Laptops, Tablets, Convertibles 11.650 Themen, 54.440 Beiträge

Laptop (MSI CR 70), Windows 10 und keine Schnellstarttasten

hellawaits / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin allerseits,

ich habe einen Laptop (MS-1758) mit Windows 10 (Pro 64Bit) nachgerüstet.

https://de.msi.com/Laptop/support/CR70-2M#down-manual

Nun funktionieren die Kombinationen  (Fn + Taste) und die Schnellstarttasten (liegen in einer Reihe zwischen der Tastatur und Display) nicht, die Kontroll LEDs am Gehäuse bleiben aus. Bei MSI findet man im Treiber- und Programmsupport nichts.

Bei älteren Geräten wurde die S-Bar bis Windows 7 64Bit angeboten. Die Version 2.0 habe ich mal testweise installiert (wurde erfolgreich installiert). Die Tastenbelegung ist immer noch nicht fehlerfrei, auf dem Desktop wird nun ein Symbol angezeigt.

Wenn man mit dem Cursor draufgeht, öffnet sich eine Taskbar. Das will ich nicht. Und die Funktion der Tasten wird zwar angezeigt, es tut sich aber nichts. Die LEDs sind nach wie vor aus.

Kennt jemand das Problem und weiss, was zu tun ist?

Danke für Tipps

Gruß

Hellawaits 

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hellawaits

„Laptop (MSI CR 70), Windows 10 und keine Schnellstarttasten“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Alpha13

„Intel Chipsatz-Treiber 9.4.0.1027 installieren: ...“

Optionen

Moin alpha13,

bin grade wieder zu Hause.

ich werde nachher mal die Liste an Links abarbeiten. Vielen Dank dafür.

Ich hatte auch mal versucht den MSI Live Updater zu installieren, wurde aber mit einer Fehlermeldung a la "die Software unterstützt ihr System nicht" abgebrochen.

MSI Software die nicht auf MSI Laptops funktioniert, weil das falsche System??? Was geht bei MSI?Unentschlossen Ich denke, das es am Laptop liegt, auf Desktop PC hatte ich damit noch nie Probleme (erst vorgestern gemacht ... hat 1a funktioniert).

Ich melde mich später wieder

Sonst läuft der Laptop sehr gut. AS SSD Benchmark zeigt Werte von 510 MB/s lesen und 420 MB/s schreiben an (reicht mir, man merkt den Schub im Vergleich zur HDD). Die SSD ist eine "billige" Sandisk 480GB... auch die ist für den Laptop völlig ausreichend. Wollte erst eine Kingston in der Größe, liess sich aber in der Kürze der Zeit nicht besorgen.

Normalerweise verbaue ich Samsung EVO oder die Crucial - Alternative.

Gruß

Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Alpha13

„Intel Chipsatz-Treiber 9.4.0.1027 installieren: ...“

Optionen

Also, ich habe versucht den 9.4.0.1027 zu installieren. Dabei stoße ich auf mehrere Probleme.

Aktuell ist der Chipsatztreiber 10.1.1.38.

Zum einen kann ich im Gerätemanager nur auf den vorigen Treiber 10.1.1.8  zurück.

Wenn ich den 9.4.0.1027 installiere (nach der Installationsinfo erfolgreich) , d.h. die Setup -exe starte  ändert sich danach im Taskmanager nichts. die Version bleibt bei 10.x.x.x.

Ich bekomme es nicht hin und drehe mich im Kreis. Wie kann man den alten Chipsatztreiber installieren? Muss man vorher den alten Treiber deinstallieren und wenn ja, wie ist die richtige Vorgehensweise?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hellawaits

„Also, ich habe versucht den 9.4.0.1027 zu installieren. Dabei stoße ich auf mehrere Probleme. Aktuell ist der ...“

Optionen

"Wenn ich den 9.4.0.1027 installiere (nach der Installationsinfo erfolgreich) , d.h. die Setup -exe starte  ändert sich danach im Taskmanager nichts. die Version bleibt bei 10.x.x.x."

Ist da auch völlig normal.

https://www.tutonaut.de/tipp-windows-10-vollstaendig-neu-starten-und-viele-probleme-beheben/

Die Kiste richtig neu gestartet hast du schon?

https://www.notebookcheck.com/Intel-HM86-Chipset.93707.0.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Northbridge

Die 10.x.x.x sind da ausschließlich für die Northbridge in der CPU und nur die 9.x.x.xer für den Intel HM86 Chipsatz = die Southbridge!

Die Northbridge ist bei Intel übrigens schon lange vorher in der CPU integriert worden.

Der Intel Chipsatz-Treiber 10.1.1.45 ist da der neueste für die CPU und auch noch ne Option.

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Alpha13

„Wenn ich den 9.4.0.1027 installiere nach der Installationsinfo erfolgreich , d.h. die Setup -exe starte ändert sich ...“

Optionen

Moin alpha13,

ich habe den 9.x.x.x nochmal installiert und den "richtigen" Neustart durchgeführt (und wieder was "Neues" - man lernt nie aus. Einen normalen Neustart kannte ich auch, habe ich vorher gemacht).

Es hat sich im Bezug auf die "Schnellstart - Tasten" nichts geändert (weiter inaktiv).

SO .... dachte ich mir, es muss doch eine Lösung geben, der Laptop ist doch noch nicht im Ruhestandsalter.

Ich habe weiter bei anderen Notebooks im Treibersupport von MSI geschaut. ... und  bin über diese Software (auf folgender Seite unter "Utilities") gestolpert:

https://www.msi.com/Laptop/support/GT73VR-7RF-Titan-Pro#down-driver&Win10%2064

SCM (System Control Manager)

Habe kurz gegoogelt, dann runtergeladen, installiert, neu gebootet ......

und ... ES LÄUFT!!!!!!Lachend

Nun funktionieren die Tasten, FN Kombinationen und LEDs anstandslos.

Nach dem ersten Gefühl von "gewonnen" bekam ich beim Gedanken an den Support von MSI fast einen Kotzkrampf.

Kann doch nicht sein, das MSI den "SCM" nicht bei allen Notebooks im Support unter "Programme" hinzufügt. Diese Sucherei nach der Nadel im Heuhaufen wäre völlig unnötig gewesen, wenn MSI einen ordentlichen Support liefern würden. e-gal!

Es hat geklappt, wieder was gelernt, der Läppi läuft wieder zu 100%, ... alles gut.

Vielen Dank für die Unterstützung. Und noch ein schönes Rest- Wochenende.

Gruß

Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hellawaits

„Moin alpha13, ich habe den 9.x.x.x nochmal installiert und den richtigen Neustart durchgeführt und wieder was Neues - man ...“

Optionen

Das MSI SCM da nicht mal unter W8 anbietet ist schon mehr als nur ne absolute Frechheit...

Allgemein laüft schon bei den meisten Kisten das mit Fn Tasten ohne installiertes Tool und wenn nicht hilft meist der Chipsatztreiber.

bei Antwort benachrichtigen