Laptops, Tablets, Convertibles 11.579 Themen, 53.598 Beiträge

Netbook Datenträger ist sehr hoch belastet

nihat78 / 70 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe mir ein älteres Netbook von Asus besorgt.

Es hat 2GB AS drin,500 GB Festplatte und ein Cerlon 1,5 GHZ CPU.

Im Taskmanager zeigt er mir an des es um die 80-99% belegt ist,dadurch ist er sehr langsam.

Es hat als BS Windows 10 Pro drauf.

Worauf muss ich achten bzw was kann ich machen das es schneller wird ausser ein SSD Festplatte zu kaufen?

Mfg

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 nihat78

„Netbook Datenträger ist sehr hoch belastet“

Optionen

Da installiert man natürlich nur W10 32Bit und nicht W10 64Bit und selbst dann sollten es besser schon 4GB RAM sein...

Welche Kiste ist das ganz genau?

Wenn man da am RAM nix ändern will oder kann, dann installiert man da definitiv W7 32Bit und die Kiste ist viel schneller!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alpha13

„Da installiert man natürlich nur W10 32Bit und nicht W10 64Bit und selbst dann sollten es besser schon 4GB RAM sein... ...“

Optionen
Wenn man da am RAM nix ändern will oder kann, dann installiert man da definitiv W7 32Bit und die Kiste ist viel schneller!

Win 7 belegt eher mehr RAM als Win 10.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mawe2

„Win 7 belegt eher mehr RAM als Win 10.“

Optionen

Dummes Zeug und da bist du absolut ahnungsfrei!

Ich habe schon auf einigen dieser Kisten W7 + W10 32Bit installiert und W7 32Bit war absolut immer viel schneller, besonders bei nur 2GB RAM!!!

bei Antwort benachrichtigen
nihat78 Alpha13

„Dummes Zeug und da bist du absolut ahnungsfrei! Ich habe schon auf einigen dieser Kisten W7 W10 32Bit installiert und W7 ...“

Optionen

Hallo

der Arbeitsspeicher ist kein Problem nur im Taskmanager ist der Datenträger immer fast voll ausgelastet.

Ich habe das Netbook so bekommen mit Win 10 Prof.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 nihat78

„Hallo der Arbeitsspeicher ist kein Problem nur im Taskmanager ist der Datenträger immer fast voll ausgelastet. Ich habe ...“

Optionen

Glaub oder halt nicht was Ich geschieben habe und da gehts definitiv nicht nur um den RAM, sondern u.a. auch um Treiber und Bios!

Und wer da nicht mit Infos rüber rückt (32Bit oder 64Bit) und auch die genaue Bezeichnung der Kiste, der will auch keine Hilfe!

bei Antwort benachrichtigen
nihat78 Alpha13

„Glaub oder halt nicht was Ich geschieben habe und da gehts definitiv nicht nur um den RAM, sondern u.a. auch um Treiber und ...“

Optionen

Asus F200CA-KX091DU 29,46 cm (11,6 Zoll) Netbook (Intel Celeron 1007U 1,5GHz, 2GB RAM, 500GB HDD, Intel HD Graphics

Win 10 Prof. 64bit

Ich habe nicht soviel Erfahrung wie ihr bzw Kenntnis aber kann nur sagen das der Arbeitsspeicher ca 50-60% arbeitet ,Cpu genau so aber Datenträger meist ausgelastet ist.

Kann auch später ein Bild reinsetzen.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 nihat78

„Asus F200CA-KX091DU 29,46 cm 11,6 Zoll Netbook Intel Celeron 1007U 1,5GHz, 2GB RAM, 500GB HDD, Intel HD Graphics Win 10 ...“

Optionen
aber Datenträger meist ausgelastet ist.

Dann schmeiße mal allen alten Kram, den Du ja offensichtlich übernommen hast, da runter und schaffe Platz auf der Festplatte.
Möglicherweise läuft da die Datei Indizierung oder ein anderes Programm dauerhaft.

Wie man Festplatten wieder auf Vordermann bringen kann, ist hier beschrieben:

https://www.heise.de/ct/artikel/Windows-Festplatte-aufraeumen-3783815.html

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Dann schmeiße mal allen alten Kram, den Du ja offensichtlich übernommen hast, da runter und schaffe Platz auf der ...“

Optionen
alten Kram, den Du ja offensichtlich übernommen hast

Weißt Du schon wieder mehr als andere?

Möglicherweise läuft da die Datei Indizierung oder ein anderes Programm dauerhaft.

Und das würde sie auf einer SSD nicht machen?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Weißt Du schon wieder mehr als andere? Und das würde sie auf einer SSD nicht machen?“

Optionen
Und das würde sie auf einer SSD nicht machen?

Nein, die Indizierung kann man abschalten!
Die Defragmentierung sollte auf einer SSD überhaupt nicht laufen!

Aber woher solltest Du das auch wissen, gelle?
Deshalb schreibe ich Dir das hier auf, damit auch Du einmal davon profitierst und in der Zukunft mit dem Wissen glänzen kannst.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Nein, die Indizierung kann man abschalten! Die Defragmentierung sollte auf einer SSD überhaupt nicht laufen! Aber woher ...“

Optionen
Nein, die Indizierung kann man abschalten! Die Defragmentierung sollte auf einer SSD überhaupt nicht laufen!

Was hat die Datei-Indizierung mit der Defragmentierung zu tun?

Und natürlich schaltet man die Defragmentierung ab Windows 8 bei SSDs nicht ab:

http://www.pc-magazin.de/ratgeber/ssd-tipps-windows-2945484-15172.html

Aber woher solltest Du das auch wissen, gelle?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Was hat die Datei-Indizierung mit der Defragmentierung zu tun? Und natürlich schaltet man die Defragmentierung ab Windows ...“

Optionen
Was hat die Datei-Indizierung mit der Defragmentierung zu tun?

Ich frage mich, was hast Du mit Computern zu tun? Sammle Briefmarken...

