
findet man kaum ein wirkliches Argument, sich eine der gebrauchte, teilweise viele Jahre alten Kisten, mit "Display- und Gehäusemängel (Stärkere Nutzungsspuren / leichte Kratzer / leichte Brüche etc.)"  unter den Weihnachtsbaum zu legen.


Weiter gefiltert finden sich durchaus Gebrauchtgeräte der 1.Wahl, die für 50€ mehr deutlich mehr bieten in Bezug auf Ergonomie usw. bei gleichen Eckdaten. Da ist mir jedenfalls ein Gerät aus der Zeit der Intel Generation 4-6 deutlich sympathischer als dieses Notebook mit Celeron und einem Mininetzteil, das vermutlich der Grund ist, warum das Book nicht ständig am Netz hängen soll. Zum Schonen des Akkus werden sich bei dem Gerät relativ sicher auch keine Ladeschwellen einstellen lassen und wer einmal auf einem vernünftigen Laptop als Vielschreiber arbeiten durfte, wird eine Tastatur verfluchen, bei der man sich bei jeder Tastenkombination einen Fingerkrampf holt oder permanent daneben tippt.

So btw. gibt es ja nicht nur den einen Shop und mit einer angeschrammten Ecke hinten oder so kann ich leben. Mein T400 ist nach x Jahren zwar völlig abgerockt, lebt aber immer noch dank Reparaturfreundlichkeit und LED-Mod und das ist noch Generation Dual-Core. Das schafft so ein Laptop wie das hier aufgeführte wahrscheinlich nur in Einzelfällen, weil die spätestens mit Ausfall des sicher auch fest verbauten Akkus im E-Schrott landen. Ersatzteile gibt es dank des hochintegrierten Mobos vermutlich sowieso nicht und wenn dann nur als Tauschboard zu Mondpreisen - also eine weitere Sackgasse und damit ein Teil, dass von Haus aus für die Halde produziert wurde.

Muss halt jeder selber wissen.


Das Problem dürfte der "typische Kunde" in den Discounter sein, der da irgendwelche Eckdaten für den Preis sieht und dann das Ding dort wegschleift oder im Onlineshop bestellt. Schaut man sich dann die weiteren Angebote an, so liegen z.B. identische Vivobooks mit Core i3-11xxx auch schon bei etwa 500€. Dafür bekommt man durchaus auch schon W11-fähige refurbished Geräte in 1.Qualität ab Intel Generation 8.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 fakiauso „Weiter gefiltert finden sich durchaus Gebrauchtgeräte der 1.Wahl, die für 50€ mehr deutlich mehr bieten in Bezug auf ...“
Optionen

Moin,
na dann werd ich deinem Aufruf mal folgen Lachend

Dafür bekommt man durchaus auch schon W11-fähige refurbished Geräte in 1.Qualität ab Intel Generation 8.

hier wurden in den letzten Wochen ja zwei solche ThinkPads T480 zum Preis von 370€ bzw. 399€ gekauft, 1x Forum und das 2. beim Händler wegen der Gewährleistung (für einen Bekannten).

Beide ohne nennenswerte optische Makel- technisch sowieso top und beide haben zwei noch gute Akkus, der interne kann bei Bedarf (sogar von mir Zwinkernd) getauscht werden.

Zusätzlich bzw. nachträglich habe ich 1x vorhandene gebrauchte 512GB NVME eingebaut bzw. einen 2. Ramriegel dazu gesteckt.

Per USB-C Adapterkabel auf den großen TFT legen, Maus+Tastatur per Tastendruck zw. PC und TP switchen ist alles kein Problem.

Endlich auch mit Ubuntu :-) Aber immer noch im Wechsel mit Win10 und Win11 :-(
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso „Weiter gefiltert finden sich durchaus Gebrauchtgeräte der 1.Wahl, die für 50€ mehr deutlich mehr bieten in Bezug auf ...“
Optionen
Da ist mir jedenfalls ein Gerät aus der Zeit der Intel Generation 4-6 deutlich sympathischer

Du schreibst es, Dir ist das sympathischer...
Bei mir gibt es weder gebrauchte Waschmaschinen oder Bohrmaschinen noch Computer.
Und aus diesem Grund, würde ich das auch niemanden anraten.
Den Secondhand Markt überlasse ich denen, die sich mehr nicht leisten können. Obwohl ich Leute kenne, die trotz "Wohlstand" sich Sachen im Sozialkaufhaus besorgen.

Und Leuten, die sich einen Lappi für 249€ bei Lidl holen muss man nichts von

W11-fähige refurbished Geräte in 1.Qualität ab Intel Generation 8.

für 500€ erzählen.

Mir reicht ein alter Aldi Lappi von 2009 bis heute, auch der läuft mit W10 und erstem Akku.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 hatterchen1 „Du schreibst es, Dir ist das sympathischer... Bei mir gibt es weder gebrauchte Waschmaschinen oder Bohrmaschinen noch ...“
Optionen
Und Leuten, die sich einen Lappi für 249€ bei Lidl holen muss man nichts von W11-fähige refurbished Geräte in 1.Qualität ab Intel Generation 8. für 500€ erzählen.

Das Asus Notebook habe ich mir nur für das Online-Banking angeschafft, da ich mit meinem Linux Notebook nicht mehr ins Internet kam.

Ich habe noch ein Dell Latitude E6320 mit Windows 7, welches ich mir 2019 gebraucht bei einem Online-Händler gekauft habe. Das benutze ich noch heute, aber nicht fürs Online-Banking.

Klar hätte ich auch minimal 40 Euro mehr ausgeben können.

https://www.nickles.de/forum/pc-komplettsysteme/2022/windows-notebook-gesucht-539309107.html

Nun laufen auf den neuen Kisten, aber auch Windows 10 oder 11. 

Es gibt von Asus etwas für das Akkumanagement. MyAsus ist bei mir installiert. Ich werde später nachsehen, ob das bei meinem Modell auch so ist. 

https://www.asus.com/de/support/FAQ/1045651/

Ich hätte mir auch dieses Schnäppchen kaufen können (neu). Regulär immer für 149 Euro und Windows S kann man auch umwandeln.

99 €, Geo Geobook 140

https://www.mydealz.de/deals/geo-geobook-140-2086437

oder dieses für 130 Euro PEAQ Notebook Classic C140V

https://www.mydealz.de/deals/peaq-notebook-classic-c140v-versandkostenfrei-2086443

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Anonym60 „Das Asus Notebook habe ich mir nur für das Online-Banking angeschafft, da ich mit meinem Linux Notebook nicht mehr ins ...“
Optionen
Es gibt von Asus etwas für das Akkumanagement. MyAsus ist bei mir installiert. Ich werde später nachsehen, ob das bei meinem Modell auch so ist. 

Das kann man mit der Regelung von z.B. den Thinkpads nicht ganz vergleichen, da bei der Asus-Variante zwar die maximale Ladung begrenzt wird, aber m.E. nicht verhindert wird, dass innerhalb eines bestimmten Bereichs der Akku nicht geladen wird.

Daher gehe ich davon aus, dass unabhängig von den eingestellten Profilen der Akku unterhalb der 60 oder 80% trotzdem jedesmal geladen wird beim Anschließen an Netzstrom.

OT. Das der Stick mit Linux nicht läuft, hätte mich herausgefordert. Aus der Ferne ist es halt immer schwierig;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 fakiauso „Das kann man mit der Regelung von z.B. den Thinkpads nicht ganz vergleichen, da bei der Asus-Variante zwar die maximale ...“
Optionen
Das kann man mit der Regelung von z.B. den Thinkpads nicht ganz vergleichen, da bei der Asus-Variante zwar die maximale Ladung begrenzt wird,

Ich habe nachgeschaut und die Akkuoptionen sind in MyAsus bei mir auswählbar und das Programm möchte auch noch unbedingt Daten nach Hause schicken (kotz). Eine Garantieverlängerung wollte es mir auch anbieten.

OT. Das der Stick mit Linux nicht läuft, hätte mich herausgefordert. Aus der Ferne ist es halt immer schwierig;-)

Klar ist das aus der Ferne schwierig, aber ich brauchte eben halt ein Notebook mit dem ich zur Not ins Internet komme. Früher hatte ich deutlich mehr Gedult. Der Fehler trat nach einem Update von Zorin OS auf. Danach kam ich nicht mehr ins Internet mit dem Mobilfunkstick.

Die Software wird immer schlimmer. Mir ist auch aufgefallen, dass die Bildlaufleiste rechts in Windows 11 sehr schmal ist. 

Wlan und Bluetooth habe ich ausgeschaltet. Trotzdem hatte mein Smartphone das Notebook im Bluetooth aufgelistet und ich hätte die Geräte auch koppeln können. Ich suche also den Geräte Manager, klicke auf den Explorer und lasse mir auf der linken Seite alles anzeigen. Da habe ich übrigens auch die Systemsteuerung gefunden. Also die altmodische. Geräte Manager geöffnet und dort das Bluetooth deaktiviert.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anonym60 „Das Asus Notebook habe ich mir nur für das Online-Banking angeschafft, da ich mit meinem Linux Notebook nicht mehr ins ...“
Optionen
Das Asus Notebook habe ich mir nur für das Online-Banking angeschafft,

Das finde ich gut, wenn man das Online-Banking ganz separat betreibt.

für das Akkumanagement

Ich habe mich noch nie um die Akkus meiner Geräte gekümmert.
Ich betreibe noch sporadisch ein Notebook von Aldi, Bj. 2009 und ein Netbook von Lenovo Bj. ~2014, die Akkus funktionieren noch immer. Was das Akkumanagement angeht, existieren einige Märchen.
Da wird kein Akku auf 100% aufgeladen und auch keiner bis auf 0 Entleert. In aller Regel wird auf 85% aufgeladen (Anzeige 100%) und bei 15% abgeschaltet (Anzeige 0%) Die Hersteller sind nicht so blöde, wie viele Nutzer glauben.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 hatterchen1 „Das finde ich gut, wenn man das Online-Banking ganz separat betreibt. Ich habe mich noch nie um die Akkus meiner Geräte ...“
Optionen
[...] die Akkus funktionieren noch immer. [...]

Interessant wäre dabei aber doch die tatsächlich mögliche Lauf-/Nutzungszeit.

Endlich auch mit Ubuntu :-) Aber immer noch im Wechsel mit Win10 und Win11 :-(
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Eludi84 „Interessant wäre dabei aber doch die tatsächlich mögliche Lauf-/Nutzungszeit.“
Optionen

Wenn ich die Kisten in Betrieb nehme, laufen sie in der Regel auch für einige Stunden.
Beide Geräte sind jetzt nicht für 8 Stunden Büroeinsatz gedacht, wenn die also nach 3-4 Stunden Hunger rufen, ist das OK.
Auf dem Aldi habe ich jahrelang im Garten Fußball geschaut, mit dem Lenovo habe ich auf Reisen meine Post erledigt, gespielt oder mir die News reingezogen.

Akku sterben kenne ich nur von meinen Werkzeugen und das ist ärgerlich, weil Ersatzakku teilweise teurer sind als Neugeräte.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 luttyy „Wieder einmal so eine Sonderedition für den schnellen Abverkauf beim Discounter. Chinamüll vom Feinsten . Wenn es bei ...“
Optionen
Chinamüll vom "Feinsten".

Der Chinamüll kostet jetzt 399 Euro (lach).

https://www.lidl.de/p/asus-vivobook-x515ka-ej058w-15-6-zoll-full-hd-intel-celeron-n4500-prozessor/p100348887

Die Preise für Hardware ziehen wohl jetzt an. Das war mir schon kurz vor Weihnachten aufgefallen. 

bei Antwort benachrichtigen
Alekom Anonym60 „Der Chinamüll kostet jetzt 399 Euro lach . ...“
Optionen

Der Raspberry ist jetzt auch unverschämt teuer!

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Anonym60 „Der Chinamüll kostet jetzt 399 Euro lach . ...“
Optionen
kostet jetzt 399 Euro


Klar - jetzt ist es ja auch wieder vorrätig;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen