Laptops, Tablets, Convertibles 11.736 Themen, 55.308 Beiträge

Lautsprecher Sound am Laptop ist nicht O.K.

capmira / 38 Antworten / Baumansicht Nickles

bei meinem Laptop ist seit einiger Zeit der Sound von Windows nicht mehr klar. Z.B. kurz nach dem Einschalten, wenn die Meldung kommt “Virenschutz aktualisieren”. Dann kratzt es fürchterlich. Manchmal auch beim Einstecken eines USB Sticks, dann ist ein leichtes rauschen oder kratzen hörbar. Wie bekomme ich das wieder weg ? Bei Videos oder Musik habe ich noch nichts bemerkt. “Soundprobleme behandeln” habe ich schon gemacht mit Test. Da war alles O.K.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Lautsprecher Sound am Laptop ist nicht O.K.“

Optionen

Moin

Um welch edles Teil handelt es sich denn und steht das vielleicht in einem Zusammenhang mit anderen Veränderungen am Laptop?

Rauschen/Kratzen kann z.B. an Latenzen durch die Platte oder so liegen oder an irgendetwas anderem, was für hohe Last sorgt und den Rechner "hängen" lässt und darüber die Soundausgabe verzögert. Kann auch ein Treiberproblem sein, dann wäre es m.E. aber immer so.

Hast Du eine HDD, so kann die defekt sein und falls es ein etwas älteres Book ist, wie sieht es mit einem vollen Autostart aus und ggf. Fremd-AV oder anderen Tools?

Systemlast kannst Du schnell über den Ressourcenmonitor prüfen und dann siehst Du recht schnell, was klemmt: RAM, Platte, CPU?

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Moin Um welch edles Teil handelt es sich denn und steht das vielleicht in einem Zusammenhang mit anderen Veränderungen am ...“

Optionen

Es ist der Lenovo Laptop Ideapad 110.
Treiberproblem ist es wahrscheinlich nicht, da der Sound beim Test O.K. war.
Jetzt habe ich noch folgendes festgestellt.
Bevor die Meldung “Virenschutz aktualisieren” kommt, habe ich einen USB Stick reingesteckt. Und dann war der Sound O.K.
Nach dem Hochfahren hat der “Virenschutz Sound”  seit Wochen erheblich gestört.
Dann habe ich den PC ausgemacht und wieder an, und bei “Virenschutz aktualisieren” war dieses Mal der Sound wieder normal. Seltsam.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 capmira

„Es ist der Lenovo Laptop Ideapad 110. Treiberproblem ist es wahrscheinlich nicht, da der Sound beim Test O.K. war. Jetzt ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Es ist der Lenovo Laptop Ideapad 110. Treiberproblem ist es wahrscheinlich nicht, da der Sound beim Test O.K. war. Jetzt ...“

Optionen
Dann habe ich den PC ausgemacht und wieder an, und bei “Virenschutz aktualisieren” war dieses Mal der Sound wieder normal. Seltsam.


Weiter beobachten;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Weiter beobachten -“

Optionen

Soeben habe ich den Laptop wieder angemacht und es war wieder der erste Sound beim "Virenschutz" der fürchterlich kratzt. Danach USB Stick rein, usw., ist wieder alles O.K.

Vielleicht sollte ich doch einen anderen Treiber installieren, wie oben beschrieben.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Soeben habe ich den Laptop wieder angemacht und es war wieder der erste Sound beim Virenschutz der fürchterlich kratzt. ...“

Optionen
Vielleicht sollte ich doch einen anderen Treiber installieren, wie oben beschrieben.


Oder den "Virenschutz" deinstallieren, wenn es sich nicht um den MS-eigenen Defender handelt, aber der bimmelt meines Wissens nicht und textet einen sofort nach dem Start voll...

...da das speziell beim Hochfahren der Fall zu sein scheint, tippe ich dennoch eher auf hohe Systemlast oder dass die Fremd-AV sofort in´s Netz zwecks Update möchte und darüber die Performance drückt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Oder den Virenschutz deinstallieren, wenn es sich nicht um den MS-eigenen Defender handelt, aber der bimmelt meines ...“

Optionen

Der Ressourcenmonitor zeigt keine Auffälligkeiten.
Unter Soundprobleme behandeln wurde mir vorgeschlagen einen neuen Treiber zu installieren.
Das habe ich gemacht, hat aber nichts genützt.
Im Gegenteil, beim ersten Sound ist das Kratzen noch da und es vibriert jetzt auch. Auch die Mouse ist sekundenlang nicht bereit.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Der Ressourcenmonitor zeigt keine Auffälligkeiten. Unter Soundprobleme behandeln wurde mir vorgeschlagen einen neuen ...“

Optionen

Und welcher "Virenschutz" ist nun auf dem Rechner und hast Du ihn probehalber bereits einmal deinstalliert?

Der Ressourcenmonitor zeigt keine Auffälligkeiten.


Hast Du da bei einer der Komponenten eine überdurchschnittliche Auslastung sehen können?

Da das anscheinend explizit beim oder direkt nach dem Hochfahren der Fall ist, nehme ich trotzdem stark an, dass hier die AV die Bremse ist, weil die sofort in´s Netz geht zum Updaten und damit alle anderen Anwendungen abwürgt. Kann natürlich auch ein anderer Updater sein, aber dafür sind Deine Auskünfte leider zu dürftig. Auch der Autostart als Screenshot könnte da ewas aufhellen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Und welcher Virenschutz ist nun auf dem Rechner und hast Du ihn probehalber bereits einmal deinstalliert? Hast Du da bei ...“

Optionen

Es ist der MS Defender. Ich habe ihn noch nicht probehalber deinstalliert.

Hohe Systemlast könnte sein. Aber warum auf einmal ? Das ist erst seit ein paar Wochen. Bei "Microsoft One drive" ist die Systemauslastung hoch. Was ist AV ? Screenshot vom Autostart füge ich bei.Screenshot beigefügt, im Moment finde ich die Option nicht.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Es ist der MS Defender. Ich habe ihn noch nicht probehalber deinstalliert. Hohe Systemlast könnte sein. Aber warum auf ...“

Optionen

AV=Antivirus - aber der Defender "bimmelt" m.E. nicht herum und blockiert auch nicht als Erstes das Internet.

Setze doch bitte Onedrive (nutzt Du das?), PDF24 und das "Program" auf deaktiviert. Das Lenovo Utility benötigst Du für die Hotkeys.

Du kannst auch direkt auf der Supportseite nach Treibern suchen, da es auch Ideapad 110 mit Realtek-Chip für den Krach gibt. Dazu kannst Du auch im Gerätemanager über die Geräte- und Hersteller-ID suchen:

https://pcsupport.lenovo.com/de/de/

https://de.wikihow.com/Die-Hardware-ID-herausfinden

https://www.it-administrator.de/themen/server_client/197789.html

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„AV Antivirus - aber der Defender bimmelt m.E. nicht herum und blockiert auch nicht als Erstes das Internet. Setze doch ...“

Optionen

Inzwischen habe ich den Laptop 3 x hochgeladen. Gestern, beim ersten mal war Onedrive schon deaktiviert und es hat immer noch gekratzt. Dann habe ich PDF24 deaktiviert und den Rechner nach ca. 30 Minuten wieder angemacht. Als sich der MS Devender gemeldet hat war der Sound auf einmal O.K.

Jetzt nach 24 h habe ich den Laptop wieder angemacht und das Kratzen war beim Defender wieder da. Auch die Mouse ist in der Zeit nicht aktiv. Vielleicht ist die Systemlast immer noch zu hoch.

 

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Inzwischen habe ich den Laptop 3 x hochgeladen. Gestern, beim ersten mal war Onedrive schon deaktiviert und es hat immer ...“

Optionen

Was meldet denn der Defender und hast Du Dich mal um den Soundtreiber gekümmert?