Und natürlich schaltet man die Defragmentierung ab Windows 8 bei SSDs nicht ab:

SSDs werden nicht defragmentiert!

http://www.tomshardware.de/ssd-mythos-flash-speicher-festplatten-hdd,testberichte-241627-5.html

https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article149471620/So-machen-Sie-Ihre-Festplatte-am-Ende-nur-kaputt.html

Du kannst persönlich machen, was Dir gerade in Deinen krausen Sinn kommt, aber lasse bitte mich davon verschont.
Es macht wirklich keinen Spaß, einen NullChecker wie Dich, zu unterrichten.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we hatterchen1

„Ich frage mich, was hast Du mit Computern zu tun? Sammle Briefmarken... SSDs werden nicht defragmentiert! ...“

Optionen
SSDs werden nicht defragmentiert!

Ach ja, das leidige Thema SSD und Defragmentierung.

Yes, your SSD's file system sometimes needs a kind of defragmentation and that's handled by Windows, monthly by default, when appropriate. The intent is to maximize performance and a long life

http://www.hanselman.com/blog/TheRealAndCompleteStoryDoesWindowsDefragmentYourSSD.aspx

So ab und zu brauchts auch eine SSD.Lächelnd

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mi~we

„Ach ja, das leidige Thema SSD und Defragmentierung. ...“

Optionen
So ab und zu brauchts auch eine SSD.

NEIN!

Dafür gibt es den Trim-Befehl, der nicht benutzte Daten in den Blöcken löscht und diese wieder als frei markiert.

Nicht zu vergleichen mit Defragmentieren. Wie der Name schon sagt, werden hierbei Dateifragmente zusammengeführt um eine schnellere Verfügbarkeit zu erlangen.

Bei einer SSD ist die Verteilung von Fragmenten aber unerheblich, da hier keine Mechanik bemüht werden muss, um diese zu finden.

Kann man aber alles, wirklich gut verständlich, auch auf deutsch(!), im Internet nachlesen.Lächelnd

Dazu käme beim Defragmentieren erschwerend, dass auch evtl. nicht benötigte Daten in Blöcken defragmentiert würden, die der Trimm-Befehl so wie so bei Aufruf löscht.
Jeder Zugriff auf die SSD verkürzt deren Lebensdauer, das kann einem zwar egal sein, aber das Defragmentieren bedeutet schon massenhafte Zugriffe auf eine Festplatte.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we hatterchen1

„NEIN! Dafür gibt es den Trim-Befehl, der nicht benutzte Daten in den Blöcken löscht und diese wieder als frei markiert. ...“

Optionen
Bei einer SSD ist die Verteilung von Fragmenten aber unerheblich

Ja, das ist der Mythos. Der stimmt aber nicht so ganz:

If an SSD gets too fragmented you can hit maximum file fragmentation (when the metadata can’t represent any more file fragments) which will result in errors when you try to write/extend a file.
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mi~we

„Ja, das ist der Mythos. Der stimmt aber nicht so ganz:“

Optionen
If an SSD gets too fragmented you can hit maximum file fragmentation

Und woher kommt dieser Mythos?

In den Anfangszeiten der SSDs mag das gestimmt haben, aber nachdem der Trim-Befehl Einzug in Linux und Windows gehalten hatte, wurden die Blöcke ja automatisch zum Wiederbeschreiben frei gegeben. Des weiteren gibt es auch noch die Garbage Collection, die den Müll raus fegt.

Hier steht also das Geschreibsel eines amerikanischen Blogers,

 Scott Hanselman is a former professor, former Chief Architect in finance, now speaker, consultant, father, diabetic, and Microsoft employee. He is a failed stand-up comic, a cornrower, and a book author.

gegen den (fast) Rest der (Fach) Welt.
Man achte auf seinen fachlichen Werdegang .(nix Computer)

Sorry, da halte ich lieber an meinem "Mythos" fest und weiß da viele Leute auf meiner Seite.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1

Nachtrag zu: „Und woher kommt dieser Mythos? In den Anfangszeiten der SSDs mag das gestimmt haben, aber nachdem der Trim-Befehl Einzug ...“

Optionen

Dazu auch noch etwas von Microsoft, aber dann ist Schluss:

https://answers.microsoft.com/de-de/windows/wiki/windows_10-hardware/windows-und-ssd-konfiguration-und-optimierung/cf3bb519-28e0-439d-b06e-f3e793b32501?auth=1

Fazit:

Es gibt viele Dinge, die man beachten und überprüfen kann, aber in den meisten Fällen nichts, was man beachten muss. SSDs funktionieren unter aktuellen Windows Versionen "out of the box" ohne Einschränkungen und wieder mal sind viele der "Tipps" und "Tricks", die man im Netz zum Thema findet, eine Mischung aus Esoterik und Unsinn.
bei Antwort benachrichtigen
mi~we hatterchen1

„Und woher kommt dieser Mythos? In den Anfangszeiten der SSDs mag das gestimmt haben, aber nachdem der Trim-Befehl Einzug ...“

Optionen
gegen den (fast) Rest der (Fach) Welt.

Nö, das hier

I dug deeper and talked to developers on the Windows storage team and this post is written in conjunction with them to answer the question

hast du übersehen?

der Trim-Befehl

soll nur die Schreibperformance einer SSD erhöhen:

http://windowsitpro.com/systems-management/q-what-trim-function-solid-state-disks-ssds-and-why-it-important

die Blöcke ja automatisch zum Wiederbeschreiben frei gegeben.

Das sind sie auch ohne den Trim-Befehl! Dieses "Freigeben zum Wiederbeschreiben" geschieht ja auf der Ebene des Dateisystems. Der Trim-Befehl sorgt nur dafür, daß das nächste Beschreiben der Blöcke mit neuen Daten schneller geht (weil deren alter Inhalt schon mal vorab gelöscht wird).

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 mi~we

„Ach ja, das leidige Thema SSD und Defragmentierung. ...“

Optionen
So ab und zu brauchts auch eine SSD.

Jetzt bist Du für hatterchen1 auch ein

NullChecker
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we mawe2

„Jetzt bist Du für hatterchen1 auch ein“

Optionen

Vielleicht kann ich ja noch auf ein "NullKommaFünfChecker" hoffen.Lächelnd

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mi~we

„Vielleicht kann ich ja noch auf ein NullKommaFünfChecker hoffen.“

Optionen
"NullKommaFünfChecker"

Viel mehr aber auch nicht.

soll nur die Schreibperformance einer SSD erhöhen:

Frage: Was ist denn die Schreibperformance und was gehört dazu?Überrascht

Nenne doch einfach mal eine seriöse Quelle, die die These vertritt, das Defragmentieren einer SSD würde deren Performance erhöhen und wäre für ihr Wohlergehen förderlich.

Demnächst erzählt hier noch jemand man müsste seine CPU Defragmentieren, um deren Performance zu erhöhen.
(Sicher @mawe2, wenn ich ihn hier auch noch auf die Idee bringe.)

bei Antwort benachrichtigen
mi~we hatterchen1

„Viel mehr aber auch nicht. Frage: Was ist denn die Schreibperformance und was gehört dazu? Nenne doch einfach mal eine ...“

Optionen
das Defragmentieren einer SSD würde deren Performance erhöhen

Himmel, das habe ich doch gar nicht behauptet. Der Trim-Befehl tut das!
Der sorgt dafür, daß der Inhalt von nicht mehr genutzten Blöcken schon mal vorab gelöscht wird. Dadurch können diese dann später wieder schneller beschrieben werden. Der ist also eine reine Tuning-Maßnahme und hat mit der Fragmentierung einer SSD nix zu tun.
Daß das Defragmentieren einer SSD deren Schreibgeschwindigkeit erhöht, habe  ich nirgendwo geschrieben. Da musst du irgendwie Gespenster sehen, oder vielleicht war es jemand anderes.Lächelnd

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mi~we

„Himmel, das habe ich doch gar nicht behauptet. Der Trim-Befehl tut das! Der sorgt dafür, daß der Inhalt von nicht mehr ...“

Optionen

Und was bitte sollte dann Dein Posting von 17.02 Uhr bedeuten?

Yes, your SSD's file system sometimes needs a kind of defragmentation and that's handled by Windows, monthly by default, when appropriate. The intent is to maximize performance and a long life

Vergessen?

Wenn ihr Beiden glaubt, mich verarschen zu können, sucht euch ein anderes Thema aus.

EOD

bei Antwort benachrichtigen
mi~we hatterchen1

„Und was bitte sollte dann Dein Posting von 17.02 Uhr bedeuten? Vergessen? Wenn ihr Beiden glaubt, mich verarschen zu ...“

Optionen

Inwieweit das Defragmentieren einer SSD deren Performance verbessert, wird da doch gesagt:

Storage Optimizer will defrag an SSD once a month if volume snapshots are enabled. This is by design and necessary due to slow volsnap copy on write performance on fragmented SSD volumes
Furthermore, more file fragments means more metadata to process while reading/writing a file, which can lead to slower performance.
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_325804 mi~we

„Ach ja, das leidige Thema SSD und Defragmentierung. ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Ich frage mich, was hast Du mit Computern zu tun? Sammle Briefmarken... SSDs werden nicht defragmentiert! ...“

Optionen
Ich frage mich, was hast Du mit Computern zu tun?

Soviel, dass ich keinen Zusammenhang zwischen beiden Vorgängen erkennen kann.

Kannst Du mir bitte kurz diesen Zusammenhang erklären?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Soviel, dass ich keinen Zusammenhang zwischen beiden Vorgängen erkennen kann. Kannst Du mir bitte kurz diesen ...“

Optionen

Du fragst zu viel, ohne selber Antworten zu geben, also denke einmal selber nach.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Du fragst zu viel, ohne selber Antworten zu geben, also denke einmal selber nach.“

Optionen
Du fragst zu viel, ohne selber Antworten zu geben, also denke einmal selber nach.

Warum sollte ich eine Frage beantworten, die ich Dir gestellt habe?

(Irgendwie hast Du den Sinn eines solchen Hilfe-Forums auch nach 20 Jahren noch nicht verstanden.)

Gibt es den von Dir behaupteten Zusammenhang zwischen dem Defragmentieren einer HDD und der (Windows-)Datei-Indizierung?

Wenn Du meinst, dass es ihn nicht gibt, brauchst Du die Frage nicht zu beantworten.

Wenn Du meinst, dass es ihn gibt, dann erkläre ihn bitte kurz.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 nihat78

„Asus F200CA-KX091DU 29,46 cm 11,6 Zoll Netbook Intel Celeron 1007U 1,5GHz, 2GB RAM, 500GB HDD, Intel HD Graphics Win 10 ...“

Optionen

W10 64 Bit läuft da absolut immer nur sehr lahm und da kann man machen nix, der RAM ist da verlötet und wer da W10 64 Bit installiert hat, der hatte definitiv keinen blassen Schimmer!

http://www.ebay.de/itm/ASUS-F200CA-11-6-Laptop-MOTHERBOARD-60NB02X0-MB3020-211-31EX8MB0070-A1-Y3-e4-/162015281802

Und W10 64 Bit lagert da absolut immer vom RAM auf die HDD aus!

https://www.google.de/search?safe=off&source=hp&q=F200CA-KX091DU&oq=F200CA-KX091DU&gs_l=psy-ab.13..35i39k1j0i5i30k1.3354.3354.0.4797.3.2.0.0.0.0.105.105.0j1.2.0....0...1..64.psy-ab..1.2.196.6...92.SgkJqTyPQI8

Die Kiste wurde nicht ohne Grund mit Ubuntu ausgeliefert und bei Asus gibts für das Teil nur 64Bit Treiber!

Fast alle anderen F200CA haben natürlich 4GB RAM und genau 1x darfst du raten wieso...

https://geizhals.de/?fs=F200CA+&in=

Da installiert man W10 32 Bit (da braucht man auch keinen Key) und mit Ahnung W7 32 Bit oder verhöckert den Fehlkauf weiter!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 nihat78

„Hallo der Arbeitsspeicher ist kein Problem nur im Taskmanager ist der Datenträger immer fast voll ausgelastet. Ich habe ...“

Optionen
der Arbeitsspeicher ist kein Problem nur im Taskmanager ist der Datenträger immer fast voll ausgelastet.

Welche Anwendungen werden denn typischerweise auf dem Gerät ausgeführt?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alpha13

„Dummes Zeug und da bist du absolut ahnungsfrei! Ich habe schon auf einigen dieser Kisten W7 W10 32Bit installiert und W7 ...“

Optionen
W7 32Bit war absolut immer viel schneller, besonders bei nur 2GB RAM!!!

Dummes Zeug und da bist du absolut ahnungsfrei!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mawe2

„Dummes Zeug und da bist du absolut ahnungsfrei!“

Optionen

Plonk!

Und mehr gibts da definitiv nicht zu sagen, außer keine Ahnung und ne große Schnauze!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alpha13

„Plonk! Und mehr gibts da definitiv nicht zu sagen, außer keine Ahnung und ne große Schnauze!“

Optionen

Plonk!

Und mehr gibts da definitiv nicht zu sagen, außer keine Ahnung und ne große Schnauze!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mawe2

„Plonk! Und mehr gibts da definitiv nicht zu sagen, außer keine Ahnung und ne große Schnauze!“

Optionen

Dein Nichtwissen und deine Dummheit hast du damit zum xten Mal bestätigt!

EOD

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alpha13

„Dein Nichtwissen und deine Dummheit hast du damit zum xten Mal bestätigt! EOD“

Optionen

Dein Nichtwissen und deine Dummheit hast du damit zum xten Mal bestätigt!

EOD

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 nihat78

„Netbook Datenträger ist sehr hoch belastet“

Optionen

Die Informationen sind etwas verwirrend bzw. unvollständig.
Bitte beschreibe das Problem etwas genauer!

ein älteres Netbook von Asus

Bitte gib den genauen Typ des Netbooks an!

Im Taskmanager zeigt er mir an des es um die 80-99% belegt ist

Was genau ist zu 80-99% "belegt"?

Im Titel erwähnst Du den Datenträger, also die Festplatte. Wenn die Festplatte zu 99% belegt ist, kann sie nicht im nächsten Moment wieder zu 80% belegt sein.

Ist der RAM gemeint oder die CPU?

Es hat als BS Windows 10 Pro drauf.

Welche Bit-Ausgabe (32 oder 64 Bit) ist installiert?

Worauf muss ich achten bzw was kann ich machen das es schneller wird ausser ein SSD Festplatte zu kaufen?

Eine SSD wird voraussichtlich keine (über den Placebo-Effekt hinausgehende) Geschwindigkeitsverbesserung bringen. Außerdem müsste sie ja in der Größe die HDD ersetzen, was für so ein Gerät eine preislich fragwürdige Investition wäre.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mawe2

„Die Informationen sind etwas verwirrend bzw. unvollständig. Bitte beschreibe das Problem etwas genauer! Bitte gib den ...“

Optionen

"Eine SSD wird voraussichtlich keine (über den Placebo-Effekt hinausgehende) Geschwindigkeitsverbesserung bringen."

Wer so nen Müll verbreitet, der...

Auch bei ner sehr lahmen CPU und nur 2GB RAM bringt ne SSD absolut immer viel!!!

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Die Informationen sind etwas verwirrend bzw. unvollständig. Bitte beschreibe das Problem etwas genauer! Bitte gib den ...“

Optionen
Eine SSD wird voraussichtlich keine (über den Placebo-Effekt hinausgehende) Geschwindigkeitsverbesserung bringen.

Um das zu schreiben, muss man schon sehr ahnungslos sein...

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Um das zu schreiben, muss man schon sehr ahnungslos sein...“

Optionen

Wie viele Netbooks hast Du schon von HDD auf SSD umgerüstet und wie groß war dabei jeweils der (echte, gemessene) Geschwindigkeitsgewinn?

Ein (älteres) Netbook mit einer 500 GB SSD auszurüsten, wäre selbst dann absoluter Unfug, wenn tatsächlich ein minimaler Geschwindigkeitsgewinn messbar wäre. (Ist er aber nicht.)

Und eine RAM-Auslastung von 99% wird mit einer SSD-Umrüstung in keinster Weise reduziert!

Und jetzt überleg nochmal in Ruhe, wer hier wirklich ahnungslos ist!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Wie viele Netbooks hast Du schon von HDD auf SSD umgerüstet und wie groß war dabei jeweils der echte, gemessene ...“

Optionen
Und jetzt überleg nochmal in Ruhe, wer hier wirklich ahnungslos ist!

Na Du.
Und über dieses Thema mit Dir zu diskutieren erspare ich mir, denn dazu gibt es Literatur wie Sand am Meer.

Und eine RAM-Auslastung von 99%

Woher hast Du diese Information? Kennst Du wieder mehr als alle Anderen?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Na Du. Und über dieses Thema mit Dir zu diskutieren erspare ich mir, denn dazu gibt es Literatur wie Sand am Meer. Woher ...“

Optionen

Wie viele Netbooks hast Du schon von HDD auf SSD umgerüstet und wie groß war dabei jeweils der (echte, gemessene) Geschwindigkeitsgewinn?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Wie viele Netbooks hast Du schon von HDD auf SSD umgerüstet und wie groß war dabei jeweils der echte, gemessene ...“

Optionen

Du wiederholst Dich, ist das schon Altersstarrsinn?

Wenn Startzeiten von Minuten auf Sekunden schmelzen, ist das ein realer Zeitgewinn!
Für jeden Nutzer.

Geschwindigkeitsgewinn

Ist glaube ich etwas anderes.Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Du wiederholst Dich, ist das schon Altersstarrsinn? Wenn Startzeiten von Minuten auf Sekunden schmelzen, ist das ein realer ...“

Optionen
Du wiederholst Dich, ist das schon Altersstarrsinn?

Nein, ich wollte nur wissen, wie ausgeprägt Deine Praxiserfahrungen in dieser Richtung sind und da Du zunächst die Frage nicht beantwortet hattest, habe ich nochmal nachgefragt. (Ist das bei Dir Demenz?)

Sie sind - wie nicht anders zu erwarten - gleich Null.

Hättest Du jemals auch nur ein solches Gerät ("älteres Netbook") von HDD auf SSD umgerüstet, hättest Du selbst bemerkt, dass das nichts (oder nicht viel) bringt und dass so eine Umrüstung in jedem Fall wirtschaftlicher Unfug ist.

Das es nicht um die RAM-Auslastung geht, haben wir inzwischen vom TE erfahren.

Wenn Startzeiten von Minuten auf Sekunden schmelzen

Wenn Startzeiten "von Minuten auf Sekunden" schmelzen, dann zeigt das erstmal nur, dass die Installation auf der HDD schon völlig verhunzt war (oder dass die HDD schlicht defekt ist). Dann bringt natürlich die Neuinstallation auf einer SSD einen spürbaren Gewinn - eine Neuinstallation auf (einer neuen) HDD allerdings auch.

Ob SSD Sinn macht oder nicht hängt aber zuallererst von den Anwendungen ab, die genutzt werden sollen. Danach habe ich den TE auch schon gefragt.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Nein, ich wollte nur wissen, wie ausgeprägt Deine Praxiserfahrungen in dieser Richtung sind und da Du zunächst die Frage ...“

Optionen
hättest Du selbst bemerkt, dass das nichts (oder nicht viel) bringt und dass so eine Umrüstung in jedem Fall wirtschaftlicher Unfug ist.
dass die Installation auf der HDD schon völlig verhunzt war (oder dass die HDD schlicht defekt ist).

Den ganzen Quatsch lasse ich so, einfach unkommentiert, stehen.
Darf sich jeder sein eigenes Bild von Deiner Kompetenz machen.

EOD

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz hatterchen1

„Den ganzen Quatsch lasse ich so, einfach unkommentiert, stehen. Darf sich jeder sein eigenes Bild von Deiner Kompetenz ...“

Optionen
Den ganzen Quatsch

Habe ebenfalls selten so einen Blödsinn gelesen, wie ihn @mawe2 hier (mal wieder - wie so oft) rauslässt! Das ist schon mehr als ahnungslos! :-)

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 King-Heinz

„Habe ebenfalls selten so einen Blödsinn gelesen, wie ihn @mawe2 hier mal wieder - wie so oft rauslässt! Das ist schon ...“

Optionen

Wenn ich lese: "Wenn die SSD schneller ist als die HD, ist die HD verhunzt".
Fliegt mir der Kitt aus der Brille.
Bei so einem hanebüchenen Unsinn, der die Schnelligkeit der Elektronik, gegenüber der Mechanik in Frage stellt, stelle ich glatt mein Studium in Frage.

Nein Heinz, das ist nicht ahnungslos, das ist .......Unschuldig

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Wenn ich lese: Wenn die SSD schneller ist als die HD, ist die HD verhunzt . Fliegt mir der Kitt aus der Brille. Bei so ...“

Optionen
stelle ich glatt mein Studium in Frage.

Gute Idee!

Vielleicht kannst Du die Studiengebühren zurückforden?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Karl65 mawe2

„Gute Idee! Vielleicht kannst Du die Studiengebühren zurückforden?“

Optionen

Hallo,

wenn ich Eure genseitigen Beschimpfungen so lese, muss ich an solche Gesichter  denken - zwar seit Ihr nicht obdachlos, aber das Aussehen...Unschuldig:

https://pixabay.com/de/menschen-obdachlose-m-person-armut-1216073/

Gruß, Karl

Wahrheit ist die Perspektive aus der man sie betrachtet
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Karl65

„Hallo, wenn ich Eure genseitigen Beschimpfungen so lese, muss ich an solche Gesichter denken - zwar seit Ihr nicht ...“

Optionen

Hallo Karl,

da muss ich Dich enttäuschen, ichCool bin der "Märchenprinz":

https://www.youtube.com/watch?v=yMRStseARnw

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Karl65

„Hallo, wenn ich Eure genseitigen Beschimpfungen so lese, muss ich an solche Gesichter denken - zwar seit Ihr nicht ...“

Optionen
wenn ich Eure genseitigen Beschimpfungen so lese

Wo habe ich hatterchen1 beschimpft?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Gute Idee! Vielleicht kannst Du die Studiengebühren zurückforden?“

Optionen

Ob Deine Mutter Dich auch zurück nimmt?Lachend

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 King-Heinz

„Habe ebenfalls selten so einen Blödsinn gelesen, wie ihn @mawe2 hier mal wieder - wie so oft rauslässt! Das ist schon ...“

Optionen
Habe ebenfalls selten ... gelesen, ...wie so oft)

Selten etwas gelesen, was oft geschrieben wird?

Merkst Du eigentlich, wie blödsinnig Deine missglückte Argumentation ist?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mawe2

„Wie viele Netbooks hast Du schon von HDD auf SSD umgerüstet und wie groß war dabei jeweils der echte, gemessene ...“

Optionen
Wie viele Netbooks hast Du schon von HDD auf SSD umgerüstet und wie groß war dabei jeweils der (echte, gemessene) Geschwindigkeitsgewinn?

Schau dir einfach die technischen Daten und Messwerte von HDDs und SSDs an, insbesondere Datentransferraten und Zugriffszeiten.

Vergleiche einen Computer mit HDD mit einem ähnlichen Modell mit SSD, und du wirst sehen: beim Starten von Programmen oder Öffnen von Dateien rattert beim einen die Festplatte, beim anderen wird ohne Verzögerung sofort gestartet und geöffnet.

Noch besser: da alle Betriebssysteme die Eigenschaft haben, im laufenden Betrieb auf dem Systemvolume herumzuschreiben und alles Mögliche zwischenzu"cachen", merkst du auch eine Verbesserung der Performance bei laufenden Programmen.

Alles selbst erlebt und nein – mit der Stoppuhr hinterhergemessen habe ich da gar nichts. Wozu auch?

Deine Argumentation ist etwa so wie: ob ich in einem Sportwagen sitze, der von 0 auf 100 in 5 Sekunden beschleunigt oder in einem ollen Lieferwagen, der 15 Sekunden braucht – alles eine Soße, in der Praxis merkt solche marginalen Unterschiede keiner. Und wer das anzweifelt, soll erstmal selbst nachstoppen...

Ich wundere mich über dich. Du hast sehr gut angefangen bei nickles.de, finde ich, aber was du hier in der Diskussion mit Hatterchen, King-Heinz und Alpha13 abziehst, ist einfach nur trollig.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Olaf19

„Schau dir einfach die technischen Daten und Messwerte von HDDs und SSDs an, insbesondere Datentransferraten und ...“

Optionen
Schau dir einfach die technischen Daten und Messwerte von HDDs und SSDs an, insbesondere Datentransferraten und Zugriffszeiten.

Mir ging es hier nicht um theroretische Werte sondern sondern nur um Praxiserfahrungen bei einem "älteren Netbook" (mehr war am Anfang nicht bekannt).

beim Starten ... rattert beim einen die Festplatte

Wenn die Festplatte "rattert", deutet das auf einen Defekt hin.

alles Mögliche zwischenzu"cachen"

Auch HDDs haben einen Cache. Und der ist (u.a.) dafür verantwortlich, dass im laufenden Betrieb der Vorteil einer SSD gegenüber einer HDD geringer ausfällt als z.B. beim Start des Betriebssystems oder einer bestimmten Anwendung.

Alles selbst erlebt und nein – mit der Stoppuhr hinterhergemessen habe ich da gar nichts. Wozu auch?

Weil Du nur mit einer Messung in der Lage bist, die "gefühlten" von den realen Zeiten zu unterscheiden. (Die "gefühlte" Zeitersparnis ist das, was ich mit Placebo-Effekt meinte. Wobei ich mir völlig bewusst bin, dass vielen Leuten ein Placebo zur Heilung irgendeiner Krankheit durchaus ausreicht!)

ist einfach nur trollig

Trollig finde ich es, wenn man sich nur an der Person "mawe2" abarbeitet, statt auf die Probleme des Threadstarters einzugehen. Auch Dein Beitrag enthält keinerlei Ansätze zur Lösung des beschriebenen Problems!

Im Gegensatz zu allen anderen war ich der einzige, der den Threadstarter näher nach dem Problembild befragt hat. Einiges wurde beantwortet (z.B. der Typ des Rechners), anders nicht (z.B. die typischen Anwendungen, die genutzt werden).

Vor allem aber hat der Threadstarter nach Lösungen jenseits der SSD-Umrüstung gefragt. Warum wollen ihm dann fast alle gerade diese SSD-Umrüstung einreden?

Das Problem ist ganz sicher nicht durch eine fehlende Umrüstung des Gerätes von HDD auf SSD entstanden. Also muss man es auch ohne SSD-Umrüstung lösen können.

Ich habe zu keinem Zeitpunkt behauptet, dass SSDs keinen Vorteil gegenüber HDDs haben. Aber sie sind eben auch kein Allheilmittel.

Dass die üblichen Trolle hier genau auf meine relativierende Einschätzung der SSD zur Lösung des hier diskutierten Problems anspringen werden, war mir von vorherein klar. Es sind immer die selben, die mangelnde Sachkenntnis mit Personenbashing kompensieren müssen. (Dass Du auch dazu zählst, ist mir neu.)

Wenn Du meinst, Dich an dem allgemeinen Bashing hier beteiligen zu müssen, ohne gleichzeitig auch Lösungen für den Threadstarter anzubieten, dann ist das Deine Entscheidung.

Es entbehrt jedenfalls nicht einer gewissen Schizophrenie, wenn Du einerseits versuchst, meine Argumentation zu widerlegen und sie andererseits durch Dein klug gewähltes Autobeispiel sogar explizit noch unterstützt.

Besser, als Du es mit diesem Vergleich gemacht hast, hätte ich die Unsinnigkeit einer SSD-Umrüstung in diesem ganz konkreten Fall auch nicht illustrieren können.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mawe2

„Mir ging es hier nicht um theroretische Werte sondern sondern nur um Praxiserfahrungen bei einem älteren Netbook mehr war ...“

Optionen

Ich beteilige mich an genau gar keinem Bashing.

Ja, mein Beitrag ging nicht auf die individuelle Problemstellung des Threadstarters ein, aber dafür stehen meine Antworten auch in einem Seitenarm dieses Threads, nicht als direkte Antwort auf nihat78. Dass sich aus einer Fragestellung heraus Diskussionen entwickeln und verselbständigen, ist nichts Neues – das war schon immer so.

Wenn die Festplatte "rattert", deutet das auf einen Defekt hin.

Eine SSD arbeitet völlig lautlos, eine Festplatte kannst du hören. Lass uns doch jetzt keine Wortklauberei betreiben.

Weil Du nur mit einer Messung in der Lage bist, die "gefühlten" von den realen Zeiten zu unterscheiden. (Die "gefühlte" Zeitersparnis ist das, was ich mit Placebo-Effekt meinte. Wobei ich mir völlig bewusst bin, dass vielen Leuten ein Placebo zur Heilung irgendeiner Krankheit durchaus ausreicht!)

Dieses ewige "gefühlt"-Gerede geht mir schon viele Jahre auf den Zeiger. Nach dieser Logik kann es draußen gießen wie aus Kübeln, solange ich die Regenmenge nicht nachgemessen habe ist das nur "gefühlte Feuchtigkeit". Das ist doch Quatsch.

Wenn ich wissen will, ob ein bestimmter Vorgang mit einer SSD 2,9 oder 3,1 Sek. schneller geht – ja, dann muss ich nachmessen, nicht aber um festzustellen, dass es ungefähr 3 Sekunden sind. Und wenn eine SSD nicht eine spürbare Verbesserung brächte, würden die Leute nicht so viel Geld dafür ausgeben.

Wir wollen doch hier nicht so tun, als wäre unsere sinnliche Wahrnehmung nur eine Verkettung von Wunschdenken, Illusionen, Halluzinationen und Selbstbetrug.

Auch HDDs haben einen Cache.

Es ging nicht um den Festplattencache, sondern um die Eigenschaft von Betriebssystemen, Daten aus dem RAM auf die Platte auszulagern. Und auch da ist eine SSD natürlich schneller als eine Festplatte.

Es entbehrt jedenfalls nicht einer gewissen Schizophrenie, wenn Du einerseits versuchst, meine Argumentation zu widerlegen und sie andererseits durch Dein klug gewähltes Autobeispiel sogar explizit noch unterstützt.

Dann hast du mein Beispiel einfach nur nicht verstanden: Sportwagen = SSD, Lieferwagen = Festplatte. Also nix war's mit Unterstützung deiner Argumentation.

(Muss man hier eigentlich alles wie für Sechsjährige erklären??)

Ansonsten ist Schizophrenie eine ernsthafte psychische Erkrankung, mit der man keine dummen Scherze in Computerforen treibt.

HTH
Olaf

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
King-Heinz Olaf19

„Ich beteilige mich an genau gar keinem Bashing. Ja, mein Beitrag ging nicht auf die individuelle Problemstellung des ...“

Optionen
(Muss man hier eigentlich alles wie für Sechsjährige erklären??)

Ersetze "hier" durch "Dir" (also @mawe2), dann kommst du der Sache sehr nahe!

*SCNR* Zwinkernd

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
mawe2 Olaf19

„Ich beteilige mich an genau gar keinem Bashing. Ja, mein Beitrag ging nicht auf die individuelle Problemstellung des ...“

Optionen
Dann hast du mein Beispiel einfach nur nicht verstanden: Sportwagen = SSD, Lieferwagen = Festplatte. Also nix war's mit Unterstützung deiner Argumentation.

Doch, Dein Beispiel habe ich sehr gut verstanden.

Und nochmal: Es verdeutlicht sehr gut, dass eine SSD eben bei bestimmten Aufgabenstellungen gegenüber einer HDD kaum einen Gewinn bringt.

Nehmen wir an, beide Fahrzeuge sollen eine Strecke von 100 km zurücklegen. Nach Ende des Beschleunigungsvorgangs sollen beide genau 100 km/h schnell bis zum Ziel fahren. Dann ist nach einer Fahrzeit von (rund!) einer Stunde der Sportwagen genau 5 Sekunden eher am Ziel als der Lieferwagen.

Wegen 5 Sekunden Fahrzeitgewinn würdest Du einen 100.000 EUR Sportwagen kaufen, statt beim vorhandenen 30.000 EUR Lieferwagen zu bleiben???

Wenn jetzt noch eine größere (Güter-)Ladung mitgenommen werden soll (die HDD des Threadstarters hat 500 GB Größe!), scheidet der Sportwagen von vornherein aus.

(Muss man hier eigentlich alles wie für Sechsjährige erklären??)

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
hatterchen1 mawe2

„Doch, Dein Beispiel habe ich sehr gut verstanden. Und nochmal: Es verdeutlicht sehr gut, dass eine SSD eben bei bestimmten ...“

Optionen
Nach Ende des Beschleunigungsvorgangs sollen beide genau 100 km/h schnell bis zum Ziel fahren. Dann ist nach einer Fahrzeit von (rund!) einer Stunde der Sportwagen genau 5 Sekunden eher am Ziel als der Lieferwagen.

Einen blöderen Vergleich dazu kann man sich ja kaum noch vorstellen.

Wie wäre es damit: Gebe jedem System (identisch bis auf die Festplatten) 1000 Musiktitel zum Kopieren.

HD und SSD unterscheiden sich nicht nur beim Start, sondern bei jedem Zugriff!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
King-Heinz hatterchen1

„Einen blöderen Vergleich dazu kann man sich ja kaum noch vorstellen. Wie wäre es damit: Gebe jedem System identisch bis ...“

Optionen

Moin Norbert,

ich sage da schon nichts mehr zu! Dem mawe2 geht es nur ums Rechthaben - egal mit welchen dämlichen, unmöglichen, blöden oder absurden Beispielen und Argumenten er da "arbeiten" muss. Der merkt gar nicht mehr, wie lächerlich er sich damit macht.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
hatterchen1 King-Heinz

„Moin Norbert, ich sage da schon nichts mehr zu! Dem mawe2 geht es nur ums Rechthaben - egal mit welchen dämlichen, ...“

Optionen

Tach Heinz,

ich sage da schon nichts mehr zu!

wenn man alles unkommentiert stehen lässt, was sich @ma we ausdenkt, denken die Leute hinterher noch er wäre das Cleverle von NicklesZwinkernd.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
King-Heinz hatterchen1

„Tach Heinz, wenn man alles unkommentiert stehen lässt, was sich @ma we ausdenkt, denken die Leute hinterher noch er wäre ...“

Optionen

...oder die Leuten wenden sich mit Grausen ab und kommen nie wieder auf die Nickles-Seiten, weil sie denken: "Was sind das denn für merkwürdige Experten?" Überrascht

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
mawe2 hatterchen1

„Einen blöderen Vergleich dazu kann man sich ja kaum noch vorstellen. Wie wäre es damit: Gebe jedem System identisch bis ...“

Optionen
Gebe jedem System (identisch bis auf die Festplatten) 1000 Musiktitel zum Kopieren.

Über WLAN oder über USB?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
King-Heinz mawe2

„Über WLAN oder über USB?“

Optionen

Per Trommel natürlich!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
mawe2 King-Heinz

„Per Trommel natürlich!“

Optionen
Habe ebenfalls selten so einen Blödsinn gelesen, wie ihn @King-Heinz hier (mal wieder - wie so oft) rauslässt!
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
blizzardhawk nihat78

„Netbook Datenträger ist sehr hoch belastet“

Optionen

Hallo,

also zum einen ist es nicht so leicht zu helfen wenn man nicht genau weiß welcher Prozess die Auslastung verursacht.

Mein Tipp bevor hier noch aufgerüstet wird oder anderes. Lade dir eine Install Iso herunter.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Sichere alle deine Daten die Dir wichtig sind und lade dir die Treiber für dein Asus vom Hersteller herunter.

Wenn du dann einen Clean Install durchführst wirst du merken das das System deutlich schneller ist. 

Eine SSD ist auch bei alten Rechnern ein gute Investition. Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

P.s

Wenn es möglich ist mache eine Werkswiederherstellung wobei alle Daten gelöscht werden. So könnte sich dein Problem evtl auch lösen lassen.

Grüße :)

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso nihat78

„Netbook Datenträger ist sehr hoch belastet“

Optionen

Hier muss ich mawe2 rechtgeben, nihat78 fragt nach einem Problem bei der Auslastung des Datenträgers, welche explizit nicht durch den Tausch mit einer SSD gelöst werden soll.
Die Diskussion verliert sich dann in den Vor- und Nachteilen von HDD und SSD, die den TE praktisch nicht weiterbringt, da sie im Gesamtkontext so sinnvoll ist wie die Frage, ob man einem Trabbi statt des zweitaktenden 2-Zylinder einen V8-Turbo einbaut oder bei gleichem Motor den Tankinhalt erhöht.

Angesichts der eher schmalen Konfiguration an RAM und CPU im Zusammenhang mit einem 64bit-OS wäre mein Ansatz auch die Installation eines 32bit-Systems und das Abschalten der Laufwerksindizierung, eine SSD löste das Problem nur marginal besser, weil halt schneller. Die restlichen Engpässe blieben.

Der nächste Ansatz Auslagern auf die Festplatte mangels RAM wurde ebenfalls erwähnt. Mangels Wissen um die installierten Programme bleibt das natürlich das Patent Glaskugel.

Was ich mir unabhängig von RAM/CPU/64bit-OS noch vorstellen kann, wäre ein zu bereinigender Autostart und möglicherweise eine fette AV-Lösung.

Falls nihat78 nach dem Gefetze hier überhaupt noch Lust auf eine Antwort hat, wären daher z.B. die Einträge im Systemstart per Taskmanager noch interessant, wo sie sich auch rcht einfach abschalten lassen:

http://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-7-autostart-programme-deaktivieren-hinzufuegen-aufraeumen-so-gehts/

In der Summe dürfte aus dem Teil trotzdem keine Rakete werden, da sich die Grafik ja auch noch ihren Teil vom RAM abzwickt und Asus scheint das Problem durchaus bekannt zu sein, denn in den FAQ finden sich diverse Einträge wegen langsamen Systemstarts und Ausführen des Systems selber.
Von daher würde ich sogar zu einem Linux raten, da das Gerät vermutlich so oder so nur dem Internetsurfen und Mailen dienen dürfte.

https://www.asus.com/de/support/FAQ/1013558

Im dümmsten Fall hat die Platte auch schon einen weg.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Hier muss ich mawe2 rechtgeben, nihat78 fragt nach einem Problem bei der Auslastung des Datenträgers, welche explizit ...“

Optionen
Hier muss ich mawe2 rechtgeben, nihat78 fragt nach einem Problem bei der Auslastung des Datenträgers, welche explizit nicht durch den Tausch mit einer SSD gelöst werden soll.

Diese hat aber @mawe eingebracht:

Mein Post:

https://www.nickles.de/thread_cache/539214918.html#_pc

Darauf die Antwort von mawe:

https://www.nickles.de/thread_cache/539214922.html#_pc

Mit dem von mir angeregten Aufräumen der Festplatte, hätte der Threadstarter locker beginnen können.

Aber dann fing das bescheuerten Fragespiel von @mawe an, wie so, weshalb warum.
Dessen Posts drehen sich immer um das gleiche Spiel, Fragen bis der Arzt kommt, aber ja keine problemgerichtete Antworten geben, sondern die Antworten der Anderen werden seziert und zu neuen Fragen wie so, weshalb warum umfunktioniert.

Ja, Olaf19 hat schon Recht. Und @mawe ist hier wohl auch mit mehreren Identitäten unterwegs.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Diese hat aber @mawe eingebracht: Mein Post: https://www.nickles.de/thread_cache/539214918.html _pc Darauf die Antwort von ...“

Optionen

Meines Erachtens schenken sich hier ein paar nicht wirklich etwas.

Inwieweit das Sezieren und Drehen um Begrifflichkeiten bis zum Exzess betrieben werden muss, stelle ich mal in den Raum und auf alles muss man auch nicht erneut antworten, insbesondere wenn die mögliche Form der Reaktion darauf zu erwarten ist;-)

Einigen wir uns einfach darauf, dass der TE:

- seine Platte aufräumt und die Indizierung abschaltet
- unnötige Programme aus dem Autostart nimmt
- ein eventuelles Schwergewicht von AV entsorgt
- auf Windows oder Linux 32bit umsteigt
- ansonsten mit dem Gerät so zufrieden ist, wie es ist

Ob da zusätzlich thermisch noch etwas im Argen ist und der ohnehin lahme Celli noch throttelt, könnte man noch prüfen, denn Speed-Step und Thermal-Monitoring beherrscht die CPU.

Ballerspiele sollen übrigens aggressiv und gleichgültig machen. Bis auf die Tatsache, dass man demjenigen, der so etwas sagt, eine auf die Zwölf geben sollte, ist mir das aber egal;-)

Habe ich mal irgendwo in einer ähnlichen Debatte gefunden und jetzt muss ich mal kucken, ob ich auf der Playse noch irgendwo Hexen II finde...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Meines Erachtens schenken sich hier ein paar nicht wirklich etwas. Inwieweit das Sezieren und Drehen um Begrifflichkeiten ...“

Optionen

Ja da bin ich doch voll bei Dir und auf diesem Level waren wir schon gestern Mittag, wie man ja nachlesen kann, bevor der Erbsenzähler mit seinen Spielchen anfing.

Und wenn man den Erbsenzähler dafür auch noch lobt, muss ich halt auch meinen Senf dazu tun.

Das man vielen Threadstartern zu ihren Problemen die Würmer aus der Nase ziehen muss ist ja bedauerlich, man muss aber dabei nicht bis Adam und Eva vordringen, um zaghafte Hilfestellung leisten zu können.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Diese hat aber @mawe eingebracht: Mein Post: https://www.nickles.de/thread_cache/539214918.html _pc Darauf die Antwort von ...“

Optionen
Und @mawe ist hier wohl auch mit mehreren Identitäten unterwegs.

Das behauptest Du schon seit Jahren und das ist schon seit Jahren Schwachsinn. (Wie übrigens alles, was Du hier behauptest, ohne auch nur den geringsten Ansatz von Wissen zu haben!)

Welche Identitäten wären das denn, die Du alle mir zurechnest?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
hatterchen1 mawe2

„Das behauptest Du schon seit Jahren und das ist schon seit Jahren Schwachsinn. Wie übrigens alles, was Du hier ...“

Optionen
(Wie übrigens alles, was Du hier behauptest, ohne auch nur den geringsten Ansatz von Wissen zu haben!)

Ist "ER" nicht süß? LLachendL

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen