Laptops, Tablets, Convertibles 11.628 Themen, 54.230 Beiträge

Schleppitip...

EffEff / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin Forensiker,

bin etwas raus aus dem Thema Rechner usw, beschäftige mich überwiegend mit Lautsprecherbau und Reparatur. Meine Tochter möchte sich als Übersetzerin selbständig machen und braucht einen vernünftigen Laptop dafür. Sie wird das Programm Trados benutzen und das hat folgende Anforderungen:

Frage: Hat da jemand einen vernünftigen Tipp aus eigener Erfahrung parat (Alpha 13 vielleicht?) Wäre super...

Bezahlbar soll es auch noch sein, die Software hat schon 500€ gekostet...Stirnrunzelnd

Gruß

Frank

"Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool." - gefunden auf german-bash.org
bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon EffEff

„Schleppitip...“

Optionen

Den preislichen Rahmen zu kennen wäre schon ganz gut.
Bringt ja nix Geräte zu empfehlen, die dann deutlich zu teuer sind.
Die Displaygröße ist auch immer ausschlaggebend.

Ich würde folgendes Modell mal in den Raum werfen:
https://www.cyberport.de/markenshops/microsoft/pdp/1c30-4he/lenovo-thinkpad-e580-20ks001jge-notebook-i5-8250u-ssd-full-hd-windows-10-pro.html

und evt. noch nen zweiten 8 GB Ram-Riegel dazu packen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 EffEff

„Schleppitip...“

Optionen

https://www.lenovo.com/de/de/laptops/thinkpad/edge-series/E590/p/20NBCTO1WWDEDE0/customize

+ 39,6 cm (15,6") FHD (1.920 x 1.080), IPS, matt, 250 cd/m² und 256 GB SSD, M.2 2242, PCIe, NVMe, TLC für 620,27€ würde Ich da nehmen.

Eventuell sollte man noch die Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und Ziffernblock, schwarz – Deutsch, 16 GB (2 x 8 GB) DDR4 2.400 MHz SODIMM und ne 512 GB SSD, M.2 2242, PCIe, NVMe, TLC dazu kaufen.

Wobei 16GB RAM und ne 512 GB SSD nicht unbedingt nötig sind, auf ne beleuchtete Tastatur würde Ich nicht verzichten.

http://psref.lenovo.com/syspool/Sys/PDF/ThinkPad/ThinkPad%20E590/ThinkPad_E590_Platform_Specifications.pdf

https://psref.lenovo.com/syspool/Sys/PDF/ThinkPad/ThinkPad%20E580/ThinkPad_E580_specs.pdf

Das E590 hat die viel bessere und schnellere Intel Wireless-AC 9260 WLAN Karte und die CPUs sind auch schneller.

Ein Intel Core i3-8145U Prozessor (4 MB Cache, bis zu 3,90 GHz) reicht da natürlich absolut dicke!

bei Antwort benachrichtigen
schoppes EffEff

„Schleppitip...“

Optionen

Hallo,

die bereits vorgeschlagenen Thinkpads sind auf jeden Fall zu empfehlen.
Wenn die Euronen nicht ganz so locker sitzen, könnte man auch über den Kauf eines gebrauchten, wieder aufbereiteten Leasingrückläufers (Businessgerät) nachdenken, z. B.:
https://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/409/lang/x/kw/Lenovo-ThinkPad-T-Serie/

Gruß
Erwin

PS
Der Händler ist vertrauenswürdig und wenn man in der Nähe von Münster oder Hamburg wohnt, kann man sich die Geräte auch in einem Ladenlokal anschauen.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen