Laptops, Tablets, Convertibles 11.749 Themen, 55.432 Beiträge

Angebot - Hat es einen Haken?

Sovebämse / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo

Es gibt gerade ein günstiges Angebot für ein Lenovo 14 Zoll Thinkbook, siehe hier: https://www.lenovo.com/ch/de/laptops/thinkbook/thinkbook-series/ThinkBook-14-Gen-2-AMD/p/XXTBXTMA400?clickid=Ue1QClW0CxyLUt8wUx0Mo3EtUkB089QX4RPmww0&Program=3839&pid=188997&cid=ch%3Aaffiliate%3Atk27bk

Ist da irgendein Haken dabei? Ich habe gelesen, dass nur ein 8 GB RAM verlötet ist und man das andere Modul selber hinzufügen muss. So wie ich das in der Beschreibung lese, ist aber ein zweites 8 GB Modul schon verbaut.

Der umgerechnete Preis in Euro (<500) ist schon sehr günstig für ein "Einsteiger-Business-Gerät". Oder liegt es daran, dass der 4700U schon als Auslaufmodell durchgeht? Oder einfach nur Glück mit der Aktion? Mich wundert die Bezeichnung "ARE", weiss jemand, was das bedeutet?

Gruss und Dank
Thomas

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sovebämse

„Angebot - Hat es einen Haken?“

Optionen

1. Ausschließlich die ThinkPads sind bei Lenovo Business NBs, alles andere ist mindestens 2. Wahl und wird von Leuten mit Ahnung nicht gekauft!

2. https://pcsupport.lenovo.com/us/en/products/laptops-and-netbooks/thinkbook-series/thinkbook-14-g2-are/downloads/driver-list/component?name=Graphics%20Processing%20Units%20%28GPU%29

https://pcsupport.lenovo.com/us/en/products/laptops-and-netbooks/thinkbook-series/thinkbook-14-g2-itl/downloads/driver-list/component?name=Graphics%20Processing%20Units%20%28GPU%29

https://manual-hub.com/manuals/lenovo-thinkbook-14-g2-are-01-pdf-manual/

ITL ist die Intel Version der Kiste und ARE die AMD Version!

3. https://download.lenovo.com/consumer/mobiles_pub/thinkbook_14_15_gen2_hmm.pdf

Memory Type

DDR4-3200

Memory Slots

One memory soldered to systemboard, one DDR4 SO-DIMM slot, dual-channel capable

Max Memory[1]

Up to 36GB (4GB soldered + 32GB SO-DIMM) DDR4-3200•Up to 40GB (8GB soldered + 32GB SO-DIMM) DDR4-3200

https://psref.lenovo.com/syspool/Sys/PDF/ThinkBook/ThinkBook_14_G2_ARE/ThinkBook_14_G2_ARE_Spec.pdf

8 GB DDR4 3200MHz Gelötet + 8 GB SO-DIMM DDR4 3200MHz ist schon sowas von eindeutig!

4. Ist mit nem Ideapad vergleichbar und wird von Lenovo auch unter Consumer geführt!

5. Der Preis ist schon sehr komisch, selbst mit Studirabatt kommt man in Deutschland nicht mal annähernd bei der Kiste auf den Preis!

Lenovo liefert die Kiste zu dem Preis oder auch nicht und Ich würde die Kiste auch zu dem Preis nicht kaufen!

bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse Alpha13

„1. Ausschließlich die ThinkPads sind bei Lenovo Business NBs, alles andere ist mindestens 2. Wahl und wird von Leuten mit ...“

Optionen

Nur weil es nicht echt "Business" ist, würdest du es nicht kaufen oder auch aus anderen Gründen? Das Teil ist als fix installiertes Gerät gedacht. Der Benutzer wird es zu 99.99 Prozent auf dem Schreibtisch verwenden. Nämlich meine pensionierte Mutter, die darauf ihre Steuererklärung macht, mal ein Fotobuch gestaltet und im Internet ihre Mails checkt, mehr ist da nicht. Gebrauch nur so alle 2-3 Tage. Daher dachte ich, bei dem Preis kann man nicht viel falsch machen.

Danke für die Links und Nachforschung. Manchmal stimmen ja eben diese Angaben nicht immer. Zumindest bei Online-Shops habe ich gerade in letzter Zeit während meiner Recherche einige Fehler aufgedeckt und auch gemeldet. Daher die Frage wegen dem RAM.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sovebämse

„Nur weil es nicht echt Business ist, würdest du es nicht kaufen oder auch aus anderen Gründen? Das Teil ist als fix ...“

Optionen

https://www.toppreise.ch/preisvergleich/Notebooks/LENOVO-ThinkBook-14-Gen-2-AMD-Ryzen-7-4700U-16GB-20VF000BMZ-p634090

Das ist da janz jenau der Normalpreis für die identische Kiste in der Schweiz!!!

Im Gegensatz zu dir habe Ich wirklich Ahnung von NBs und Consumerschleudern strecken auch nicht selten bei nur stationären Gebrauch alle viere frühzeitig von sich...

Zudem ist für deine Mutter ein Ryzen 7 4700U absoluter Overkill und der wird auch heißer als ein Ryzen 3 4300U, der da sowas von dicke reicht (auch 8GB RAM) und das habe Ich dir auch schon gesagt!

Aber du bist definitiv beratungsresistent...

bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse Alpha13

„https://www.toppreise.ch/preisvergleich/Notebooks/LENOVO-ThinkBook-14-Gen-2-AMD-Ryzen-7-4700U-16GB-20VF000BMZ-p634090 Das ...“

Optionen

Nun ja, es mag sein, dass du mehr Erfahrungen mit den verschiedenen Geräten hast (keine Ahnung, was du beruflich genau machst). Aber die Consumer-Schleudern in meinem Bekanntenkreis haben durchaus bis 6 Jahre gehalten. Bei dem angesagten Preis wäre ein Neukauf nach 4-5 Jahren auch nicht so schmerzhaft, zumal es bis dahin schon wieder neue Modelle gibt. Von den Elitebooks, die wir bei uns im Schulhaus nutzen, sind übrigens auch schon ein paar nach unter 5 Jahren von einem aufs andere Mal abgelegen und die haben etwa das 2.5 fache gekostet. Reparatur lohnt ja so gut wie nie. Ist halt eine Risikoabwägung. Bei dem doppelten Preis hätte ich auch ein Probook, Thinkpad oder ev. was von Dell genommen. Aber wenn keine anderen Argumente (spezielle Anforderungen) dafür sprechen, halte ich es für nicht sinnvoll ein doppelt so teures Gerät zu kaufen, nur weil es ein Probook ist und dann vielleicht nach 6 statt 4 Jahren abliegt.

Der Toshiba, der bis jetzt bei meiner Mutter im Einsatz ist, war auch kein Business-Modell und der ist aus Anfang der 00er-Jahre, bald 20 Jahre alt und der läuft noch, ausser dass vor 1 Jahr oder so mal 1 Taste abgefallen ist.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sovebämse

„Nun ja, es mag sein, dass du mehr Erfahrungen mit den verschiedenen Geräten hast keine Ahnung, was du beruflich genau ...“

Optionen

https://www.toppreise.ch/preisvergleich/Notebooks/HP-ProBook-455-G7-175R1EA-UUZ-AMD-Ryzen-5-4500U-p609484

https://www.toppreise.ch/preisvergleich/Notebooks/LENOVO-ThinkPad-E15-Gen-2-AMD-Ryzen-3-4300U-8GB-20T80034MZ-p647757

würde Ich da nehmen und beim Lenovo Shop kauft man natürlich in Irland!

"Digital River Ireland Ltd ist autorisierter Wiederverkäufer und Händler der Produkte und Dienstleistungen"...

Und mit dem Laden kann man viel Spaß haben!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „https://www.toppreise.ch/preisvergleich/Notebooks/HP-ProBook-455-G7-175R1EA-UUZ-AMD-Ryzen-5-4500U-p609484 ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse Alpha13

„https://www.toppreise.ch/preisvergleich/Notebooks/HP-ProBook-455-G7-175R1EA-UUZ-AMD-Ryzen-5-4500U-p609484 ...“

Optionen

Hallo Alpha

Vielen Dank fürs Aufmerksammachen auf die Zustände bei Lenovo bzw. Digital River. Ich sehe davor von diesem Kauf dort wohl ab trotz des Preises. Anscheinend haben die einen auch das Gefühl, es würden bereits geöffnete Produkte oder benutzte verkauft. Undurchsichtiger Laden mit viel Stresspotential.

Jedoch muss ich zu deinen Vorschlägen sagen, dass ich nur 14 Zöller suche bzw. Geräte ohne Nummernblock (Mutters Wunsch). Und 16 GB RAM möchte ich drin haben. Es ist gemein, dass die Geräte mit etwas schwächeren Prozessoren meist nur 8 GB und 256er Festplatten drin haben. Weisst du, wie heikel das bzgl. der Garantie ist, wenn man selber z. B. einen Riegel ergänzen will oder eine andere Festplatte verbauen und dazu das Gerät öffnen muss?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sovebämse

„Hallo Alpha Vielen Dank fürs Aufmerksammachen auf die Zustände bei Lenovo bzw. Digital River. Ich sehe davor von diesem ...“

Optionen

Bei Businessnotebooks wie ThinkPad und ProBook gibts da definitiv überhaupt kein Prob, wenn man beim Einbau nix beschädigt!!!

https://www.toppreise.ch/preisvergleich/Notebooks/HP-ProBook-445-G7-2M3D6ES-UUZ-AMD-Ryzen-3-4300U-p634538

https://www.youtube.com/watch?v=gxMMjSF4QFw

http://h10032.www1.hp.com/ctg/Manual/c06611027.pdf

!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „Bei Businessnotebooks wie ThinkPad und ProBook gibts da definitiv überhaupt kein Prob, wenn man beim Einbau nix ...“

Optionen

"Was sind CRUs

CRUs (Customer Replaceable Units - durch den Kunden austauschbare Funktionseinheiten) sind Teile, die vom Kunden selbst aufgerüstet oder ersetzt werden können.

Die Computer umfassen die folgenden CRU- Typen:

• Self-Service-CRUs: Beziehen sich auf Teile, die sehr einfach vom Kunden selbst oder von einem qualifizierten Servicetechniker (mit zusätzlichen Kosten) installieren oder ersetzt werden können.

• Optionale Service-CRUs: Beziehen sich auf Teile, deren Installation oder Austausch umfangreichere Fähigkeiten des Kunden erfordern. Die Teile können auch im Rahmen der Garantie für den Computer des Kunden von qualifizierten Servicetechnikern installiert oder ausgetauscht werden."

https://download.lenovo.com/pccbbs/mobiles_pdf/e14_r14_e15_s3gen2_ug_v2_de.pdf

Und die "umfangreichere Fähigkeiten" sind da keine 2 linken Hände zu haben und zu wissen was man macht!

Vom Lenovo Support bekommt man da bei ThinkPads definitiv auch z.B. ne neue HDD/SSD zugeschickt (nach Diagnose), natürlich zum Selbsteinbau!

Durch öffnen der Kiste und aufrüsten verliert man bei Businesskisten von Lenovo, HP und Dell definitiv nie die Garantie, dass die neuen selbst gekauften Komponenten natürlich nicht von der NB Hersteller Garantie gedeckt sind sollte klar wie Kloßbrühe sein...

Im Zweifel sollte man da die ausgebauten Komponenten aufbewahren und die Kiste im Fall eines Falles wieder in den Orginalzustand versetzen!

Übrigens einer der vielen Unterschiede zwischen ner Consumerschleuder und ner Businesskiste!

bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse Alpha13

„Was sind CRUs CRUs Customer Replaceable Units - durch den Kunden austauschbare Funktionseinheiten sind Teile, die vom ...“

Optionen

Gut zu wissen, danke fürs Raussuchen.

Es wäre ja so einfach, sich für eine gute Kiste zu entscheiden, wenn da nicht die teilweise eigentümlichen Wünsche der jeweiligen "Kunden" wären. Bei meiner Mutter ist es so, dass sie Probleme mit den Augen hat (Schmerzen bei langer Bildschirmarbeit oder auch beim Lesen). Jetzt habe ich in einem Test gesehen, dass die Probooks anscheinend Displays drin haben, die flimmern (PWM), wenn man sie auf 90% oder weniger runterregelt. Das ist also auch wieder so ein Faktor. Es ist recht komplex, sich für ein passendes Gerät zu entscheiden, wenn man so viele Faktoren berücksichtigen muss. Schlussendlich habe ich mehr als genug Geld, um meiner Mutter auch ein etwas teureres Gerät kaufen zu können, auch wenn die Leistung oder Qualität nicht benötigt wird. Im Moment habe ich ein Elitebook 14 Zoll gesehen für umgerechnet ca. 850 Euro. Das erfüllt alle Anforderungen, nur hat es einen Trackpoint. Ob das für meine Mutter bereits wieder ein Störfaktor ist, muss ich noch abklären ;-) Und das betrifft die Thinkpads dann eben auch wieder.

PS: Ich bau(te) auch selber Computer, ich kenne mich schon gut aus. Meine Schwester hat bis jetzt mit einem HP Business-Modell aus ca. 2007 gearbeitet. Da habe ich die Festplatte getauscht und einen RAM-Stick hinzugefügt. Einzig wenn es um so Abdeckungen geht, die irgendwie geclipst / gesteckt etc. sind, da habe ich so ein Faible dafür, garantiert irgendwas abzubrechen beim Entfernen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sovebämse

„Gut zu wissen, danke fürs Raussuchen. Es wäre ja so einfach, sich für eine gute Kiste zu entscheiden, wenn da nicht die ...“

Optionen

Ich kenne die Kiste selbst und habe von Flimmern definitiv nix mitbekommen!

https://www.youtube.com/watch?v=2Okzdg5cfIc

Und in das ProBook kann man natürlich auch zusätzlich ne 2,5" SSD einbauen und zwar auch ohne Caddy = Rahmen und jenau das würde Ich da machen.

Der Caddy = Rahmen ist da nicht mit dabei und den gibts nur schwer und immer stark überteuert.

Die SSD kann man mit Panzerband fixieren, aber selbst das muß man nicht unbedingt machen.

Das kannst du beim EliteBook knicken.

bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse Alpha13

„Ich kenne die Kiste selbst und habe von Flimmern definitiv nix mitbekommen! https://www.youtube.com/watch?v 2Okzdg5cfIc Und ...“

Optionen

Das Flimmern sieht man wohl nicht bewusst, manche Menschen spüren es, wenn sie empfindliche Augen haben. Es gibt ja bei all den Kisten immer verschiedene Display-Varianten, sehr undurchsichtig. Einige Probooks haben oft 250cd/m2 Displays und das Elitebook hätte ein 400er und wurde auch getestet, dass da kein PWM-Flimmern ist. Eine zusätzliche SSD würde ich sowieso nicht einbauen. Wenn, dann würde ich die M2-SSD wohl durch eine grössere tauschen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sovebämse

„Das Flimmern sieht man wohl nicht bewusst, manche Menschen spüren es, wenn sie empfindliche Augen haben. Es gibt ja bei ...“

Optionen

https://support.hp.com/de-de/document/c06725836#AbT5

EliteBooks haben viele sehr unterschiedliche Displays!

https://support.hp.com/hr-en/document/c06616995#AbT4

Das ProBook 44x gibts nicht mit 400Nits Display und mit nem 1000Nits Display auch nur theoretisch!

Das 400Nits Display ist natürlich allgemein schon besser...

bei Antwort benachrichtigen
triker Alpha13

„https://support.hp.com/de-de/document/c06725836 AbT5 EliteBooks haben viele sehr unterschiedliche Displays! ...“

Optionen

hallo Alpha, hallo Sovebämse. An dieser Stelle möchte ich mich wirklich bedanken für den guten Gedankenaustausch zwischen euch beiden.

So bringt es auch anderen Mitlesern einen gewissen Schub an Informationen, welche nützlich sind. Euch einen schönen Tag und bleibt fit!

Gruß

t

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 triker

„hallo Alpha, hallo Sovebämse. An dieser Stelle möchte ich mich wirklich bedanken für den guten Gedankenaustausch ...“

Optionen

Removal and replacement procedures for Customer Self-Repair parts

http://h10032.www1.hp.com/ctg/Manual/c06719298.pdf

bei Antwort benachrichtigen