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Was meldet denn der Defender und hast Du Dich mal um den Soundtreiber gekümmert?“

Optionen

Der Defender meldet, dass der Virenschutz nicht aktuell ist.

Wenn ich dann das Update manuell durchführe, kommt keine Meldung mehr und es ist wieder O.K. Update habe ich heute wieder gemacht.

Als der Sound noch O.K. war, habe ich es auch manchmal nicht wahrgenommen.

So war ich beim Hochfahren nicht immer direkt am PC und habe es gar nicht bemerkt, als sich der Virenschutz meldete. Der meldete sich ca. 2-3 Minuten später. Und mit dem kratzenden Sound, das ist erst seit 10-14 Tagen.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Der Defender meldet, dass der Virenschutz nicht aktuell ist. Wenn ich dann das Update manuell durchführe, kommt keine ...“

Optionen
Und mit dem kratzenden Sound, das ist erst seit 10-14 Tagen.


Und kannst Du da im Updateverlauf nachsehen, ob sich just zu diesem Zeitpunkt vielleicht ein Treiber aktualisiert hat?

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Und kannst Du da im Updateverlauf nachsehen, ob sich just zu diesem Zeitpunkt vielleicht ein Treiber aktualisiert hat?“

Optionen

Das war nur ein Update für den Defender.

Eben habe ich den PC wieder angemacht, da war auf Grund des Defender Updates natürlich keine Meldung mehr da. Als ich aber Thunderbird aufgerufen habe und der Sound für neue emails kam, hat es wieder leicht gekratzt.

Ein neuer Treiber wurde während der Soundüberprüfung vor ein paar Tagen genommen, aber ohne Erfolg.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Das war nur ein Update für den Defender. Eben habe ich den PC wieder angemacht, da war auf Grund des Defender Updates ...“

Optionen
Ein neuer Treiber wurde während der Soundüberprüfung vor ein paar Tagen genommen, aber ohne Erfolg.


Dann gehe doch dem Hinweis nach mit dem Ermitteln der Hardware-ID für den korrekten Hersteller/Treiber. Im schlimmsten/dümmsten/besten Fall hat sich da nur der Ausgang von analogem Stereo auf digital verstellt oder was auch immer für die Systemklänge, wenn der restliche Sound hinhaut.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 fakiauso

„Dann gehe doch dem Hinweis nach mit dem Ermitteln der Hardware-ID für den korrekten Hersteller/Treiber. Im ...“

Optionen

Nur mal so...

Eventuell mal USB Lautsprecher ausprobieren um Probleme mit DAC auszuschliessen?
Weiter oben schreibt der TO etwas vom "USB Stick eingesteckt" dann war es i.O.
Ich denke da in Richtung Massekontakt / kalte Lötstelle?

Verschwende keine Kraft an Dingen, die du eh' nicht aendern kannst!
bei Antwort benachrichtigen
capmira einfachnixlos1

„Nur mal so... Eventuell mal USB Lautsprecher ausprobieren um Probleme mit DAC auszuschliessen? Weiter oben schreibt der TO ...“

Optionen

USB Lautsprecher geht.

Auch der 2. Sound vorhin, kurz darauf kam wieder eine mail, war O.K.

Meistens ist es beim Einschalten und dem ersten Sound, der kommt.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso einfachnixlos1

„Nur mal so... Eventuell mal USB Lautsprecher ausprobieren um Probleme mit DAC auszuschliessen? Weiter oben schreibt der TO ...“

Optionen
Ich denke da in Richtung Massekontakt / kalte Lötstelle?


Wäre eine Option. Kann natürlich auch ein Konflikt von USB mit dem Soundchip sein. Über den Gerätemanager wurde auch noch nichts berichtet (Ausrufezeichen, Screenshot, Geräte-ID des Soundchips). Wenn da z.B. Auch die Grafik per HDMI Sound ausgibt, kann das auch eine fehlgeleitete Audioausgabe von W10 selber sein). Das müsste sich wiederum in den Audioeinstellungen von W10 selber einrichten lassen.

Leider ist da die Kommunikation des TE etwas mager...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Wäre eine Option. Kann natürlich auch ein Konflikt von USB mit dem Soundchip sein. Über den Gerätemanager wurde auch ...“

Optionen

Beim Gerätemanager sind keine Warnzeichen zu sehen.

Den Laptop habe ich eben wieder eingeschaltet. Die Mouse war aktiv. Die Meldung vom MS Defender kommt im Moment nicht mehr. Dann habe ich gleich einen USB Stick rein, und schon war das störende Kratzen wieder da. Und die Mouse war auch für kurze Zeit nicht mehr aktiv.

Dann habe ich den USB Stick wieder raus und nochmal rein und der Sound war wieder normal.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Beim Gerätemanager sind keine Warnzeichen zu sehen. Den Laptop habe ich eben wieder eingeschaltet. Die Mouse war aktiv. ...“

Optionen

Dann ist da entweder mit den Treibern etwas faul oder mit USB direkt.

Geräte-ID/Hersteller-ID des Soundchips im Gerätemanager?

Eventuell mal den infcache ausräumen?

Wenn Du fit in Linux bist, dann lade Dir eine gängige ISO von Ubuntu oder MINT, erstelle Dir mit Rufus einen Stick und boote den Rechner damit. Krächzt das Ding da auch, ist es ein hardwareseitiges Problem.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Dann ist da entweder mit den Treibern etwas faul oder mit USB direkt. Geräte-ID/Hersteller-ID des Soundchips im ...“

Optionen

Ich habe das ganze jetzt über mehrere Tage beobachtet. Mit dem USB direkt hat es scheinbar nichts zu tun. Das Problem ist nur da, bis der Rechner vollständig hochgefahren ist, unabhängig ob es einen Sound gibt, oder nicht. In diesen Minuten hat die Mouse vorübergehend keine Funktion. Sollte es aus irgendeinem Grund einen Sound geben, dann kratzt es. Wenn dann der Rechner vollständig hochgefahren ist, ist alles normal.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 capmira

„Ich habe das ganze jetzt über mehrere Tage beobachtet. Mit dem USB direkt hat es scheinbar nichts zu tun. Das Problem ist ...“

Optionen

W10 neu installieren hilft da immer!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Ich habe das ganze jetzt über mehrere Tage beobachtet. Mit dem USB direkt hat es scheinbar nichts zu tun. Das Problem ist ...“

Optionen
Das Problem ist nur da, bis der Rechner vollständig hochgefahren ist, unabhängig ob es einen Sound gibt, oder nicht. In diesen Minuten hat die Mouse vorübergehend keine Funktion. Sollte es aus irgendeinem Grund einen Sound geben, dann kratzt es. Wenn dann der Rechner vollständig hochgefahren ist, ist alles normal.


Dann muss ja trotzdem etwas sein, was soviel Rechenleistung beansprucht beim Starten und das ist doch etwas ungewöhnlich, so schlapp ist der rechner letztendlich nicht.

Versuchen kannst Du immer noch, im Autostart alles auf deaktiviert zu setzen und dann das Startverhalten beobachten. Es gibt allerdings auch noch Autostarts, die nicht per Taskmanager angezeigt werden, sondern die nur in der Registry zu finden sind.

Hier hast Du einmal den kompletten Überblick, wo das alles herumlungern könnte.

Wenn der Epson Status Monitor den Drucker im netz sucht, kann auch das die Blockade verursachen und den würde ich ohnehin abschalten. Falls bei Deinem Book so etwas wie die Lenov Service Bridge oder Advantage läuft, schalte das auch mal ab oder deinstalliere das.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Dann muss ja trotzdem etwas sein, was soviel Rechenleistung beansprucht beim Starten und das ist doch etwas ungewöhnlich, ...“

Optionen

Im Autostart ist noch ein Programm aktiviert, was nicht gemessen wird, der Epson Status Monitor 3, Lenovo Utility und Smart Audio PCL.
Werden mit “mittel” gemessen. Soll ich die alle deaktivieren ?
In der Registry ist nichts auffälliges zu finden.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Im Autostart ist noch ein Programm aktiviert, was nicht gemessen wird, der Epson Status Monitor 3, Lenovo Utility und Smart ...“

Optionen
Soll ich die alle deaktivieren ?


Ja bitte - dann einzeln zuschalten und schauen, wo die Hänger wieder auftreten.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Ja bitte - dann einzeln zuschalten und schauen, wo die Hänger wieder auftreten.“

Optionen

Den Epson Status Monitor 3 habe ich zuerst deaktiviert. Da hat sich nichts geändert.

Dann habe ich noch Lenovo Utility und Smart Audio PCL deaktiviert und das "Programm", was nicht gemessen wird. Scheinbar wird es so langsam besser. Allerdings habe ich heute sofort nach dem Anmelden einen USB Stick rein, was ich sonst erst nach ein paar Minuten gemacht habe. Da war überhaupt keine Reaktion und die Mouse war auch nicht aktiv. Danach kam der Defender und der Sound war normal. Vielleicht ist das Problem auch schon länger, ohne dass ich es gemerkt habe.

Jetzt ist im Autostart nur noch der Defender und Conexant High Defination aktiv.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Den Epson Status Monitor 3 habe ich zuerst deaktiviert. Da hat sich nichts geändert. Dann habe ich noch Lenovo Utility und ...“

Optionen
Jetzt ist im Autostart nur noch der Defender und Conexant High Defination aktiv.


Wenn es wahr ist, bietet Lenovo als Treiber für den Conexant der Ideapad diesen Treiber an.

Jetzt kannst Du abgleichen, ob der bei Dir installiert ist oder einer von MS über Windows Update untergeschoben wurde.

Wenn Du den Status Monitor Deines Druckers und das Tool für die Soundeffekte nicht benötigst, dann würde ich darauf verzichten.

Das Lenovo Utility würde ich dagegen drin lassen, wenn es nicht zu sehr bremst. Du benötigst das ja für die Hotkeys.

Falls es dann immer noch zu sehr nervt, schlage ich ein Backup Deines jetzigen Systems vor mit beispielsweise Macrium Reflect und dann eine Neuinstallation, wie sie bereits von Alpha13 empfohlen wurde. Das gewährt Dir immerhin einen wirklich sauberen Unterbau.

Vielleicht investierst Du auch gleich in eine SSD, falls noch eine herkömmliche HDD verbaut ist, und kannst dann Dein jetziges System direkt "konservieren".

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
capmira fakiauso

„Wenn es wahr ist, bietet Lenovo als Treiber für den Conexant der Ideapad diesen Treiber an. Jetzt kannst Du abgleichen, ...“

Optionen
Jetzt kannst Du abgleichen, ob der bei Dir installiert ist oder einer von MS über Windows Update untergeschoben wurde.

Wie finde ich den aktuellen Treiber auf dem PC ?

Wie kann ich feststellen, ob das 20H2 installiert ist ?

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 capmira

„Wie finde ich den aktuellen Treiber auf dem PC ? Wie kann ich feststellen, ob das 20H2 installiert ist ?“

Optionen
Wie kann ich feststellen, ob das 20H2 installiert ist ?

In die Suchleiste/-symbol winver eintippen

Wie finde ich den aktuellen Treiber auf dem PC ?

In die Suchleiste/-symbol Gerätemanager eintippen- dann unter Audio

Verschwende keine Kraft an Dingen, die du eh' nicht aendern kannst!
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 capmira

„Wie finde ich den aktuellen Treiber auf dem PC ? Wie kann ich feststellen, ob das 20H2 installiert ist ?“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 capmira

„Den Epson Status Monitor 3 habe ich zuerst deaktiviert. Da hat sich nichts geändert. Dann habe ich noch Lenovo Utility und ...“

Optionen

W10 20H2 ist da schon drauf?

Hatte erst kürzlich ein NB mit Conexant Audiochip und Soundprobs und nach Installation des Funktionsupdates 20H2 war wieder alles OK.

bei Antwort benachrichtigen
capmira Alpha13

„W10 20H2 ist da schon drauf? Hatte erst kürzlich ein NB mit Conexant Audiochip und Soundprobs und nach Installation des ...“

Optionen

O.K.
Bei Audio steht “Conexant SmartAudio HD”.
Bei “winver” öffnet sich ein Info Fenster mit Windows10, mehr nicht.
Im übrigen, das Problem ist weiterhin da. Wenn sich der Defender meldet, kratzt der Sound.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 capmira

„O.K. Bei Audio steht Conexant SmartAudio HD . Bei winver öffnet sich ein Info Fenster mit Windows10, mehr nicht. Im ...“

Optionen

Oh mei...

Conexant SmartAudio HD

Doppelklick drauf machen-
Tab-> Treiber öffnen

Verschwende keine Kraft an Dingen, die du eh' nicht aendern kannst!
bei Antwort benachrichtigen
capmira einfachnixlos1

„Oh mei... Doppelklick drauf machen- Tab- Treiber öffnen“

Optionen

Sorry.


"Microsoft Windows
Version 1607 (Build 14393.2189)"


Audio:
Audioeingänge und Ausgänge :
Bei Doppelklick auf  Lautsprecher und Mikrofon steht:
“Das Gerät funktioniert einwandfrei".

Bei Audio, Video und Gamecotroller:
Doppelklick auf “Conexant SmartAudio HD”.
Da stand “Das Gerät funktioniert einwandfrei. Sie müssen den Computer neu starten, damit die Funktion wirksam wird”.
Das habe ich gemacht und der erste Test, mit einem USB Stick war gut.
Kein Kratzen mehr. Es sieht schon besser aus, wie vorher.
Jetzt will ich mal abwarten, was morgen passiert, wenn ich den PC wieder einschalte und der Defender meldet sich.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 capmira

„Sorry. Microsoft Windows Version 1607 Build 14393.2189 Audio: Audioeingänge und Ausgänge : Bei Doppelklick auf ...“

Optionen

Version 1607 ist uralt und wie der Name schon sagt vom Juli 2016 (erschienen im August 2016)...

https://www.pcwelt.de/a/windows-10-version-1607-support-endet-am-10-april,3450211

https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_10#Versionsgeschichte

Auf deiner Kiste wurde nie ein Funktionsupdate gemacht und jetzt ist das schon lange zu spät ohne ne saubere W10 Neuinstallation!

https://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/swdetails/hp-probook-455-g3-notebook-pc/7834637/swItemId/ob-260015-1

Das ist AFAIK der neueste Soundkartentreiber da, ob der aber auch bei deiner Kiste läuft mußt du schon selbst gucken!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „Version 1607 ist uralt und wie der Name schon sagt vom Juli 2016 erschienen im August 2016 ... ...“

Optionen

P.S.

https://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/swdetails/hp-probook-450-g3-notebook-pc/7834555/swItemId/ob-260015-1

Ich würde da eher mit diesem Soundkartentreiber da mein Glück probieren, da sind die Erfolgsaussichten viel höher!

Außerdem sollte da dieser Intel Chipset Driver for Windows 10 (64-bit) - ideapad 110-14ISK, 110-15ISK

  • Intel Chipset Driver
  • 10.1.1.38

immer vorher drauf und neustarten:

https://pcsupport.lenovo.com/at/de/products/laptops-and-netbooks/100-series/110-15isk/80ud/downloads/driver-list/component?name=Chipset

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso capmira

„Sorry. Microsoft Windows Version 1607 Build 14393.2189 Audio: Audioeingänge und Ausgänge : Bei Doppelklick auf ...“

Optionen

Und Treiber ermittelt man so...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen